Rechtsanwalt für Existenzgründung in Gelsenkirchen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Ursula Stoffel bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Existenzgründung engagiert in Gelsenkirchen
Ursula Stoffel Rechtsanwältin, Steuerberatin
Hugo-Vöge-Weg 4
45894 Gelsenkirchen
Deutschland

Telefon: 0171 9590886
Telefax: 0209 9304565

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Forenbeiträge zum Existenzgründung
  • Bild Selbstständiges Einkommen bei Angestellten und Gewerbepflicht (12.08.2013, 15:22)
    Herr X überlegt sich, ob er sich nach dem Abschluss seines Informatikdiploms als Programmierer selbstständig machen sollte. Dabei würde er pro Jahr etwa 10.000-20.000 EUR durch Verkäufe der von ihm entwickelten Softwareprodukte verdienen. Bei der entwickelten Software handelt es sich hauptsächlich um Anwendungssoftware für Desktopsysteme und mobile Plattformen, nicht Systemsoftware. Fragen: 1. ...
  • Bild Familienversichert trotz Existenzgründung?? (14.02.2007, 10:54)
    Gibt es bei einer Teilzeitgründung in Ausnahmefällen die Möglichkeit familienversichert zu bleiben ?
  • Bild Existenzgründung trotz Insolvenz?? (13.03.2013, 13:43)
    Hallo zusammen :) Mal angenommen folgender fiktiver Fall: Ein junger Mann A ist vor 2 jahren mit einem kleinen Betrieb Pleite gegangen. Austehende Forderungen von gläubigern sind mit einer Ausnahme beglichen. Diese Ausnahme wäre das Finanzamt. Nun, nach einiger Zeit der Erholung und der Möglichkeit Maschinen zum wiederaufbau dieses Unternehmens guenstig mieten ...
  • Bild Nebenberuf = ? (01.09.2013, 09:32)
    HeyFolgender Sachverhalt: Person A arbeitet in Vollzeit (100%), möchte sich aber etwas dazuverdienen. (als Hinweis: diese Tätigkeit kommt niemals in Konflikt mit der anderen Arbeit und beeinträchtigt auch diese in keinster Weise, da sie flexibel ist - um eure Frage vorweg zunehmen:-))Edit: Vergleichbar ist die Tätigkeit wie bei einem Onlineanwalt: ...
  • Bild Existenzgruendung (25.10.2011, 17:44)
    hallo :) Mal angenommen folgender fiktiver Fall: Jemand (A) möchte sich in der landwirtschaftlichen Betriebshilfe selbständig machen. A hat keinerlei Erfahrung im Selbständigen Bereich. Unter Betriebshilfe versteht sich das Arbeiten auf für A fremde landwirtschaftliche Betriebe über unterschiedliche Zeiträume. Es gibt keinen eigenen Betrieb, über den A versichert werden könnte. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.