Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Füssen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Ulrich Schwerdtfeger unterstützt Mandanten zum Gebiet Betriebliche Altersversorgung ohne große Wartezeiten in der Nähe von Füssen

Von-Freyberg-Str. 3
87629 Füssen
Deutschland

Telefon: 08362 9308030
Telefax: 08362 9308031

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Lubnow bietet anwaltliche Vertretung zum Betriebliche Altersversorgung engagiert vor Ort in Füssen

Wachsbleiche 3 a
87629 Füssen
Deutschland

Telefon: 08362 9309689

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild EuG: "Knopf im Ohr" ist kein Herkunftmerkmal (16.01.2014, 11:57)
    Luxemburg (jur). Für Generationen von Stofftierliebhabern ist es ein Erkennungszeichen – der „Knopf im Ohr“ für Kuscheltiere der Margarete Steiff GmbH. Doch auch andere Firmen dürfen innerhalb der EU einen runden Knopf mitsamt rechteckigem Fähnchen an Stofftieren entsprechend positionieren, urteilte das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) am Donnerstag, 16. ...
  • Bild Altershöchstgrenzen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst verfassungswidrig (28.05.2015, 11:55)
    Das Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen beinhaltet keine hinreichend bestimmte Verordnungsermächtigung zur Festsetzung von Einstellungshöchstaltersgrenzen. Die in der Laufbahnverordnung vom 30. Juni 2009 vorgesehenen Regelungen der Altershöchstgrenze sind daher mit Art. 33 Abs. 2 GG unvereinbar. Dies hat der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts mit heute verkündetem Beschluss entschieden.Zwei Verfassungsbeschwerden hat der Senat stattgegeben ...
  • Bild Gutes Honorar spricht für Selbstständigkeit (03.04.2017, 10:20)
    Kassel (jur). Ein recht hohes Honorar einer Honorarkraft spricht für dessen Selbstständigkeit. Denn das Honorar ermöglicht dann auch eine Eigenvorsorge, so das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Freitag, 31. März 2017, verkündeten Urteil (Az.: B 12 R 7/17 R).Im entschiedenen Fall geht es um einen Heilpädagogen. Hauptberuflich ist ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Total Handy Verbot am Arbeitsplatz (30.10.2013, 00:56)
    Guten Tag Nehmen wir an Arbeitgeber XY Beschliesst in seinem Einzelhandels Unternehmen das Verbot aller Handys am Arbeitsplat, da es öfters vorkam, das der Betriebliche Ablauf gestört wurde. Nun sind Regelung durch einen Schwachen Betriebsrat vollkommen Akzeptiert, so dürfen auch keine Handys in den Verkaufsraum mit gebracht und verdeckt geführt werden. ( Es ...
  • Bild Kündigung mit sofortiger Wirkung und Wiedereinstellungsverpflichtung - gibt es so etwas? (28.05.2014, 14:28)
    Guten Tag, nehmen wir an ein LKW Fahrer arbeitet seit Dezember 2010 in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis als Kraftfahrer bei einer Spedition. Er erhält nun eine Kündigung "aus schwerwiegenden betrieblichen Gründen" mit sofortgier Wirkung. In der Kündigung würde aber auch stehen, dass sich das Unternehmen zu einer Wiedereinstellung ca. drei Monate ...
  • Bild Urlaubsanspruch bei Kündigung (18.10.2014, 09:00)
    Angenommen eine Mitarbeiterin (Frau Müller) kündigt ihren Arbeitsplatz am 30.11.2014 auf den 31.12.2014.(31.12. ist der Betrieb immer geschlossen. Den Tag hierfür übernimmt jedes Jahr der Arbeitgeber.)Nun hat sie aber noch einen Rest-Urlaubs-Anspruch i.H.v. 20 Tagen.Frau Müller möchte noch 10 Tage arbeiten und den Rest des Monats, bis zur Beendigung des ...
  • Bild Urlaubsanspruch bei langer Krankheit und Kündigung (23.07.2016, 07:28)
    Guten Tag,angenommen ein AN ist seit Anfang 2014 arbeitsunfähig erkrankt. Kündigung seinerseits erfolgte jetzt zu Ende August.29 Urlaubstage, wovon keiner seit 2014 genommen werden konnte. Ist es richtig, dass 15 Monate Anspruch ausgezahlt werden müssen? Und gibt es dazu eine Frist, wann dies erfolgen muss? Oder ist diese 15-Monats-Frist gar ...
  • Bild Kündigungsschutz (23.08.2016, 15:53)
    Arbeitnehmer A bekommt von Arbeitgeber B eine schriftliche Kündigung per Einschreiben mit Rückschein. Laut Rückschein ist diese auch korrekt zugestellt worden, jedoch wurde von Arbeitgeber B die falsche Adresse gewählt in der der Arbeitnehmer A nicht mehr wohnt. Die mündliche Kündigung wurde dann 2 Wochen später ausgesprochen. Grund: "dringliche betriebliche ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.