Rechtsanwalt in Fürth: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Fürth: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Steuerrecht ist ein Teilgebiet der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Bedeutung sind. Insgesamt gibt es ca. vierzig Steuerarten in Deutschland. Zu diesen Steuerarten gehören u.a. die Umsatzsteuer, die Körperschafteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Erbschaftsteuer, die die Gewerbesteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer, die Grundsteuer und natürlich auch die Einkommensteuer und die Lohnsteuer. Die Abgabe einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Sonderausgaben und Freibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Einkommensteuererklärung für die allermeisten eine unangenehme Pflicht ist. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005, müssen zudem auch immer mehr Rentner Steuern bezahlen (Rentenbesteuerung). Im EStG (Einkommensteuergesetz) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von immenser Bedeutung für Unternehmen ist hierbei ganz wesentlich die Umsatzsteuer, die im UStG normiert ist. Die Umsatzsteuer müssen Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler entweder vierteljährlich oder monatlich in einer Umsatzsteuervoranmeldung dem Finanzamt melden. Außerdem ist eine jährliche Umsatzsteuererklärung ebenso Pflicht wie die Abgabe der Gewerbesteuerklärung. Hat die Finanzbehörde die Steuererklärung durchgesehen, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid vermerkt ist die festgesetzte Steuer nach Steuerart sowie der nachzuzahlende bzw. zu erstattende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt und Steuerberater Stefan Frank (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Fürth berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Bereich Steuerrecht

Friedrichstraße 4
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 97922114
Telefax: 0911 97922124

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Petra Leibinger kompetent im Ort Fürth

Im Stöckig 46
90765 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 76600880
Telefax: 0911 766008811

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Roman Jüngling bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Steuerrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Fürth

Südweg 18
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 719607

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Kessler jederzeit in der Gegend um Fürth

Hornschuchpromenade 7
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9798723
Telefax: 0911 9798724

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Steuerrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Simona Fielitz mit Rechtsanwaltskanzlei in Fürth

Flößaustr. 22a
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 740940
Telefax: 0911 7409450

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Steuerrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Manfred Eichinger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Fürth

Schwabacher Str. 32
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 23421980
Telefax: 0911 23421989

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Klaus Eisch persönlich vor Ort in Fürth

Flugplatzstr. 104
90768 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9748190
Telefax: 0911 97481950

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Oliver Guthmann mit Anwaltskanzlei in Fürth

Bahnhofplatz 4
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 747799
Telefax: 0911 7406010

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Steuerrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Söllner mit Anwaltsbüro in Fürth

Bahnhofsplatz 7
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 7663567
Telefax: 0911 7663568

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roy Alexander Walsh (Fachanwalt für Steuerrecht) aus Fürth unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht

Leipziger Str. 34
90765 Fürth
Deutschland

Telefax: 0911 3954101

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Knut Mäder mit Anwaltsbüro in Fürth hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht

Königswarterstr. 60
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 780780
Telefax: 0911 7807811

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Sevtap Oygün aus Fürth

Gustav-Schickedanz-Straße 10
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 23991660
Telefax: 0911 23991666

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Randolf Ohnesorge kompetent vor Ort in Fürth

Friedrichstr. 4
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 97922112
Telefax: 0911 97922122

Zum Profil
Rechtsberatung im Steuerrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Walter Schwarz (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Fürth

Rudolf-Breitscheid-Str. 16
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 8151867
Telefax: 0911 8151875

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Fürth

Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Fürth (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Fürth
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Die Thematik der Steuerhinterziehung hat in den letzten Jahren zweifellos an Bedeutung gewonnen. Hier sind es gerade Schlagworte wie Steueramnestie und die Selbstanzeige, die so manchen stark beschäftigen. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Kommt es zu einer Steuerprüfung und hat man als Unternehmer keinem Fachmann die steuerlichen Angelegenheiten übergeben, dann ist es durchaus möglich, dass man mit dem Steuerrecht in Konflikt gerät. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, extrem umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit nicht selten weitrechenden Konsequenzen kommen. Aufzuzählen sind hier Begriffe wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, AfA, das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten, der richtige Vorsteuerabzug oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Bei Problemen im Steuerrecht hilft ein Anwalt für Steuerrecht weiter

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in Deutschland ein durchaus schwieriges Thema und dies sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Hat man als private Person Fragestellungen zur Einkommensteuererklärung oder sucht man als Unternehmer Unterstützung in steuerrechtlichen Angelegenheiten, dann ist es angebracht, sich an einen Fachmann wie einen Anwalt im Steuerecht zu wenden. In Fürth sind einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Gleich ob man lediglich grundsätzliche Fragestellungen hat oder spezielle Auskunft erwünscht zum Beispiel bezüglich der Umsatzsteuervoranmeldung oder der Umsatzsteuererklärung, ein Rechtsanwalt für Steuerrecht in Fürth ist in jedem Fall die ideale Anlaufstelle. Der Anwalt in Fürth im Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Belangen fachkundig Auskunft zu geben. Er kann auch die gerichtliche Vertretung übernehmen, sollte beispielsweise ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Neue Richter am Bundesfinanzhof (12.11.2008, 09:42)
    In diesen Tagen wurden die beiden Richter am Finanzgericht Dr. Stephan Geserich und Dr. Eckart Ratschow zu Richtern am Bundesfinanzhof ernannt. Stephan Geserich trat nach dem Studium der Rechtswissenschaften und der anschließenden Referendarzeit 1991 in den höheren Dienst der Finanzverwaltung des Landes Baden-Württemberg ein. Nach Abschluss der Einweisungszeit und ...
  • Bild DWS-Förderpreis 2007 ausgeschrieben (02.05.2007, 18:29)
    Bis zum 30. September können Abschlussarbeiten aus den Gebieten Steuerrecht, betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Finanzwissenschaft eingereicht werden Noch bis zum 30. September 2007 können sich Nachwuchswissenschaftler um den DWS-Förderpreis bewerben. Das Deutsche wissenschaftliche Institut der Steuerberater e. V. (DWS-Institut) verleiht diese Auszeichnung für hervorragende Abschlussarbeiten aus den Gebieten Steuerrecht, betriebswirtschaftliche Steuerlehre und ...
  • Bild Ehegattensplitting gilt auch für die Homo-Ehe (06.06.2013, 14:12)
    Bundesverfassungsgericht: Ungleichbehandlung ist verfassungswidrig Karlsruhe (jur). Homosexuelle Lebenspartner haben Anspruch auf das im Steuerrecht festgeschriebene Ehegattensplitting. Die gesetzliche Ungleichbehandlung von eingetragenen Lebenspartnerschaften und Ehen beim Ehegattensplitting ist verfassungswidrig und verstößt gegen den allgemeinen Gleichheitssatz, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag, 6. Juni 2013, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 2 BvR ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Säumniszuschläge des Finanzamts auch bei Einspruch rechtens ? (22.10.2009, 10:31)
    Kann man gegen Säumniszuschläge des Finnanzamtes etwas machen ? Angenommen jemand hat innerhalb der Einspruchsfrist Einspruch gegen seine Einkommens-Steuererkläung eingereicht und zahlt 10 Tage nach Ablauf der Zahlungsfrist, weil er da erst die neue berichtigte Einkommenssteuer bekommen hat. Trotzdem bekommt er eine Anforderung von Säumniszuschlag für einen angefangenen Monat.
  • Bild Unstimmigkeiten bei Billanz (18.02.2009, 18:06)
    Hallo, nach Prüfung von Bilanzen, die von einem Steuerberater erstellt wurden, stellen sich Unstimmigkeiten, mit den von einem Mandanten gelieferten Kontenblättern heraus. Kann man von einem Steuerberater die Herausgabe seiner für diesen Mandanten erzeugten Buchungsbelege verlangen? Was kann man machen wenn sich heraus stellt, dass durch unsaubere Bearbeitung der Steuerunterlagen des Mandanten, diesem finanzielle ...
  • Bild Einkommenssteuererklärung (24.09.2006, 15:01)
    Liebe Mitglieder, ich habe mal eine frage. Ich bin seit fünf Jahren verheiratet im letzten Jahr wurde mein Mann deutscher. Nun wünscht das Finanzamt eine Einkommenserklärung. Ich habe bisher nie eine abgeben müssen, habe auch noch nie eine abgegeben. Habe ich nun mit einer Strafe zu rechnen, war mir bisher keiner schuld bewußt. Habe nun eine ...
  • Bild Vereinsrecht: jährliche Mitgliederversammlung verpflichtend oder nicht? (13.04.2015, 12:00)
    Hallo zusammen,folgender fiktiver Fall:Ein Sportverein hat in seiner Satzung folgende Regelung zur Einberufung der Mitgliederversammlung formuliert:"Mindestens einmal im Jahr, soll die ordentliche Mitgliederversammlung stattfinden"Wie ist dieses "soll" zu interpretieren? Ist das identisch mit einem "muss"?Hintergrund sei: Der Sportverein hat im vergangenen Jahr keine Mitgliederversammlung einberufen und abgehalten. Ist es möglich ...
  • Bild erhaltene Unterhaltszahlungen steuerpflichtig? (13.10.2008, 09:58)
    Hallo zusammen, ich habe hier mal eine Frage zu folgendem fiktiven Szenario: Das Ehepaar X wird geschieden, der Ehemann A muss seiner Ex B x Monate lang einen Unterhalt von z.B. 1.600 Euro zahlen. Nach Abschluss der x Monate muss er ihr noch eine einmalige Unterhaltszahlung von z.B. 15.000 Euro zahlen. B ist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • Bild▷ Mieteinnahmen versteuern - Freibetrag, Höhe & Berechnung
    Ein eigenes Haus zu besitzen, ist der Traum, vieler Menschen: man ist Herr in den eigenen vier Wänden, muss sich nicht mit Mietererhöhungen, Vermietern oder Mitmietern herumärgern, niemanden um Erlaubnis bezüglich Renovierungen zu fragen und seinen Garten mit keinem zu teilen. Besonders pfiffige Eigenheimbesitzer vermieten darüber hinaus Wohneinheiten ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...
  • BildKann man Kosten für Arbeitskleidung von der Steuer absetzen?
    Die jährliche Steuererklärung ist ein notwendiges Übel. Sie nimmt regelmäßig viel Zeit in Anspruch, macht man sie nicht, riskiert man Ärger mit dem Finanzamt . Die Steuererklärung kann aber auch einige steuerliche Vorteile bringen: Wer seine Steuererklärung nämlich ordentlich abgibt, hat durchaus die Möglichkeit, anstelle ...
  • BildGutschrift und die ausgewiesene Umsatzsteuer
    Wer in einer Rechnung Umsatzsteuer ausweist, muss den ausgewiesenen Betrag auch abführen. Ähnliche Kriterien sind auch bei einer Gutschrift anzulegen. Heißt: Erhält jemand eine Gutschrift mit ausgewiesener Umsatzsteuer, muss diese auch ans Finanzamt abgeführt werden. Was aber passiert, wenn die Gutschrift eine andere Person als Berechtigten aufweist als ...
  • BildGrundfreibetrag 2016: Wie hoch ist der aktuelle ESt-Freibetrag?
    Inwieweit ist der Grundfreibetrag für die Einkommenssteuer im Jahr 2016 gestiegen? Und was besagt er genau? Hierüber erhalten Sie im folgenden Ratgeber einen Überblick nebst Tipps zum Steuersparen. Durch den Grundfreibetrag soll das Existenzminimum des Steuerpflichtigen abgesichert werden. Dies geschieht dadurch, dass sich in Deutschland die ...
  • BildWas bedeutet ein Vorläufigkeitsvermerk im Steuerbescheid?
    Einmal im Jahr müssen Bürger und Unternehmen eine Steuererklärung an das Finanzamt übermitteln. Dies kann nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch sehr ärgerlich werden, wenn der Steuerbescheid eine Nachzahlungsaufforderung enthält. Es kann jedoch auch vorkommen, dass sich in dem Steuerbescheid der Hinweis befindet, dass der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.