Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Fürth

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Im Vergleich mit anderen Rechtsgebieten ist das Immobilienrecht sehr umfassend, hauptsächlich deshalb, weil es nicht klar einzugrenzen ist. Das Immobilienrecht befasst sich primär mit den Rechtsgrundlagen, die sich aus dem Verkauf oder Kauf einer Immobilie ergeben. Ebenfalls dem Immobilienrecht zugeordnet werden beispielsweise Nachbarschafskonflikte oder auch das Maklerrecht. Auch u.a. das Grundstücksrecht, das Architektenrecht sowie das private und öffentliche Baurecht sind untergliederte Rechtsbereiche des Immobilienrechts. Eine Rechtsfrage oder ein Rechtsproblem im Immobilienrecht zu haben, dies kann schneller geschehen als manch einer denkt. Ist z.B. der Kauf eines Grundstücks geplant, können Rechtsfragen rund um den Grundstückkaufvertrag aufkommen. Gerade beim Kauf eines Grundstücks sind rechtliche Fragen und Rechtskonflikte keine Ausnahmefälle. Was hat es mit dem Grundbuch auf sich? Was versteht man unter einer Vormerkung? Selbstredend kann es nicht nur beim Kauf eines Grundstücks zu Fragen und Problemen kommen. Auch beim Bauträgervertrag oder beim Immobilienvertrag besteht oft Konfliktpotenzial oder Klärungsbedarf.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Immobilienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Christian Fiehl LL.M. mit Anwaltsbüro in Fürth
Mayer | Rechtsanwälte
Kaiserstraße 38
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 3766300

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Immobilienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Philipp Krasa immer gern vor Ort in Fürth
Dr. Sonntag Rechtsanwälte
Hans-Vogel-Straße 2
90765 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 971870
Telefax: 0911 9718710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Immobilienrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Frank Kroier mit Anwaltskanzlei in Fürth
Dr. Kroier & Dr. Weyer Rechtsanwälte
Höfener Straße 10
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 785096
Telefax: 0911 707651

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Immobilienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Marcus Grampp mit Kanzlei in Fürth

Rudolf-Breitscheid-Str. 25
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9773885
Telefax: 0911 9773888

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Pia Lehmacher mit Kanzleisitz in Fürth hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Immobilienrecht

Kaiserstr. 30
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 971730
Telefax: 0911 9717340

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Immobilienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Silke Helmling engagiert vor Ort in Fürth

Königswarterstr. 60
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 78098656
Telefax: 0911 78098654

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Eckhoff bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Immobilienrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Fürth

Kaiserstr. 15
90763 Fürth
Deutschland

Telefax: 09131 185199

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Kammerbauer berät Mandanten im Schwerpunkt Immobilienrecht kompetent in Fürth

Schönblick 15
90768 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 1328705
Telefax: 0911 1328706

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Erlenbach unterhält seine Anwaltskanzlei in Fürth hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Immobilienrecht

Hans-Bornkessel-Str. 3
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 740610
Telefax: 0911 776626

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Immobilienrecht in Fürth

Bei rechtlichen Fragen Im Immobilienrecht hilft ein Anwalt für Immobilienrecht weiter

Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Fürth (© Gesina Ottner - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Immobilienrecht in Fürth
(© Gesina Ottner - Fotolia.com)

Hat man immobilienrechtliche Rechtsprobleme oder Rechtsfragen, dann ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt für Immobilienrecht. In Fürth finden sich einige Anwaltskanzleien für Immobilienrecht, die Mandanten kompetent beraten und vertreten können. Wie bereits angesprochen, ist das Immobilienrecht sehr breit gefächert. Im Normalfall kennt sich ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht in Fürth auch mit angrenzenden Rechtsgebieten aus wie mit dem Gewerbemietrecht, dem Immobilienwirtschaftsrecht oder auch dem Wohnraummietrecht. Ein Rechtsanwalt zum Immobilienrecht aus Fürth ist aufgrund seines in der Regel übergreifenden fachlichen Know-hows der richtige Ansprechpartner sowohl für Verkäufer oder Käufer einer Immobilie, für Wohnungseigentümer als auch für Mieter oder Vermieter. Rechtskonflikte und Fragen rund um die Eigentümerversammlung, die Abberufung eines Hausverwalters oder auch die Eigenbedarfskündigung - das sind nur ein paar Bereiche, in denen ein Rechtsanwalt für Immobilienrecht Mandanten mit Tat und Rat zur Seite stehen kann.

Ob rechtliche Beratung oder Vertretung vor Gericht: bei einem Rechtsanwalt für Immobilienrecht sind Sie in den besten Händen

Ist man Mieter und hat Schwierigkeiten mit dem Mietverhältnis, dann ist es empfehlenswert, sich an eine größere Anwaltskanzlei für Immobilienrecht zu wenden. Denn meist arbeiten in einer größeren Kanzlei für Immobilienrecht auch Anwälte, die über außerordentliches Fachwissen im Mietrecht verfügen. Anzuführen sind hier Rechtsfragen rund um die Betriebskostenabrechnung, Mietminderung, Mietkündigung, Schönheitsreparaturen oder auch eine Mieterhöhung. Hat man kein akutes rechtliches Problem, sondern möchte lediglich sicherstellen, dass z.B. ein Gewerbemietvertrag oder ein Mietvertrag rechtlich wasserdicht sind, dann ist auch in diesen Fällen ein Immobilienanwalt, zu dessen Kompetenzen das Mietrecht zählt, ein sehr guter Ansprechpartner. Er kann nicht nur bei Fragen beraten, wenn es zum Beispiel um die Geschäftsraummiete geht, sondern kann auch mit dem Vermieter verhandeln, wenn es gilt bei Mietrückständen eine Stundung zu erwirken. Wie breit gefächert das Immobilienrecht ist, das sollte nunmehr deutlich geworden sein. Damit man bei jedem Rechtsproblem bestens vertreten und beraten wird, ist es angeraten, sich schon bevor man mit einem Rechtsanwalt in Kontakt tritt, in Erfahrung zu bringen, ob das eigene Rechtsproblem zu dessen Kernkompetenzen zählt.


News zum Immobilienrecht
  • Bild RECHTSPRAXIS VON RÖDL & PARTNER RUSSLAND UNTER NEUER LEITUNG (06.10.2009, 10:30)
    - Mit Dr. Andreas Knaul gewinnt Rödl & Partner erfahrenen M&A-Spezialisten - Ausbau der Rechtsberatung in Russland, Weißrussland und Kasachstan wird forciert Moskau, 2.10.2009: Der erfahrene Rechtsanwalt Dr. Andreas Knaul leitet seit Anfang September 2009 als Partner die Rechtsberatung in der Russische Föderation, Weißrussland und Kasachstan. Er folgt auf Thomas Brand, ...
  • Bild Jahresabrechung: Jeder Eigentümer kann Einsicht in fremde Abrechnungen verlangem (23.01.2009, 11:17)
    München/Berlin (DAV). Jeder Eigentümer kann vom Verwalter verlangen, vor dem Beschluss der Eigentümerversammlung über die Jahresabrechnung Einsicht in sämtliche Unterlagen zu bekommen. Nur so können die Eigentümer die Geschäftsführung des Verwalters überprüfen. Über diese Entscheidung des Oberlandesgerichts München vom 9. März 2007 (AZ: 32 Wx 177/06) informiert die Arbeitsgemeinschaft Miet- ...
  • Bild Vorsicht bei Immobilienfinanzierungen mit 10-jähriger Zinsbindung (25.11.2011, 14:34)
    Nürnberg, 24. November 2011. Bei Immobilienfinanzierungen mit zehnjähriger Zinsbindung droht künftig bereits ab dem Jahr 2012 eine tückische Verjährungsfalle. Anleger, die ihr Geld seit 2002 in sogenannte Steuersparimmobilien investiert haben, müssen daher besonders wachsam sein. Marcus Hoffmann und Mirko Göpfert, geschäftsführende Partner der auf Bank-, Kapitalanlage- und Immobilienrecht spezialisierten Kanzlei ...

Forenbeiträge zum Immobilienrecht
  • Bild Wohnungsbesichtigung vor Auszug (15.01.2016, 10:52)
    Der fiktive Mieter wohnt seit einem halben Jahr mit der Familie in einer Mietwohnung. Es gab nie Probleme. Er hat nun gekündigt.Darauf schreibe die Verwaltung:"Wir bitten Sie innerhaln der nächsten 14 Tage einen Termin mit Hausmeister zur Vorabbesichtigung (Instandhaltungsmaßnahme durch Vermieterin) zu vereinbaren."Frage:Ist der Mieter überhaupt verpflichtet den Hausmeister in ...
  • Bild Haus: Schenkung rückgängig machen ? (27.01.2011, 11:51)
    Nehmen wir folgenden Fall an: Ein Hartz 4 Empfänger überschreibt/schenkt seiner Tochter sein Haus, da er die laufenden Kosten nicht mehr tragen kann und sich das Haus aus verschiedenen Gründen nicht bzw. sehr schelcht verkaufen lässt. Schlechte Lage, die (damals) 96-jährige Mutter des Mannes hat Wohnrecht auf Lebenszeit und das Haus ziemlich ...
  • Bild Besuchsrecht (11.02.2009, 16:42)
    Gilt das Besuchsrecht eines Familienangehörigen von 6-8 Wochen auf ein ganzes Jahr gerechnet? Oder könnte der Besucher in Abständen öfter kommen z.B. 6 Wochen Aufenthalt dann 1 Woche Pause, dann wieder 6 Wochen besuchen.... ohne Untermieter zu werden.
  • Bild Räumungsklage gegen Familienangehörige (21.07.2009, 23:58)
    Hallo, Kann man Familienangehörige aus dem elterlichen Haus klagen? Angenommen im elterlichen Haus leben 2 erwachsene Geschwister zusammen in einem Haushalt. Einer der beiden Geschwister ist zu 100% Eigner des Hauses (Eltern haben das Haus überschrieben) und lebt mit seiner eigen 3 köpfigen Familie in der besagten Wohnung. Nun möchte dieser den ...
  • Bild Verjährung Nebenkosten (14.04.2009, 11:32)
    Hallo wie könnte die rechtslage für folgenden fall sein : ein eigentümer erhält von der verwaltung seiner etw die nk abrechnung für das jahr 2007 auf welcher wegen problemen mit der funkablesung die wasserkosten geschätzt sind (ein kleiner hinweis, der nur bei genauem anschauen auffällt) . die abrechnung 2008 kommt nun ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Immobilienrecht
  • BildImmobilienkauf: was ist die Auflassung/Auflassungsvormerkung?
    Im Zuge eines Immobilienkaufs wird die Auflassung als ein zentrales Element erwähnt – in jedem notariellen Kaufvertrag findet sie Erwähnung. Nun ist es aber so, dass der Begriff zwar nicht ungewöhnlich klingt, die wenigsten Menschen sich aber etwas unter ihm vorstellen können. Was ist eigentlich eine Auflassung oder ...
  • BildHaftungsausschluss und arglistiges Verschweigen beim Grundstückskauf
    Nach den Angaben im Exposé scheint die gefundene Immobilie noch ein langersehnter Traum zu sein. Die Größe stimmt, nach den Angaben zum Baujahr ist die Immobilie nicht zu alt und auch der Kaufpreis scheint angemessen zu sein. Der Interessent wendet sich an den Verkäufer und es kommt ein ...
  • BildSCHROTTIMMOBILIEN – Ihre Rechte als Geschädigter
    Kaufvertrag über Schrottimmobilien rückabwickeln und Schadensersatz bekommen Anlegerschützer helfen Geschädigten – Jetzt Spezialisten konsultieren Aufgrund ihrer Spezialisierung auf Fälle aus dem Bankrecht und Kapitalmarktrecht kann sie ihren Mandanten rechtliche Beratung sowie Hilfestellung durch einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht auf höchstem Niveau bieten. Da es ...
  • BildBGH: Umlage von Warmwasserkosten auf Mieter bei hohem Wohnungsleerstand
    Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied mit Urteil vom 10.12.2014, dass die Warmwasserkosten bei hohem Wohnungsleerstand auf die übrigen Mieter umgelegt werden dürfen (AZ.: VIII ZR 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier klagt eine Wohnungsbaugenossenschaft gegen eine Mieterin, die von der Klägerin eine Wohnung in einem 28-Parteien-Haus gemietet ...
  • BildRisiken des Erbbaurechts
    Was ist ein Erbbaurecht? Das Erbbaurecht oder die sog. Erbpacht ist ein rechtliches Konstrukt, dass einem Erbbauberechtigten die Möglichkeit geben soll, ein Grundstück über einen längeren Zeitraum von meist 75 - 99 Jahren (fast) wie ein Eigentümer nutzen zu können und ein Gebäude zu errichten und ...
  • BildImmobilienverkäufer aufgepasst! Grundsätzlich kein Schadenersatz bei Abbruch von Vertragsverhandlungen (BGH, Urt. v. 13.10.2017, V ZR 11/17)!
    Gute Kunde für Immobilienverkäufer! Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17 –, juris) hat sich in einer aktuellen Entscheidung auf die Seite des in Anspruch genommenen Immobilienverkäufers geschlagen und eine Schadensersatzklage eines frustrierten Kaufinteressenten, der im Nachgang zu den Vertragsverhandlungen und noch vor dem Notartermin ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.