Rechtsanwalt in Fürth: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Fürth: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Nach neuestem Stand werden in der BRD circa 200 Milliarden Euro im Jahr vererbt. Es ist damit nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten zählt. Denn wo viel vererbt wird, da kommt es auch schnell zum Streit um das Erbe. Im Erbrecht (§§ 1922-2385 BGB) normiert finden sich sämtliche relevanten Problemstellungen, die mit einer Erbschaft in Zusammenhang stehen können wie z.B. die gesetzliche Erbfolge, Erbunwürdigkeit, Enterbung, Pflichtteil, Erbverzicht oder auch Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Philipp Krasa jederzeit in Fürth
Dr. Sonntag Rechtsanwälte
Hans-Vogel-Straße 2
90765 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 971870
Telefax: 0911 9718710

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Klaus Edelthalhammer berät Mandanten zum Rechtsgebiet Erbrecht jederzeit gern in der Umgebung von Fürth
Edelthalhammer Pache & Kollegen Rechtsanwaltskanzlei
Kaiserstraße 30
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 971730
Telefax: 0911 9717340

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Renée Mönius berät zum Bereich Erbrecht kompetent im Umkreis von Fürth

Friedrichstr. 4-6
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 7668276
Telefax: 0911 7668275

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Veit Stößlein engagiert in der Gegend um Fürth

Karolinenstr. 15
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 09492 604222
Telefax: 09492 6047223

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Müller bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht gern im Umland von Fürth

Königstr. 132
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 778841
Telefax: 0911 749688

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Moosmüller engagiert in Fürth

Kaiserstr. 11
90763 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 749414
Telefax: 0911 770735

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tilo Dörsch mit Kanzleisitz in Fürth hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Königstr. 132
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 778841
Telefax: 0911 749688

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Erbrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Manfred Eichinger mit Anwaltsbüro in Fürth

Schwabacher Str. 32
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 23421980
Telefax: 0911 23421989

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Erbrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Roy Alexander Walsh mit Kanzlei in Fürth

Leipziger Str. 34
90765 Fürth
Deutschland

Telefax: 0911 3954101

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Heinrichs (Fachanwalt für Erbrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Erbrecht kompetent im Umkreis von Fürth

Gustav-Schickedanz-Str. 15
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 778828
Telefax: 0911 7406652

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Erbrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Pohl mit Anwaltskanzlei in Fürth

Alexanderstr. 11
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 775207
Telefax: 0911 775299

barrierefreiZum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Erbrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Urs Markus Taube mit Anwaltsbüro in Fürth

Bussardstr. 9
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9711880
Telefax: 0911 97118811

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Winfried Kilian (Fachanwalt für Erbrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Erbrecht gern in Fürth

Heppenheimer Str. 24
64658 Fürth
Deutschland

Telefon: 06253 4001
Telefax: 06253 1573

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Schulz mit Rechtsanwaltsbüro in Fürth hilft als Anwalt Mandanten engagiert juristischen Themen aus dem Bereich Erbrecht

Parkstr. 48
90768 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 721054
Telefax: 0911 721037

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Erbrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Sabine Stolper mit Rechtsanwaltskanzlei in Fürth

Brückenstraße 22
90768 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9749840
Telefax: 0911 9749841

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Erbrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lederer mit Kanzlei in Fürth

Mühltalstr. 85
90766 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9792020
Telefax: 0911 97920210

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Erbrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Knut Mäder mit Rechtsanwaltskanzlei in Fürth

Königswarterstr. 60
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 780780
Telefax: 0911 7807811

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Eisch aus Fürth vertritt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Erbrecht

Flugplatzstr. 104
90768 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 9748190
Telefax: 0911 97481950

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Guthmann unterstützt Mandanten zum Bereich Erbrecht engagiert in der Umgebung von Fürth

Bahnhofplatz 4
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 747799
Telefax: 0911 7406010

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Erbrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Susanne Zöller engagiert vor Ort in Fürth

Schwabacher Str. 31
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 7437565
Telefax: 0911 745965

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Erbrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Dieter Oedinger jederzeit in Fürth

Schwabacher Str. 31
90762 Fürth
Deutschland

Telefon: 0911 773250
Telefax: 0911 745965

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Erbrecht in Fürth

Sie benötigen Hilfe bei der Erstellung Ihres Testaments? Ein Rechtsanwalt für Erbrecht hilft Ihnen weiter

Rechtsanwalt in Fürth: Erbrecht (© rupbilder - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Fürth: Erbrecht
(© rupbilder - Fotolia.com)

Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Verwandten/Freunde etc. übergeht, die man hierfür ausgewählt hat, ist es dringend empfohlen, eine Kanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Fürth sind etliche Anwälte und Anwältinnen mit einem Kanzleisitz vertreten. Ein Anwalt in Fürth zum Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um die vorweggenommene Erbfolge, das Pflichtteilsrecht oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Rechtsanwalt in Fürth zum Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich vor allem dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Konflikte mit Miterben? Holen Sie sich Rat und Unterstützung bei einem Anwalt oder einer Anwältin

Ebenfalls kann es ratsam sein, sich an einen Rechtsanwalt für Erbrecht aus Fürth zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Rechtsanwalt für Erbrecht aus Fürth wird seinem Klienten wichtige grundlegende Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen klären. Hierbei wird es sich zumeist um Belange handeln, die das Nachlassgericht, den Erbschein oder auch die Erbschaftsteuer betreffen. Der Erbrechtler wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit beratend und helfend zur Seite stehen. Die Unterstützung durch einen Rechtsanwalt kann erforderlich werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Miterben gekommen ist. Ein weiterer Grund einen Rechtsanwalt zu kontaktieren ist es, wenn man die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und deshalb das Testament anfechten lassen möchte. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich diffiziler gestaltet, von Anfang an bestens beraten und vertreten sein, empfiehlt es sich, einen Fachanwalt im Erbrecht aus Fürth zu konsultieren. Fachanwälte im Erbrecht können mit einem umfangreichen Fachwissen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Know-how profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild OLG Hamm: "abgefunden sein" als Erbverzicht (02.12.2014, 12:02)
    Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm stellte mit Beschluss vom 22.07.2014 fest, dass die Äußerung, man sei damit "abgefunden" unter Umständen als Erbverzicht gehandhabt werden kann (AZ.: I-15 W 92/14).NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus:Hier streiten die Kinder der Erblasser, welche hälftig Eigentümer eines Hausgrundstücks waren, das ...
  • Bild Raus aus der Erbengemeinschaft: Wie vorgehen? (17.11.2017, 11:24)
    Berlin (DAV). Endlich Schluss – nicht selten haben Mitglieder einer Erbengemeinschaft irgendwann den Wunsch, aus einer seit Jahren oder gar Jahrzehnten bestehenden Gemeinschaft von Miterben auszusteigen. Aber wie? Ein Beispiel: Simone Bauer hat nach dem Tod ihrer Mutter vor 15 Jahre mit ihrem Vater und ihren zwei Brüdern den hälftigen ...
  • Bild BGH: Zur Wirksamkeit von Eheverträgen (05.11.2004, 20:10)
    BERLIN (DAV). Am 11. Februar 2004 hat der Bundesgerichtshof (BGH) das lang erwartete Urteil zur Wirksamkeit von Eheverträgen verkündet (AZ: XII ZR 265/02). Danach besteht auch weiterhin grundsätzlich Vertragsfreiheit für den Abschluss von Eheverträgen, wie die Deutsche Anwaltauskunft mitteilt. Eine Grenze sei jedoch dort zu ziehen, wo die vereinbarte Lastenverteilung ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Versorgung des Kindes nach Tod der Mutter (10.07.2014, 12:25)
    Ich bin mir nun nicht sicher, ob ich damit eher im Familien- oder eher im Erbrecht bin.Daher hier:Nehmen wir an Mutter M und Vater V haben ein gemeinsames Kind K. Das Sorgerecht und das Aufenthaltsbestimmungsrecht obliegt komplett M. V ist nur als Vater eingetragen und sieht K an Wochenenden (unregelmäßig). ...
  • Bild Erbrecht im Ausland (03.12.2013, 11:17)
    Mann bezieht seit gut 10 Jahren Hartz4. Seine Eltern haben in Italien eine Ferienwohnung (sind Italiener) und so richtig loswerden wollen sie sich nicht, sie ist zwar online zum Verkauf, aber jedes Angebot ist in ihren Augen zu niedrig. :erschlageWas wenn die beiden sterben und die Wohnung noch da ist? ...
  • Bild Erbfall nicht bezahltes Auto, Nutzniesser ist ein Dritter (01.08.2009, 18:44)
    Angenommen es verstirbt, relativ plötzlich eine Frau, die ein erwachsenes Kind hat. Der ehemann ist schon seit 5 Jahren tot. Es gibt sonst keinen anderen Erben. Diese Frau hatte eine "gute Freundin". sie hat ihr mehrfach ausgeholfen mit Geld. Die Frau stirbt im April und ein paar Tage später kommt ein Brief ...
  • Bild Erbrecht pflichtteil (26.01.2016, 12:28)
    Wie wäre der Pflichteilsanspruch in folgendem Fall zu bewerten?Die Eheleute A und B haben aus vergangenen Beziehungen jeweils 2 Kinder.Sie setzen ein gemeinschaftliches Testament auf, in dem sie sich gegenseitig zu Alleinerben machen und nach dem Tot des letztversterbenden die Kinder.Nach dem Tod von A ergeht eine Abschrift des Testamentes ...
  • Bild erbrecht (28.10.2014, 19:45)
    Heute war Hans vor Gericht wegen seiner von von diversen Personen derrangierten Lebens.Die Richterin nahm ihn mit dem Betreuer buchstäblich auseinander.Er, der einmal wohnhaft wahr in Darmstadt und in Pfungstadt offiziell arbeitete, dann eines sonntags nachts ungerechtfertigt verhaftet wurde, in U-Haft landete und dann psychisch krank gemacht wurde, dem seine ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 34/04 (09.08.2004)
    Auslegung eines Testaments im Falle der Veräußerung eines dem alleinigen Vorerben in "uneingeschränkter Freiheit" zugedachten Nachlassgegenstandes vor Eintritt des Erbfalls....
  • Bild BGH, IV ZR 82/08 (28.10.2009)
    Will der Erblasser bei der Auseinandersetzung unter Miterben die Anrechnung von Vorempfängen auf den Erbteil über die dazu bestehenden gesetzlichen Regeln insbesondere in § 2050 BGB hinaus erreichen, muss er dies durch letztwillige Verfügung anordnen; für eine Erbauseinandersetzung verbindliche Anordnungen können dagegen nicht durch Rechtsgeschäft unter Lebe...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 20/01 (24.07.2001)
    1. Zur Frage, ob es sittenwidrig sei, einen Lebenspartners als Erbe einzusetzen, wenn dadurch nahe Angehörigen umgangen werden. 2. Es besteht kein Anfechtungsgrund wegen eines Motivirrtums, wenn der Erblasser trotz späterer Kenntnis seines Irrtums seine vom Irrtum beeinflußte testamentarische Verfügung bewusst fortgelten lässt...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildNachlassverbindlichkeiten – gehört die Grabpflege dazu?
    Verstirbt ein Angehöriger oder sonstiger Erblasser, kommt es häufig unter seinen Erben zum Streit bezüglich der Grabpflege: die einen behaupten, dass diese nicht zu den Nachlassverbindlichkeiten gehört, während andere davon überzeugt sind, dass dies sehr wohl der Fall ist. Wäre es so, so müssten die hierfür entstehenden Kosten ...
  • BildErbenermittlung: Antrag, Termine & Kosten bei Erben-Suche
    Worum geht es bei der Erbenermittlung und wer führt sie durch? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht immer ist bei dem Tod eines Menschen bekannt, wer die Erben des Nachlasses sind. Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Verstorbene kein Testament bzw. Erbvertrag gemacht ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildWie schreibe ich eine Verzichtserklärung für ein Erbe?
    Bei einer Verzichtserklärung auf das Erbe muss einiges beachtet werden. Näheres erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.   Eine Verzichtserklärung für ein Erbe kann nur zu Lebzeiten des Erblassers abgeschlossen werden. Wie ein solcher Erbverzichtsvertraggenau formuliert werden muss, hängt vom jeweiligen Einzelfall ab. In vielen ...
  • BildMüssen Geschwister die Beerdigungskosten übernehmen?
    Geschwister können unter Umständen zur Übernahme der Beerdigungskosten für ihren verstorbenen Bruder oder Schwester verpflichtet sein. Wann dies der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Tod eines nahen Verwandten kann auch für Geschwister teuer werden. Dies gilt allerdings nur dann, wenn keine Erben ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.