Rechtsanwalt in Freiburg: Handelsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Freiburg: Sie lesen das Verzeichnis für Handelsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Unter Handelsrecht versteht man das Sonderprivatrecht der Kaufleute. Im Wesentlichen betreffen die Vorschriften des Handelsrechts die Rechtsbeziehungen des Kaufmanns zu seinen Geschäftspartnern. Ebenfalls betreffen die Vorschriften die wettbewerbsrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Beziehungen zu anderen Unternehmern. In seiner heutigen Form enthält das Handelsrecht zudem Vorschriften, die für Unternehmen jeglicher Art sowie für Handwerksbetriebe von Bedeutung sind. Der wesentlichste Inhalt des Handelsrechts in Deutschland ist im HGB (Handelsgesetzbuch) enthalten. Zudem sind das BGB (Bürgerliche Gesetzbuch) sowie diverse Nebengesetze von Relevanz. Als Beispiele für Nebengesetze, die im Handelsrecht zur Anwendung kommen, zählen das Gesellschaftsrecht, das Scheckgesetz und das Wechselgesetz. Anzuführen ist darüber hinaus der gewerbliche Rechtsschutz. Ob das Handelsrecht zur Anwendung kommt, hängt davon ab, ob zumindest eine der beiden Rechtssubjekte über die Kaufmannseigenschaft verfügt. Die Kaufmannseigenschaft löst eine Vielzahl an Privilegien und Pflichten aus, die für Kaufleute gültig sind. Der Kaufmannsbegriff ist im HGB klar formuliert. Kaufmann ist gemäß HGB jede Person, die ein Handelsgewerbe betreibt. Vom Handelsrecht sind ferner Handelsvertreter betroffen. Grundlage hierfür ist, dass sie als selbständig Gewerbetreibende ständig für einen anderen Unternehmer Geschäfte vermitteln oder im Namen des Unternehmers Geschäfte abschließen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Rechtsanwälte Dölle, Bingel u. Kollegen bietet Rechtsberatung zum Handelsrecht kompetent vor Ort in Freiburg
Rechtsanwälte Dölle, Bingel u. Kollegen
Brombergstr. 17c
79102 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 7918690
Telefax: 0761 79186920

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Hansen und Kollegen berät Mandanten zum Bereich Handelsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Freiburg
***** (5)   1 Bewertung
Dr. Hansen und Kollegen
Bayernstraße 2
79100 Freiburg
Deutschland

Telefon: 0761 2085520
Telefax: 0761 20855212

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Handelsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Richard Rummel gern in der Gegend um Freiburg

Kaiser-Joseph-Str. 260
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 21440520
Telefax: 0761 21440530

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Handelsrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Hansen mit Kanzlei in Freiburg

Bayernstraße 2
79100 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 2085520
Telefax: 0761 20855212

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Prof. Norbert Queißer mit Anwaltsbüro in Freiburg vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht
Ernst & Queisser Rechtsanwälte
Salzstraße 20
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 365089
Telefax: 0761 32593

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Handelsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Müller immer gern vor Ort in Freiburg
Endriß und Kollegen Rechtsanwälte - Fachanwälte
Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 791960
Telefax: 0761 7919610

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. F. Ulrich Ernst in Freiburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Handelsrecht
Ernst & Queisser Rechtsanwälte
Salzstraße 20
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 365089
Telefax: 0761 32593

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Handelsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Walter Brunner mit Rechtsanwaltskanzlei in Freiburg

Kaiser-Joseph-Str. 251/253
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 450902
Telefax: 0761 450904

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Lammel (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit RA-Kanzlei in Freiburg vertritt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen mit dem Schwerpunkt Handelsrecht

Kaiser-Joseph-Str. 284
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 21808315
Telefax: 0761 21808500

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marco Moll (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Handelsrecht gern im Umkreis von Freiburg

Kaiser-Joseph-Str. 271
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 36092
Telefax: 0761 30093

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Bürkle berät Mandanten zum Gebiet Handelsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Freiburg

Ferdinand-Weiß-Str. 47
79106 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 2022810
Telefax: 0761 2022812

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Döring mit Anwaltsbüro in Freiburg vertritt Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Handelsrecht

Bismarckallee 15
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 5900040
Telefax: 0761 59000499

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Handelsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Sabine Riegger mit Anwaltsbüro in Freiburg

Kaiser-Joseph-Str. 284
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 218080
Telefax: 0761 21808500

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Roswitha Maas bietet anwaltliche Beratung zum Handelsrecht engagiert in Freiburg

Luisenstr. 7
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 472020
Telefax: 0761 471024

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Kaiser berät zum Bereich Handelsrecht ohne große Wartezeiten in Freiburg

Kaiser-Joseph-Str. 271
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 36092
Telefax: 0761 30093

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Handelsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Udo Knackstedt immer gern in der Gegend um Freiburg

Bertoldstr. 48
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 3899560
Telefax: 0761 3899566

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Zürcher gern im Ort Freiburg

Bismarckallee 15
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 5900040
Telefax: 0761 59000499

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Handelsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Bitterberg immer gern vor Ort in Freiburg

Emmy-Noether-Str. 2
79110 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 490540
Telefax: 0761 493468

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Rebmann immer gern in Freiburg

Bismarckallee 15
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 5900040
Telefax: 0761 59000499

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Handelsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Roland Gäng gern im Ort Freiburg

Bismarckallee 15
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 5900040
Telefax: 0761 59000499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Weber mit Anwaltskanzlei in Freiburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Handelsrecht

Kartäuserstr. 61 a
79104 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 368770
Telefax: 0761 3687740

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Handelsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Norbert Müller mit Rechtsanwaltskanzlei in Freiburg

Kaiser-Joseph-Str. 263
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 36770
Telefax: 0761 26733

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Handelsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Volker Bingel (Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht) mit Anwaltskanzlei in Freiburg

Stefan-Meier-Str. 47
79104 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: 0761 703060
Telefax: 0761 7030699

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Handelsrecht in Freiburg

Überkreuzungen im Handelsrecht mit anderen Rechtsbereichen wie dem Unternehmensrecht oder dem Handelsvertreterrecht sind keine Seltenheit

Rechtsanwalt für Handelsrecht in Freiburg (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Handelsrecht in Freiburg
(© nmann77 - Fotolia.com)

Im Handelsgesetzbuch finden sich z.B. Regelungen über Prokura, Handlungsvollmacht, Handelsstand, Kommissionsverträge, Gesellschaftsvermögen oder auch Regelungen für Kommissionsgeschäfte und die Definition des Begriffs Kommissionär. In vielen Fällen ergeben sich bei Konflikten und Fragen im Handelsrecht Überschneidungen mit anderen Rechtsbereichen wie dem Wirtschaftsrecht, dem Vertriebsrecht, dem Handelsvertragsrecht, dem Unternehmensrecht, dem Bilanzrecht.

Mit einem Rechtsanwalt für Handelsrecht an der Seite schaffen Sie die beste Basis, um Ihr Recht durchzusetzen

Nachdem Probleme und Fragen, die in das Handelsrecht fallen, umfassende Fachkenntnisse nötig machen, sollte man sich bei Problemstellungen an einen Rechtsanwalt wenden, zu dessen Kernkompetenzen das Handelsrecht zählt. Selbstverständlich ist gerade auch ein Fachanwalt zum Handelsrecht ein sehr guter Ansprechpartner. Entscheidet man sich für eine Rechtsanwaltskanzlei, deren Tätigkeitsschwerpunkt im Handelsrecht liegt, kann man davon ausgehen, dass die dort tätigen Anwälte nicht nur beratungsstark sind, sondern auch prozesserfahren und mandantenorientierte Lösungswege anbieten können. In Freiburg finden sich einige Rechtsanwälte, zu deren Kernkompetenzen das Handelsrecht zählt. Einen Rechtsanwalt für Handelsrecht in Freiburg zu kontaktieren ist nicht nur der beste Schritt, wenn man Fragen zum Beispiel bezüglich Kommissionsverträge oder Prokura hat. Der Rechtsanwalt aus Freiburg im Handelsrecht bietet auch Antworten und Lösungswege zum Beispiel bei der Nachfolgeplanung oder wenn eine Gesellschaftertrennung oder Gesellschafterstreit im Raum stehen. Gerade im Bereich des Handelsrechts ist die Beratung durch einen fachlich versierten Rechtsanwalt von immenser Bedeutung, um einen Gerichtsprozess zu vermeiden. Ist der Anwalt nicht in der Lage, eine Lösung außerhalb des Gerichts herbeizuführen, dann wird er selbstverständlich auch die gerichtliche Vertretung seines Mandanten übernehmen.


News zum Handelsrecht
  • Bild Der Logistikvertrag im Handelsrecht und Transportrecht (15.08.2013, 10:40)
    Der Logistikvertrag ist ein sog. typengemischter Vertrag aus dem Handelsrecht, bzw. dem Transportrecht. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Der Logistikvertrag kann Bestandteile verschiedener Vertragstypen, wie etwa dem Fracht-, Werk- oder Lagervertrag, aufweisen. Der Spediteur kann sich ...
  • Bild BFH zum Bewertungswahlrecht bei einer Verschmelzung (26.09.2007, 08:48)
    Mit Urteil vom 5. Juni 2007 I R 97/06 hat der Bundesfinanzhof (BFH) abweichend von der Auffassung der Finanzverwaltung zugelassen, dass bei der Verschmelzung von Kapitalgesellschaften wahlweise stille Reserven aufgedeckt werden. Wird eine Kapitalgesellschaft auf eine andere Kapitalgesellschaft verschmolzen, dann steht der übertragenden Gesellschaft nach Maßgabe des Umwandlungssteuerrechts ein Wahlrecht darüber ...
  • Bild Fiktiver Name als Firma für einen Einzelkaufmann (30.07.2013, 11:04)
    Ein fiktiver Name für die Firma eines Einzelkaufmanns soll unter Umständen zulässig sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) München hat mit Beschluss vom 8. 11. 2012 (Az.: 31 Wx 415/12) entschieden, dass die ...

Forenbeiträge zum Handelsrecht
  • Bild Verjährungsfrist und Handelsrecht (19.01.2011, 14:47)
    Moin, moin! Fall wie folgt: V vermietet an M eine Bürofläche und 5 dazugehörige Garagen am 02.01.2008. M ist Unternehmer. Beide vereinbaren Bankeinzug. V lässt jedoch seit dem 02.01.2008 immer nur den Betrag für die Bürofläche einziehen. Am 03.01.2011 erhält M ein Schreiben von V mit der Bitte die Miete der Garagen ...
  • Bild Geschäftsbriefe und e-mails (25.10.2006, 19:09)
    Hallo, Es gibt ja einige gesetzliche Regelungen zu Pflichtangaben in Geschäftsbriefen, wobei diese nach Definition ja jegliche "schrigtliche Mitteilungen" die von einem Unternehmen ausgehen und an eine konkrete Person addressiert sind. Die IHK schreibt hierzu (http://www.rhein-neckar.ihk24.de/MAIHK24/MAIHK24/produktmarken/recht/handelsrecht/PflichtA.jsp ), dass auch E-Mails darunter fallen, jedoch scheint es ein Streitfall zu sein ob E-Mails zu ...
  • Bild Strafverfahren wegen psilosybinhaltiger Pilze (21.08.2009, 11:51)
    Guten Tag, Mal angekommen PersonA aus S-H hat im Juni 08 in einem bekannten, niederländischen Shop eine Growbox zur Zucht psilocybinhaltiger Pilze gekauft und erhalten. Ein Jahr später bekommt er einen Brief mit dem Betreff "Einleitung eines Steuerstrafverfahrens wegen Verdacht des Bannbruchs i.V.m Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz" vom Zoll. Mich interessiert nun ...
  • Bild Ein einfacher Kaufrechtsfall (10.06.2013, 22:53)
    Hallo liebe (angehenden) Juristen, ich sitze vor einer kleinen Hausarbeit, die wahrscheinlich kaum einen 2.Semester vom Hocker hauen wird. Als jemand mit Informatiker mit Privat- und Öffentlichkeitsrecht im Nebenfach, der leider die ersten Wochen des Semesters im Krankenhaus verbracht hat und nun nur noch 2 Tage bis zur Abgabe hat, ist ...
  • Bild Patent abgelaufen - neues Paten anmelden (09.03.2013, 20:02)
    Hallo, Mal angenommen Person A interessiert sich für ein Produkt. Das Produkt wird zumeist im Ausland hergestellt und ist in DE noch kaum verbreitet. Jetzt hat Person A im dpma Register recherchiert und fand heraus, dass Person B bereits 1984 ein Patent für das besagte Gerät angemeldet hat. Aber im Jahr 1991 ist ...

Urteile zum Handelsrecht
  • Bild LAG-BADEN-WUERTTEMBERG, 20 Sa 41/12 (12.12.2012)
    1. Die Ermessensentscheidung nach § 16 Abs. 1 BetrAVG hat sich u. a. an der wirtschaftlichen Lage des Arbeitgebers zu orientieren. Auf die wirtschaftliche Lage des Konzerns, dem der Arbeitgeber angehört, kommt es nicht unmittelbar an. Das gilt auch dann, wenn über ein Kommissionärsmodell sichergestellt ist, dass der Arbeitgeber stets Gewinne erzielt, obwohl ...
  • Bild BFH, IV R 61/07 (03.02.2010)
    Wird eine GmbH in eine KG formwechselnd und nach § 2 i.V.m. § 14 UmwStG 1995/1999 rückwirkend umgewandelt, so ist für Zwecke der Bestimmung der den Rückwirkungszeitraum betreffenden verrechenbaren Verluste i.S. von § 15a EStG auch die Haftungsverfassung des entstandenen Rechtsträgers (KG) auf den steuerlichen Übertragungsstichtag zurückzubeziehen....
  • Bild OLG-STUTTGART, 1 Ss 851/10 (30.05.2011)
    Ein Bankrott gemäß § 283 Abs. 1 Nr. 7 b, Abs. 6 StGB erfordert die Gleichzeitigkeit von Krise und Nichterstellung der Bilanz in der hierfür vorgeschriebenen Zeit. Eine entgegenstehende Auslegung der Norm verbietet der Wortsinn des Gesetzes. Tritt eine Überschuldung oder zumindest drohende Zahlungsunfähigkeit erst später ein, kommt nur eine Strafbarkeit gemäß...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (13)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.