Rechtsanwalt in Paris

Frankreich

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Eiffelturm und Pont Alexandre III  (© Sergii Figurnyi - Fotolia.com)
Eiffelturm und Pont Alexandre III (© Sergii Figurnyi - Fotolia.com)

Über Rechtsanwälte in Paris

Die französische Hauptstadt Paris wird durch die Seine in das nördliche River Droite und in das südliche Rive Gauches geteilt. Die Stadt ist mit mehr als 2,2 Mio. Einwohnern die fünftgrößte Stadt der EU und die zweitgrößte EU-Metropolregion. Die Stadtfläche von etwa 105 Quadratkilometer ist in 20 Stadtbezirke unterteilt. Keine Frage, dass der Bedarf an juristischer Beratung und Vertretung in einer Stadt mit über 2,2 Millionen Einwohnern groß ist. Somit ist es nicht erstaunlich, dass eine große Zahl an Anwälten in Paris mit einer Kanzlei vertreten ist.  Auch deutschsprachige Anwälte sind in Paris zu finden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Paris
WEILAND & Partenaires
Rue des Ursins 5
75004 Paris
Frankreich

Telefon: +33 153108960
Telefax: +33 153108959

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Paris
Cabinet REMIGY
Carrefour de l'Odéon 1
75006 Paris
Frankreich


Zum Profil Nachricht senden
Kanzlei BROSSIN de MERE
18 avenue de l'Opéra
75001 Paris
Frankreich


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Paris
ALARIS
Rue Montmartre 65
75002 Paris
Frankreich

Telefon: +33 144882929
Telefax: +33 144882920

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Paris
Hertslet Wolfer & Heintz Avocats & Rechtsanwälte
39, rue Pergolèse
75116 Paris
Frankreich

Telefon: +33 145012935
Telefax: +33 145016447

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Paris
Hertslet Wolfer & Heintz Avocats & Rechtsanwälte
39, rue Pergolèse
75116 Paris
Frankreich

Telefon: +33 145012935
Telefax: +33 145016447

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Paris

Seine und Eiffelturm in Paris (© Sergii Figurnyi - Fotolia.com)
Seine und Eiffelturm in Paris
(© Sergii Figurnyi - Fotolia.com)

In Paris befinden sich die angesehensten Bildungsstätten des Landes und die besten Grandes Écoles Frankreichs haben hier ihren Sitz:

  • Académie franҫaise (ältestes Institut Frankreichs im Bereich Geistigen Lebens)
  • Collège de France (Eröffnung: 1530)
  • École des hautes études commerciales de Paris
  • École du Louvre (Eröffnung: 1882)
  • École normale supérieure
  • École polytechnique (Eröffnung: 1794)
  • Institut catholique (Eröffnung: 1875)
  • Sciences PO Paris
  • Sorbonne (älteste Universität Frankreichs, Eröffnung: 1257)

Der Justizpalast (Palais de Justice de Paris) liegt auf der Ile de la Cité im ersten Arrondissement und nimmt etwa 30 Prozent der Inselfläche ein. Er beherbergt als wichtigste französische Institutionen der Rechtsprechung nicht nur den Appellationsgerichtshof (Cour d‘Appel de Paris), sondern auch das Tribunal de grande instance. Ende 2017 soll ein neuer Justizpalast im 17. Arrondissements im Stadtteil Quartier des Batignolles entstehen. Hier sollen dann neben dem Tribunal de grande instance auch weitere Gerichte in den Justizpalast umziehen.

Zu den wichtigsten Tätigkeiten eines Anwalts in Paris gehört die Vertretung der Mandanten in einem Rechtsstreit vor Gericht, wofür dem Mandanten ein Honorar berechnet wird. Jedoch unterliegen die Honorarhöhen keiner allgemein gesetzlich verbindlichen Regelung. In der Regel wird zwischen dem Anwalt in Paris und seinem Mandanten eine Honorarvereinbarung getroffen oder ein freier Betrag festgesetzt. Üblicherweise erfolgt die Abrechnung als Pauschalhonorar oder aufgrund von Stundensätzen, die auf dem erforderlichen Zeitaufwand basieren. Als Kriterien für die Bemessung des Honorars gelten:

  • der Schwierigkeitsgrad der Rechtsangelegenheit
  • die finanzielle Mandantensituation
  • die Qualifizierung, Reputation und eine eventuelle Spezialisierung des Anwalts

Kommt es zwischen einem Rechtsanwalt in Paris und seinem Mandanten bezüglich der Honorarhöhe zu keiner Einigung, besteht die Möglichkeit, dass der Präsident der zuständigen Anwaltskammer ein Honorarprüfungsverfahren durchführt.

In einem gerichtlichen Verfahren trägt die unterlegene Partei die anfallenden Gerichtskosten. Die Kosten, die für die Inanspruchnahme eines Anwalts in Paris entstehen, sind in Frankreich von jeder Partei selbst zu tragen, sofern das Gericht keine andere Entscheidung trifft.

Hinsichtlich der anwaltlichen Honorare haben einige französische Anwaltskammern Empfehlungen ausgesprochen. Diese entsprechen in etwa einer Honorartabelle und finden in der Praxis von den Anwälten in Paris auch weitgehend Beachtung. Jedoch sind diese Honorarempfehlungen der Anwaltskammern aus kartellrechtlichen Gründen unverbindlich. Bereits 1982 wurden sie vom Conseil de la concurrence (französische Wettbewerbskommission) als wettbewerbswidrig bezeichnet. Die Vereinbarung von Erfolgshonoraren mit einem Anwalt in Paris ist ebenfalls gesetzlich verboten. Jedoch ist es zulässig, dass ein Zusatzhonorar zwischen den Parteien vereinbart wird, welches auf das Ergebnis der anwaltlichen Leistung ausgerichtet ist.


News
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Commerzbank beim Verkauf von Dresdner van Moer Courtens und de (12.10.2009, 13:30)
    Ashurst LLP / Verkauf/Rechtssache12.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Commerzbank beim Verkauf von ...
  • Bild Wie Finanzbehörden unvollständige Selbstanzeigen entdecken und versteckte Gelder finden (06.03.2014, 10:51)
    Das Märchen vom wildgewordenen Einzeltäter Bankiers und Repräsentanten ausländischer Lebensversicherer müssen reisefreudig und kreativ sein. Auch dubiose Gestaltungen sollen beim Kunden zumindest das Gefühl hinterlassen „da wird die Steuerbehörde bestimmt nicht drauf kommen“. Enthüllungen folgten durch Offshore-Leaks, interessierte Journalisten, aufgekaufte CD-ROM´s, und übertrieben sportliche Beratungen. Zur Freude mancher Generalstaatsanwaltschaft halten ...
  • Bild Hölters & Elsing und US-Sozietät Orrick geben Zusammenschluss bekannt (15.09.2008, 18:24)
    Neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte der Düsseldorfer Kanzlei Düsseldorf/New York - Die Partner von Hölters & Elsing und die Partner der 1863 in San Francisco gegründeten Sozietät Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP gaben heute die Vereinigung ihrer beiden Sozietäten bekannt. Mit 55 Rechtsanwälten an drei Standorten firmiert die Partnerschaft in Deutschland ...

Forenbeiträge
  • Bild Verstoss gegen EU Richtlinien (09.12.2009, 10:40)
    Hallo, allgemeine Frage: wie geht man vor wenn eine Behörde bzw. ein Staat gegen EU-Richtlinien verstösst? Man nehmen An es gebe eine Richtlinie die besagt Staat A hat Dokumente von Staat B anzuerkennen und akzeptieren. Die Behörden im Staat A sagen aber, andere Länder interessieren uns nicht, auch nicht die EU. ...
  • Bild Cam Sex (01.06.2016, 09:55)
    Also eine Frage ist es Strafbar wenn eine person die 24 ist Männlich.und das Mädchen 17 ist und machen Cam Sex?Und ideee geht von dem Mädchen aus. Und die ist Kurz vor 18 also nur noch einen Monat.Es ist Kein zwang da oder was Ähnliches. Alles auf Freiwilige Bassis.wäre das ...
  • Bild Flugverspätung wegen med. Notfall mit anschließendem Vogelschlag u. techn. Mängel der Ersatzmaschine (23.12.2017, 10:05)
    Hallo zusammen,angenommen, es würde folgendes passieren:2 Personen möchten um 19.00 Uhr von Jamaika nach Frankfurt fliegen. Der Rückflug findet aufgrund folgender Umstände erst 20 Std. später, also um 15.00 Uhr am nächsten Tag statt:Das Flugzeug kommt auf Jamaika nicht an, da ein medizinischer Notfall eintraf und die Maschine in Paris ...
  • Bild Pflichtanteil uneheliches Kind, Vater Franzose (18.03.2008, 10:54)
    Das uneheliche Kind ist in Deutschland geboren und in Heimen aufgewachsen. Der Vater, 1958, noch nicht Volljährig, nach Frankreich in die Fremdelegion gegangen. Er hat aber zuvor noch ein Vaterschaftsanerkenntniszeugnis unterschrieben. Kann das heute 50jährige uneheliche Kind einen Pflichtteil, im Todesfall des französischen Vaters, einfordern? Wie müßte es vorgehen? Möglicherweise ...
  • Bild Rücktritt und Minderung bei abslutem Fixgeschäft? (31.07.2007, 20:43)
    Die Person P möchte von Berlin nach London fliegen, Zwischenstopp in Paris. Der Abflug in Berlin hat bereits eine Verspätung von 2 Stunden, so dass P den Anschlussflug in Paris verpasst, obwohl er 10 min vor Abflug in der Abfertigungshalle war, aber das Luftfahrtunternehmen schon geschlossen hatte. Gemäß der h.M. handelt es ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildDarf man bei Gefahr oder in Notfällen schneller fahren als erlaubt?
    Autofahrer dürfen sich in Notsituationen unter Umständen über das vorgeschriebene Tempolimit hinwegsetzen. Einen Überblick über die rechtliche Situation erhalten Sie in diesem Ratgeber. Autofahrer müssen sich normalerweise an die jeweils vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten. Wer diese überschreitet, muss neben einem Bußgeld eventuell mit Punkten in Flensburg ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Grundsatzentscheidung des BGH vorerst vertagt
    Schon im Sommer war eine wichtige Grundsatzentscheidung des Bundesgerichtshofs in Sachen Widerruf von Darlehen erwartet worden. Diese blieb aus, weil sich die Parteien kurz vor dem Verhandlungstermin noch außergerichtlich geeinigt haben. Nun wurde eine für den 1. Dezember angesetzte BGH-Verhandlung zum Thema Widerruf auf den 15. Dezember vertagt. ...
  • BildNamensrecht – Rechte und Grenzen
    Wie darf man seinen Zögling nennen? Spätestens während der Schwangerschaft fängt der werdende Vater an bei Google zum Spaß oder aus ernsthaften Beweggründen zu recherchieren, wie es in Deutschland um das Namensrecht steht. Ein altdeutsches Beispiel, welches oft zur allgemeinen Belustigung verwendet wird, ist der Name Adolf. Darf ...
  • BildDarf der Arbeitgeber ab dem ersten Tag eine Krankmeldung verlangen?
    Arbeitnehmer, die krank und dadurch arbeitsunfähig geworden sind, müssen eine Krankmeldung an ihren Arbeitgeber schicken. Was müssen Arbeitnehmer dabei beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Arbeitnehmer sind häufig unsicher, wie sie sich bei einer Erkrankung verhalten sollen. Das gilt vor allem, wenn sie aufgrund dessen ...
  • BildDiesel-Fahrverbot – Bundesverwaltungsgericht vertagt Entscheidung
    Mit Spannung wurde die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur Zulässigkeit von Fahrverboten erwartet. Noch ist Geduld gefragt. Das Bundesverwaltungsgericht gibt seine Entscheidung erst am 27. Februar 2018 bekannt. Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig ging es in der Verhandlung am 22. Februar zunächst um Fahrverbote in Düsseldorf und Stuttgart wegen ...
  • BildGottesanrufer für mehr Umsatz: sind spirituelle Dienstleistungen absetzbar?
    In einem aktuellen Gerichtsverfahren hat sich das Finanzgericht (FG) Münster damit befasst, ob Aufwendungen für religiöse Dienstleistung, welche dem Unternehmen zu Gute kommen sollen, steuerlich absetzbar sind. Um es vorweg zu nehmen: In Zukunft wird der Geschäftsführer des Betroffenen Unternehmens Ausgaben für diese Dienste anders kalkulieren müssen, absetzbar ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.