Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Unterliederbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Unterliederbach (© Branko Srot / Fotolia.com)

Unterliederbach liegt im Westen der Mainmetropole und grenzt an den Main-Taunus-Kreis. Seinen Namen verdankt der Stadtteil dem Liederbach, der an dem 1200 Jahre alten historischen Ortskern mit seinen Fachwerkhäusern vorbei fließt. Siedlungsfunde in der Gegend weisen darauf hin, dass dort bereits in der Zeit um 3.000 vor Christus Menschen gelebt haben, das Dorf Liederbach wurde jedoch erst im Jahre 550 nach Christus gegründet. Der Name Unterliederbach wird zum ersten Mal um 1200 nach Christus herum als „inferior Liderbach“ erwähnt. Im Jahr 1917 wurde Unterliederbach nach Höchst am Main eingemeindet, im Jahr 1928 erfolgte, gemeinsam mit Höchst, die Eingemeindung nach Frankfurt. Die Farbwerke Höchst, später als Hoechst AG bekannt, haben Unterliederbach stark geprägt. Schon Ende des 19. Jahrhunderts entstanden einige Arbeitersiedlungen für den Chemiekonzern. Im Jahr 1956 eröffnete die Hoechst AG in Unterliederbach das Silobad, das heute Frankfurts ältestes beheizbares Freibad ist. Eins der bekanntesten Bauwerke des Stadtteils ist die ebenfalls von der Hoechst AG erbaute, 1963 eröffnete Jahrhunderthalle, die 1994 an die Stadt Frankfurt verschenkt wurde.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Unterliederbach

Hunsrückstraße 43
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 87879725
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Frankfurt am Main Unterliederbach

Das für Unterliederbach zuständige Amtsgericht ist die Außenstelle Höchst des Amtsgerichts Frankfurt am Main. Sie liegt nur wenige Autominuten von Unterliederbach entfernt und ist für den Anwalt aus Frankfurt am Main Unterliederbach schnell erreichbar. Aber nicht nur vor Gericht nimmt der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main Unterliederbach die Interessen seiner Mandanten wahr, er wird auch sehr viel auf außergerichtlichen Gebieten tätig, wo er zum Beispiel bei der Gründung von Vereinen hilft, Verträge prüft und aufsetzt oder zwischen zerstrittenen Parteien vermittelt, um aufwändige und teure Gerichtsverfahren zu vermeiden.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Frankfurt am Main finden Sie weitere Anwälte in Frankfurt am Main, die Sie bei rechtlichen Fragen und Problemen jederzeit kontaktieren können.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Verstärkter Kündigungsschutz bei Massenentlassungen gilt auch für Eltern in Elternzeit (08.07.2016, 15:05)
    Karlsruhe (jur). Bei der Massenentlassung von Beschäftigten dürfen Arbeitnehmer mit besonderem Kündigungsschutz nicht benachteiligt werden. So müssen auch Eltern in Elternzeit von stärkeren Schutzvorschriften bei einer Massenentlassung profitieren können, entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am Mittwoch, 6. Juli 2016, veröffentlichten Beschluss (Az.: 1 BvR 3634/13). Die Karlsruher Richter hoben damit ...
  • Bild Neue Assekuranz Gewerkschaft nicht tariffähig (10.04.2015, 08:57)
    Frankfurt/Main (jur). Die „Neue Assekuranz Gewerkschaft“ (NGG) ist keine tariffähige Gewerkschaft. Ihr fehlt die Macht, Tarifforderungen tatsächlich durchzusetzen, entschied das Hessische Landesarbeitsgericht (LAG) in Frankfurt am Main in einem Beschluss vom Donnerstag, 9. April 2015 (Az.: 9 TaBV 225/14). Es gab damit einem Antrag der Gewerkschaft Verdi statt.Die NGG wurde ...
  • Bild Reisebüros zum Insolvenzsicherungsnachweis für EU-Reiseveranstalter verpflichtet (25.11.2014, 16:53)
    Der für das Reiserecht zuständige X. Zivilsenat hat heute über die Pflicht eines Reisevermittlers zum Nachweis einer für den Insolvenzfall des Reiseveranstalters geltenden Kundengeldabsicherung entschieden, wenn der Reiseveranstalter seinen Sitz in einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union hat.Die Kläger buchten im Oktober 2011 über die Beklagte, die als Internet-Reisebüro tätig ...

Forenbeiträge
  • Bild Unfall am eigenen PKW durch Freundin (01.10.2008, 16:39)
    Hallo - mein erster Beitrag hier, ich hoffe ich befolge die Regeln richtig :) Mal angenommen ein Auto ist über einen Vater auf seinen Sohn haftpflicht-versichert. Dieser Sohn hat eine Freundin, welche mit dem Auto einen Unfall baut. Es geht nun nur um die entstandenen Kosten der Unfallgegner. Würden diese ...
  • Bild Rechteverhältnis Patient-Krankenkasse-Arzt (09.02.2009, 16:33)
    Hallo Experten, es herrscht offensichtlich große Unsicherheit bezüglich der Rechte der Kassenpatienten gegenüber ihrer Ärzte und Krankenkassen. Zunehmend sind die Patienten unzufrieden mit den Leistungen ihrer (niedergelassenen) Ärzte. Das drückt sich beispielsweise in sehr langen Wartezeiten auf einen Termin aus, in verweigerten "echten" Verordnungen, für die es stattdessen "Empfehlungen" gibt, das drückt ...
  • Bild Videoüberwachung am Arbeitsplatz (02.04.2011, 13:34)
    Hallo allerseits Folgender fiktiver Fall: Person A arbeitet in einer boutique. Dieser Laden wird von Kameras, aus Gründen des Schutzes vor Diebstahl, überwacht. Die Chefin B nutzt diese Kameras aber auch, um ihre Mitarbeiter zu überwachen. Und terrorisiert diese mit den Aufnahme Bildern und behauptet diese würden nicht richtig arbeiten. Ist es der ...
  • Bild Anwaltskosten? (Anwalt notwendig?) (11.08.2012, 19:15)
    Hallo,angenommen der Fahrer A ist in einem Verkehrsunfall verwickelt. Laut Rechtsberatung R ist sieht der Fall nach 50/50 aus. Demnach hat sowohl Fahrer A als auch B Teilschuld. Die Polizei hat sich diesbezüglich nicht geäußert, beide Fahrer bekamen ein Verwarnungsgeld.Nun hat allerdings Fahrer A keine Rechtsschutzversicherung. Soll dieser sich nun ...
  • Bild Anwaltsschreiben vom 20.03.2017, Vollmacht unterschrieben am 31.03.2017 (23.04.2017, 08:10)
    Guten Tag zusammen,ich wende mich hier an die Gemeinschaft.Folgender Sachverhalt:A hat Ärger mit seinem Vermieter B und will deshalb ausziehen, da er nicht mehr dort wohnen will , da sich B um nichts kümmert und notwendige Reparaturen verweigert.Nun kam am 20.03.2017 ein Brief vom Anwalt des B mit haltlosen Behauptungen ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • Bild§ 29 BtMG Verstöße – geringe Menge Cannabis und Betäubungsmittelhandel
    Inwieweit ist der Umgang mit Cannabis strafbar? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Wer sich auf Cannabis einlässt, muss schnell mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Das gilt auch dann, wenn er nicht am Straßenverkehr teilnimmt. Dies ergibt sich daraus, dass es sich bei Cannabis um ein ...
  • BildGSI Triebwerksfonds 3: Anleger stehen vor Verlusten
    Für die Anleger endet ihre Beteiligung am GSI Triebwerksfonds 3 voraussichtlich mit erheblichen Verlusten. Wie der Branchendienst „Fonds professionell“ online unter Berufung auf ein Anlegerschreiben berichtet, wurden die letzten drei Triebwerke verkauft und die Fondsgesellschaft werde nun liquidiert.   Allerdings erhalten die Anleger demnach nur noch eine ...
  • BildWaldorf Frommer und die "Störerhaftung".
    Viele Verbraucher, die von „Waldorf Frommer“ – dem „frommen Waldi“ – Abmahnungen erhalten, berichten uns, sie hätten nichts getan oder seien zum betreffenden Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Dagegen wendet „Waldorf Frommer“ regelmäßig ein, der Abgemahnte sei in der „Störerhaftung“. Was ist die „Störerhaftung“? ...
  • BildWelche Strafe droht bei Fahren ohne Führerschein / Fahrerlaubnis?
    Wer ohne Führerschein oder Fahrerlaubnis fährt, muss normalerweise mit erheblichen Folgen rechnen. Gilt das auch, wenn der Fahrer den Führerschein vergessen hat? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Autofahrer ohne Führerschein beziehungsweise Fahrerlaubnis unterwegs ist und von der Polizei bei einer Verkehrskontrolle erwischt wird, ...
  • BildWarum gibt es nur wenige beim BGH zugelassene Anwälte?
    Rechtsanwälte sind heute wahrlich keine Seltenheit mehr. Praktisch an jeder zweiten Ecke findet sich eine Kanzlei. Kein Wunder, denn mittlerweile sind über 160.000 Anwälte deutschlandweit zugelassen. Bei dieser immens großen Auswahl möchte man meinen, es gäbe auch übermäßig viele Rechtsanwälte, die beim höchsten deutschen Gericht für Zivil- und ...
  • BildWiderruf von Lebensversicherungen: BGH stärkt Verbraucherrechte
    Nach dem erfolgreichen Widerruf einer Lebensversicherung oder Rentenversicherung darf der Versicherer dem Verbraucher nicht die Abschlusskosten oder Verwaltungskosten von der Rückerstattung abziehen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) mit Urteilen vom 29. Juli 2015 entschieden (Az. IV ZR 384/14 und IV ZR 448/14). Schon vor einem guten ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.