Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Unfallversicherung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Ivana Müller kompetent in Frankfurt am Main
Rechtsanwältin Ivana Müller
Blumenstraße 12
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71678977
Telefax: 069 90550806

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Unfallversicherung engagiert in der Nähe von Frankfurt am Main
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Wiesenhüttenplatz 26
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 80907788

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Vergewaltigung auf Arbeitsweg ist kein Arbeitsunfall (19.06.2013, 09:50)
    Kassel (jur). Wird eine Frau von einem Bekannten auf ihrem Arbeitsweg überfallen und vergewaltigt, ist dies kein Arbeitsunfall. Denn sind persönliche Motive und nicht der Arbeitsweg wesentliche Ursache für den Überfall, können betroffene Arbeitnehmer keinen Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung beanspruchen, urteilte am Dienstag, 18. Juni 2013, das Bundessozialgericht (BSG) in ...
  • Bild Verletzung auf der Rodelbahn ist kein Arbeitsunfall (08.09.2009, 08:35)
    Die 6. Kammer des Sozialgerichts Düsseldorf hat entschieden, dass die Verletzung eines Geschäftsführers bei einer Abfahrt auf der Rodelbahn während einer Seminarwoche keinen Arbeitsunfall darstellt. Der Düsseldorfer Kläger blieb vor dem Sozialgericht erfolglos, da nach Ansicht der Kammer die vom Kläger im Unfallzeitpunkt ausgeübte Tätigkeit nicht im sachlichen Zusammenhang mit ...
  • Bild Dienstunfall auch auf der Toilette (26.05.2016, 08:34)
    Berlin (jur). Ein Unfall einer Beamtin auf der Toilette des Dienstgebäudes gilt während der Arbeitszeit als Dienstunfall. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Mittwoch, 25. Mai 2016, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: 26 K 54.14). Die Rechtsprechung zur gesetzlichen Unfallversicherung normaler Arbeitnehmer sei hier auf die Beamten nicht übertragbar.Damit ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Abistreich Lehrer verletzt (24.08.2012, 15:49)
    Als genehmigter Abistreich wird eine Sahnetörtchen Wurfbude aufgestellt. Lehrer die normalen Unterricht haben kommen dort hin und sollen Limbo tanzen, fällt die Stange sollen sie zur Strafe bewrfen werden. Ein Lehrer bekommt etwas ins Auge ( Kontaktlinsen) und geht zum Arzt. Kann er die Arztrechnung den Schülern in ...
  • Bild Spesenzahlung als Lohnbestandteil? (07.03.2008, 15:09)
    Hallo bei Gehaltsverhandlungen nach einer Ausbildung wurde ein nicht annehmbares Angebot gemacht. Nach weiteren Diskussionen bot der Arbeitgeber das folgende "Lohnmodell" an: Es wurde ein noch niedrigeres Fixum vereinbart und Spesenrückerstattung. Und zwar soll ein Fahrtenbuch geführt und monatlich einen vereinbarten Betrag aufschreiben, der dann in voller Höhe gezahlt wird. ...
  • Bild Minuserbe nicht ausgeschlagen-Was tun? (07.11.2009, 15:43)
    Hallo an alle! Frau S. hat einen echt erschütternden Brief von der Maschinenbau- und Metallberufsgenossenschaft Düsseldorf bekommen. er Vater von Frau S ist vor 13Jahren gestorben und hat der Familie ein paar Schulden vererbt. Frau S und ihr Bruder haben das Erbe damals ausgeschlagen. Allerdings wurden sie auch von einem Anwalt kontaktiert-nicht ...
  • Bild Unentgeltliche Gartenarbeit (07.05.2017, 12:41)
    Hilde(Angestellte) ist Gartenliebhaberin. Nach Trennung von Ihrem Mann und Verkauf des Einfamilienhauses im Grünen hat sie in ihrer neuen Stadtwohnung keinen Garten mehr. Sie würde daher gerne Gartenbesitzern der Stadt anbieten die Pflege deren Gärten kostenlos zu übernehmen.Was muss sie dabei beachten und vorher regeln? Insbesondere in Bezug aufs Gewerbe, ...
  • Bild Mahnung an Firma (24.01.2008, 18:33)
    Azubi A ist im Dritten Lehrjahr bei Betrieb B und hat im Mai/Juni seine Abschlussprüfung. Seit 1.9.07 ist A im dritten Lehrjahr. Für die Monate September und Oktober wurde A nur der Lohn für das zweite Lehrjahr bezahlt, für den Monat November hat er nur einen Abschlag erhalten und für den ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 3 U 103/05 (21.11.2006)
    Zur Nichtanerkennung einer Epicondylitis eines Maurers als Berufskrankheit Nr. 2101 der Anlage 1 zur BKV....
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 8 U 884/11 (23.03.2012)
    Das berufsbedingte Anheben einer (anteiligen) Last von 30 kg ist nicht wesentlich kausal für den Riss der distalen Bizepssehne an einem Arm.(Ob bei dem physiologisch ungestört ablaufenden Hebevorgang vorliegend bereits ein von außen einwirkendes Unfallereignis verneint werden kann, bleibt dahingestellt)...
  • Bild SG-STUTTGART, S 6 U 3028/01 (04.06.2002)
    1. Unfallversicherung für Nothilfe beschränkt sich nicht auf einen Geschehensort im Inland, sondern erstreckt sich auch auf das Ausland, sofern ein Bezug zur deutschen Rechtsordnung besteht. 2. Unterlassene Hilfeleistung im strafrechtlichen Sinn ist eine der Kriterien für die Zuerkennung des Schutzes der gesetzlichen Unfallversicherung, auch wenn die Hilfe...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.