Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Unfallversicherung unterstützt Sie Anwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB engagiert in Frankfurt am Main
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte mbB
Wiesenhüttenplatz 26
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 80907788

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ivana Müller mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Unfallversicherung
Rechtsanwältin Ivana Müller
Blumenstraße 12
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71678977
Telefax: 069 90550806

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild In Mittagspause nur Weg zum Essen unfallversichert (25.03.2015, 07:58)
    Darmstadt (jur). In der Mittagspause stehen nur Wege zum Essen und danach zurück zum Betrieb unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Im Zweifel müssen die Arbeitnehmer beweisen, dass es sich nicht um einen privat motivierten Weg gehandelt hat, urteilte am Dienstag, 24. März 2015, das Hessische Landessozialgericht (LSG) in Darmstadt ...
  • Bild BSG: Unfallschutz gilt nur für unmittelbaren Arbeitsweg (21.12.2016, 08:12)
    Kassel (jur). Wer falsch von seinem Arbeitsweg abkommt, steht im Regelfall nicht mehr unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Denn nach dem Gesetz ist grundsätzlich nur der „unmittelbare Weg“ versichert, urteilte am Dienstag, 20. Dezember 2016, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U 16/15 R). Versicherungsschutz gebe es ...
  • Bild Unfallversicherungsschutz für Schläger? (01.06.2015, 09:49)
    Wer auf dem Weg zur Arbeit einen anderen Verkehrsteilnehmer schlägt, setzt schnell seinen Schutz in der gesetzlichen Unfallversicherung auf das Spiel. Als ein Arbeitnehmer mit seinem Fahrrad auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle war, kamen ihm auf einem asphaltierten Feldweg mehrere Schüler entgegen. Aufgrund eines Sturzes verletzte er sich schwer ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Autonomes Recht (27.01.2009, 22:06)
    Hallo, bin in diesem Zusammenhang (1) 1Die Unfallversicherungsträger können unter Mitwirkung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V. als autonomes Recht Unfallverhütungsvorschriften über Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren Quelle auf den Begriff "autonomes Recht" gestoßen. Was heißt das in diesem Zusammenhang und allgemeiner? Wo kommt es noch vor? btf
  • Bild Unfallversicherung (09.09.2007, 10:15)
    Hallo, bräuchte einen Rat zu folgendem Thema: Eine private Unfallversicherung wurde im Jahr 1993 ohne Wissen der versicherten Person abgeschlossen. (versicherte Person 18 Jahre) Antragssteller und versicherte Person sind laut Vertrag die gleiche Person (Mr X) Unterschrift beim Versicherungsantrag wurde gefälscht (vermutlich Mrs Y) Beitragszahlungen wurden von einem anderen Konto abgebucht (Mrs Z Beitragszahlungen wurde ...
  • Bild Zahlung als Schuldeingeständnis? (14.11.2006, 09:36)
    Hallo, angenommen, jemand zahlt nach einem Unfall die Arzt- und Medikamentenkosten, die kurz nach dem Unfall anfielen. Ist das dann eine anerkennung der Rechtspflicht des Zahlers? Beide Parteien kennen sich prakt. nicht, könnte man dann sagen die Zahlung erfolgte aus sozialen und wirtschaftlichen Gründen? Eine kleine zusätzliche Frage: Zahlt nur die Verkehrshaftpflicht die ...
  • Bild Schaden bei Heimfahrt (19.07.2017, 11:04)
    Angenommen hat sich das Auto eines Angestellters bei Heimfahrt geschleudert und Autoschaden erlitten, sowie Straßenschaden verursacht.Ist der Arbeitgeber verpflichtet den Autoschaden bei Firma-Versicherung zu melden ?Welche Versicherungen wären es ?
  • Bild Abgaben des AG bei 400 Euro Job. (25.07.2008, 15:16)
    Hallo liebe Forengemeinde, Ich bin neu hier und habe eine Frage an euch. Ich hoffe natürlich sehr, dass ihr mir helfen könnt. Folgender Fall: Mal angenommen, ein Discothekenbetreiber beschäftigt eine Kraft auf 400 Euro. Er zahlt ihr einen Stundenlohn und einen Nachtzuschlag. Auch muss er doch gewisse Abgaben leisten, wie hier aufgeführt. http://de.wikipedia.org/wiki/Mini-Job Darf der ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 3 ZB 11.1166 (01.02.2013)
    Antizipierte Sachverständigengutachten (Anlage zu § 2 VersMedV) nur eine mögliche Orientierungsbasis für Bewertung Unfallausgleich; Maßstab für Festsetzung der MdE; Bewertung durch Sachverständigengutachten...
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 2 U 1145/05 (20.01.2011)
    1) Die berufsgenossenschaftliche Zuständigkeit für eine sogenannte Kunden-GmbH richtet sich nach den bisher von der Rechtsprechung herausgearbeiteten Grundsätzen. 2) Auch die überwiegende Kapitalbeteiligung an einer Gesellschaft vermittelt noch keine Leistungsmacht über ein Nebenunternehmen, wenn die Stimmrechte nicht entsprechend der Kapitalanteile verteil...
  • Bild LSG-FUER-DAS-SAARLAND, L 7 RJ 42/04 (04.08.2006)
    Widerspruchsbescheide sind nach der seit 01.05.98 geltenden Fassung des § 85 III 1 SGG nur noch bekannt zu geben und nicht mehr zuzustellen. Zweifel hinsichtlich des Bekanntgabedatums wirken sich gem. § 37 II letzter Hs SGB X zu Lasten der Behörde aus. Artikel 38 RÜG stellt eine Sonderregelung zu den allgemeinen Verfahrensvorschriften über die Aufhebbarkeit ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.