Rechtsanwalt in Frankfurt am Main: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Frankfurt am Main: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt Main (© Branko Srot / Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist das Spezialgebiet des öffentlichen Rechts, das die Festsetzung und Erhebung von Steuern normiert. Insgesamt gibt es um die 40 Steuerarten in Deutschland. Zu diesen Steuerarten zählen unter anderem die Körperschaftsteuer, die Umsatzsteuer, die Erbschaftsteuer, die Kraftfahrzeugsteuer, die Investmentsteuer, die Gewerbesteuer, die Schenkungsteuer, die Grundsteuer und natürlich auch die Lohnsteuer und die Einkommensteuer. Das Einreichen einer jährlichen Einkommensteuererklärung ist für die allermeisten Arbeitnehmer verpflichtend. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Sonderausgaben und Steuerfreibeträge. Kein Wunder also, dass das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine unangenehme Pflicht ist. Seitdem 2005 die neue Rentenbesteuerung in Kraft gesetzt wurde, müssen auch immer mehr Rentner eine Steuererklärung einreichen. Im Einkommensteuergesetz (EStG) der Bundesrepublik Deutschland wird die Besteuerung des Einkommens natürlicher Personen geregelt. Ferner von extremer Relevanz ist die Abgabenordnung (AO). Sie enthält grundsätzliche Regelungen und allgemeine Vorschriften zum Steuer- und Abgabenrecht. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von besonderer Relevanz ist dabei zweifellos die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet. So müssen Unternehmer regelmäßig eine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Überdies müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übermittelt werden. Wurde die erforderliche Steuererklärung eingereicht, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen von der Finanzbehörde einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuernachzahlung oder Steuererstattung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Ulrich Dörr (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht
Rechtsanwaltskanzlei Ulrich Dörr
Wilhelm-Leuschner-Straße 41
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 590007
Telefax: 069 552106

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Steuerrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Laube, Knacker & Partner kompetent in der Gegend um Frankfurt am Main
Laube, Knacker & Partner
Eschersheimer Landstraße 19 – 21
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 26943070
Telefax: 069 26943072

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Oliver Pantle jederzeit in Frankfurt am Main

Hanauer Landstraße 114
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6315590
Telefax: 069 63155923

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Werner G. Elb engagiert in der Gegend um Frankfurt am Main
Rechtsanwalt und vereidigter Buchprüfer Werner G. Elb
Gerbermühlstraße 32
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48003820
Telefax: 069 480038220

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Koch jederzeit in Frankfurt am Main
Amann Krasel Koch
Bolongarostr. 131
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 300389080
Telefax: 069 300389089

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Barandt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main
Dr. Peter BARANDT Anwaltskanzlei (Frankfurt/Main und New York)
An den Pappeln 14
60388 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06109 33081
Telefax: 06109 31552

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gunter H. Reuter (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Steuerrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Frankfurt am Main

Oberfeldstraße 15
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 58092525
Telefax: 069 6314032

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Steuerrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Claude F. Leyer mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main

Schwarzburgstraße 10
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 59673545
Telefax: 069 59673546

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Schneeweiss persönlich in Frankfurt am Main

Bergerstraße 188-190
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 94490122
Telefax: 069 94490123

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Steuerrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Jutta Triebel aus Frankfurt am Main
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Meides (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht engagiert im Umkreis von Frankfurt am Main

Eckenheimer Landstraße 46-48
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95929790
Telefax: 069 959297999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank Müller (Fachanwalt für Steuerrecht) unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Steuerrecht gern in Frankfurt am Main
KANZLEI FRANK DIETER MÜLLER & Asoc.
Bleidenstraße 6-10
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 66124713
Telefax: 03212 1020704

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Volker Triebel (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main vertritt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Steuerrecht
Triebel & Triebel Rechtsanwälte
Schillerstraße 4
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13389390
Telefax: 069 133893929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Herrmann gern im Ort Frankfurt am Main
c/o Morgan, Lewis & Bockius LLP
OpernTurm
60306 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71400731
Telefax: 069 71400710

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Gero von Pelchrzim, LL.M. (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Steuerrecht

Neue Mainzer Straße 75
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 06992883045
Telefax: 06992883047

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Steuerrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Germer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Frankfurt am Main

Kurhessenstr. 95
60431 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95780001
Telefax: 069 95780003

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Steuerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Correll (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Frankfurt am Main

Bockenheimer Landstr. 83
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 74386030
Telefax: 069

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Jaedtka (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Frankfurt am Main unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Steuerrecht

Seckbacher Landstr. 24
60389 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 451968
Telefax: 069 94592207

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Milde (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Niederlassung in Frankfurt am Main vertritt Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Spenerstr. 21
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 563081
Telefax: 069 563086

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Weger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Frankfurt am Main
Kaye Scholer LLP
Bockenheimer Landstr. 25
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 25494270
Telefax: 069 25494445

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Steuerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Markus Hildebrandt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Frankfurt am Main
KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft
THE SQUAIRE, Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95872181
Telefax: 069 95872154

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Friedrich engagiert in Frankfurt am Main

Savignystr. 71
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 748014
Telefax: 069 748214

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Paola Fasciani (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Steuerrecht

An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 75938146
Telefax: 069 49083988

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Mathias Hanten (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht
DLA Piper UK LLP
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 27133381
Telefax: 069 27133200

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Lothar Wischnewsky persönlich im Ort Frankfurt am Main

Gallusanlage 7
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13655393
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 6:  1   2   3   4   5   6

Kurzinfo zu Steuerrecht in Frankfurt am Main

Das Finanzamt kommt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Frankfurt am Main (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Frankfurt am Main
(© nmann77 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Begriffe wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Bürgern eine Rolle. Steuerstraftaten werden immer ausgiebiger von den Finanzbehörden verfolgt, dies gilt auch für das Aufdecken von Schwarzarbeit. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keine Fachperson mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu schlimmen Konsequenzen kommen. Gerade bei Unternehmen ist die Zahl der Aspekte, die steuerrechtlich zu beachten sind, sehr umfassend. Ohne eine Fachperson an der Seite, kann es damit bei einer Steuerprüfung schnell zu Problemen mit oftmals weitrechenden Konsequenzen kommen. Beispielhaft anzuführen sind hier Begriffe wie der richtige Vorsteuerabzug, die korrekte Firmenwagenbesteuerung oder auch das vorschriftsmäßige Absetzen von Reisekosten.

Bei Schwierigkeiten im Steuerrecht hilft ein Anwalt weiter

Es ist nicht zu übersehen: Steuern sind in Deutschland ein schwieriges Thema. Und das nicht nur für Unternehmer, sondern auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Hilfe und Rat in steuerrechtlichen Angelegenheiten oder hat man als Privatperson Fragen zur Einkommensteuererklärung oder zur Selbstanzeige, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den besten Händen. In Frankfurt am Main finden sich einige Anwälte zum Steuerrecht. Gleich ob man Fragen z.B. zur Steuererklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt zum Steuerrecht in Frankfurt am Main ist stets der ideale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main zum Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Fragen und Problemen. Er kann bei Unternehmen unter Umständen auch die gesamte Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und die Erstellung der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Einjähriger Masterstudiengang Taxation verkürzt Vorbereitungszeit auf das Steuerberaterexamen (21.10.2013, 12:10)
    Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) stellt am Montag, 4. November 2013 um 18 Uhr den Masterstudiengang Taxation (M.A.) vor. Die Veranstaltung findet statt im RFH-Hauptgebäude, Raum 015, Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln. Der Masterstudiengang Taxation bereitet innerhalb von einem Jahr künftige Führungskräfte auf ihre Karriere im Steuerrecht vor. Die ...
  • Bild Wechsel im Vorstand der TSB Technologiestiftung Berlin (19.12.2012, 14:10)
    Nicolas Zimmer, bis Anfang Dezember Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, wird neuer Vorstandsvorsitzender; Prof. Gesche Joost folgt Prof. Günther Seliger als Mitglied des Vorstands.Am 18. Dezember 2012 hat das Kuratorium der TSB Technologiestiftung Nicolas Zimmer zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Nicolas Zimmer übernimmt die Aufgabe zum ...
  • Bild Leitfaden Familienunternehmen und die Erbschaftsteuer (30.06.2011, 12:10)
    Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU) veröffentlicht Ratgeber mit Tipps zur SteueroptimierungIm Juni 2011 ist der Praxisleitfaden "Familienunternehmen und die Erbschaftsteuer" des Wittener Instituts für Familienunternehmen (WIFU) in Kooperation mit der Kanzlei Hennerkes, Kirchdörfer & Lorz erschienen. Darin wird nicht nur das 2009 geänderte Erbschaftsteuergesetz vorgestellt, sondern auch mit zahlreichen praktischen ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Steuerrecht/Dienstwagen (05.11.2008, 14:25)
    Mal angenommen man bekommt von einer Firma einen Dienstrwagen (Standart )gestellt. Abgerechnet wird dieser nach der 1% Regelung. Der AG erechnet vorher die tatsächlichen Kosten /Monat für dieses Fahrzeug für sein Unternehmen. ( Anschaffungspreis, Leasingrate, Zulasungs-und Versicherungskosten, Benzinkosten u.s.w. ) In dem Fall kam der AG auf einen Summe von ...
  • Bild Jura ohne Abitur studieren (27.02.2012, 19:45)
    Hallo! Mal angenommen, dass jemand der einen Realschulabschluss mit einem Duchschnitt von 1,25, eine Ausbildung zum Finanzwirt im mittleren Dienst macht, aber Jura studieren möchte. Ist es diesem möglich nach 3-jähriger Berufserfahrung Jura zu studieren? Ist eine Zugangsprüfung nötig? Für die, die dieses Berufsbild nicht kennen, es handelt sich um einen ...
  • Bild Steuerliche Aspekte bei Wohnungswechsel / Pendlerpauschale (24.12.2009, 14:29)
    Guten Tag, ich habe eine Fragen, wenn eine Person in den kommenden Monaten aus beruflichen Gründen in eine größere Stadt zieht und dort eine kleine Wohnung mieten will. Bei Pendlern (ohne Umzug) werden die Zugfahrkarten nach meiner Info ja wieder erstattet, wenn man eine Steuererklärung macht. Wie ist es aber wenn man umzieht? ...
  • Bild §165 Abs. 1 Satz 1 (17.06.2012, 19:31)
    Hallo, Was bedeutet §165 abs1 Satz 1 ? Womit hat ein steuerpflichtiger zu rechen, dessen Bescheid vorläufig unter o.g. Paragraph ergeht? Gibt es Beispiele? Ich verstehe den Paragraph nicht
  • Bild Beihilfe zur Steuerhinterziehung (21.09.2009, 15:52)
    Hallo, ich war mir nicht sicher ob dieses Thema zum Steuerrecht oder Strafrecht gehört also habe ich es in beide Foren gestellt: Kann der Steuerberater "A" beschuldigt werden, Beihilfe zur Steuerhinterziehung geleistet zu haben, wenn sein Mandant "B" seine Einnahmen unvollständig erklärt hat - auch wenn der Steuerberater "A" darüber nicht informiert ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (50)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (1)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildDie Haftung der Ehegatten im Steuerverfahren
    Eine gemeinsame, von beiden Ehegatten, unterzeichnete Einkommensteuererklärung begründet nicht automatisch auch eine Haftung des Ehegatten welcher nur die Unterschrift geleistet hat. Die Unterschriften auf der Erklärung beziehen sich jeweils nur auf Angaben, die jeder Ehegatte für sich selber erklärt und ausdrücklich nicht auf die des Partners. Auch ...
  • BildFruchtbarkeitsbehandlung: Keine Umsatzsteuer für Lagerung von eingefrorenen Eizellen oder Spermien
    Der Kinderwusch bleibt bei einigen Paaren unerfüllt, z.B. weil ein Partner unfruchtbar ist. Das muss jedoch nicht so bleiben, Eizellen können eingefroren und gelagert werden und ggf. kann noch eine Schwangerschaft herbeigeführt werden. Ärzte, die ihm Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingefrorene Eizellen weiter lagern und vom dem Patienten ein Entgelt ...
  • BildVerpflegungsmehraufwand: Höhe & Berechnung bei Reisekostenabrechnung
    Inwieweit erhalten Arbeitnehmer ihre zusätzlichen Kosten für Verpflegung im Rahmen der Reisekostenabrechnung ohne Abzüge für den Fiskus erstattet? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitnehmer können von ihrem Arbeitgeber nicht zwangsläufig die Erstattung ihrer Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten verlangen. Etwas anders kann sich jedoch aus dem ...
  • BildWas bedeutet ein Vorläufigkeitsvermerk im Steuerbescheid?
    Einmal im Jahr müssen Bürger und Unternehmen eine Steuererklärung an das Finanzamt übermitteln. Dies kann nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch sehr ärgerlich werden, wenn der Steuerbescheid eine Nachzahlungsaufforderung enthält. Es kann jedoch auch vorkommen, dass sich in dem Steuerbescheid der Hinweis befindet, dass der ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.