Rechtsanwalt für Schenkungsteuer in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Schenkungsteuer bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Frank G. Siebicke mit Kanzlei in Frankfurt am Main
Fuhrmann Wallenfels Frankfurt am Main Rechtsanwälte PartG
Schaumainkai 91
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597960
Telefax: 069 69597989

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schenkungsteuer
  • Bild Schenkungssteuer bei Verschaffung einer Gesamtgläubigerstellung (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass in der Einräumung einer Gesamtgläubigerstellung an einem Rentenstammrecht nur insoweit eine freigebige Zuwendung des übertragenden Ehegatten an den anderen zu sehen ist, als der andere Ehegatten über die eingehenden Zahlungen im Innenverhältnis rechtlich und tatsächlich endgültig frei verfügen kann (BFH vom 22.8.2007, Az. II R ...
  • Bild Ablösung eines vorbehaltenen Nießbrauchs nach einer Grundstücksschenkung (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass die Ablösung eines vorbehaltenen Nießbrauchs nach einer Grundstücksschenkung, abgesehen vom Wegfall der Stundung, keinen Einfluss auf die Schenkungsteuer hat, die für die Grundstücksübertragung festzusetzen war (BFH vom 19.12.2007, Az. II R 34/06). Im Streitfall war der Kläger Alleinerbe seiner verstorbenen Mutter. Diese hatte dem Kläger ...
  • Bild Abfindung für Teilverzicht auf nachehelichen Unterhalt bei Beginn der Ehe ist schenkungssteuerpflich (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass eine Geldzuwendung zu Beginn der Ehe als Ausgleich für einen ehevertraglich vereinbarten Teilverzicht auf nachehelichen Unterhalt schenkungssteuerpflichtig ist (BFH vom 17.11.2007, Az. II R 53/05). Der Schenkungsteuer unterliegt als Schenkung unter Lebenden (§ 1 Abs. 1 Nr. 2 ErbStG) jede freigebige Zuwendung, soweit der Bedachte ...

Forenbeiträge zum Schenkungsteuer
  • Bild Schenkung einer Wohnung durch Großmutter (19.07.2010, 16:09)
    Hallo, brauche bitte eure Hilfe zu folgendem fiktiven Fall: Oma besitzt eine Wohnung, welche sie noch zu Lebzeiten ihrem Enkel A schenken möchte. Schenkungssteuer muß hier nicht betrachtet werden, da innerhalb des Freibetrages. In der Wohnung leben die Eltern von A, was auch so bleiben soll. Entsprechendes Nutzungsrecht soll beim Notar geregelt ...
  • Bild Ablösung eines vorbehaltenen Nießbrauchs nach einer Grundstücksschenkung (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass die Ablösung eines vorbehaltenen Nießbrauchs nach einer Grundstücksschenkung, abgesehen vom Wegfall der Stundung, keinen Einfluss auf die Schenkungsteuer hat, die für die Grundstücksübertragung festzusetzen war (BFH vom 19.12.2007, Az. II R 34/06). Im Streitfall war der Kläger Alleinerbe seiner verstorbenen Mutter. Diese hatte dem Kläger ...
  • Bild Immobilienkauf durch Ausländern + Erbe (24.01.2009, 16:15)
    Sehr geehrte Damen und Herren, Angenommen ein Nicht-EU-Bürger (Herkunft und Wohnort: Russland) "A" erwirbt eine Immobilie (Haus) in Deutschland. -Gibt es da rechtliche Hindernisse? Fall1. Nun will "A" ihre Immobilie an "B" verschenken. "B" ist Verwandte/Enkel von A -Gibt es da rechtliche Hindernisse? -Kosten für einen schenkungsvertrag, Zusatzkosten? Fall2. Nun will "A" ihre Immobilie an "B" vererben. "B" ist Verwandte/Enkel ...
  • Bild Ist das Schenkung? (25.02.2010, 01:40)
    Ich habe mal eine Frage Wenn X seiner erwachsenen Tochter, die wenig eigenes Einkommen erzielt monatlich Geld für die Lebenshaltungskosten gibt zählt dies als Schenkung? Die Tochter habe eine (geschenkte) Eigentumswohnung und bezöge etwas Geld aus Mieteinnahmen, habe aber nur so 400-500 Euro Einnahmen monatlich. Vielleicht weiss da ja jemand was.....
  • Bild Auswahlermessen bei der Schenkungsteuer (17.10.2008, 16:30)
    Der BFH hat zum Erfordernis einer Begründung des Auswahlermessen bei der Schenkungsteuer Stellung genommen (BFH vom 1.7.2008, Az. II R 2/07; veröffentlicht am 8.10.2008). Sowohl Schenker als auch Beschenkter schulden die Schenkungsteuer (§ 20 Abs. 1 S. 1 ErbStG) und sind daher Gesamtschuldner. Jeder der Gesamtschuldner schuldet die gesamte Leistung ...

Urteile zum Schenkungsteuer
  • Bild BFH, II R 37/09 (27.10.2010)
    1. Im Zusammenhang mit Familienwohnheimen/Familienheimen stehende Zuwendungen unter Lebenden sind auch dann nach Maßgabe des § 13 Abs. 1 Nr. 4a ErbStG steuerfrei, wenn die Ehe bei der Anschaffung oder Herstellung des Objekts noch nicht bestanden hatte. 2. Zu den Zuwendungen unter Lebenden i.S. des § 13 Abs. 1 Nr. 4a ErbStG gehören auch Abfindungen für einen...
  • Bild BFH, II R 25/09 (05.05.2010)
    Für den Nachweis eines niedrigeren gemeinen Grundstückswerts kommt es auch nach der bis zum Jahr 2006 geltenden Rechtslage nicht auf die Wertverhältnisse zum 1. Januar 1996, sondern zum Bewertungsstichtag an. Dies gilt sowohl für bebaute als auch für unbebaute Grundstücke   ....
  • Bild BFH, II R 12/09 (30.06.2010)
    1. Die Beschränkung der Grundsteuerbefreiungen nach § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 und § 4 Nr. 1 GrStG auf solche Religionsgesellschaften, die Körperschaften des öffentlichen Rechts sind, sowie auf jüdische Kultusgemeinden ist nicht verfassungswidrig  . 2. Die Vorschriften über die Einheitsbewertung des Grundvermögens sind trotz der verfassungsrechtlichen Zweifel,...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.