Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord (© Branko Srot / Fotolia.com)

Der Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen teilt sich in zwei separate Ortsteile auf, in den nördlichen und den südlichen. Abgegrenzt sind beide Ortsteile durch eine Bahnbrücke voneinander. Sachsenhausen-Nord ist daran erkennbar, dass es typisch für eine Stadt sehr dicht bebaut ist. Der Besucher von Frankfurt am Main kommt in Sachsenhausen-Nord vor allem dann auf seine Kosten, wenn er sich selbst als echter Gourmet bezeichnet. So kennzeichnet sich der Stadtteil durch viele Restaurants. Berühmt ist Sachsenhausen-Nord auch für seine diversen Wirtschaften, die den bekannten Apfelwein herstellen und vertreiben. Zu den bekannten Bauwerken und Sehenswürdigkeiten, die sich in Sachsenhausen befinden, zählt zum Beispiel die philosophisch-theologische Hochschule Sankt Georgen. Im Norden Sachsenhausens befinden sich zudem verschiedene Krankhäuser sowie einige Einrichtungen der ansässigen Uniklinik. Museumsfreunde können sich das Museumsufer entlang des Mains einmal genauer ansehen. Dort erwarten den neugierigen Besucher insgesamt 13 Museen, die mit interessanten Ausstellungen aufwarten können. Liebhaber von besonderer Architektur statten der Dreikönigskirche einen Besuch ab oder wandeln über den Eisernen Steg, eine alte Stadtbrücke in Sachsenhausen-Nord.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Kanzlei Rabovjanovic
Hedderichstraße 102
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 13396420
Telefax: 069 96201774

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
KANZLEI WEISMANTEL
Kaulbachstraße 1
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 61992736
Telefax: 069 67734000

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Fuhrmann Wallenfels Frankfurt am Main Rechtsanwälte PartG
Schaumainkai 91
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597960
Telefax: 069 69597989

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Löber & Steinmetz
Kaulbachstraße 1
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 96221123
Telefax: 069 96221111

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Waidmannstraße 45
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597190
Telefax: 069 695971922

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Waidmannstraße 43
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 635678
Telefax: 069 63152157

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
PR Rechtsanwälte
Steinlestraße 4
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 61093414
Telefax: 069 611099

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
SNP Schlawien Partnerschaft
Burnitzstr. 69
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 40586270
Telefax: 069 40586279

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Waidmannstraße 45
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597190
Telefax: 069 695971922

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Herzog & Kollegen
Paul-Ehrlich-Straße 37
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 63009080
Telefax: 069 63009090

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Gartenstr. 6
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6637870
Telefax: 069 66378737

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
c/o Kanzlei Goretzki und Hartard
Schaumainkai 69
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007840
Telefax: 069 80078410

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Walter-Kolb-Str. 16 a
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 17489579
Telefax: 069 17489578

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Villa Ludwig
Hedderichstr. 63
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6315070
Telefax: 069 6315066

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Prochnow und Konrad
Passavantstr. 28
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69712560
Telefax: 069 697125611

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Große Rittergasse 18
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 24003853
Telefax: 069 24003854

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
c/o Herzog & Kollegen
Paul-Ehrlich-Str. 37-39
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 63009080
Telefax: 069 63009090

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Zum Laurenburger Hof 28
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 96201134
Telefax: 069 96201134

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Gerbermühlstraße 9
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 26918581
Telefax: 069 26918582

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
R+S Treuhand Gunzelmann & Bublitz
Danneckerstr. 15
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 613073
Telefax: 069 613500

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Goretzki & Hartard
Schaumainkai 69
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007840
Telefax: 069 80078410

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
c/o Fuhrmann Wallenfels
Schaumainkai 91
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597960
Telefax: 069 69597989

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
c/o RAin Heike Rath
Dreieichstr. 59
60594 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 96230622
Telefax: 069 96231685

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Schneckenhofstraße 27
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6109060
Telefax: 069 61090666

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord
Alexandra Schmid
Paul-Ehrlich-Str. 46
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 68974712
Telefax: 069 68974713

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord

Sachsenhausen-Nord in Frankfurt am Main wird nicht nur von seinen Bewohnern Wert geschätzt. Die historische Gegend ist auch bei Unternehmen sehr beliebt. So lässt sich bei Bedarf auch ein Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord finden. Egal, ob es sich um ein konkretes rechtliches Problem handelt oder ob der Mandant nur eine allgemeine Rechtsberatung zu verschiedenen Themen wünscht. Der Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Sachsenhausen-Nord kennt sich in unterschiedlichen Rechtsgebieten aus und berät individuell. Sollte es trotz einer umfassenden Beratung zu einem Gerichtsprozess kommen, dann nimmt der Anwalt natürlich auch dort die Interessen seines Mandanten wahr.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Jobcenter muss in Einzelfällen auch das Eigenheim bezahlen (14.01.2015, 08:35)
    Darmstadt (jur). Jobcenter müssen in Einzelfällen auch die Tilgungsraten für ein Eigenheim übernehmen. Das gilt dann, wenn das Eigenheim bereits fast abgezahlt ist und die Raten nicht höher sind als die Kosten einer angemessenen Mietwohnung, heißt es in einem am Dienstag, 13. Januar 2015, bekanntgegebenen Urteil des Hessischen Landessozialgerichts (LSG) ...
  • Bild Mieter müssen Videoattrappen im Treppenhaus oder Hauseingang nicht dulden (20.03.2015, 15:52)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Mieter brauchen Videokameras – gleich welcher Form – nicht hinzunehmen, auch wenn diese nur die öffentlich zugänglichen Bereiche eines Hauses überwachen, wie Briefkastenanlage, Treppenhaus und Eingangsbereich oder den Bereich der Mülltonnen. Dabei ist noch nicht einmal entscheidend, ob es sich um echte Kameras handelt oder um ...
  • Bild Pflicht einer Preistransparenz bei Flugbuchungen (06.07.2017, 13:50)
    Luxemburg (jur). Air Berlin muss bei der Buchung von Flügen angefallene Steuern und Gebühren genau ausweisen. Diese dürfen nicht in den Flugpreis einbezogen werden, urteilte am Donnerstag, 6. Juli 2017, der Europäische Gerichtshof (EuGH) (Az.: C-290/16). Die Luxemburger Richter hielten es zudem für zulässig, dass nach deutschem Recht Fluglinien keine ...

Forenbeiträge
  • Bild Prozessbetrug durch Anwalt ? (13.01.2014, 12:30)
    Liegt hier ein Prozessbetrug auch durch den Anwalt vor? Der fiktive Fall: Ein Beklagter ist durch ein Zivilgericht verurteil worden 5 Mieten nochmal zu bezahlen und auch eine Kostennote des Anwaltes mit Zinsen. dazu einige Fragen: 1) Nach § 138 ZPO und § 263 STGB sind die mehrgeforderten Mieten bei Klagestellung doch schon ...
  • Bild Kündigungsfrist überschritten -- wie weiter (14.05.2009, 10:01)
    Nehmen wir einmal an Mieter X kündigt mittels einer Standardkündigung seinen Mietvertrag. Standardwortlaut in etwa: "Hiermit kündigen wir fristgerecht zum 31.12.2008 unseren Mietvertrag für die Wohnung..." Leider erreichte die Kündigung den Vermieter Y erst am 4. Werktag des Kündigungsmonates, also einen Tag zu spät. Muß X nun zum 31.01.2008 erneut kündigen oder ...
  • Bild Wurde 9/11 durch die ungültigen Gesetze im Deutschen Reich von 2001 gedeckt? (07.06.2015, 14:59)
    Servus, kennt jemand ein gutes Buch zum Thema? Also Verschwörungstheorien, wie sie aufgebaut sind usw.?
  • Bild Rassismus: Kläger verschiebt 4x Termin. Angeklagte will 5x Termin verschieben. Zack! Urteil gegen An (03.10.2013, 20:22)
    Nehmen wir an: A verklagt B (warum auch immer). Anwalt von A leitet Amtsgericht ein. B stellt Widerspruch ein. B bekommt Post und Einladung.B erscheint pünktlich zum Termin (12.02). A jedoch nicht! A ist im Urlaub und hatte am 10.02. dem Amtsgericht Bescheid gegeben. Bescheid ging bei bei B aber ...
  • Bild Kündigung wird nicht anerkannt (24.12.2014, 09:32)
    Der AN hat folgende ProblemstellungAN schrieb seinen AG am 10.12. per whatsapp an das er kündigen möchte und bat um einen Aufhebungsvertrag. Es erfolgte keine AntwortAN rief am selben Tag den Geschäftsführer an mit der selben Fragestellung. Es erfolgte eine mündliche Absage zum AufhebungsvertragAN schrieb draufhin am 11.12. eine reguläre ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildSex mit HIV-positiver Person – macht sich der Andere strafbar?
    Vor einiger Zeit ging ein prominenter Fall durch die Medien, bei dem eine Musikerin Beischlaf mit mehreren Menschen hatte, ohne diese vorher über den Umstand zu informieren, dass sie positiv auf den HI-Virus getestet wurde. Im hierauf folgenden Prozess ging es um die Strafbarkeit wegen schwerer Körperverletzung gemäß den ...
  • BildVorstellungsgespräch: Welche Fragen müssen Sie nicht beantworten?
    Viele Bewerber fragen sich, welche Fragen der potenzielle Arbeitgeber bei einem Vorstellungsgespräch überhaupt stellen darf. Inwieweit darf man die Beantwortung verweigern bzw. sogar lügen? Für einen Bewerber ist die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch eigentlich ein freudiges Ereignis. Schließlich hat man sich häufig gegenüber vielen anderen ...
  • BildBGH: Anleger kann als Treugeberkommanditist zur Zahlung ausstehender Raten verpflichtet sein
    Beteiligt sich ein Anleger an einer Fondsgesellschaft und zahlt seine Einlage nicht auf einmal, sondern in Raten ein, kann er im Falle einer Abwicklung der Gesellschaft zur Einzahlung der noch offenen Raten verpflichtet sein. Das hat der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 30. Januar 2018 entschieden (Az.: II ZR 108/16). ...
  • BildCFB 168 Twins 2: Anleger müssen mit hohen Verlusten rechnen
    Beide Schiffe aus dem Schiffsfonds CFB 168 Twins 2 sind verkauft. Nach der Liquidation der Fondsgesellschaft wird für die Anleger wahrscheinlich ein hoher Verlust von bis zu 75 Prozent zu Buche stehen. Die gute Nachricht zuerst: Nach dem Verkauf der beiden Fondsschiffe MS Maersk Nottingham (ehemals ...
  • BildImmobilienverkäufer aufgepasst! Grundsätzlich kein Schadenersatz bei Abbruch von Vertragsverhandlungen (BGH, Urt. v. 13.10.2017, V ZR 11/17)!
    Gute Kunde für Immobilienverkäufer! Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 13. Oktober 2017 – V ZR 11/17 –, juris) hat sich in einer aktuellen Entscheidung auf die Seite des in Anspruch genommenen Immobilienverkäufers geschlagen und eine Schadensersatzklage eines frustrierten Kaufinteressenten, der im Nachgang zu den Vertragsverhandlungen und noch vor dem Notartermin ein ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.