Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Nordend-Ost (© Branko Srot / Fotolia.com)

Das Nordend-Ost bildet zusammen mit dem Nordend-West das Frankfurter Nordend, das zwar aus den zwei getrennten Stadtteilen besteht, oft aber als Einheit betrachtet wird. Nordend-Ost ist der flächenmäßig kleinere der beiden Stadtteile, auf gut 1,5 Quadratkilometern leben hier knapp 23.000 Menschen. Mit einer Bevölkerungsdichte von fast 16.000 Einwohnern pro Quadratkilometer ist es damit wesentlich dichter besiedelt als das Nordend-West, wo nur knapp 10.000 Menschen auf einem Quadratkilometer leben. Insgesamt gesehen hat das Nordend die größte Bevölkerungsdichte aller Frankfurter Stadtteile. Das Stadtbild wird von gründerzeitlichen Wohnbauten geprägt und trotz der dichten Bebauung gibt es eine Reihe von Grünanlagen. Das Nordend-Ost gilt als beliebtes, bürgerliches Wohnviertel mit teilweise sehr teuren Immobilien, in den letzten Jahren findet im Nordend eine deutliche Gentrifizierung statt, der Anteil der wohlhabenderen Einwohner steigt stetig an, ebenso wie die Mieten und Immobilienpreise.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Feststr. 7
60316 Frankfurt am Main
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Rotlintstraße 70
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21996520
Telefax: 069 21996522

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Palmstraße 10
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 440772
Telefax: 069 440753

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Bornheimer Landstr. 71
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 43056037
Telefax: 069 43056038

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost
Koch Fricker
Bornheimer Landstr. 20
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 435609
Telefax: 069 446810

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Baumweg 45
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 432129
Telefax: 069 432633

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Baumweg 45
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9433790
Telefax: 069 492212

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Frankfurt am Main Nordend-Ost

Nur etwa zwei Kilometer entfernt von den Justizbehörden in der Innenstadt, haben sich sehr viele Anwälte im Nordend-Ost niedergelassen. Wie die anderen Frankfurter Stadtteile auch, liegt das Nordend-Ost im Zuständigkeitsbereich des Frankfurter Amtsgericht, das in erster Instanz für straf-, zivil- und familienrechtliche Sachen zuständig ist. Dort und am übergeordneten Landgericht Frankfurt wird der Anwalt aus Frankfurt am Main Nordend-Ost für seine Mandanten tätig und übernimmt ihre Vertretung oder Verteidigung vor Gericht. Auch außergerichtlich hat der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main Nordend-Ost viele Aufgaben, er setzt Verträge und andere juristische Dokumente auf, er berät seine Mandanten in allen Rechtsfragen und wird für Firmen als externer Berater bei geschäftlichen Transaktionen tätig.

In unserem Hauptverzeichnis auf Rechtsanwalt Frankfurt am Main finden Sie viele weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Frankfurt am Main, die bei sämtlichen rechtlichen Fragen und Problemen eine fachkundige Rechtsberatung und Vertretung bieten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Prüfung des Gewässerzustands vor einer Wassernutzung (06.11.2017, 09:32)
    Leipzig (jur). Für eine wasserrechtliche Erlaubnis zur Verwendung von Oberflächenwasser ist eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen Wasserzustands erforderlich. Nur so lasse sich beurteilen, ob die geplante Wassernutzung die Verbesserung des Gewässerzustands gefährdet, urteilte am Donnerstag, 2. November 2012, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zum südhessischen Kraftwerk Staudinger (Az.: 7 C 25.15 und ...
  • Bild EuGH: Wohnsitzauflage für geduldete Flüchtlinge ist zulässig (02.03.2016, 08:13)
    Luxemburg (jur). Ob die sogenannte Wohnsitzauflage für geduldete Flüchtlinge zulässig ist, bleibt zunächst offen. Die Auflage ist mit EU-Recht vereinbar, wenn dadurch besondere Probleme bei der Integration der Flüchtlinge aufgefangen werden, urteilte am Dienstag, 1. März 2016, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-443/14 und C-444/14). Ob dies zutrifft, ...
  • Bild Jobcenter muss ausnahmsweise Tilgungsraten für Eigenheim übernehmen (08.12.2015, 16:43)
    Kassel (jur). Kurz vor der Rente müssen Jobcenter gegebenenfalls auch die Tilgungsraten Arbeitsloser für ein Eigenheim bezahlen. Nach einem am 3. Dezember verkündeten Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel kann neben der Höhe der Restschuld und der Höhe der Raten auch die absehbare Überbrückungsdauer eine wichtige Rolle für die Kostenübernahme ...

Forenbeiträge
  • Bild sexuelle Belästigung am Kind: 241 II BGB? (04.08.2016, 09:31)
    Hallo! Angenommen M (Mutter) und K (Kind) sind zusammen im Taxi und der Taxifahrer betätschelt das Kind ständig. Ist dies ein Grund für die Mutter nach 324 zurückzutreten? Das Kind ist übrigens volljährig. danke !!
  • Bild Mietminderung Warmwasser mehrere Eigentümer am Objekt (28.11.2015, 10:57)
    Hallo, folgende Situation:Mieter wohnt in einem kleinen Appartement eines Mehrparteien Mietshauses, das von mehreren Eigentümern gehalten wird. Vermieter hält nur eine Wohnung, was die Sache ein wenig verkompliziert.Seit ein paar Wochen fällt im Haus immer wieder die Heizung und die Warmwasserversorgung aus, was zwar meistens vom Hausmeisterservice wieder für eine ...
  • Bild Fahrerflucht – Trotz Zeuge und KZ keine Entschädigung (01.02.2016, 20:10)
    Hallo liebe Gemeinschaft,anbei eine kleine frustrierende Geschichte… vielleicht hat jemand eine Idee.Auto (Teilkasko) von Person G steht ordnungsgemäß in einer 30er Zone. Am helllichten Tage fährt ein Sprinter in die Seite, sodass die Achse bricht und das Auto einen Totalschaden davon trägt.Zu seinem Glück, dachte G zumindest eine Zeit lang, ...
  • Bild Aufenthalt außerhalb des definierten Zeit- und ortsnahen Bereiches ohne Zustimmung des persönlichen (01.10.2015, 21:15)
    Hallo zusammen, folgendes fiktives Beispiel: nehmen wir mal an ein Arbeitsloser Bürger bezieht Leistungen vom Jobcenter Bayern, möchte aber in Sachsen arbeiten. Nun würde sich genau dieser Kunde, bei einem bekannten in Sachsen aufhalten um sich von dort aus zu Bewerben. Nun versäumt dieser Kd. es sich die Genehmigung beim ...
  • Bild Frist Zustellung Brief Behörde (07.09.2014, 13:23)
    Wenn eine Behörde, sagen wir z.B. Familienkasse, Jobcenter, Sozialamt, einem Kunden einen Brief auf dem regulären Standardpostweg zuschickt (also kein Einschreiben, keine amtliche Zustellung usw.) - dann gilt, meines Wissens nach, dieser Brief (obwohl ohne Nachweis) als zugestellt an den Empfänger am dritten Werktag nach Versand. Stimmt das? Und wie ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • Bild Steuerhinterziehung in Millionenhöhe und die möglichen Folgen
    Das Landgericht Augsburg hatte einen Angeklagten (LG Augsburg, Urteil vom 8. April 2011 - 2 KLs 501 Js 124133/07) wegen Steuerhinterziehung in zwei Fällen - insgesamt wurden mehr als 1,1 Mio. Euro hinterzogen - zu zwei Jahren Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt und deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt. Bei so manchem ...
  • BildMietnomaden – was kann man als Vermieter tun?
    Heruntergekommene, zugemüllte Wohnungen und nicht bezahlte Mietrechnungen – Mietnomaden (Begriff für Personen die erst die Miete prellen und dann weiterziehen) sind der Albtraum eines jeden Vermieters. Eine Eigentumswohnung zu kaufen und zu vermieten gilt normalerweise als solide Kapitalanlage. Jedoch können Mieter, die die Wohnung verkommen lassen und ihre Mietrechnungen ...
  • BildWiderruf von Darlehensverträgen
    Der Widerruf von Darlehensverträgen ist auch Jahre nach Vertragsschluss noch möglich, wenn keine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung erfolgt ist. Die sog. Gesetzlichkeitsvermutung könnte aber selbst offensichtlich fehlerhaften Widerrufsbelehrungen zur Wirksamkeit verhelfen. Nach § 14 Abs. 1 der BGB-Informationspflichten-Verordnung (BGB-InfoV) und nunmehr Art. 247 § 6 Abs. 2 S. 3 EGBGB ...
  • BildIllegale Müllentsorgung & Müllverbrennung: Bußgeld & Strafen
    Illegale Müllentsorgung und Müllverbrennung ist kein Kavaliersdelikt. Teilweise droht ein empfindliches Bußgeld oder sogar Strafen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Das Spektrum der illegalen Müllentsorgung ist weit. Es reicht von dem Wegschmeißen einer Zigarettenkippe, dem Abstellen von Sperrmüll ohne Anmeldung bis zum „Entsorgen“ eines Schrottwagens ...
  • BildDarlehenswiderruf/Baudarlehen u.a. Niedrigzinsphase nutzen! Der Widerrufsjoker lebt!
    Darlehenswiderruf/Baudarlehen u.a. Niedrigzinsphase nutzen! Der Widerrufsjoker lebt!     Nach massivem Druck der Bankenlobby hat der Gesetzgeber beim „ewigen“ Widerruf von Immobiliendarlehen mit § 356b Abs. 2 S. 4 BGB eine gesetzliche Verfallsbremse ins Leben gerufen. Danach gilt folgende Regelung: Seit dem 21.6.2016  kann ...
  • BildVerbot Nebenjob: darf der Arbeitgeber einen Mini-Job untersagen?
    Viele Arbeitnehmer verdienen in ihrem Hauptjob leider nicht das gewünschte Gehalt und möchten daher gerne eine Nebentätigkeit beginnen. Insofern stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten darf, einen Mini-Job anzunehmen. In vielen Arbeitsverträgen besteht eine Klausel, in der sinngemäß niedergeschrieben ist, dass die ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.