Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Nordend-Ost (© Branko Srot / Fotolia.com)

Das Nordend-Ost bildet zusammen mit dem Nordend-West das Frankfurter Nordend, das zwar aus den zwei getrennten Stadtteilen besteht, oft aber als Einheit betrachtet wird. Nordend-Ost ist der flächenmäßig kleinere der beiden Stadtteile, auf gut 1,5 Quadratkilometern leben hier knapp 23.000 Menschen. Mit einer Bevölkerungsdichte von fast 16.000 Einwohnern pro Quadratkilometer ist es damit wesentlich dichter besiedelt als das Nordend-West, wo nur knapp 10.000 Menschen auf einem Quadratkilometer leben. Insgesamt gesehen hat das Nordend die größte Bevölkerungsdichte aller Frankfurter Stadtteile. Das Stadtbild wird von gründerzeitlichen Wohnbauten geprägt und trotz der dichten Bebauung gibt es eine Reihe von Grünanlagen. Das Nordend-Ost gilt als beliebtes, bürgerliches Wohnviertel mit teilweise sehr teuren Immobilien, in den letzten Jahren findet im Nordend eine deutliche Gentrifizierung statt, der Anteil der wohlhabenderen Einwohner steigt stetig an, ebenso wie die Mieten und Immobilienpreise.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Baumweg 45
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 432129
Telefax: 069 432633

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Baumweg 45
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9433790
Telefax: 069 492212

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Palmstraße 10
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 440772
Telefax: 069 440753

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost
Koch Fricker
Bornheimer Landstr. 20
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 435609
Telefax: 069 446810

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Bornheimer Landstr. 71
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 43056037
Telefax: 069 43056038

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Feststr. 7
60316 Frankfurt am Main
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Nordend-Ost

Rotlintstraße 70
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21996520
Telefax: 069 21996522

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Nordend-Ost

Nur etwa zwei Kilometer entfernt von den Justizbehörden in der Innenstadt, haben sich sehr viele Anwälte im Nordend-Ost niedergelassen. Wie die anderen Frankfurter Stadtteile auch, liegt das Nordend-Ost im Zuständigkeitsbereich des Frankfurter Amtsgericht, das in erster Instanz für straf-, zivil- und familienrechtliche Sachen zuständig ist. Dort und am übergeordneten Landgericht Frankfurt wird der Anwalt aus Frankfurt am Main Nordend-Ost für seine Mandanten tätig und übernimmt ihre Vertretung oder Verteidigung vor Gericht. Auch außergerichtlich hat der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main Nordend-Ost viele Aufgaben, er setzt Verträge und andere juristische Dokumente auf, er berät seine Mandanten in allen Rechtsfragen und wird für Firmen als externer Berater bei geschäftlichen Transaktionen tätig.

In unserem Hauptverzeichnis auf Rechtsanwalt Frankfurt am Main finden Sie viele weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Frankfurt am Main, die bei sämtlichen rechtlichen Fragen und Problemen eine fachkundige Rechtsberatung und Vertretung bieten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Chronische Schmerzen: neue Medikamente gesucht (23.01.2014, 14:10)
    Chronische Schmerzen können bisher nur bei einer Minderheit der Patienten zufriedenstellend beseitigt werden. Das ist nicht nur für die Betroffenen belastend, sondern bringt auch gesundheitspolitische und –ökonomische Probleme mit sich. Die Europäische Union fördert deshalb zurzeit verstärkt Gemeinschaftsprojekte zur Schmerzforschung, darunter auch das Fünf-Jahres-Projekt „GLORIA“ (Sprecherin: Prof. Eija Kalso, Universität ...
  • Bild Medienrecht-Arbeitsstelle der Viadrina veröffentlicht Frankfurter Honorarliste 2013 (27.01.2014, 10:10)
    Honorare freier Text-Redakteure in den neuen Ländern leicht gestiegen – Medienrecht-Arbeitsstelle der Viadrina veröffentlicht Frankfurter Honorarliste 2013 für redaktionelle TexthonorareWas verdienen Journalisten in Deutschland? Unterscheiden sich die Honorare freier Redakteure regional? – Einmal jährlich ermitteln Wissenschaftler des Studien- und Forschungsschwerpunktes Medienrecht an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt ...
  • Bild ACHEMA-Medienpreis 2015 - Jetzt bewerben! (06.02.2014, 09:10)
    Mit dem ACHEMA-Medienpreis wird ein Medienbeitrag ausgezeichnet, der Wissenschaft und Technik für eine breite Öffentlichkeit transparent macht. Der Preis ist mit 10.000 € dotiert und wird im Rahmen der ACHEMA, der weltweit größten Veranstaltung für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie, am 19. Juni 2015 in Frankfurt am Main verliehen.Gut recherchierte ...

Forenbeiträge
  • Bild zivielrechtliche Schadenersatzansprüche bei gemeinschaftlich begangener Handlung (22.02.2010, 09:36)
    Hallo, mal angenommen es werden Schadenersatzansprüche aus einer gemeinschaftlich begangenen Straftat versucht geltend zu machen. Folgendes Beispiel: Es gibt einen Geschädigten der von mehreren Tätern(2 oder mehr) verletzt wird, die Täter werden im Strafverfahren der gemeinschaftlich begangenen Körperverletzung für schuldig befunden. Da der Geschädigte nun zivielrechtlich vorgehen möchte udn seine entstandenen Kosten geltend machen ...
  • Bild Theorie : Abwendung Ladung zum Strafantritt (27.01.2014, 15:25)
    Guten Tag, ... eine Horrorvorstellung für einen Straftäter ist die Vorladung zum Strafantritt. Diese kann sicherlich durch die Zahlung der Geldstrafe abgewendet werden. Für mich wissenswert: kann dies formal auch durch einen Wiedereinsetzungsantrag abgewandt werden in Verbindung mit einer einstweiligen Verfügung ?!
  • Bild Hausarbeit: Welche §§§ ? (19.03.2012, 13:33)
    Schulkameraden Gustav Grünlich und Daniel Dumont sind seit Schulzeiten verfeindet. Daniel hatte immer gute Noten und wurde von den Mitschülern „Düsentrieb“ genannt. Gustav dagegen hatte sich mehr für die Mädchen in der Klasse interessiert als für den Unterricht, weshalb ihn Daniel manchmal „Gustav Gans“ genannt hatte. Am 5. November 2011 treffen die beiden nach vielen ...
  • Bild Hilfe ZWANGSEINWEISUNG (21.03.2006, 13:28)
    Jemand begiebt sich zwecks Insulinneueinstellung in ein Krankenhaus.Der Stoffwechsel ist ua. wegen momentaner hoher Psychischer Belastung entglitten. Die Person bittet vom ersten Tag an umein stimmungsaufhellendes Mittel(Psychopharmaka). Der Arzt versricht mehrmals sich darum zu kümmern. Passieren tut nichts. Bei einer Visiete ca. eine Woche später beschwert sich derjenige darüber, einfach ...
  • Bild Klassenfahrt mit Linienbus?? (28.09.2010, 13:14)
    Hallo. Hoffe bin hier richtig, wenn nicht bitte verschieben. Folgendes Szenario könnte so verlaufen sein: Angenommen, 3 Schulklassen (4.Klassen, insgesamt 60 Kinder, 3 Lehrer, 2 Betreuuer) einer Grundschule fahren für 4 Tage auf Klassenfahrt, ca. 80 km weit weg. Die Eltern bringen die Kinder zum Treffpunkt und dort stehen keine Reisebusse in dem Sinn, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildLAG Düsseldorf: Keine Unternehmenskartellbuße für ehemaligen Manager
    Mit Teilurteilen und Beschluss vom 20.01.2015 entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Düsseldorf, dass eine Unternehmenskartellbuße nicht auf einen ehemaligen Manager abgewälzt werden kann (AZ.: 16 Sa 59/14, 16 Sa 460/14, 16 Sa 458/1). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Begründet wurde dies vom LAG vor allem mit der Funktion ...
  • BildWölbern Holland 72: Finanzielles Desaster für die Anleger
    Die Beteiligung an dem geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Holland 72 endet für die Anleger mit einem finanziellen Desaster. Nach dem Verkauf der Fondsimmobilie ergibt sich für die Anleger ein Verlust von rund 80 Prozent. Einziges Investitionsobjekt des 2012 vom Emissionshaus Wölbern Invest aufgelegten Fonds war eine Büroimmobilie in Rotterdam. ...
  • BildWöhrl AG: Insolvenz im Schutzschirmverfahren – Anleger sollten handeln
    Über den insolventen Modekonzern Wöhrl AG hat sich der Schutzschirm aufgespannt. Das bedeutet, dass das Unternehmen drei Monate Zeit hat aus eigenen Kräften die Kehrtwende zu schaffen. Gelingt dies nicht, geht das Schutzschirmverfahren in ein reguläres Insolvenzverfahren über. Nicht zum ersten Mal gerät in der jüngeren Vergangenheit ein ...
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildBGH: Keine Aufklärungspflicht über negativen Marktwert eines Swap-Vertrags
    In einer Entscheidung vom 20.01.2015 kommt der Bundesgerichtshof (BGH) zu dem Ergebnis, dass eine beratende vertragsfremde Bank einen Anleger nicht über einen anfänglichen negativen Marktwert eines Swap-Vertrags aufklären muss (AZ.: XI ZR 316/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Kläger, der bereits Erfahrungen mit Swap-Geschäften hatte, ...
  • BildZum Umfang der Verkehrssicherungspflicht in einem Baustellenbereich
    Der Schutz der auf einer Baustelle zu beachtenden Verkehrssicherungspflichten ist auf jene Personen beschränkt, die sich dort berechtigterweise aufhalten. Unbefugten Besuchern genügt der Baustellenbetreiber bereits durch das mittels Absperrschranken und entsprechender Beschilderung verhängte Betretungs- bzw. Durchfahrtsverbot. Dies hat das Oberlandesgericht Hamm mit Beschluss vom 29.10.2013 – 9 ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.