Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Niederrad

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Niederrad (© Branko Srot / Fotolia.com)

Frankfurt Niederrad ist ein ehemaliges Wäscherdorf am südlichen Ufer des Mains. Der historische Ortskern hat sich seinen dörflich ländlichen Charakter erhalten, obwohl Niederrad mit über 23.000 Einwohnern auf einer Fläche von knapp 3 Quadratkilometern eher dicht besiedelt ist. Niederrad wird hauptsächlich als Wohnviertel genutzt, mit dem Mainufer und dem Frankfurter Stadtwald, von dem es im Süden und im Osten begrenzt wird, ist es ein eher grüner Stadtteil. Vor allem in den Sommermonaten ist das Niederrader Mainufer ein beliebtes Ausflugsziel. In Niederrad befindet sich der westliche Teil des Universitätsklinikums Frankfurt am Main, das insgesamt 25 medizinische Kliniken und Institute und 25 Forschungsinstitute beherbergt. Kurioserweise tragen auch die Bürostadt Niederrad und die Galopprennbahn Niederrad den Namen des Ortsteils und werden von den meisten Frankfurtern auch dem Stadtteil Niederrad zugeordnet, liegen jedoch ganz oder teilweise in benachbarten Stadtteilen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Niederrad
BSKP Rechtsanwälte
Paul-Gerhardt-Ring 32
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 96233053
Telefax: 069 96743410

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Niederrad

Reichsforststraße 2
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6665322
Telefax: 069 6666844

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Niederrad

Nach einem Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Niederrad muss man nicht lange suchen, man findet sogar eine recht große Auswahl an Anwälten. Sie nehmen unter anderen am zuständigen Amtsgericht und am übergeordneten Landgericht in vielen verschiedenen Verfahren die Interessen ihrer Mandanten wahr, vertreten sie im Bedarfsfall aber auch an allen anderen deutschen Gerichten. Die einzige Ausnahme bildet der Bundesgerichtshof, für den Rechtsanwälte eine besondere Zulassung benötigen. Zuständig ist ein Gericht in der Regel dann, wenn sich der Wohnsitz des Beklagten in seinem Zuständigkeitsbereich befindet. Reicht ein Bürger aus Niederrad also beispielsweise eine Zivilklage gegen einen Bürger aus Offenbach ein, so ist das dortige Gericht zuständig. Reicht aber der Offenbacher Klage gegen den Frankfurter ein, ist das Amtsgericht Frankfurt zuständig.

in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Frankfurt am Main stehen Ihnen die Kontaktinformationen von vielen weiteren Anwaltskanzleien in Frankfurt am Main zur Verfügung, die sich auf diverse Rechtsgebiete spezialisiert haben.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Im Auftrag der Schmerzfreiheit (03.02.2014, 11:10)
    Unter dem Motto „30 Jahre Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin – eine starke Gemeinschaft im Auftrag der Schmerzfreiheit“ findet vom 19. bis 22. März in Frankfurt am Main der diesjährige Schmerz- und Palliativtag statt. Eingeladen sind neben Ärzten auch Pflegekräfte, Physiotherapeuten und Apotheker – denn auch diese sind häufig die erste ...
  • Bild Pressetermin: Digitaler Campus bewährt sich in der Praxis (24.01.2014, 16:10)
    FH Frankfurt führt als erste hessische Fachhochschule ein integriertes Campus Management System auf SAP-Basis einSehr geehrte Damen und Herren,die Umstellung auf das modularisierte Bachelor-Master-System hat die Prüfungs- und Datenverwaltung der Hochschulen erheblich ausgeweitet. Die FH Frankfurt hat sich frühzeitig und mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK) ...
  • Bild Chronische Schmerzen: neue Medikamente gesucht (23.01.2014, 14:10)
    Chronische Schmerzen können bisher nur bei einer Minderheit der Patienten zufriedenstellend beseitigt werden. Das ist nicht nur für die Betroffenen belastend, sondern bringt auch gesundheitspolitische und –ökonomische Probleme mit sich. Die Europäische Union fördert deshalb zurzeit verstärkt Gemeinschaftsprojekte zur Schmerzforschung, darunter auch das Fünf-Jahres-Projekt „GLORIA“ (Sprecherin: Prof. Eija Kalso, Universität ...

Forenbeiträge
  • Bild Mieterrechte - Alles rechtens? (03.09.2012, 15:10)
    Sehr geehrte JuraForum-Benutzer, ich hätte eine etwas ungewöhnlichere Frage. Nehmen wir mal an... ... eine Mietpartei (Familie) bezieht Hartz-IV und bewohnt eine vom Amt bezahlte Wohnung, und wohnt in dieser bereits seit etlichen Jahren. Die Mietzahlung funktioniert anfangs im Großen und Ganzen wie sie sollte, hat mit der Zeit des Öfteren jedoch ...
  • Bild Recht am eigenen Bild vs. Beweissicherung (21.07.2013, 23:55)
    Folgender Sachverhalt:A ist mit seiner Familie auf dem Spielplatz, auf dem Hunde verboten sind. B betritt den Spielplatz mit einem freilaufenden Hund. A bittet B darum, den Spielplatz verlassen, was B ablehnt. A versucht daraufhin, ein Handyfoto von B mit seinen Hunden zu machen. Daraufhin versucht B, A das Handy ...
  • Bild Recht am eigenem Bild (30.12.2009, 15:42)
    Folgender fiktiver Fall : Zwei Nachbarn, welche schon jahrelang im Klinsch liegen treffen sich an der Grenze. Der eine Nachbar versucht ein Gespräch aufzubauen, welches vom anderen Nachbarn forsch abgelehnt wird. Weil der abgelehnte Nachbar nun verunsichert ist zückt er seinen Fotoapparat und "schießt" mehrere Bilder von Gegenüber. Leider habe ich zu ...
  • Bild Wiederaufnahme eines Verfahrens (29.04.2013, 16:38)
    Hallo, ich möchte bitte wissen, ob eine Wiederaufnahme in einem Zivilprozess beantragt werden kann, wenn eine Instanz den Streitfall abgewiesen hat? Gruß
  • Bild Suizidmaschine in der Öffentlichkeit (Privatgrundstück, am geparkten Auto...)?) / Suizidtipps auf Au (19.06.2013, 16:05)
    Hallo.Ich bin etwas irritiert ob der Themen in dieser Kategorie bezüglich "AKTUELL".Daher sortiere ich auch dieses Thema hier ein ("Aktuell" klingt so als sollten es Themen sein die in der Gesellschaft z.B. durch die Medien JETZT aktuell sind).Szenario 1:Ist es aktuell (OK, so passt es...) polizeilich, juristisch oder auch durch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildUnfall mit Sommerreifen im Winter: wer muss zahlen?
    Wintereinbruch in Deutschland. Schönes Winterwetter, verschneite Landschaften.... Aber... Pflicht ist Pflicht: im Winter muss man sein Auto mit Winterreifen ausrüsten. Tut man dies nicht, können böse Folgen folgen! Was passiert jedoch, wenn man mit Sommerreifen erwischt wird, oder man einen Unfall mit Sommerreifen verursacht? In Deutschland ...
  • BildWann darf man ein Auto oder LKW rechts überholen?
    Autofahrer dürfen normalerweise nur links überholen. Dies gilt allerdings nicht immer. In diesem Beitrag erfahren Sie, in welchen Situationen Sie rechts überholen dürfen. Dass Autofahrer in der Regel einen anderen Wagen oder LKW nicht rechts überholen dürfen, ergibt sich aus der Vorschrift von § 5 ...
  • BildHaftantritt: Wann und wie muss man im Gefängnis antreten?
    Was müssen Beschuldigte, die von einem Gericht wegen einer Straftat zu einem Aufenthalt im Gefängnis verurteilt worden sind? Darüber gibt der folgende Ratgeber einen Überblick. Wer in Deutschland wegen der Begehung einer Straftat verurteilt wird, muss normalerweise bei kleineren Delikten nicht mit einer Freiheitsstrafe rechnen. Viele ...
  • BildTier gefunden: was ist zu tun?
    Findet man ein Tier, dann darf dieses nicht einfach behalten werden. Vielmehr ist man dazu verpflichtet, den Fund einem Tierheim, Tierarzt oder der Polizei unter Angabe der persönlichen Daten zu melden. Denn Fundtiere unterliegen dem Fundrecht gemäß §§ 965 – 984 BGB. Was tun, wenn das Fundtier ...
  • BildVirtuelle Tierheime und virtuelle Tiervermittlung
    Die meisten Tierheime haben heute bereits eine Webseite im Internet, auf denen Interessenten die Möglichkeit haben, sich über herrenlose Tiere zu informieren. Ein virtuelles Tierheim ist ideal, um sich einen Überblick über die zu vermittelnden Tiere zu verschaffen und in Ruhe deren Lebensläufe etc. zu studieren. Außerdem bieten virtuelle ...
  • BildVerbot Nebenjob: darf der Arbeitgeber einen Mini-Job untersagen?
    Viele Arbeitnehmer verdienen in ihrem Hauptjob leider nicht das gewünschte Gehalt und möchten daher gerne eine Nebentätigkeit beginnen. Insofern stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten darf, einen Mini-Job anzunehmen. In vielen Arbeitsverträgen besteht eine Klausel, in der sinngemäß niedergeschrieben ist, dass die ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.