Rechtsanwalt in Frankfurt am Main: IT-Recht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Frankfurt am Main: Sie lesen das Verzeichnis für IT-Recht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Katja Eva Spies unterhält seine Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt IT-Recht
Spies Rechtsanwälte
Königsteiner Straße 139
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 3600690
Telefax: 069 3600691

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Katja Wolpert mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main vertritt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Bereich IT-Recht

Waidmannstraße 45
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 69597190
Telefax: 069 695971922

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet IT-Recht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Gerald Hubert mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Querstraße 4
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 27242224
Telefax: 069 27242226

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rainer M. Jöckel mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt IT-Recht
Jöckel & Entzian Rechtsanwälte und Notare
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9055950
Telefax: 069 90559515

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten im IT-Recht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Katja Spies engagiert im Ort Frankfurt am Main
Spies Rechtsanwälte
Königsteiner Straße 139
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 3600690
Telefax: 069 3600691

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Roland Steidle (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) berät zum Bereich IT-Recht engagiert in Frankfurt am Main
SWM Rechtsanwälte PartG
Kaiserhofstraße 16
60313 Frankfurt am Main
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet IT-Recht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Kath jederzeit vor Ort in Frankfurt am Main

Obermühlgasse 5
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95111385
Telefax: 03212 8433155

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Helmut Fischer (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) in Frankfurt am Main hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich IT-Recht
Waldeck Rechtsanwälte
Beethovenstraße 12-16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 920590
Telefax: 069 92959158

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet IT-Recht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Michael König (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) mit Büro in Frankfurt am Main
c/o Kanzlei Goretzki und Hartard
Schaumainkai 69
60596 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 8007840
Telefax: 069 80078410

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im IT-Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thorsten Sörup immer gern im Ort Frankfurt am Main
c/o Schiedermair RAe
Eschersheimer Landstr. 60
60322 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95508207
Telefax: 069 95508100

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet IT-Recht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Krischan Lang (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main
Khan & Lang Rechtsanwälte
Münchener Str. 9
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 45000230
Telefax: 069 45000232

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet IT-Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Julian Westpfahl immer gern in der Gegend um Frankfurt am Main
Schwarz Kelwing Wicke Westpfahl
Mörfelder Landstr. 117
60598 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6300010
Telefax: 069 635522

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt IT-Recht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver M. Bühr jederzeit in Frankfurt am Main
SKW Schwarz Rechtsanwälte
Mörfelder Landstr. 117
60598 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 6300010
Telefax: 069 63000111

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet IT-Recht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Michael Reinschmidt (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main
c/o Sieber Reuber & Partner
Darmstädter Landstraße 116
60598 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 7422660
Telefax: 069 745483

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Kahler (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) mit Niederlassung in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Themen im Schwerpunkt IT-Recht
c/o RA Christoph Klie
Strubbergstr. 70
60489 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 7891385
Telefax: 069 7895612

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Kai Westerwelle (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) unterhält seine Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet IT-Recht
c/o Taylor Wessing
Senckenberganlage 20-22
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 971300
Telefax: 069 97130100

Zum Profil
Rechtsauskünfte im IT-Recht bietet gern Herr Rechtsanwalt Thomas von Olnhausen (Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)) mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Hanauer Landstr. 52
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 43052762
Telefax: 069 43052763

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum IT-Recht
  • Bild Für nicht verschreibungspflichtige Medikamente keine Beihilfe (24.11.2017, 08:59)
    Leipzig (jur). Der grundsätzliche Ausschluss nicht verschreibungspflichtiger Arzneimittel von der Beihilfe ist rechtlich nicht zu beanstanden. Das hat am Donnerstag, 23. November 2017, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zur Beihilfeverordnung des Bundes entschieden (Az.: 5 C 6.16). Im Ergebnis bedeutet dies eine Gleichbehandlung mit Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen.Konkret wies das Bundesverwaltungsgericht ...
  • Bild Unfallschutz besteht auch bei Schüler-Gruppenarbeit außerhalb des Unterrichts (23.01.2018, 16:04)
    Kassel (jur). Schüler sind bei Gruppenarbeiten auch außerhalb des Schulunterrichts unfallversichert. Voraussetzung für den gesetzlichen Unfallversicherungsschutz ist, dass die Gruppenarbeit „schulisch veranlasst“ ist und der Lehrer die Schülergruppe festgelegt und die entsprechenden Projektaufgaben zugewiesen hat, urteilte am Dienstag, 23. Januar 2018, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U ...
  • Bild Mann-zu-Frau-Transsexuelle wird auch nach der Geschlechtsänderung rechtlicher Vater (05.01.2018, 16:09)
    Karlsruhe (jur). Auch nach der Geschlechtsänderung eines Elternteils sollen Kinder immer nur einen rechtlichen Vater und eine Mutter haben. Wurde mit dem Samen einer Mann-zu-Frau-Transsexuellen ein Kind gezeugt, kann sie daher im Geburtenregister nicht den Eintrag als zweite Mutter verlangen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag, ...

Forenbeiträge zum IT-Recht
  • Bild Achtung!! Forenregeln werden streng ausgelegt (18.11.2015, 11:30)
    Hi,es gibt ja immer wieder Diskussionen, wann man eine Frage trotz Ich-Form beantworten kann, ohne dass das RDG betroffen ist.Es hat mir schon einige Minuspunkte, bis hin zu Beleidigungen eingebracht, weil ich das Forenregel-Schildchen postete.Hier nun eine Entscheidung des Foreanadmin. Folgender Beitrag wurde gelöscht.Zusatzfrage:Mir fiel gerade auf, dass mein Sozvers-Ausweis ...
  • Bild Warum wird das so gemacht? (22.04.2014, 21:44)
    HalloIch habe eine methodische Frage. Warum wird in praktisch jedem Forum von Leuten, die eine Frage beantworten, davon ausgegangen, dass deutsches Recht auf den Fall anzuwenden ist?Beispielsweise im Urheberrecht, wo ich oft herumstöbere, müsste man das doch genauer hinterfragen, bei einer solch internationalen Materie. Fiktives Beispiel: Wenn jemand etwa fragt, ...
  • Bild Amerika hat gewählt! (10.11.2016, 19:49)
    Wie geschrieben:Amerika hat gewählt!Was denkt das Forum über diese Entscheidung der Amerikaner?-Die Rechtspopulisten : ( noch ) mehr Zulauf?-Die Linken: Abgeschlagen?-Die Etablierten: Zeit zum Handeln?Wie schätzt Ihr die Lage ein?Eröffne mal eine neue Diskussion.......Bin gespannt und in Erwartung vielfältiger Meinungen.
  • Bild !bin Verzweifelt brauche Hilfe!FE-Entzug rechtens?ohne Beweis nur auf verdacht hin? (19.06.2006, 02:09)
    hallo erstmal, vorab vieleicht: ich bin ein neuer nutzer und kenne mich hier im forum noch nicht wirklich aus, man möge mir verzeihen wenn ich startschwirigkeiten aufweise :-) ich bin durchaus belehrbar und bin kritik gegenüber aufgeschlossen. da ich hier die antworten einiger leute bereits gelesen habe die für mich kompetent ...
  • Bild Arglistiges Verschweigen / Täuschung? (27.07.2016, 08:15)
    Sehr geehrte Forenmitglieder,Nehmen wir mal folgenden Fall an:Frau A und Herr B sind Mieter eines Objektes, welches verkauft wurde und sich nun in einem Umwandlungsprozess befindet. Frau A und Herr B entscheiden sich, für eine Abfindung in einer bestimmten Zeit auszuziehen. Nach kurzer Zeit kann Herr B eine geeignete Wohnung ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum IT-Recht
  • BildTelefonische Einholung der Zustimmung für Werbung ist rechtswidrig
    Die telefonische Einholung einer Einwilligungserklärung in zukünftige Werbemaßnahmen per Telefon, SMS oder E-Mail (sog. telefonische Opt-In Abfrage) durch ein Unternehmen bei einem Privatkunden ohne dessen vorherige Einwilligung ist rechtswidrig.   Dies hat das VG Berlin mit Urteil vom 07.05.2014 – 1 K 253.12 entschieden.  Von dem Kläger, einem ...
  • BildPostfachadresse im Homepage-Impressum: ist ein Postfach zulässig?
    Heutzutage fühlen sich immer mehr Menschen dazu berufen, eine Webseite zu betreiben. Die einen tun dies aus beruflichem Interesse, die anderen nur als Hobby. Vor lauter Freude über ihren Internetauftritt vergisst dabei so mancher, dass es auch ein Internetrecht und dabei einige Regeln gibt, die zu beachten ist. ...
  • BildDarf ich eigene Fotos Prominenter auf Facebook posten?
    Facebook bietet vielen Menschen das perfekte Podium, um sich und ihr Leben der Öffentlichkeit preis zu geben. Ob es sich um Statusmeldungen handelt wie „ich gehe jetzt einkaufen“, „bin auf Toilette“ oder „ich bin müde“ oder um Fotos vom Familienhund, Abendessen oder der neuen Zahnbürste: jedes noch so ...
  • BildOlympische Ringe: darf man Olympia Logos im Blog nutzen?
    Es gibt wohl kaum ein Logo, welches weltweit so bekannt ist wie die Olympischen Ringe. Dieses Logo wurde im Jahre 1913 entworfen; die fünf ineinander verschlungenen Ringe symbolisieren die fünf Kontinente, die an den Olympischen Spielen teilnehmen. Diese sportliche Großveranstaltung ist nicht nur ein Highlight für die teilnehmenden ...
  • BildAGB-Klausel "Es gilt deutsches Recht" unwirksam?
    Die von einem Online-Shop verwendeten AGB-Klauseln „Diese Vertragsbedingungen unterliegen deutschem Recht.“ und „Erfüllungsort: Es gilt deutsches Recht.“ sind unwirksam. Dies hat das OLG Oldenburg mit Beschluss vom 23.09.2014 – 6 U 113/14 festgestellt und damit die Entscheidung der Vorinstanz bestätigt. Die oben genannten Klauseln waren in den AGB des ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.