Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Höchst (© Branko Srot / Fotolia.com)

Der Stadtteil Höchst in Frankfurt am Main ist wohl am meisten aufgrund seiner chemischen Produktionsstätten bekannt. Dabei hat Frankfurt am Main Höchst bei Weitem mehr zu bieten, als qualmende Fabrikschlote. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel dem Barockbau des Bolongaro-Palastes, der unter anderem auch der Stadtbezirksverwaltung als Dienstgebäude dient, finden sich in Frankfurt am Main Höchst wunderschöne alte Gärten und Parks, die nicht nur die Bewohner dieses Stadtteils zur Erholung einladen.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Höchst
Spies Rechtsanwälte
Königsteiner Straße 139
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 3600690
Telefax: 069 3600691

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst
Krasel & Koch Rechtsanwälte
Bolongarostraße 131
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 300389080
Telefax: 069 300389089

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst
Amann Krasel Koch
Bolongarostr. 131
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 300389080
Telefax: 069 300389089

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst

Hostatostraße 4a
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 15300818
Telefax: 069 15300820

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst

Konrad-Glatt-Str. 8
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 30851190
Telefax: 069 30851192

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst
PAROPA-Rosenthal Rechtsanwalts GmbH
Hostatostr. 13a
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 90746912
Telefax: 069 90746919

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Höchst

Auf einer Fläche von 4,79 km² leben derzeit rund 13.800 Einwohner, denen vor allem die gute Verkehrsanbindung, die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten sowie die zahlreichen Veranstaltungen als Ergänzung und wohltuende Freizeitgestaltung so gut an ihrem Stadtteil Frankfurt am Main Höchst gefallen. In den letzten Jahrzehnten ist zudem die kulturelle Infrastruktur mit dem Geist der Zeit gegangen, und so finden in Frankfurt am Main Höchst auch zu jeder Jahreszeit kulturelle Veranstaltungen für Jung und Alt statt.
In den einstigen chemischen Produktionsstätten von der Höchst AG sind auch heute noch rund 90 Chemie- und Pharmaunternehmen ansässig, in denen die meisten der direkten Anwohner einer Beschäftigung nachgehen.

Viele gut ausgebildete Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Höchst haben sich mit ihrer Kanzlei in diesem Stadtteil niedergelassen und bieten damit den Anwohnern eine juristische Beratung in Wohnortnähe. Einen Anwalt in Frankfurt am Main Höchst auszuwählen macht vor allem dann Sinn, wenn es etwa bei Streitfragen um juristischen Beistand geht. Doch auch bezüglich des Arbeits- und Sozialrechts oder bei Fragen in Bezug auf Wirtschaftsrecht ist es gut für die ansässigen Unternehmen und Privatpersonen, einen Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Höchst zu beauftragen, da dieser die Gegebenheiten vor Ort besser kennt als jeder andere.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Zündende Geschäftsideen: Interner Gründerpreis der FH FFM am Institut für Entrepreneurship ausgelobt (07.02.2014, 15:10)
    Erstmals hat das Institut für Entrepreneurship (IFE) der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) den „IFE-Gründerwettbewerb – Unsere Besten 2014” ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden die besten Geschäftskonzepte von Studierenden, Doktorand(inn)en oder Absolvent(inn)en der FH Frankfurt. „Durch die praxisorientierte Lehre an der FH Frankfurt, das breit gefächerte und interdisziplinär ausgerichtete Studienangebot sowie ...
  • Bild Pianistenlegende Menahem Pressler gibt Meisterkurs beim Internationalen Sommercampus in Rostock (24.01.2014, 09:10)
    Auch mit 90 Jahren ist der Pianist Menahem Pressler nach wie vor regelmäßig auf den großen Konzertpodien der Welt zu Gast. Beim Internationalen Sommercampus an der Hochschule für Musik und Theater Rostock wird er nicht nur konzertieren, sondern auch einen Meisterkurs geben. Acht weitere Meisterkurse werden vom 21. bis 29. ...
  • Bild Symposium „Grenzen Europäischer Normgebung – EU-Kompetenzen und Europäische Grundrechte“ (19.02.2014, 12:10)
    Sehr geehrte Damen und Herren,die Fülle europäischer Normen nimmt stetig zu. Ob in der Finanzbranche, auf den Energiemärkten, im Gesundheitswesen oder im Lebensmittelrecht: die Rechtsetzung der vergangenen Jahre zeigt einen deutlichen Trend hin zu mehr staatlicher, vor allem aber auch supranationaler Regulierung. Diese Entwicklung wirft elementare Fragen nach der Reichweite ...

Forenbeiträge
  • Bild Linienflug vorverlegt (29.08.2013, 21:14)
    Hallo zusammen, mal angenommen eine Person aus Deutschland hat Linienflüge von Prag nach Cebu über Seoul und zurück gebucht. Nun hat die Asiatische Airline die Abflugzeit um 1,5h vorverlegt und den Zwischenstopp in Seoul beim Rückflug auch um 1,5h, also von 8,5h auf 7,0h verkürzt, so das der Fluggast die geplante ...
  • Bild Kündigung eines zukünftigen Telekommunikationsvertrages bei vorherigem Umzug (25.01.2012, 14:51)
    Hallo,ich schildere einmal folgenden fiktiven Fall:Ein Mieter schliesst Ende des Jahres 2010 einen neuen Telekommunikationsvertrag (DSL-Vertrag) ab, welcher in Zukunft gelten soll, da sein aktueller Vertrag noch einige Wochen läuft.Dann aber versäumt der neue Anbieter die Kündigung bei dem aktuellen Anbieter (was zwecks Rufnumemrnmitnahme nicht vom Vertragsnehmer passieren soll) und ...
  • Bild Fehler des Arbeitnehmers am Arbeitsplatz (16.07.2010, 20:51)
    Hallo zusammen, anbei mal folgende Situation: ein Arbeitnehmer stellt im Büro einem Arbeiter einen Vorschuss aus, wie er es schon 1000 mal in seinem Leben gemacht hat. Aus irgendeinem nicht mehr nachvollziehbaren Grund, wird von der Standard-Prozedur abgewichen, und der Vorschuss nicht in die EDV eingepflegt (und wird damit nicht vom Arbeiter ...
  • Bild Kinderlärm und Ballspielen (08.11.2007, 18:28)
    Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Familie A (ohne Kinder) lebt in einer Spielstraße in einer Doppelhaushälfte. An der angrenzenden Nebenstraße steht ein 3-Familien-Haus. In diesem Haus wohnen ca. 8-10 Kinder. Diese sind sämtlich im Sommer neu in dieses Haus eingezogen. Nunmehr spielen diese Kinder in der Spielstraße der Familie A täglich Fußball. Dabei ...
  • Bild Diebstahl von Firmeneigentum am Arbeitsplatz - wer haftet? (15.01.2011, 23:21)
    Hallo,hat jemand eine Idee bei folgendem Fall?Angenommen, in einer Firma kommt es zu einem Diebstahl eines firmeneigenen Laptops. Der Laptop stand in einer Tasche in einem geschlossenen, aber zum Tatzeitpunkt nicht verschlossenen Schrank. Im Regelfall ist der Schrank verschlossen, es existiert auch eine Anweisung an die Mitarbeiter der Abteilung, den ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildEntschädigung bei einer Urlaubsverspätung
    Viele Deutsche sind gerade wieder voll in der Planung des nächsten Sommerurlaubs. Leider muss man immer wieder damit rechnen, dass der nächste Flug nicht wie geplant abhebt, das Hotel nicht das hält, was es verspricht oder sonstige Komplikationen auftreten. Hier bestehen für Reisende mehr Rechte als mancher glaubt. Nachfolgend ...
  • BildAGB-Klausel "Es gilt deutsches Recht" unwirksam?
    Die von einem Online-Shop verwendeten AGB-Klauseln „Diese Vertragsbedingungen unterliegen deutschem Recht.“ und „Erfüllungsort: Es gilt deutsches Recht.“ sind unwirksam. Dies hat das OLG Oldenburg mit Beschluss vom 23.09.2014 – 6 U 113/14 festgestellt und damit die Entscheidung der Vorinstanz bestätigt. Die oben genannten Klauseln waren in den AGB des ...
  • BildEuGH: Verbraucher muss über Risiken bei Fremdwährungsdarlehen aufgeklärt werden
    Der Europäische Gerichtshof hat die Verbraucherrechte bei Fremdwährungsdarlehen gestärkt. Der EuGH entschied, dass die Verbraucher über das Risiko von Wechselkursverlusten umfassend informiert werden müssen (Az.: C-186/16). „Wurden die Verbraucher nicht entsprechend aufgeklärt, können daraus Schadensersatzansprüche entstanden sein“, erklärt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner der ...
  • BildWelche Verkehrssicherungspflicht gilt bei Bäumen?
    Bäume sehen generell am schönsten aus, wenn sie sich in ihrer natürlichen Form entwickeln können. Stehen sie im Wald oder auf freiem Feld, können sie dies auch ungeniert tun; in Wohngebieten hingegen wird dies nicht immer möglich sein. Zu groß ist die Gefahr, dass überhängende Zweige oder kaputte ...
  • BildErfüllt Mieter Rückgabepflicht trotz Sperrmüll im Keller?
    Wenn Vermieter die Abnahme einer Wohnung wegen Sperrmüll im Keller verweigern, gehen sie unter Umständen ein Risiko ein. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des KG Berlin. Vorliegend wurde einem Mieter wegen Zahlungsverzuges gekündigt. Als er die Räumung ebenfalls nicht rechtzeitig geführt hatte, verklagte der Vermieter ...
  • BildWinterdienst an Mieter übertragen durch den Mietvertrag?
    Mieter können unter Umständen zum Winterdienst verpflichtet sein. Doch was setzt dies voraus? Und in welchem Umfang müssen Mieter diesen Dienst verrichten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter sind nicht zwangsläufig zum Winterdienst auf Straßen und Wegen verpflichtet. Dies ergibt sich daraus, dass diese Aufgabe ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.