Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Gutleutviertel (© Branko Srot / Fotolia.com)

Das am Nordufer des Mains gelegene Gutleutviertel ist mit gut 6.000 Einwohnern einer der kleineren Stadtteile von Frankfurt am Main. Das Gutleutviertel ist Sitz des Arbeitsgerichts Frankfurt sowie des hessischen Landesarbeitsgerichts. Untergebracht sind die Gerichte in der 1877 errichteten Gutleutkaserne, die bis zum Ende des deutschen Kaiserreichs als Unterkunft für das 1. Kurhessische Infanterie-Regiments Nr. 81 diente. Danach wurde es durch die Wehrmacht genutzt und nach 1945 von der US Army in Beschlag genommen. Erst in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre wurde aus dem ehemaligen Militärgebäude schließlich ein Behördenzentrum und im Jahr 2007 bezogen das Arbeitsgericht Frankfurt und das hessische Landesarbeitsgericht ihre neuen Amtsräume im Westflügel des Gebäudes.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
Grundstein & Thieme Rechtsanwälte Notare
Gutleutstraße 175
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 520097
Telefax: 069 534293

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel

Mainzer Landstraße 160
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 73914860
Telefax: 069 739148629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel

Karlsruher Straße 16
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 235670
Telefax: 069 236771

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
c/o DLA Piper UK LLP
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 27133305
Telefax: 069 27133159

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
Panhorst Driver-Polke
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
c/o Jaffé RAe Insovenzverwalter
Westhafenplatz 6
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2400650
Telefax: 069 24006510

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
Jaffé Rechtsanwälte
Westhafenplatz 6
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2400650
Telefax: 069 24006510

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Gutleutviertel
Panhorst Driver-Polke Rechtsanwälte
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Gutleutviertel
DLA Piper UK LLP
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 27133266
Telefax: 069

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
DLA Piper UK LLP
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 27133381
Telefax: 069 27133200

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Gutleutviertel
Beiten Burkhardt RA- GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 7560950
Telefax: 069 756095512

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Gutleutviertel

Viele Rechtsanwälte aus Frankfurt am Main Gutleutviertel gehen dort nun täglich ein und aus, um ihre Mandanten in arbeitsrechtlichen Verfahren zu vertreten. Das Arbeitsgericht Frankfurt am Main ist in erster Instanz zuständig für alle arbeitsrechtlichen Verfahren aus den Amtsgerichtsbezirken Frankfurt am Main, Bad Homburg vor der Höhe, Königstein im Taunus und Usingen sowie der zum Amtsgerichtsbezirk Rüsselsheim gehörenden Gemeinde Kelsterbach.
In zweiter Instanz ist das Landesarbeitsgericht zuständig für Berufungen und Beschwerden, die gegen Entscheidungen der in seinem Bezirk gelegenen Arbeitsgerichte eingelegt werden. Dabei handelt es sich um die Arbeitsgerichte in Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Kassel, Offenbach am Main und Wiesbaden.
Allein damit ergibt sich ein großes und interessantes Arbeitsfeld für den Anwalt aus Frankfurt am Main Gutleutviertel, doch selbstverständlich wird er auch vor den anderen Frankfurter Gerichten und außergerichtlich für seine Mandanten tätig.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Hausräumung psychisch kranker Mieterin erst nach Therapie (11.08.2016, 11:44)
    Karlsruhe (jur). Vermieter können die Räumung einer Wohnung in der Regel nicht durchsetzen, wenn dem Mieter dadurch schwere gesundheitliche Schäden drohen. Das kann aber anders sein, wenn der Räumungsstreit auf Dauer auch die Vermieter psychisch krank macht, wie aus einem am Mittwoch, 10. August 2016, veröffentlichten Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH) ...
  • Bild Kein Schadensersatz bei Einstieg in den falschen Bus (24.08.2015, 08:29)
    München (jur). Steigen Reisende nach dem Zeigen ihrer Fahrkarten in einen falschen Fern-Bus ein, können sie nicht den Fahrpreis oder angefallene Mehrkosten erstattet bekommen. Weder ist ein Beförderungsvertrag zustande gekommen, noch hat das Busunternehmen die „Rechtspflicht“, Reisende am Einsteigen in einen falschen Bus zu hindern, entschied das Amtsgericht München in ...
  • Bild Eltern dürfen nicht ohne Weiteres Geld vom Sparkonto des Kindes abheben (17.03.2016, 11:54)
    Frankfurt am Main/Berlin (DAV). Haben die Großeltern für ihr Enkelkind ein Sparbuch angelegt, dürfen die Eltern nicht ohne Weiteres Geld von diesem Konto abheben. Das entschied das Oberlandesgericht Frankfurt am Main am 28. Mai 2015 (AZ: 5 UF 53/15), wie die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.Die Großeltern hatten ...

Forenbeiträge
  • Bild THC am steuer (22.01.2007, 17:07)
    Guten Tag. Angenommen Person C ist 18 jahre alt und hat einen joint mit einem freund Y geraucht. 2 tage später (40 stunden) wird er von einer polizeistreife angehalten und auf Grund auffallender pupillen mit auf das Polizeirevier genommen. Hier wird eine positive urinprobe und daraufhin eine blutabnahme durch einen arzt ...
  • Bild Hund im Auto .... (06.06.2015, 15:25)
    Nehmen wir mal an Herr X Trifft auf ein PKW mit Hund drin. Es sind 30°C im Auto und der Hund macht schon einen Schlappen eindruck. Herr X verständigt die Polizei und Schlägt die PKW Scheibe ein um den Hund zu Befreien aus dem zu Warmen Auto.Kurz darauf treffen Besitzer ...
  • Bild Anzeige auf Alkohol am Steuer auf Zeugen Bassis? (04.10.2009, 20:55)
    Person xyz besuchte am Abend eine Bar in dem diese Person Alkohol zu sich nimmt in grenzendem Masse. Die Sicherheits Person dieser Bar beobachtet wie diese Person im Alkoholisiertem Zustand in das Auto, das auf xyz zugelassen ist einsteigt. Die Sicherheitsperson dieser Bar Bittet in Dunkelheit das diese Person doch bitte ...
  • Bild Rechte am selbstgestaltetem Firmenlogo nach GbR-Auflösung (05.02.2015, 14:20)
    Guten Tag allerseits!Angenommen, A gestaltete ein komplettes Corporate Design inkl. Logo (Wort/Bild) für die gemeinsame GbR mit B.Die beiden hätten ein gemeinsames Modegeschäft o.ä.Angenommen, A hätte dies im Eigeninteresse unentgeltlich getan, und es gab keine Rechnung oder Vertrag darüber.Die Geschäftsbeziehung scheitert.A tritt aus der GbR aus, welche damit aufgelöst wird.B ...
  • Bild Unfallregulierung Gegn. Vers. zahlt nicht (16.10.2014, 17:20)
    Fiktiver Fall, Person X parkt mit seinem Auto. Person Y fährt auf die hintere linke Seite auf, mit - sagen wir mal ca. 30km/h.Die Polizei wird hinzugezogen und stellt Unfallschuld von Person Y fest.Beim Autohaus wird Person X vom Gutachter sowie Autohausangestellten geraten die sache in die Hände von Anwälten ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWo dürfen Suchplakate für verschwundene Tiere angebracht werden?
    Möchte man ein entlaufenes Tier mit Hilfe von Suchplakaten auffinden, dann sollte man sich grundsätzlich darüber im Klaren sein, dass es nicht gestattet ist, einfach Plakate aufzuhängen. So dürfen keine Plakate an öffentlichen Einrichtungen angebracht werden wie Briefkästen, Telefonzellen, Laternen oder Bäumen. Will man ein Suchplakat aufhängen, sollte man ...
  • BildHansa Treuhand HT Twinfonds: MS HS Bizet und MS HS Bach insolvent
    Mit mindestens 20.000 Euro konnten sich die Anleger an dem im Jahr 2008 von Hansa Treuhand aufgelegten HT Twinfonds beteiligen. Das Geld könnte komplett verloren sein. Denn beide Fondsschiffe sind inzwischen insolvent. Nachdem über die Gesellschaft des MS HS Bach schon im August 2016 das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, ist ...
  • BildBargeld im Hotelzimmer: Wer haftet bei Diebstahl im Hotel?
    Bei einem Diebstahl im Hotel haftet unter Umständen der Hotelier. Diese Haftung kann allerdings bei unvorsichtigen Gästen entfallen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn ein Hotelgast in seinem Zimmer bestohlen wird, muss dafür normalerweise der Betreiber des Hotels aufkommen. Dies ergibt sich aus der Vorschrift ...
  • BildDefekter/kaputter Aufzug – Mietminderung für den Ausfall?
    Ein defekter Aufzug in einem Mehrfamilienhaus sorgt für Unmut unter den Mietern: nicht nur, dass sie sich selbst die Treppenstufen hochbemühen müssen; sie sind durch den Defekt dazu gezwungen, Einkäufe, Kinderwagen etc. durchs Treppenhaus zu schleppen. Zunächst wird geschimpft, dann geflucht, und schließlich beschweren sich die Betroffenen beim ...
  • BildArbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen?
    Arbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen? Möchte ein Arbeitgeber seinen Arbeitsplatz wechseln, so lässt dieser sich in der Regel von seinem bisherigen Chef ein Arbeitszeugnis ausstellen, um sich hiermit bei einem neuen Betrieb bewerben zu können. Der Arbeitgeber ist hier jedoch zur Wahrheit ...
  • BildBGH: Erwerber von Wohneigentum haftet für fällige Sonderumlage
    Ein Mann erwirbt Teileigentum an einer Wohnungsanlage. Kurz darauf wird er als neuer Wohnungsbesitzer im Rahmen einer Sonderumlage zur Kasse gebeten. Da er zum Zeitpunkt der Beschussfassung noch gar nicht der Wohnungseigentümer war, will er seinen Teil der Sonderumlage nicht zahlen. Durch alle Instanzen landet der Fall vor dem ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.