Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Ginnheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Ginnheim (© Branko Srot / Fotolia.com)

Auf der Ginnheimer Höhe und von weither sichtbar, steht der „Ginnheimer Spargel“, der mit offiziellem Namen Europaturm heißt. Der 337,5 Meter hohe Fernsehturm ist der zweitgrößte deutsche Fernmeldeturm. Allerdings steht der Turm, der umgangssprachlich den Stadtteil Ginnheim in seinem Namen trägt, etwa 100 Meter hinter der Stadtteilgrenze in Bockenheim, für die Frankfurter wird er jedoch immer der „Ginnheimer Spargel“ bleiben.
Ginnheim ist mit einer Fläche von 2,7 Quadratkilometern und über 16.000 Einwohnern ein dicht besiedelter Stadtteil, der in erster Linie zu Wohnzwecken dient. Mit dem Abzug der amerikanischen Streitkräfte wurden auch die dadurch frei gewordenen Wohnungen in der Friedrich-Wilhelm-von-Steuben-Siedlung dem Wohnungsmarkt zur Verfügung gestellt, was noch einmal zu einem beträchtlichen Anstieg der Einwohnerzahl führte.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Ginnheim

Fuchshohl 29 e
60431 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 95776631
Telefax: 069 95776639

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Ginnheim

Stefan-Zweig-Str. 17
60431 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 569100
Telefax: 069

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Ginnheim

Paquetstr. 26 B
60431 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Ginnheim

Ginnheim liegt etwa fünf Kilometer entfernt von den zuständigen Gerichten in der Frankfurter Innenstadt. Dennoch findet man sehr schnell einen Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Ginnheim, wenn man Rat und Hilfe bei einem rechtlichen Problem braucht.
Längst nicht in allen Fällen hat der Gang zum Rechtsanwalt auch etwas mit einer Gerichtsverhandlung zu tun und viele Tätigkeiten des Rechtsanwalts spielen sich außerhalb der Gerichte ab. So verbringt der Anwalt aus Frankfurt am Main Ginnheim zum Beispiel viel Zeit damit, Akten zu lesen und Schriftverkehr mit Ämtern, Gerichten und Anwaltskollegen zu führen. In manchen Fällen versucht der Rechtsanwalt auch, eine Klageerhebung und ein Gerichtsverfahren zu vermeiden und setzt stattdessen auf eine außergerichtliche Einigung, denn warum sollte er seinem Mandanten zu einem langwierigen und kostspieligen Gerichtsverfahren raten, wenn man auch anders zu einer Einigung kommen kann.

Im Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Frankfurt am Main finden Sie weitere Anwälte und Anwältinnen in Frankfurt am Main.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Rechtshistoriker Wim Decock bekommt Heinz-Maier-Leibnitz-Preis für Nachwuchswissenschaftler (17.02.2014, 19:10)
    FRANKFURT. Der 30-jährige Wim Decock, Nachwuchsgruppenleiter im Frankfurter LOEWE-Schwerpunkt „Außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung“ und am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, erhält den mit 20.000 Euro dotierten Heinz-Maier-Leibnitz-Preis. Der gebürtige Belgier, der neben seiner flämischen Muttersprach Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Altgriechisch und Latein beherrscht, forscht im Spannungsverhältnis von Moral, Recht und ...
  • Bild Selbstverantwortliches Lernen an Waldorfschulen (28.01.2014, 16:10)
    „Bemerkenswerte Ergänzung des waldorfpädagogischen Methodenspektrums“An Montessori-Schulen und Freien Alternativschulen gehört es zum pädagogischen Konzept, an Waldorfschulen ist es ein wenig beachtetes Terrain: das selbstverantwortliche Lernen. Bis auf drei Ausnahmen: An Waldorfschulen in Hamburg, Bochum-Wattenscheid und Salzburg wird das selbstverantwortliche Lernen seit 15 Jahren erprobt und seit acht Jahren wissenschaftlich begleitet. ...
  • Bild Viadrina-Professor präsentiert Pilotprojekt zur Mitarbeiterbeteiligung in Brüssel / Livestream (28.01.2014, 11:10)
    EU-Kommission engagiert Europa-Universität: Viadrina-Professor präsentiert Pilotprojekt zur Mitarbeiterbeteiligung in Brüssel / Livestream im wwwDie Europäische Kommission hat die Kelso-Stiftungsprofessur an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) beauftragt, gemeinsam mit der Freien Universität Berlin ein Pilotprojekt zur Evaluierung und Förderung finanzieller Mitarbeiterbeteiligung in den 28 Mitgliedsstaaten der Union durchzuführen. Am Donnerstag, dem ...

Forenbeiträge
  • Bild Fristgemäße Einladung zur Mitgliederversammlung (14.06.2010, 20:57)
    Hallo, habe mal eine Frage zu folgendem fiktiven Fall: Zur jährlichen Mitlgiederversammlung eines Vereins soll fristgemäß eingeladen werden. In der Satzung steht, dass es eine Frist von 2 Wochen gibt, wobei der Versammlungstag und der Einladungstag nicht mitgezählt werden sollen. Angenommen, die MV soll am Montag, 19.Juli statt finden. Muss dann die Einladung ...
  • Bild Fenster bestellt am Ende nicht abgenommen - dennoch bezahlen? (20.11.2013, 12:16)
    Hallo, Person A hat Firma A beauftragt 3 Fenster in einer Wohnung zu reparieren. Firma A schaut sich den Fall an und sagt das man die Fenster nicht reparieren kann. Firma A empfahl Firma B, bei denen man gute Fenster bestellen kann. Person A ruft Firma B an und Firma B ...
  • Bild Krankschreibung - Dennoch nach Arbeitsende unterwegs ? (22.12.2011, 14:54)
    Hallo, nehmen wir einmal folgendes an: Cousin und Couisne sehen sich maximal 1 mal im Jahr gegen Weihnachten. Cousine arbeitet normalerweise bis 16 Uhr. Nun ist sie derzeit krankgeschrieben, diese Krankschreibung hält noch diese Woche, sie ist nun recht gut genesen. Nun möchten die beiden sich gern sehen und da eh ein ...
  • Bild Aufnahme von Kundengesprächen am Telefon ohne Info (31.07.2013, 21:23)
    Mal angenommen der Geschäftsführer G weist seine Mitarbeiterin M an, in Zukunft Telefonate mit Kunden aufzuzeichnen. Der Kunde wird hierüber jedoch nicht informiert. Die Aufnahme soll im Anschluss dem G zur Verfügung gestellt und zu internen Zwecken (Kontrolle, Vermeidung von Missverständnissen) dienen. Beweiskraft vor Gericht wird nicht angestrebt. Könnte eine ...
  • Bild Darf der Arbeitgeber vor Einstellung Schufaauskunft verlangen? (27.05.2010, 16:16)
    Mal angenommen XY möchte sich im öffentlichen Dienst (Verkehrsunternehmen) bewerben und hat negative Schufaeinträge. Darf/Kann der Arbeitnehmer vor der Einstellung eine Schufaprüfung durchführen und kann dies dazu führen, dass XY nicht eingestellt wird?



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBehindertengerechter Badumbau trotz Mietrückständen?
    Vermieter müssen gewöhnlich auch dann mit dem behindertengerechten Badumbau einverstanden sein, wenn der Mieter mit seinen Mieten im Rückstand ist. Dies ergibt sich aus einem Urteil des AG Flensburg. Ein Mieter verfügte in seiner Mietwohnung über eine Badewanne, die er aufgrund einer Erkrankung der Wirbelsäule nicht ...
  • BildDas Auto, der Deutschen lieb­stes Kind – wer wird Eigen­tümer nach Auflö­sung der Ehe bzw. Auflö­sung der nicht ehe­lichen Lebens­ge­mein­schaft?
    Unbe­strit­ten ist das Auto der Deutschen lieb­stes Kind – gerne wird es für jede Wegstrecke genutzt, sei sie noch so kurz, das Wet­ter noch so schön oder die Bus-/Bahnverbindung noch so gut. Das Auto wird am Woch­enende spazieren gefahren, gesaugt, geputzt oder aber steht ein­fach nur als Sta­tussym­bol gut ...
  • BildStellt Diktiergerät ein Fahrtenbuch dar?
    Muss das Finanzamt bereits ein Diktiergerät als ordnungsgemäß geführtes Fahrtenbuch anerkennen? Hierzu gibt es eine interessante Entscheidung des Finanzgerichtes Köln. Ein Steuerpflichtiger war als Steuerberater tätig gewesen. Sein Arbeitgeber hatte ihm einen den Firmenwagen auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt. Um es sich bequem ...
  • BildSteuerschulden in der Insolvenz insbesondere hinsichtlich der Restschuldbefreiung
    Zunächst galt nach alter Rechtslage, dass Steuerschulden in der Privatinsolvenz in der Regel der Restschuldbefreiung unterliegen. Steuerschulden werden demnach in der Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz erlassen. Voraussetzung für die Restschuldbefreiung war, dass die Steuerhinterziehung mehr als drei Jahre vor der Antragsstellung erfolgte. Denn nach der Vorschrift des ...
  • BildBetriebsrat abwählen: Kann der Betriebsrat abgewählt werden?
    Manchmal kommt es nach der Wahl eines Betriebsrates zu schwerwiegenden Konflikten. Ist hier eine vorläufige Abwahl des Betriebsrates zulässig? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die Wahl eines neuen Betriebsrates kann sich unter Umständen als Flop erweisen. Es stellt sich beispielsweise heraus, dass es ihm ...
  • BildAnwaltshaftung: Rechtsanwalt denkt Mandant wolle Klage erheben
    Ein Anwalt ist stets dazu verpflichtet, seinen Mandanten den erfolgsversprechendsten Rechtsschutz zu ermöglichen. Er muss seinen Mandanten über die Erfolgsaussichten eines möglichen Gerichtsverfahrens aufklären. Denn ist ein Verfahren unwahrscheinlich zu gewinnen, bedeutet dies teils enorme Kosten für den Mandanten. Über diese Gefahr muss er aufgeklärt werden – sonst kann ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.