Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Eschersheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Eschersheim (© Branko Srot / Fotolia.com)

Eschersheim ist ein ruhiger Stadtteil im Norden Frankfurts im Stadtbezirk Mitte Nord, der vorwiegend zu Wohnzwecken genutzt wird. In Eschersheim leben auf einer Fläche von knapp dreieinhalb Quadratkilometern etwa 15.000 Menschen. Der ländlich geprägte Stadtteil mit dem historischen Ortskern liegt direkt an der Nidda, mit den Niddaauen, einem Park und dem Grüngürtel ist er ein sehr naturverbundener und grüner Stadtteil. Lockere Wohnbebauung, recht viele Villen und eine gute Verkehrsanbindung sowie eine funktionierende Infrastruktur machen Eschersheim zu einem äußerst beliebten Wohnviertel.
In Eschersheim befinden sich unter anderem die Eschersheimer Linde, ein im 17. Jahrhundert als Landmarke gepflanzter Baum mit einer Höhe von etwa 20 Metern und einem Stammumfang von etwa fünf Metern, eine der fünf Niddamühlen im Frankfurter Stadtgebiet und der Weißer Stein Brunnen, der 1910 von dem Frankfurter Unternehmer und Mäzen Gottfried Kleinschmidt errichtet wurde.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Eschersheim

Klarastraße 13
60433 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 513838
Telefax: 069 512704

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Eschersheim

In Eschersheim, das in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Frankfurt am Main fällt, findet man relativ viele Rechtsanwälte. Einen Anwalt aus Frankfurt am Main Eschersheim sollten die Bürger immer dann aufsuchen, wenn sie einen juristischen Rat brauchen oder einen Termin vor Gericht haben. Zwar ist es gerade am Amtsgericht in den meisten Fällen nicht gesetzlich vorgeschrieben, sich von einem Anwalt vertreten zu lassen, doch empfehlenswert ist es immer. Zu leicht kann es passieren, dass man als Laie aufgrund seiner mangelnden juristischen Kenntnisse gegenüber dem Anwalt der Gegenseite ins Hintertreffen gerät und ein Verfahren, das man mit Hilfe eines guten Anwalts vielleicht hätte gewinnen können, verliert.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Frankfurt am Main finden Sie viele weitere Adressen und Telefonnummern von Frankfurter Anwälten und Anwältinnen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Fachhochschule wählt Präsidentin/Präsidenten (30.01.2014, 16:10)
    Bewerbungsfrist bis 21. März / Amtsantritt erfolgt am 1. September 2014An der Fachhochschule Frankfurt am Main wird eine neue Präsidentin oder ein neuer Präsident gewählt. Die Amtszeit des amtierenden Präsidenten Dr. Detlev Buchholz endet mit dem 31. August 2014. Bewerbungen werden bis zum 21. März 2014 entgegengenommen. Die Wahlordnung ...
  • Bild Kinostart für HFF-Doku „Der Kapitän und sein Pirat“ von Andy Wolff (23.01.2014, 13:10)
    Geisel-Doku DER KAPITÄN UND SEIN PIRAT von Andy Wolff startet am 30. Januar 2014 in Deutschland & der Schweiz / Regisseur Andy Wolff studiert an der HFF München Dokumentarfilm / Film erzählt die Geschichte des Kapitäns des entführten Frachters „Hansa Stavanger“, der sich mit dem Anführer der Piraten verbündeteMünchen, 23. ...
  • Bild Anmeldefrist für das MBA-Studium nicht verpassen! Open University informiert (04.02.2014, 20:10)
    Die Studienberater der Open University laden zu Informationsveranstaltungen in Frankfurt und Hamburg ein.Noch bis Mitte April können sich Fach- und Führungskräfte an der Open University Business School einschreiben, wenn sie ab Mai ein MBA-Studium beginnen wollen. Die Studienberater der britischen Fernuniversität laden zu Informationsveranstaltungen ein. In Frankfurt am Main präsentieren ...

Forenbeiträge
  • Bild Körperverletzung Schmerzensgeld verjährt? (04.06.2012, 11:26)
    Angenommen Person A wurde vor 2 Jahren durch Person B auf einer Party nach gegenseitiger verbaler Provokation durch einen Faustschlag am Kopf mit einer Platzwunde verletzt und sein Hemd mit blut verschmiert. A hat Strafantrag gestellt dieser wurde aber wegen Mangel an öffentlichen Interesse eingestellt. B scheint allerdings die Tat ...
  • Bild Verantwortlichkeit für Funktionsstörung am Geldautomaten (20.11.2011, 13:31)
    Eine Privatperson versucht im Ausland mit der Kreditkarte seiner Bank A an einem Automat von Bank B Geld abzuheben. Nach korrekter Authentifizierung durch die PIN und Eingabe des gewünschten Betrags erscheint zwar eine Quittung über die erfolgreiche Transaktion aber kein Geld, da der Automat eine Störung hat (Manipulation durch Dritte, ...
  • Bild Wie wird man am besten gekündigt? (06.09.2010, 18:50)
    Arbeitnehmer R arbeitet seit 8 Jahren in der Firma FI, einer großen Lebensmittelkette. (3 Jahre Ausbildung + 5 Jahre danach) R hat die Umstände in der Firma seit längerem satt, ist seit mehreren Monaten krank und hat nun endlich eine alternative Beschäftigungsmöglichkeit gefunden. R fragt sich , wie er am besten seinen ...
  • Bild Reisepreisminderung wegen Flug zu anderem Airport? (08.04.2010, 09:54)
    Hallo zusammen, man stelle sich einmal folgenden fiktiven Fall vor: Herr und Frau X buchen beim Reiseveranstalter Y einen Pauschalurlaub in die Türkei. In der Buchungsbestätigung wird vom Reiseveranstalter auch bestätigt, dass der Flug wie von Herr und Frau X gewünscht von Frankfurt nach Antalya und zurück erfolgen wird. Bei der Hinreise klappt soweit ...
  • Bild Trunkenheit am Steuer (05.04.2008, 09:33)
    Ich hab da eine Frage, und zwar wie ist das, wenn jemand stark alkoholisiert Auto fährt (2,2 Promille) und dabei völlig fehlerfrei fährt, niemand zu Schaden kommt und es auch nichtmal eine "kritische Situation" gab? Dann ist er doch nach § 316 StGB zu bestrafen? Und wie ist das, wenn ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWohnungsleerstand: Hartz-IV Empfänger darf mehr heizen
    Das Jobcenter darf nicht ohne Weiteres bei einem Hartz IV Empfänger die Heizkosten kürzen, wenn in dem Wohnhaus mehrere Wohnungen leer stehen. Ein Hartz IV Empfänger lebte zusammen mit seiner Familie die aus 7 Kindern bestand in einer großen Wohnung, die insgesamt 8 Zimmer umfasst. Die ...
  • Bild"Ich kündige": Mündliche Kündigung durch Arbeitnehmer wirksam?
    Die Gründe für eine Kündigung seitens des Arbeitsnehmers sind mannigfaltig, sei es eine neue Perspektive bzw. ein besseres Angebot bei einem anderen Arbeitgeber, ein Arbeitsplatzwechsel des Partners, der zu einem Umzug „zwingt“ etc. Weitere Kündigungsgründe können aber auch die Kollegen oder der Chef sein. Schnell wird in Zorn ...
  • BildTierhalterhaftpflicht / Gefährdungshaftung bei Tieren
    Im deutschen Recht bezeichnet die Tierhalterhaftung eine Spezialform der Gefährdungshaftung. Nach dem deutschen Schuldrecht muss damit grundsätzlich jeder  Tierhalter für Schäden aufkommen, die das eigene Tier angerichtet hat. Dies ist gesetzlich in § 833 BGB verankert. Keine Rolle spielt es dabei, ob man Halter von Pferd, Esel, Rind oder ...
  • BildMieter braucht rechtswidrige Umbauten nicht zu beseitigen
    Wenn ein Vermieter nicht genehmigte Umbauten zu lange hinnimmt, braucht der Mieter diese womöglich nicht mehr zu beseitigen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Nachdem ein Mieter ohne Rücksprache mit dem Vermieter Umbauarbeiten unter anderem in seinem Bad  vorgenommen hatte erfuhr die ...
  • BildToilettenfrau verklagt Reinigungsunternehmer auf Trinkgeld
    Eine als „Sitzerin“ beschäftigte Reinigungskraft aus Oberhausen hat von ihrem Arbeitgeber, ein Reinigungsunternehmen, Beteiligung am eingenommenen Trinkgeld gefordert. Die Sache landete beim Arbeitsgericht Gelsenkirchen. Hat eine Toilettenfrau Anspruch auf eine Trinkgeldbeteiligung gegenüber ihrem Arbeitgeber? Oder vielmehr: Darf der Arbeitgeber überhaupt das Trinkgeld der „Sitzerin“ einbehalten? ...
  • BildHausrecht bei Mietwohnungen: wen muss man reinlassen?
    Hat man sich in seiner Mietwohnung häuslich niedergelassen, möchte man selbstverständlich seine Privatsphäre haben. Besuche von Handwerkern oder der Verkauf der Wohnung etc. können schnell Unruhe in das eigene Leben bringen. Natürlich stellen sich Mieter in diesen Fällen die Frage, was zumutbar ist und wie das Mietrecht Aspekte ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.