Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Dornbusch (© Branko Srot / Fotolia.com)

Der Frankfurter Stadtteil Dornbusch liegt im Norden der Stadt im Ortsbezirk Mitte Nord. Er ist in die Stadtbezirke Dornbusch-Ost und Dornbusch-West aufgeteilt und auf einer Fläche von 2,325 Quadratkilometern leben dort etwas mehr als 18.000 Menschen. Seinen Namen trägt der Stadtteil, da Teile des Gebiets noch um die Jahrhundertwende mit dichten Dornenbüschen bewachsen waren, die vermutlich im Mittelalter zu der Frankfurter Landwehr gehörten. In seiner heutigen Form gibt es den Stadtteil erst seit dem Jahr 1946, bis dahin gehörte das Gebiet zu den beiden Stadtteilen Ginnheim und Eckenheim, die heute im Osten und im Westen an Dornbusch angrenzen. Viele Gebäude in Dornbusch reichen bis in die Gründerzeit zurück und das Dichterviertel und das Bertramviertel gehören auch heute noch zu den beliebtesten Wohngegenden Frankfurts.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch
Rechtsanwälte Dr. Wussow Spezialisten für Versicherungs- und Haftpflichtrecht
Klaus-Groth-Straße 34
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 563109
Telefax: 069 5603975

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Kaiser-Sigmund-Str. 21
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 566739
Telefax: 069 563358

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Dornbusch

Am Dornbusch 9
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 96867930

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Dornbusch
c/o RAe Deetjen u. Fischer
Walter-Leiske-Str. 2
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9514460
Telefax: 069 95144646

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Klaus-Groth-Straße 34
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 563109,560
Telefax: 069 5603975

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Spenerstr. 21
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 563081
Telefax: 069 563086

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Dornbusch

Beliebt ist Dornbusch auch bei den Frankfurter Rechtsanwälten. Wer einen Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch sucht, hat eher die Qual der Wahl, so viele Anwälte haben sich in dem Stadtteil niedergelassen. Bei der großen Auswahl findet man jedoch garantiert schnell den richtigen Rechtsanwalt. Der Rechtsanwalt nimmt für seinen Mandanten viele Aufgaben wahr. Er erteilt Rechtsauskünfte und Rechtsberatungen, er übernimmt den Schriftverkehr mit Behörden, Ämtern, Anwaltskollegen und Gerichten, er setzt juristische Dokumente auf, prüft Verträge und ist in Firmen als juristischer Berater bei geschäftlichen Transaktionen behilflich. Vor Gericht vertritt er seine Mandanten in zivilrechtlichen, familienrechtlichen, arbeitsrechtlichen, sozialrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Verfahren und steht ihnen als Verteidiger im Strafprozess zur Seite. Bei all seinen Tätigkeiten ist der Rechtsanwalt immer parteiisch und steht zu 100 % auf der Seite seines Mandanten.

Mehr Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Frankfurt finden Sie unter Rechtsanwalt Frankfurt am Main.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Deutschlands traditionsreichste BWL-Uni ab Herbst 2014 auch in Köln (18.02.2014, 12:10)
    Neu: Die HHL auch in Köln. Deutschlands traditionsreichste BWL-Uni bietet ab Herbst 2014 berufsbegleitende Management-Studiengänge in Köln anAb Herbst 2014 wird die HHL Leipzig Graduate School of Management neben Leipzig ihre berufsbegleitenden Studiengänge auch in Köln anbieten. Im Kölner Mediapark auf dem Campus der Hochschule Fresenius geht im Herbst zunächst ...
  • Bild Terahertz-Quelle aus Wuppertal (10.02.2014, 10:10)
    Wissenschaft und Industrie erhoffen sich große Entwicklungspotenziale von der bisher wenig erforschten Terahertzstrahlung. Jetzt haben Forscher der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Prof. Dr. Ullrich Pfeiffer, Fachgebiet Hochfrequenzsysteme in der Kommunikationstechnik, eine neue Quelle für Terahertzstrahlung entwickelt.Die Wuppertaler Terahertz-Quelle, eine Gemeinschaftsentwicklung mit dem „Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik/Innovations for High ...
  • Bild Fachhochschule wählt Präsidentin/Präsidenten (30.01.2014, 16:10)
    Bewerbungsfrist bis 21. März / Amtsantritt erfolgt am 1. September 2014An der Fachhochschule Frankfurt am Main wird eine neue Präsidentin oder ein neuer Präsident gewählt. Die Amtszeit des amtierenden Präsidenten Dr. Detlev Buchholz endet mit dem 31. August 2014. Bewerbungen werden bis zum 21. März 2014 entgegengenommen. Die Wahlordnung ...

Forenbeiträge
  • Bild bin am verzweifeln: Einsatzleiter als mittelbarer Täter? (23.03.2004, 20:54)
    Hallo @ all, ich bin durch Verzweiflung auf dieses Forum gestoßen... also, ich schreibe gerade die große Übung im Strafrecht und habe folgendes Problem, auf das ich nach tagelanger Recherche noch keine Antwort gefunden habe: In meinem Fall erteilt ein Polizeieinsatzleiter den Befehl einen künstlichen Stau zu verursachen um einen ...
  • Bild Beteiligung am Begehungsdelikt (21.04.2012, 17:02)
    Hallo, ich konnte in den Büchern zu folgender Frage nichts finden, was mir weiterhilft, vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Muss die Beteiligung am vorsätzlichen Begehungsdelikt gleichzeitig mit diesem geschehen oder kann diese auch im Anschluss daran erfolgen. Bsp.: X verletzt Y lebensgefährlich, Z bekommt dies mit und und hilft ...
  • Bild Verspätete Ankunft am Zielflughafen von ca. 6 Stunden! (04.11.2011, 15:52)
    Hallo an alle. Folgender fiktiver Sachverhalt:Person x bucht Ursprünglich auf der Interneseite der Fluggesellschaft:11:00 Uhr ab Köln/Bonn (CGN) nach Amsterdam (AMS)Ankunft 12:00 Uhr13:25 Uhr ab Amsterdam (AMS) nach New York (JFK)Ankunft 15:30 UhrDa der Flug KL 1808 erst um 13.15 Uhr Boarding hatte und entsprechend ca. 2,5 Stunden später erst ...
  • Bild Kündigung Arbeitnehmer und (Rest)Urlaubsanspruch (21.04.2008, 10:06)
    Ich habe eine Frage: Wenn jemand am 31.06 zum 31.08. kündigen möchte, wie viel Urlaub würde ihm dann zustehen? Hat man Anspruch auf den vollen Jahresurlaub oder nur auf den anteiligen Urlaub. Vielen Dank. Sandra
  • Bild Haftung für Wasserschaden durch Waschmaschine des Vermieters (03.07.2008, 20:22)
    Hallo zusammen, ich bräuchte mal etwas Hilfe bei einem SV: Mieterin M hat eine Wohnung inklusive Einbauküche von Vermieter V gemietet. Fest in die EBK integriert ist eine Waschmaschine mit Water Stop - ebenfalls Eigentum des V. An der Maschine tritt ein Defekt am Abwasserschlauch auf (wie sich heraus stellt war der ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHansa Treuhand HT Twinfonds: MS HS Bizet und MS HS Bach insolvent
    Mit mindestens 20.000 Euro konnten sich die Anleger an dem im Jahr 2008 von Hansa Treuhand aufgelegten HT Twinfonds beteiligen. Das Geld könnte komplett verloren sein. Denn beide Fondsschiffe sind inzwischen insolvent. Nachdem über die Gesellschaft des MS HS Bach schon im August 2016 das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, ist ...
  • BildRechtslage bei Fundtieren
    Findet man ein herrenloses Tier oder es ist einem zugelaufen, ist die Rechtslage klar. Nachdem Tiere nach wie vor im Wesentlichen als Sache gelten, unterliegen sie auch dem Fundrecht, das im Bürgerlichen Gesetzbuch (§§ 965 bis 984 BGB) geregelt ist. Dies bedeutet für den Finder, das Fundtier muss an den ...
  • BildNiedrige Zinsen nutzen – Kreditverträge jetzt umschulden
    Die Zinsen für private Darlehen sind derzeit auf einem historischen Tiefstand. Kredite sind so günstig zu bekommen, wie nie zuvor. Doch wer bereits vor einigen Jahren einen Kreditvertrag (z.B. für den Erwerb einer Immobile) abgeschlossen hat, stellt jetzt fest, dass der damals relativ günstige Zins von den derzeit angebotenen ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildBesitz von Marihuana: was sind Eigenbedarf / geringe Menge?
    Vor mittlerweile 12 Jahren ertönten noch die Worte „Gebt das Hanf frei!“ aus den deutschen Radios; gemeint ist der gleichnamige Hit, welcher auf eine Aussage eines Grünen-Politikers beruht. Heute ist das Hanf nach wie vor nicht so frei, wie es manch einer wünschen würde. Wo die Grenzen zwischen ...
  • BildEinkauf im Laden: kann ich Kleidung einfach umtauschen?
    Lange Schlange vor der Umkleidekabine, keine Lust auf Anstehen. Die Entscheidung zum „Blind-Kauf“ ist getroffen und zu Hause stellt man wie so oft fest, dass die Hose doch zu klein ist. Während im Online-Handel nun ein 14-tägiges Rückgaberecht in Form eines Widerrufsrechts gesetzliche verpflichtend für den Fernabsatz festgeschrieben ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.