Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Dornbusch (© Branko Srot / Fotolia.com)

Der Frankfurter Stadtteil Dornbusch liegt im Norden der Stadt im Ortsbezirk Mitte Nord. Er ist in die Stadtbezirke Dornbusch-Ost und Dornbusch-West aufgeteilt und auf einer Fläche von 2,325 Quadratkilometern leben dort etwas mehr als 18.000 Menschen. Seinen Namen trägt der Stadtteil, da Teile des Gebiets noch um die Jahrhundertwende mit dichten Dornenbüschen bewachsen waren, die vermutlich im Mittelalter zu der Frankfurter Landwehr gehörten. In seiner heutigen Form gibt es den Stadtteil erst seit dem Jahr 1946, bis dahin gehörte das Gebiet zu den beiden Stadtteilen Ginnheim und Eckenheim, die heute im Osten und im Westen an Dornbusch angrenzen. Viele Gebäude in Dornbusch reichen bis in die Gründerzeit zurück und das Dichterviertel und das Bertramviertel gehören auch heute noch zu den beliebtesten Wohngegenden Frankfurts.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Dornbusch
c/o RAe Deetjen u. Fischer
Walter-Leiske-Str. 2
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9514460
Telefax: 069 95144646

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Dornbusch

Am Dornbusch 9
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 96867930

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Kaiser-Sigmund-Str. 21
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 566739
Telefax: 069 563358

Zum Profil
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch

Spenerstr. 21
60320 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 563081
Telefax: 069 563086

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Frankfurt am Main Dornbusch

Beliebt ist Dornbusch auch bei den Frankfurter Rechtsanwälten. Wer einen Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Dornbusch sucht, hat eher die Qual der Wahl, so viele Anwälte haben sich in dem Stadtteil niedergelassen. Bei der großen Auswahl findet man jedoch garantiert schnell den richtigen Rechtsanwalt. Der Rechtsanwalt nimmt für seinen Mandanten viele Aufgaben wahr. Er erteilt Rechtsauskünfte und Rechtsberatungen, er übernimmt den Schriftverkehr mit Behörden, Ämtern, Anwaltskollegen und Gerichten, er setzt juristische Dokumente auf, prüft Verträge und ist in Firmen als juristischer Berater bei geschäftlichen Transaktionen behilflich. Vor Gericht vertritt er seine Mandanten in zivilrechtlichen, familienrechtlichen, arbeitsrechtlichen, sozialrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Verfahren und steht ihnen als Verteidiger im Strafprozess zur Seite. Bei all seinen Tätigkeiten ist der Rechtsanwalt immer parteiisch und steht zu 100 % auf der Seite seines Mandanten.

Mehr Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen in Frankfurt finden Sie unter Rechtsanwalt Frankfurt am Main.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Hepatitis-C-Infektion kann Berufskrankheit sein (21.10.2015, 08:50)
    Darmstadt. Die Hepatitis-C-Infektion einer Krankenschwester im Blutspendedienst ist in der Regel als Berufskrankheit anzuerkennen. Denn sie hat ein erheblich höheres Infektionsrisiko als die restliche Bevölkerung, wie das Hessische Landessozialgericht (LSG) in Darmstadt in einem am Dienstag, 20. Oktober 2015, bekanntgegebenen Urteil vom 14. Juli 2015 entschied (Az.: L 3 U ...
  • Bild Unechte schwarze Oliven im "Oliven-Mix" (21.11.2017, 12:23)
    Frankfurt/Main (jur). Ein „Oliven-Mix“ muss nicht auch aus echten schwarzen Oliven bestehen. Weist die Zutatenliste auf einer Olivenverpackung auf grüne und schwarz gefärbte Oliven hin, wird der Verbraucher damit nicht in die Irre geführt, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main in einem am Montag, 20. November 2017, bekanntgegebenen Urteil ...
  • Bild Anerkennung v. Fachanwaltsfortbildungen: DeutscheAnwaltAkademie erringt Erfolg vor dem Bundesgericht (11.08.2016, 16:36)
    Der Anwaltssenat des Bundesgerichtshofs hat sich mit einem heute veröffentlichten Urteil erstmals zu den Anforderungen an fachanwaltliche Fortbildungsveranstaltungen geäußert (AnwZ (Brfg) 46/13). Anlass war der Fall eines Fachanwalts für Verkehrsrecht, der ein Seminar mit dem Titel „Vernehmungslehre und Vernehmungstaktik“ besucht hatte. Die zuständige Rechtsanwaltskammer und der Bayerische Anwaltsgerichtshof hatten das ...

Forenbeiträge
  • Bild MPU am 26.02.2014 (13.02.2014, 16:32)
    Hallo! Herr X muss seine MPU am 26.04.2014 absolvieren. Im Zuge seiner Vorbereitungen hat er Akteneinsicht genommen und auch einige Kopien bekommen (unter anderem eine Kopie vom Originalgutachten). Herr X konnte nur den Aktivwert finden, welcher bei 1,6ng/ml THC liegt. In einem einschlägigen Forum zum Thema MPU wurde ihm gesagt, daß ...
  • Bild hilfe zur einlegung von berufung (02.10.2015, 12:48)
    ja hallo liebe juristen,und zwar habe ich eine kleine aber wichtige frage.Mal angenommen ein freund von einem freund der freund erlebt soetwas:hatte ein gerichtstermin am amtsgericht dieser verdonnerte den typen zu einer freiheitsstrafe von 2 jahren und 2 monaten. staatsanwalt hat berufung eingelegt.jetzt im landsgericht, hat der richter eiskalt geblockt ...
  • Bild Wann muss AU-Bescheinigung der Dienststelle vorliegen? (10.01.2015, 13:32)
    Hallo!Mich würde mal interessieren, ob es Vorgaben gibt bis wann ein Beamter auf Wiederruf bei Krankheit eine ärztliche Bescheinigung einreichen muss?Nehmen wir mal folgenden Fall:Der Beamte meldet sich Mittwoch um 7:30 Uhr bei seiner Dienststelle krank. Er bekommt erst Nachmittags einen Arzttermin, der Arzt schreibt ihn krank und der Beamte ...
  • Bild Dürfen Erwachsene sich dauerhaft in unmittelbarer Nähe eines Spielplatzes aufhalten? (22.09.2017, 17:49)
    Ein junger Mann (so zwischen 17-20) steht seit ca. einem Monat mehrmals die Woche über mehrere Stunden an einem öffentlichen Spielplatz. Er raucht, trinkt aber keinen Alkohol und er betritt auch nicht den Spielplatz selber. Er tut im Prinzip nichts, steht nur direkt am Eingang des Spielplatzes herum und läuft ...
  • Bild Amtsgericht hilft beim Einbruch? (06.01.2013, 18:30)
    Hallo, Mal angenommen, man sucht sich als Mieter in einem Reihenhaus einen Mitbewohner. Aus naivität und guten Erfahrungen in einer sehr guten Wohngegend schliesst man nur einen mündlichen Mietvertrag ab. Dieser Mitbewohner der sich später als Mietnomade raus stellt, zahlt die ersten Monate pünkltlich seine Miete, hat einen guten Job und ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit?
    Als Straßenverkehrsteilnehmer stößt man immer wieder auf den Begriff „Schrittgeschwindigkeit“ oder in verkehrsberuhigten Zonen, an Haltestellen von Schulbussen oder des Linienverkehrs auf die Aufforderung „Schrittgeschwindigkeit fahren“. Eine gängige Bezeichnung für ein langsames Tempo – doch was bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit konkret? Was versteht man unter Schrittgeschwindigkeit? ...
  • Bild Steuerhinterziehung in Millionenhöhe und die möglichen Folgen
    Das Landgericht Augsburg hatte einen Angeklagten (LG Augsburg, Urteil vom 8. April 2011 - 2 KLs 501 Js 124133/07) wegen Steuerhinterziehung in zwei Fällen - insgesamt wurden mehr als 1,1 Mio. Euro hinterzogen - zu zwei Jahren Gesamtfreiheitsstrafe verurteilt und deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt. Bei so manchem ...
  • BildMietshaus: darf man ab 22 Uhr noch duschen?
    Es gibt Nachbarn, die sich an allem stören. Sei es das zu „laute“ Türenschließen, das Sprechen im Treppenhaus oder die Pizzabestellung zu später Stunde. Finden solche „Ruhestörungen“ in den allgemeinen Ruhezeiten des Mietrechts statt, also in der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr und in der Abendzeit zwischen 20 ...
  • BildDachlawine & Schnee: wer trägt die Haftung?
    In der kalten Jahreszeit wird die Erde gerne mit einem weißen Schleier bedeckt. Es ist nicht nur ein faszinierender Anblick, sondern auch Spaß und Freude für Groß und Klein. Allerdings bringen Schneemassen auch häufig Probleme mit sich. Nicht selten führen Dachlawinen oder der Abgang von Eisplatten bzw. von ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für die Constantin Film Verleih GmbH - Blutzbrüdaz
    Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Aktuellen häufen sich wieder Abmahnungen der Constantin Film Verleih GmbH an Privatpersonen. So zum Beispiel bezüglich des Films „Blutzbrüdaz“. Gefordert werden neben der Unterlassungserklärung Euro 815 ...
  • BildHartz IV: Muss das Jobcenter für einen Ersatzkühlschrank aufkommen?
    Das Jobcenter braucht nur unter besonderen Umständen die Kosten für die Anschaffung von einem neuen Kühlschrank oder Herd in einem bestehenden Haushalt zu übernehmen. Ein Hartz IV Bezieher verfügte über einen Kühlschrank sowie einen Herd, die bereits 13 Jahre alt waren. Aufgrund der damit verbundenen Abnutzung ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.