Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Bornheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Branko Srot / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Frankfurt am Main Bornheim (© Branko Srot / Fotolia.com)

Der rund 30.000 Einwohner zählende Stadtteil Bornheim liegt im Osten der Stadt Frankfurt und nahe am Stadtzentrum. Dadurch sind sowohl die Anwaltskanzleien in Frankfurt am Main Bornheim als auch die Kanzleien in der Innenstadt schnell und einfach erreichbar, wenn man einen Anwalt in Frankfurt am Main Bornheim sucht. Bei insgesamt mehr als 18.000 Rechtsanwälten, die bei der Bundesrechtsanwaltskammer mit Stand Januar 2014 für die Stadt Frankfurt registriert waren, hat man dabei auch eine sehr gute Auswahl und findet mit Sicherheit den passenden Anwalt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Bornheim

Bergerstraße 178
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 94945878
Telefax: 069 40590012

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Frankfurt am Main Bornheim

Seckbacher Landstr. 24
60389 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 451968
Telefax: 069 94592207

Zum Profil
Rechtsanwältin in Frankfurt am Main Bornheim

Karl-Albert-Straße 40
60385 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 15680270
Telefax: 069 15680224

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Frankfurt am Main Bornheim

Manche Menschen denken, einen Anwalt muss man nur aufsuchen, wenn man vor Gericht erscheinen muss oder wenn man gar ein Verbrechen begangen hat. Aber das ist so nicht richtig. In vielen Geschäftsabläufen oder auch im ganz alltäglichen Leben kann schnell die Hilfe eines Rechtsanwalts notwendig werden. Der Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main Bornheim wird zum Beispiel tätig, wenn im Geschäftsleben Verträge aufgesetzt werden müssen, wenn Geschäftspartner komplizierte Verhandlungen führen oder wenn Unternehmer sich zu Themen wie Im- und Exportbestimmungen oder Umweltschutzverordnungen beraten lassen wollen.

Aber auch für Privatleute wird der Rechtsanwalt beratend tätig, zum Beispiel ist er bei der Gründung von Vereinen behilflich oder hilft Verträge wie Miet- oder Kaufverträge aufzusetzen. Auch in außergerichtlichen Zivilrechtsangelegenheiten steht der Anwalt aus Frankfurt am Main Bornheim seinen Klienten zur Seite. Jedoch ist der Rechtsanwalt natürlich auch vor Gericht tätig, auch wenn Gerichtsverhandlungen entgegen der Erwartung der meisten Menschen meist nicht den Hauptteil seines Berufsalltags ausmachen. Vor Gericht steht der Rechtsanwalt immer auf der Seite seines Mandanten, vertritt ihn in allen zivil-, familien-, sozial- oder arbeitsrechtlichen Verhandlungen und verteidigt ihn im Strafprozess.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Die kapitalschwache Aschenputtel-GmbH zur Befreiung von Betriebsrentenansprüchen (06.05.2015, 10:30)
    Wie Arbeitgeber sich die teure Finanzierung von Betriebsrentenansprüchen ersparen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) sind die meisten abhängig Beschäftigten in der Situation eines Kreditgebers, denn der Arbeitgeber hat regelmäßig allenfalls einen Bruchteil der notwendigen Finanzmittel zweckgebunden zur Seite gelegt. Üblicherweise kommt der Arbeitgeber von seiner für die Vergangenheit gegebenen ...
  • Bild Für nur arbeitsuchende EU-Ausländer gibt es keine Sozialhilfe (07.07.2017, 10:17)
    Darmstadt (jur). Halten sich EU-Bürger allein zur Arbeitsuche in Deutschland auf, haben sie noch keinen Anspruch auf laufende Sozialleistungen. Ihnen steht nur ein Überbrückungsgeld für höchstens einen Monat zu, um ihnen auf diese Weise die Ausreise zu ermöglichen, entschied das Hessische Landessozialgericht (LSG) in einem Donnerstag, 6. Juli 2017 bekanntgegebenen ...
  • Bild BGH zum Anspruch auf Rückforderung von Schwiegerelternschenkung nach gescheiterter Ehe (04.12.2014, 16:17)
    Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat sich erneut mit dem Anspruch auf Rückforderung einer Schwiegerelternschenkung nach Scheitern der Ehe des eigenen Kindes mit dem Schwiegerkind befasst und dabei die Fragen beantwortet, unter welchen Voraussetzungen Schwiegereltern geschenktes Grundeigentum wegen Störung der Geschäftsgrundlage zurückverlangen können und ...

Forenbeiträge
  • Bild Erschleichen von Leistungen ohne Vorsatz? (14.05.2017, 17:01)
    Moin, ein kleines fiktives Fallbeispiel:A will mit einer Fähre einen Fluss überqueren. Er fährt diese Route öfter, und jedes mal kauft er sein Ticket am Automaten an Bord der Fähre. Als er nun an Bord gegangen ist bemerkt er, dass auf dieser Fähre kein Automat steht. Das Schiff hat ...
  • Bild Ersten Gabelflug nicht antreten (03.03.2016, 18:30)
    A bucht einen Flug von A über B nach C. Nun zieht A noch vor dem Flug nach B um. Natürlich ergibt es keinen Sinn, zum Flugantritt extra nach A zu fahren, um im eigenen Wohnort umzusteigen.A fragt also beim Online-Reisebüro nach und erhält folgende Antwort:Dies ist nicht möglich. Sollten ...
  • Bild Mieterhöhung - Fragen (29.03.2012, 18:49)
    Theoretischer Fall: Ein Mieter (M) hat zum 01.01.2012 seine letzte Mieterhöhung bekommen. Nun findet er ein Schreiben des Vermieters (Wohnungsbaugesellschaft - WBGS) vor, dass er einer neuerlichen Mieterhöhung ab dem 01.06.2012 zustimmen soll. Begründung: seine Miete sei seit 01.01.2012 nicht erhöht worden und liege unter der örtlichen Vergleichsmiete (Hinweis auf Mietspiegel). Fragen: (1) ...
  • Bild Widerspruch gegen Strafbefehl/Versäumte Stellungnahme (22.11.2014, 21:10)
    Gegeben sei folgender Fall:Eine Person fährt mit einem Wochenendtiket abends nach Hause. Die zu passierende Bahnstrecke wird von zwei verschiedenen Verkehrsgesellschaften befahren. Dabei kommt es zu einer Verspätung bei der ersten Verbindung, sodass der Anschluss an die zweite Verbindung nicht mehr zustande kommt. Zwar wendet sich der Fahrgast noch während ...
  • Bild Wer wählt den Korrespondezanwalt am Gerichtsort aus? (01.07.2014, 09:43)
    Am Gerichtsort wird wegen der weiten Entfernung des Prozessbevollmächtigten ein Korrespondenzanwalt benötigt. Der Prozessbevollmächtigte hat einen bekannten Kollegen ausgewählt und der Mandant hat seinerseits eine Kanzlei vorschlagen, die dem er aus einem anderen Verfahren ein Vertrauensverhältnis hat. Wer hat das letzte Wort, wenn der Mandant auf der von ihme vorgeschlagenen ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildEine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB
    Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte. Sehr oft werden zunächst die Forderungen der Gläubiger erfüllt, von deren Zulieferungen oder Wohlwollen der Fortbestand des Geschäfts abhängt. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass die Nichtabführung der ...
  • BildArbeitsverhältnis unzuläsig befristet? Top-Chance von Arbeitnehmern auf unbefristeten Arbeitsvertrag!
    Gerne wollen Arbeitnehmer Bewerber nur befristet einstellen, um so die volle unternehmerische Freiheit in Sachen Kündigungssschutz und Flexibilisierung der Arbeit in Anspruch nehmen zu können. Was viele Arbeitgeber nicht wissen: Befristungen sind häufig unzulässig, sodass sich das "befristete" Arbeitsverhältnis zu ihrem Vorteil in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis umwandelt. Dies ...
  • BildBezahlte Raucherpause kraft betrieblicher Übung?
    Arbeitnehmer bei denen der Arbeitgeber das Einlegen von bezahlten Raucherpausen hingenommen hat können sich nicht ohne Weiteres auf eine betriebliche Übung berufen, wenn der Arbeitgeber dies ändert. In einem Betrieb war es über Jahre hinweg üblich, dass die Arbeitnehmer zum Rauchen ihren Arbeitsplatz verließen, ohne ...
  • BildKündigung wegen Teilnahme an Gewinnspiel?
    Arbeitnehmer die auf Kosten ihres Arbeitgebers an einem Gewinnspiel teilnehmen, müssen unter Umständen mit ihrer fristlosen Kündigung rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LAG Düsseldorf. Vorliegend hatte eine Arbeitnehmerin mehrfach von ihrem Arbeitsplatz bei einer kostenpflichtigen Gewinnspiel-Hotline angerufen. Pro Anruf vielen dabei 0,50 Euro ...
  • BildDarf man in Deutschland ein Kind von einer Leihmutter austragen lassen?
    Zum ultimativen Familienglück gehören für viele Pärchen auch das eigene Kind bzw. die eigenen Kinder. Was ist jedoch, wenn eine Frau das Kind nicht selbst austragen kann, etwa wegen einer Gebärmuttererkrankung. Der Kinderwunsch stellt außerdem auch für schwule Paare oftmals ein großes Problem dar, wenn es zuvor keine ...
  • BildDrei-Wochen-Frist gilt auch für Kündigungsschutzklage eines Geschäftsführers
    Will sich ein Geschäftsführer gegen eine Kündigung unter Berufung auf das Kündigungsschutzgesetz vor den ordentlichen Gerichten zur Wehr sitzen will,  hat er innerhalb von drei Wochen ab Zugang der schriftlichen Kündigung Klage zu erheben. Dies hat das OLG Hamburg in seinem viel beachteten Urteil vom 22.03.2013 – 11 U ...

Urteile aus Frankfurt am Main
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 17 U 202/14 (26.08.2015)
    1. Im Falle einer unwirksamen Widerrufsbelehrung, durch die der Verbraucher entgegen dem Gebot der Deutlichkeit über den Fristbeginn im Unklaren gelassen wird, kann sich die beklagte Bank auch nicht auf einen Vertrauensschutz berufen, wenn diese kein Formular verwendet hat, die dem bezeichnen Muster der Anlage 2 zu § 14 Abs.
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 39/14 (18.08.2015)
    1. Fahren Motorradfahrer einvernehmlich auf der Landstraße in wechselnder Reihenfolge als Gruppe ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes, führt dies zu einem Haftungsausschluss im Hinblick auf diesen Umstand. 2. Kollidiert der dritte Fahrer mit dem zweiten, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat und beide nicht mehr ausreichend bremsen können, hat der zweite
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 U 147/13 (18.08.2015)
    1. Eine Skontoregelung, die wesentlicher Bestandteil der Vertragsverhandlungen ist, muss im Lichte der gesamten Vertragsverhandlungen ausgelegt werden. Dies ist der Fall, wenn sie kein reines Entgegenkommen des Gläubigers ist, sondern ein Preisnachlass, den der Gläubiger einräumt, um überhaupt den Auftrag zu erhalten, verbunden mit der bloßen Bedingung, dass eine kurzfristige
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 U 94/13 (11.08.2015)
    1. Ein Vertrag über künftige Werke im Sinne von § 40 UrhG zu Gunsten Dritter ist gemäß § 125 BGB, § 40 Abs. 1 S. 1 UrhG formunwirksam, wenn das künftige Werk nicht hinreichend konkret individualisiert ist. 2. Das Bewerben eines urheberrechtlich geschützten Werkes stellt auch ohne nachgelagerten Verkaufsvorgang ein Verbreiten
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 7/15 (06.08.2015)
    Einem Antrag nach § 118 Abs. 1 S. 3 GWB fehlt das Rechtschutzbedürfnis, wenn ein Zuschlag im laufenden Verfahren vor einer Hauptsacheentscheidung des Senats nicht zu besorgen ist. Dies ist u. a. der Fall, wenn die Vergabestelle formal ein Verfahren nach Art. 5 Abs. 4, 7 Abs. 2 VO 1370/2007
  • BildOLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 11 Verg 4/15 (04.08.2015)
    1. Im Vergabeverfahren ist ein "Anerkenntnis" nicht geeignet, die zivilprozessualen Folgen des §§ 93, 307 ZPO herbeizuführen, da im Vergabenachprüfungsverfahren ein eingeschränkter Untersuchungsgrundsatz gilt und der Streitgegenstand nicht der vollständigen Dispositionsmaxime unterliegt. Die Erklärung eines Anerkenntnisses nach Erörterung der tragenden tatsächlichen und rechtlichen Erwägungen im Rahmen der mündlichen Verhandlung kann

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.