Rechtsanwalt für Bankrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank M. Peter bietet anwaltliche Beratung zum Bankrecht gern in der Nähe von Frankfurt am Main
FRP Rechtsanwälte - Strafverteidigung
Wiesenhüttenplatz 26
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 80907787
Telefax: 069 80089786

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Bankrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Rolf Bertelsmeier mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main
hünlein rechtsanwälte
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48007890
Telefax: 069 480078950

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Bankrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Klaus Hünlein mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main
hünlein rechtsanwälte
Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48007890
Telefax: 069 480078950

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Uwe Siemon engagiert vor Ort in Frankfurt am Main

Westendstraße 16-22
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 75608770
Telefax: 069 75608771

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Bankrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Martin Heinzelmann mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main

Mainzer Landstraße 49
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 30855088
Telefax: 069 30855100

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Matthias Schröder immer gern im Ort Frankfurt am Main
LSS Leonhardt, Spänle & Schröder Rechtsanwälte
Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21936560
Telefax: 069 219365625

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Burges berät zum Bankrecht engagiert im Umland von Frankfurt am Main
Burges + Schröter Rechtsanwälte
Goethestraße 21
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 209737530
Telefax: 069 209737539

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Bankrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Maria Blankenheim mit Büro in Frankfurt am Main
Waldeck Rechtsanwälte
Beethovenstr. 12-16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 90747415
Telefax: 069 90747584

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tim O. Hauber bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Bankrecht jederzeit gern in der Nähe von Frankfurt am Main
Dönnebrink Hauber & Partner
Brüder-Grimm-Str. 13
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 40586262
Telefax: 069 40586286

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Markus Fritzel kompetent in Frankfurt am Main

Bleichstr. 2-6
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2193660
Telefax: 069 21936621

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Pahl unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Bankrecht kompetent vor Ort in Frankfurt am Main
HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellsch. mbH
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 152420
Telefax: 069 15242111

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Bankrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thorsten Wobig mit Anwaltsbüro in Frankfurt am Main
c/o Arnecke Siebold Rechtsanwälte
Hamburger Allee 4
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 979885458
Telefax: 069 97988585

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Uwe Siemon jederzeit vor Ort in Frankfurt am Main
Schröder Busse Rechtsanwälte & Notar
Westendstr. 16-22
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 75608770
Telefax: 069 75608771

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Ulrich Steiner aus Frankfurt am Main unterstützt Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Bankrecht
c/o Buse Frankfurt GbR
Neue Mainzer Straße 28
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9710970
Telefax: 069 97109710

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan David Correll kompetent in Frankfurt am Main
HEUSSEN RA-GmbH
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 152420
Telefax: 069 15242111

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Bankrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Tillman Lukas Dönnebrink mit Kanzlei in Frankfurt am Main
Dönnebrink Hauber & Partner
Brüder-Grimm-Str. 13
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 40586262
Telefax: 069 40586279

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Bankrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Larissa Isabel Normann mit Büro in Frankfurt am Main
Göhmann Rechtsanwälte
Friedensstraße 2
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 20186
Telefax: 069 295953

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nina Neels berät Mandanten zum Gebiet Bankrecht gern in der Nähe von Frankfurt am Main
Linklaters LLP
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 71003197
Telefax: 069 7100389197

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Neumann mit Rechtsanwaltsbüro in Frankfurt am Main unterstützt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Bankrecht
c/o Kanzlei Nieding und Barth
An der Dammheide 10
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 2385380
Telefax: 069 23853810

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lutz Leda bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Bankrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Frankfurt am Main
Danckelmann und Kerst
Mainzer Landstraße 18
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 9207270
Telefax: 069 92072760

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Bertelsmeier bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Bankrecht gern im Umkreis von Frankfurt am Main

Eschenheimer Anlage 1
60316 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 48007890
Telefax: 069

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Bankrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Uta Richter immer gern in Frankfurt am Main
c/o CMS Hasche Siegle
Barckhausstr. 12-16
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 717010
Telefax: 069 7170140410

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Bankrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Schröder persönlich vor Ort in Frankfurt am Main

Kaiserhofstraße 10
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 21936560
Telefax: 069 24003901

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Soffer mit Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät Mandanten engagiert aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Bankrecht
LSV Rechtsanwalts GmbH
Bockenheimer Landstr. 51-53
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 50982160
Telefax: 069 50982555

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Matthias Hart gern in der Gegend um Frankfurt am Main

Werrastraße 7
60486 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 17498156
Telefax: 069

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


News zum Bankrecht
  • Bild Bankkunde kann sich auch nach Jahrzehnten auf den Inhalt seines Sparbuchs berufen (30.06.2008, 08:20)
    Legt ein Bankkunde ein Sparbuch mit einem Guthaben vor, bei dem die letzte Eintragung Jahrzehnte zurück liegt, so muss die Bank beweisen, dass sie das Guthaben ausgezahlt hat. Dies hat der für Bankrecht zuständige 3. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Celle (OLG) mit Urteil vom 18. Juni 2008 klargestellt (Aktenzeichen: 3 U 39/08). ...
  • Bild Gastprofessur für Wirtschaftsprofessor aus Wismar (07.03.2006, 11:00)
    Der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Wismar unterzeichnete einen Vertrag über die Zusammenarbeit mit der in Zentralchina gelegenen Universität ZhongZhou . Die Hochschule Wismar wird chinesischen Studierenden einen Studienaufenthalt am Fachbereich Wirtschaft ermöglichen und im Austausch ein Studienangebot in deutscher Sprache an der chinesischen Partneruniversität unterbreiten.Professor Dr. Karl Wolfhart Nitsch, Lehrstuhlinhaber ...
  • Bild OLG Karlsruhe: Nichtausführung eines Überweisungsauftrages ... (24.11.2006, 09:56)
    Nichtausführung eines Überweisungsauftrages - Bank haftet nicht bei berechtigten Zweifeln an der Wirksamkeit einer Vollmacht Der Kläger begehrt Schadensersatz von der beklagten Bank, weil sie einen ihn begünstigenden Überweisungsauftrag nicht ausgeführt hat. Mit Patientenverfügung vom 01.06.2005 hatte die schwerkranke Frau X. dem Kläger, ihrem Neffen, und dessen Großmutter eine gemeinsam auszuübende Generalvollmacht erteilt. ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Abmahnung (23.03.2010, 16:36)
    Hallo, ich habe folgenden fiktiven Fall: Ein Patient X sei im Februar.2008 beim Arzt gewesen und hätte -laut seinem Kontoauzug von 2008(Name, Rechnungnr, Betrag enthalten)/ Erstattungsbescheinigung der PKV von 2008(keine Erstattung ohne Rechnung!)- die Rechnung von sagen wir 50 Euro sofort beglichen. Er bekäme heute ein Anwaltsschreiben, dass er bereits mehrmals abgemahnt worden sei, die ...
  • Bild Unterhalt an Ehegatten - Abtretung an die Bank (31.08.2006, 17:46)
    Hier die Fragestellung, die sowohl Familienrecht als auch Bankrecht zu betreffen scheint: A und B sind geschieden worden. B hat einen Titel über Unterhalt von ihrem Ehegatten. A zahlt den Unterhalt nicht. B ist mittlerweile in einer prekären finanziellen Lage (Kontosperrung, Schulden, austehende (Miet-)zahlungen). A hat zudem eine Abtretung des Gehalts an die Bank ...
  • Bild bankrecht (14.02.2014, 11:22)
    Hallo, angenommen jemand hat ein Fahrzeug finanziert mit erstem und zweitem Kreditnehmer. Was ist wenn der erste Kreditnehmer eine eidesstattliche Versicherung abgegeben hat und der zweite bereit ist diesen weiter zuzahlen, aber nur wenn er als fahrzeugbesitzer auch in dem Brief eingetragen werden will. Angenommen die Bank sagt das der ...
  • Bild Western Union (17.01.2010, 20:18)
    X lebt, mit 2 Kindern aus erster Ehe, von Y getrennt und bezieht ALG2, Kindergeld und Unterhaltsvorschuß für das jüngste Kind (8Jahre) das älteste Kind (15Jahre) bekommt keinen Unterhaltsvorschuß mehr. X hat beim Jugendamt und der Arge angegeben das der Vater keinen Unterhalt bezahlt. es ist auch schon beim Familiengericht ...
  • Bild Falsche Überweisung des Lohns (10.03.2009, 19:54)
    Hallo, mal angenommen ein Arbeitgeber überweist den Lohn des MitarbeitersA auf das Konto von B. Dieses geschieht drei mal. Ist B verpflichtet das Geld zurück zu zahlen und was ist, wenn der A den B bittet das Geld ihm zu geben? Wie siehts da aus?!

Urteile zum Bankrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 C 4.04 (13.04.2005)
    Der Insolvenzverwalter ist nicht verpflichtet, nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingehende Mitteilungen über meldepflichtige Veränderungen der Stimmrechtsanteile in einem Börsenpflichtblatt zu veröffentlichen; diese wertpapierhandelsrechtliche Pflicht, die im Interesse der Transparenz des Kapitalmarkts besteht, obliegt dem trotz Eröffnung des Insolvenz...
  • Bild OLG-CELLE, 3 U 229/02 (05.03.2003)
    Der Depotvertrag und Nr. 16 der Bedingungen für Wertpapiergeschäfte verpflichten eine Bank im Falle der Veröffentlichung eines Angebots zum Aktientausch in den 'Wertpapier-Mitteilungen' grundsätzlich nur dazu, den Kunden hiervon zu benachrichtigen; die Bank muss den Kunden nicht ungefragt über Gefahren und Risiken im Zusammenhang mit der Veröffentlichung bel...
  • Bild BFH, IX R 50/98 (17.07.2001)
    1. § 7h EStG berechtigt bei einer Personengesellschaft, die von der Vorschrift erfasste Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt hat, nur den Gesellschafter, nicht die Gesellschaft, die erhöhten Absetzungen in Anspruch zu nehmen. 2. Scheidet ein Gesellschafter nach der Sanierung aus der Gesellschaft aus und übernehmen die übrigen Gesellsch...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildNicht alles was glänzt ist Gold. Ein Sparplan mit Edelmetallen und sein Risikohinweis.
    Es fallen in einem Gespräch die Worte Technologiemetalle, Gold, Platin, Wertsicherungs-Sparplan. Das ganze wird von dem Deutschen Institut für Edelmetallkunde empfohlen. Das „Institut“ ist eine Limited in England. Weitere Informationen bekommt man nicht. Es fallen zudem klanghafte Namen wie Multi-Invest Sachwerte GmbH und Sutor Bank. Der Investor ...
  • BildDer Graue Kapitalmarkt und seine Kinder
    Der Graue Kapitalmarkt handelt mit Angeboten, welche nicht nur über eine Bank oder über die Börse gehandelt werden und keiner unmittelbaren staatlichen Kontrolle unterliegen. Dies sind vor allem Kapitalanlagen mit unternehmerischem Risiko, ohne dass der Anleger einen Gesellschafter-Status erhält. Kapitalanlagen, bei denen die Steuerersparnis im Vordergrund steht. Immobilienbeteiligungen, ...
  • BildDie Kündigung des Bausparvertrages in den Zeiten des Zinsdrucks
    Wenn der Häuslebauer zum Sparer wird und die Zinsen für die Bank nicht mehr rentabel sind möchte die Bank ungern an ihrem vertraglichen Versprechen festhalten. Das Zauberwort heißt: Kündigung. „Martkführer“ in Sachen Kündigungen von sogenannten Alt-Verträgen sind zur Zeit die Bausparkassen BHW Bausparkasse AG, Wüstenrot Bausparkasse AG, ...
  • BildDer Immobiliendarlehensvertrag und das Widerrufsrecht
    Die Zahlen sprechen für sich. 9 und 10. Es kann davon ausgegangen werden, dass neun von zehn Immobilienkreditverträgen Widerrufsbelehrungen enthalten, welche nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.   Sollte die Widerrufsbelehrung fehlerhaft sein, ist die gesetzliche 14-tägige Widerrufsfrist aufgrund der falschen Informationen noch gar nicht angelaufen.   ...
  • BildFehlerhafte Pflichtangaben – Autokredit mit VW Bank widerrufen
    Ausgerechnet die VW Bank könnte nun dafür sorgen, dass die vom Abgasskandal betroffenen Autofahrer über einen Umweg doch noch zu ihrer Entschädigung kommen können. Grund ist, dass die VW Bank in ihren Kreditverträgen fehlerhafte Pflichtangaben verwendet hat. Dadurch wird der Widerruf des Autokredits ermöglicht. Mit Spannung dürfte sowohl ...
  • BildDie Kündigung des Bausparvertrages in den Zeiten des Zinsdrucks
    Wenn der Häuslebauer zum Sparer wird und die Zinsen für die Bank nicht mehr rentabel sind möchte die Bank ungern an ihrem vertraglichen Versprechen festhalten. Das Zauberwort heißt: Kündigung. „Martkführer“ in Sachen Kündigungen von sogenannten Alt-Verträgen sind zur Zeit die Bausparkassen BHW Bausparkasse AG, Wüstenrot Bausparkasse AG, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.