Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Daniel Frühauf bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Aufenthaltsrecht engagiert in Frankfurt am Main
Rechtsanwaltskanzlei Daniel Frühauf
Töngesgasse 23-25
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: +4969 21655722
Telefax: +4969 293619

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Erich Schielke unterhält seine Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Aufenthaltsrecht

Mainzer Landstraße 160
60327 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 73914860
Telefax: 069 739148629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Frau war nicht Ehefrau: Ausweisung (06.02.2008, 11:54)
    Die Tatsache, dass ein kroatischer Staatsangehöriger (Antragsteller) gegenüber der Ausländerbehörde ein andere Frau für seine Ehefrau ausgegeben hat, hat im Ergebnis zu seiner Ausweisung durch die Kreisverwaltung Mainz-Bingen geführt, die die 4. Kammer des Verwaltungsgerichts Mainz jetzt bestätigt hat. Der Antragsteller, ein Mittvierziger, hatte 2003 eine deutsche Staatsangehörige geheiratet und deshalb ...
  • Bild Geringfügige Beschäftigung kann Aufenthaltsrecht begründen (20.04.2012, 09:35)
    Leipzig (jur). Arbeiten Türken in Deutschland nur wenige Stunden pro Woche, kann solch eine geringfügige Beschäftigung trotzdem ein Aufenthaltsrecht begründen. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag, 19. April 2012, in Leipzig entschieden (Az.: 1 C 10.11). Der Assoziationsvertrag zwischen Europäischer Union und der Türkei begründe für Arbeitnehmer ein Aufenthaltsrecht. Als ...
  • Bild OVG: Versagung der Aufenthaltserlaubnis bei einem politisch motivierten Gewaltaufruf (12.01.2007, 19:51)
    Der 3. Senat des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg hat in einem Eilverfahren auf die Beschwerde der Berliner Ausländerbehörde einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin vom 24. Mai 2006 geändert. Das Verwaltungsgericht hatte einem jemenitischen Staatsangehörigen, der eine deutsche Familie (Frau und Kind) hat, einstweiligen Rechtsschutz gegen die Versagung der Aufenthaltserlaubnis gewährt. Die Ausländerbehörde ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild heiraten möglich? (09.05.2007, 13:46)
    wenn jemand heiraten will:...der als deutscher in österreich lebt und der partner, den er heiraten möchte in österreicht im asylverfahren steht... was ist da eine mögliche lösung für die beiden um verheiratet normal weiterleben zu können?
  • Bild Newsletter 13/2005 - Kolbenfresser - Mietvertrag - Unfall mit Hautrötung - Scheinehe (17.04.2005, 18:13)
    Liebe Leserin, Lieber Leser, willkommen zur 13. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Abermals möchten wir Sie mit kostenlosen Rechtnews versorgen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters sowie einen guten Start in die neue Woche, Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion -------------------------------ANZEIGE--------------------------------- Juristischer Buchshop Wir freuen uns, Ihnen in Partnerschaft mit Amazon eine besondere Auswahl juristischer Bücher in unserem Buchshop ...
  • Bild Hausfriedensbruch? (27.03.2008, 11:43)
    Stellt dies einen Hausfriedensbruch dar: A geht nach einem Diskobesuch noch in eine Kneipe. Zuerst will Besitzer B ihn nicht rein lassen, doch dann erlaubt B dem A, die Toilette zu benutzen und verkauft ihm eine Getränk. Während A das Getränk trinkt fordert B ihn auf, zu gehen. A erwiedert, ...
  • Bild Arbeitsvertrag Schweiz (deutscher Arbeitnehmer) (10.01.2012, 22:24)
    Im Fall eines gültig beidseitig unterschriebenen (unbefristeten) Arbeitsvertrages (kündbar 7 Tage zum Monatsende)(Arbeitgeber a.d. Schweiz)- (Arbeitnehmer a. Deutschland): Wie verhält sich die Rechtslage, wenn Arbeitgeber (ohne Angabe von Gründen telefonisch Arbeitnehmer 5 Tage vor Arbeitsvertrag-Beginn absagt? Ein schriftliche Kündigung ist nie erfolgt. Welche Rechte hat der Arbeitnehmer? Ist Schadensersatzforderung gewährleistet? Eine seperate ...
  • Bild Heirat mit einem Illegalen (13.03.2013, 18:36)
    Mal angenommen Person A, ein deutscher Staatsbürger, möchte Person B, ein sich illegal in der BRD aufhaltener Ausländer heiraten.Wo könnten Personen A und B dies tun und was würden sie benötigen?Und würde die BRD dies anerkennen?Weil Person B vorher hier im Asylverfahren war, aber abgeschoben werden sollte,dann aber untergetaucht ist.

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VG-KARLSRUHE, A 3 K 11224/03 (14.07.2003)
    Die der Duldung beigefügte räumliche Beschränkung des Aufenthalts und das Verbot der Erwerbstätigkeit stellen selbständig anfechtbare Auflagen dar (st.Rspr.). Sie dienen aufenthaltsrechtlich relevanten Zwecken, soweit sie darauf gerichtet sind, einem ausreisepflichtigen Ausländer nach negativem Abschluss des Asylverfahrens den Anreiz zu nehmen, durch Verweig...
  • Bild LG-COTTBUS, 7 T 214/09 (27.01.2010)
    1. Die Ingewahrsamnahme eines Ausländers zur Durchsetzung seines Erscheinens vor einer Behörde des Landes, dessen Staatsangehörigkeit er vermutlich besitzt, kann auch im Zuge der Beschaffung eines Heimreisedokumentes für sein minderjähriges Kind erfolgen. 2. Die zwangsweise Durchsetzung einer Anordnung nach § 82 Abs. 4 Satz 1 AufenthG setzt voraus, dass dem...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 7 AS 3031/08 ER-B (23.07.2008)
    Die Vereinbarkeit des vollständigen Leistungsausschlusses gem. § 7 Abs. 1 S. 2 SGB II, bzw. § 23 Abs. 3 S. 1 SGB XII für Unionsbürger, deren Aufenthaltsrecht sich allein aus dem Zweck der Arbeitssuche ergibt, mit dem Diskriminierungsverbot des Art. 12 EG ist zumindest offen. Trotz der gesetzlichen Ausschlussregelung des nationalen Rechts kann sich angesichts...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.