Rechtsanwalt für Arztrecht in Frankfurt am Main

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Stephanie Gelsheimer-Friedrichs mit Rechtsanwaltsbüro in Frankfurt am Main vertritt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Arztrecht
Koch & Kollegen
Niedenau 51
60325 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069 97143519
Telefax: 069 97143522

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arztrecht
  • Bild Neue Richter am Bundessozialgericht (05.08.2008, 08:44)
    Bereits am 13. März 2008 wurden Dr. Ricarda Brandts, Wolfgang Engelhard und Andreas Heinz mit Wirkung vom 1. August 2008 zu Richtern am Bundessozialgericht gewählt. Die Ernennungsurkunden wurden ihnen durch den Staatssekretär Kajo Wasserhövel, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, am 26. Mai 2008 überreicht. Frau Dr. Ricarda Brandts, geboren am 26. ...

Forenbeiträge zum Arztrecht
  • Bild Problem mit vormaligen Zahnarzt (19.02.2010, 20:54)
    Hallo zusammen, ich stehe gerade vor einem ziemlichen Problem in Sachen Arztrecht. Ich schildere also einmal in aller Kürze was sich bis jetzt ereignet hat. Also mal angenommen, Person A ist seit 6 Jahren bei einem Zahnarzt und war bis vor kurzen auch soweit zufrieden. A ist zu den Kontrollen gegangen, hat ...
  • Bild Unterlassene Hilfeleistung? (06.07.2012, 12:01)
    Hier im Forum sind (unter anderem in den Themen http://www.juraforum.de/forum/anwaltsforum/suizidankuendigung-402011 und http://www.juraforum.de/forum/strafrecht-strafprozessrecht/ausschluss-des-taeters-bei-aussage-des-opfers-wie-wahrscheinlich-a238stgb-gewschg-403926 mal Gedanken darüber angeklungen, dass seitens vieler Stellen zwar häufig eine Hilfsbereitschaft erklärt wird aber häufig kein wirklicher Wille zur Hilfe erkennbar wird und so auch mal die Notwendigkeit übersehen wird. Dann ist mir wieder eingefallen, dass die ...
  • Bild Psychiatrische Gutachten im Familiengericht (10.11.2014, 17:47)
    Hallo,in der Praxis kommt es immer wieder vor, dass "Psychiatrische Sachverständigengutachten" in Auftrag gegeben werden. Dabei werden die Kinder und die Erwachsenen untersucht und meist auch Stellungnahmen zur Erziehungsfähigkeit angefordert.Durch die Beauftragung bekennt das Gericht nicht sachkundig zu sein.1. Problem:Der beauftragte Sachverständige (SV) ist häufig kein Psychiater.Auf welcher Grundlage entscheidet ...
  • Bild Operativer Eingriff ohne Narkose durch Kinderarzt (12.04.2012, 23:16)
    Hallo! Im Alter von zwei Jahren stellt der Kinderarzt A bei B eine Erkrankung fest, die normalerweise mit einer Salbe behandelt wird. In schweren Fällen ist eine Operation unter Vollnarkose notwendig. Jedoch führt der Arzt A den operativen Eingriff durch, obwohl es sich um keinen schweren Fall handelt, allerdings ohne jeglich ...
  • Bild Schwierig zu formulieren...... (08.04.2011, 17:55)
    ..... und ich schwöre *2fingerhintenkreuzt*, ich habe die Suche bemüht.Mir ist was eingefallen, was ihr so bestimmt noch nicht hattet, völlig fiktiv, frei erfunden.Nehmen wir mal an ein vorzeitig pensionierter Beamter fiel mit seinem 125er-Roller auf die Fresse und er litt hier fast einen Trümmerbruch, der vielleicht mit einer Platte ...

Urteile zum Arztrecht
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 7 KA 87/09 (19.10.2010)
    Bei der Einordnung, ob die rechtliche Schwierigkeit durchschnittlich bzw. über- oder unterdurchschnittlich im Sinne von § 14 Abs. 1 RVG ist, ist es nicht angebracht, nach einzelnen Rechtsgebieten bzw. Teilrechtsgebieten zu differenzieren; so führt etwa allein die Eigenschaft als vertragsarztrechtliche Honorarstreitigkeit nicht dazu, gleichsam automatisch übe...
  • Bild THUERINGER-OVG, 2 EO 184/07 (10.07.2007)
    1. Wird in einem laufenden Verwaltungsverfahren aufgrund einer Rechtsänderung - ohne Übergangsbestimmung - die bislang handelnde Behörde örtlich unzuständig, kann sie aufgrund der Vorschrift des § 3 Abs. 3 ThürVwVfG das Verfahren fortführen, wenn die übrigen Voraussetzungen dieser Norm vorliegen. Dies gilt auch dann, wenn aufgrund der Rechtsänderung nunmehr ...
  • Bild BVERFG, 1 BvR 420/97 (16.02.2000)
    Leitsatz zum Urteil des Ersten Senats vom 16. Februar 2000 - 1 BvR 420/97 - 1. Der Bund ist nach Art. 74 Abs. 1 Nr. 19 GG nicht befugt, die Herstellung solcher Arzneimittel zu regeln, die der Arzt zur Anwendung bei eigenen Patienten herstellt. 2. Das Herstellungsverbot in § 1 Abs. 1 der Frischzellen-Verordnung ist nichtig....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arztrecht
  • BildVerletzung ärztlicher Sorgfaltspflichten – Arzthaftung
    Unter Arzthaftung versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit eines Arztes gegenüber einem Patienten bei Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflichten. Doch wann sind die ärztlichen Sorgfaltspflichten verletzt und welche Rechte habe ich als Patient. Behandelt ein Arzt einen Patienten, kommt damit ein Behandlungsvertrag (§ 630a BGB) zustande. Aus dem Behandlungsvertrag schuldet ...
  • BildHonorarrückforderung bei falscher Praxisgemeinschaft
    Betreiben Ärzte tatsächlich eine Gemeinschaftspraxis (Berufsausübungsgemeinschaft), melden gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aber nur eine Praxisgemeinschaft an, kann das für die betroffenen Ärzte teuer werden. Dann müssen die Honorarbescheide berichtigt werden und die Ärzte Honorar zurück an die KV zahlen. Genau das erlebte ein Ärzte-Ehepaar. Gegenüber der Kassenärztlichen ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.