Rechtsanwalt in Helsinki-Vantaa

Finnland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Helsinki-Vantaa
VAN SETTEN Rechtsanwälte AG
Airport Techopolis Teknobulevardi 3 - 5
01530 Helsinki-Vantaa
Finnland


Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News
  • Bild Neuen Risikofaktor für Bluthochdruck in der Schwangerschaft entdeckt (19.11.2012, 10:10)
    Präeklampsie, eine schwere Schwangerschaftskomplikation, ist eine der Haupttodesursachen für Mutter und Kind in Europa und den USA. Betroffen ist etwa jede 20. Schwangerschaft. Hauptsymptome sind Bluthochdruck und Eiweiß im Urin. Die Entstehung der Präeklampsie ist ungeklärt. Dr. Florian Herse (Experimental and Clinical Research Center, ECRC, von Max-Delbrück-Centrum, MDC, und Charité) ...
  • Bild „Fall Limburg zeigt Zuwachs an Demokratie“ (24.10.2013, 13:10)
    Ex-Staatsminister Hans Maier sieht wachsende Meinungsfreiheit in der Kirche – Mit Papst Franziskus werde Kurienreform erstmals nicht von oben angegangenDer Fall des Limburger Bischofs offenbart nach Einschätzung von Politikwissenschaftler und Ex-Kultusminister Prof. Dr. Hans Maier, dass mehr Demokratie in der katholischen Kirche möglich ist. „Das Limburger Beispiel stimmt mich positiv. ...
  • Bild Wie können Mitarbeiter stärker in den Innovationsprozess einbezogen werden? (25.07.2013, 16:10)
    ISPIM 2013-Preis für Bestes Paper von Nokia Siemens Networks verliehenKürzlich erhielt die Forschungsarbeit mit dem Titel “Accelerating High Involvement: The Role of New Technologies in Enabling Employee Participation in Innovation” (Deutsch: „Gesteigerte Mitarbeitereinbindung: Die Rolle neuer Technologien zur Einbindung von Mitarbeitern in den Innovationsprozess“) den ISPIM 2013-Preis für das Beste ...

Forenbeiträge
  • Bild Ausweispflicht !! Wer trägt die Kosten bei Einkommensschwachen ?? (15.07.2011, 11:50)
    Hallo, Im Internet ist viel Widersprüchliches zu der Thematik zu lesen, wer die Kosten Einkommensschwacher (Alg 1+2 Empfänger, Studenten, Rentner etc.) für einen neuen Reisepass oder Personalausweis übernimmt. Teilweise erlassen Städte Gebühren, andere Städte beharren darauf das es im jeweiligen Regelsatz enthalten ist... Grundsätzliches besteht ja Ausweispflicht in Deutschland !! Ein Fall habe ich ...
  • Bild gewerblich Markenkleidung online verkaufen (11.02.2010, 20:41)
    Wenn Person A originale, frei von Rechten Dritter und frei in der EU verkaufbare Markenbekleidung kauft, um diese gewerblich online (zb. Ebay) weiterzuverkaufen, können die Markeninhaber dann Person A abmahnen, da er deren Marke verkauft? Ist es nicht so, dass die Markeninhaber durch den ersten Verkauf weiter Ansprüche für den ...
  • Bild Probleme mit mittelbarer Täterschaft bei 164, welche Delikte sonst noch? (28.09.2005, 19:07)
    Hallo! Ich weiß, zu dem SV gibt es bereits ein Thema, dort geht es jedoch um eine andere Frage. Der SV wie folgt: Um der Gefahr zu entgehen an der Kasse durch den Alarm auf sich aufmerksam zu machen steckt M dem auch im J-Markt befindlichen K eine mit einem Sicherungsetikett versehene ...
  • Bild Ganz schwieriger Fall-Lehrer/Schüler (14.08.2009, 21:44)
    Hallo, hier der Fall: Eine Schülerin ist psychisch krank und musste wegen den Fehlzeiten mehrmals die Klasse wiederholen. Sie ist 19 Jahrew und in der 10.Klasse an einem Gymnasium. Nun im Jahr 2004 im Dezember war sie Selbstmord gefährdet und musste in die Psychiatrie für einige Wochen. Auch im selben Jahr verliebt sie sich ...
  • Bild Kostenpflichtige Dienstleistung erloschen (31.12.2012, 00:45)
    Folgender Fall.Person A kaufte zwischen den Jahren 2007-2008 Virtuelles Guthaben im Wert von 800,-Euro bei einer Chatbörse um sich Kostenpflichtige Extras freizuschalten. Als sich Person A im Jahre 2008 erneut Virtuelles Guthaben im Wert von 200,-käuft muss Person A 3 Tage nach dem Kauf feststellen das Ihr Konto bei der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildDer Abschleppfall: Können Private hoheitlich tätig werden?
    Abschleppunternehmer haben Hochkonjunktur, die Parkplätze vor allem innerorts werden knapp, während die Zulassungen von Autos stetig steigt.Das der ein oder andere Autofahrer im dichten Großstadtdschungel die Nerven verliert und nach stundenlanger Parkplatzsuche irgendwo parkt, wo er es nicht darf, passiert jeden Tag.Dann rücken die Abschleppunternehmen aus und schleppen ...
  • BildWiderruf von Darlehensverträgen der Sparkassen (u.a. KSK Göppingen/Waiblingen) aussichtsreich!
    Darlehensnehmer der Sparkassen bundesweit aufgepasst! Der Widerrufsjoker ist zurück! Vorab: Ziel des Widerrufs ist die Vertragsrückabwicklung, i.E. der Vertragsausstieg ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung aus den hoch verzinsten Altverträgen (von teilweise über 4 % p.a.), dies verbunden mit der Möglichkeit der Refinanzierung zu (historisch) extrem günstigen Konditionen ...
  • BildWann kann ein Doktortitel aberkannt werden?
    Bei dem „Doktortitel“ handelt es sich um einen akademischen Grad, welcher durch Universitäten verliehen wird. Um diesen zu erlangen, bedarf es der Veröffentlichung einer Dissertation, einer Doktorarbeit, welche in schriftlicher Form erfolgen muss. In der Regel ist zusätzlich noch eine mündliche Prüfung notwendig, um den Doktortitel zu erlangen. Ist ...
  • BildBußgeldbescheid: wann tritt Verjährung ein?
    Begeht man als Fahrzeugführer im Straßenverkehr eine Ordnungswidrigkeit, so besteht noch etwas Hoffnung, dass diese nicht geahndet wird: Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr sind im Allgemeinen nach drei Monaten verjährt. Dies bedeutet, dass der Betroffene nach Ablauf dieser Zeit nicht mehr für sein Vergehen haftbar gemacht werden kann. Die gesetzliche ...
  • BildSoforthilfe bei Drogendelikten
    Was tun nach Drogenfund? Keine Experimente oder Alleingänge bei Drogendelikten! Denn der Gesetzgeber sieht für Drogendelikte (Heroin, Kokain, Marihuana, Haschisch, Crack, Amphetamine, Methamphetamin/Crystal Meth, Ecstasy/MDMA/MDA/MDE, LSD,  etc.) harte Strafen vor. Vor allem dann, wenn größere Mengen im Spiel sind, mit Betäubungsmitteln gehandelt wird oder sogar Waffen ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.