Rechtsanwalt in Esslingen am Neckar: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Esslingen am Neckar: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Esslingen am Neckar (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Esslingen am Neckar (© Manuel Schönfeld - Fotolia.com)

Das Insolvenzrecht ist ein extrem kompliziertes Rechtsgebiet. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Werden bei einer Insolvenz deutsche Landesgrenzen überschritten, finden sich Regelungen in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO). Bei einer akuten Zahlungsunfähigkeit verfolgt das Insolvenzverfahren 2 Ziele: Ziel eins - die Liquidität wird wieder hergestellt. Ziel 2 - die Insolvenz wird geregelt abgewickelt. Durch eine gerechte Aufteilung der Insolvenzmasse sollen die Forderungen der Gläubiger im Insolvenzverfahren so gut als möglich befriedigt werden. In gleichem Zuge soll für den Schuldner das finanzielle Existenzminimum gesichert sein. Die Restschuldbefreiung steht am Ende einer Verbraucherinsolvenz. Voraussetzung hierfür ist, dass der Schuldner sich in der Wohlverhaltensphase korrekt verhalten hat. Handelt es sich um eine Unternehmensinsolvenz, steht am Ende der Insolvenz die komplette Auflösung des Unternehmens oder unter Umständen ein Neubeginn.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Siegfried Koslowski engagiert in der Gegend um Esslingen am Neckar

Kollwitzstraße 16
73728 Esslingen am Neckar
Deutschland

Telefon: 0711 7586610
Telefax: 0711 75866150

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Esslingen am Neckar

Schulden? Warten Sie nicht zu lange, sondern lassen Sie sich von einem Anwalt für Insolvenzrecht beraten

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Esslingen am Neckar (© h_lunke - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Esslingen am Neckar
(© h_lunke - Fotolia.com)

Hat man als Selbständiger oder als Privatperson Schulden, dann bedeutet das nicht, dass man zwangsläufig insolvent ist und die letzte Möglichkeit eine Regelinsolvenz oder Privatinsolvenz ist. Sinnvoll ist es bei einer drohenden oder schon akuten Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Der beste Ansprechpartner ist hier ein Anwalt. Esslingen am Neckar bietet einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen im Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei sämtlichen rechtlichen Problemstellungen im Insolvenzrecht fachkundig zur Seite stehen. Kontaktiert man einen Anwalt für Insolvenzrecht aus Esslingen am Neckar kann man davon ausgehen, dass man fachkundig beraten wird z.B. bezüglich Fragen, welche die Pfändungstabelle oder die Pfändungsfreigrenzen betreffen. Ist es bereits zum Äußersten gekommen wie einer Lohnpfändung, ist ein Anwalt ebenso die perfekte Kontaktperson. Denn der Jurist ist im Normalfall auch sehr gut mit dem Zwangsvollstreckungsrecht vertraut. Liegt eine Überschuldung vor, dann wird der Rechtsanwalt in der Regel zunächst einen Schuldenbereinigungsplan erstellen und zur Schuldenbereinigung das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren in die Wege leiten. Ziel ist es, den Schuldner von der Schuldenlast ohne gerichtliches Verfahren zu befreien. Ist eine außergerichtliche Einigung zur Schuldenbereinigung nicht mit allen Gläubigern möglich, ist das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren gescheitert. Das Insolvenzgericht wird dann das Insolvenzverfahren eröffnen. Es wird ein Insolvenzverwalter benannt. Dieser wird in der Verbraucherinsolvenz auch als Treuhänder bezeichnet. Der Treuhänder ist verantwortlich für die faire Aufteilung des Vermögens und überwacht die monatlichen Zahlungen.

Ein Anwalt für Insolvenzrecht sollte von Unternehmern schon bei einem drohenden Liquiditätsproblem kontaktiert werden

Doch nicht nur private Personen, sondern auch gerade Unternehmer, deren Unternehmen zahlungsunfähig ist, sollten umgehend in Aktion treten und sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Esslingen am Neckar einholen. Unverzügliches Handeln ist dringend angeraten, denn die Verschleppung einer Insolvenz ist eine Straftat. Sucht man als Unternehmer bei einer Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens früh genug eine Rechtsanwaltskanzlei für Insolvenzrecht auf, dann kann schon vor Anmeldung der Insolvenz ein Insolvenzplan ausgearbeitet werden. Liegt bereits ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein angestrebtes Insolvenzplanverfahren zumeist deutlich beschleunigen. Sollte bei Insolvenzanmeldung noch kein Insolvenzplan vorhanden sein, dann kann der Rechtsanwalt dafür sorgen, dass ein Schutzschirmverfahren eingeleitet wird. Natürlich ist es auch möglich, dass ein Rechtsanwalt im Insolvenzrecht in der Lage ist, eine Insolvenz komplett abzuwenden beispielsweise durch eine Restrukturierung. Jedoch ist dies nur möglich, wenn man wirklich früh genug juristischen Rat einholt.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausdrücklich den jetzt vom Bundesministerium der Justiz vorgelegten Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz. Es soll dabei einen Kurswechsel weg von dem ...
  • Bild BGH erweitert Haftung von Steuerberatern bei Falschberatung über die Insolvenzantragspflicht (17.09.2012, 09:36)
    Vor kurzem entschieden die Richter in Karlsruhe (BGH: Urteil vom 14.06.2012 - IX ZR 145/11) zuungunsten von Steuerberatern, die Kapitalgesellschaften in Insolvenzfragen beraten. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Die Gesellschafter und der Geschäftsführer können in den Schutzbereich des zwischen ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Noerr erstreitet Rechtssicherheit für Banken - BGH-Senate verständigen sich zu (23.07.2010, 09:28)
    Noerr LLP / Rechtssache/Insolvenz23.07.2010 09:28 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Banken müssen künftig nicht mehr das Risiko tragen, dass ein Insolvenzverwalter Beträge, die per Einzugsermächtigung und Lastschrift vom Konto des insolventen ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild Bankrott (11.02.2009, 15:37)
    Ich bin kein Jurastudent zu meinem Studium gehört nur Einführung Recht. Deswegen eine bescheidene Frage. Gehört der Bankrott einer Firma zum öffentlichen Recht oder zum privaten Recht?
  • Bild Privatinsolvenz GbR Gesellschafter (08.07.2009, 20:25)
    Hallo vielleicht kann mir hier jemand Tips geben. Folgender Fall einer GbR mit 3 geschäftsführenden Gesellschaftern: Ein Gesellschafter A kommt seinen Pflichten in der Gesellschaft nicht nach. Er wird dann von B und C seiner Geshäftsführungsaufgaben enthoben. Die Gesellschaft hat hohe Verbindlichkeiten die durch das Anlagevermögen nur zu einem Drittel gedeckt werden. Gesellschafter A hat ...
  • Bild Privatinsolvenz - 2. Reform (20.01.2014, 14:19)
    Ab dem 01.07.2014 soll es ja möglich sein, unter bestimmten Vorraussetzungen , den Schuldenerlaß bereits nach 3 Jahren zu bekommen. Mal angenommen, Person A ist erst ein paar Monate in der Prvatinsolvenz, kann er dann auch noch in den Genuß der 2. Reform kommen ? LG Theo
  • Bild Verkauf Anteile an die GmbH als Rechtsperson möglich? (17.03.2007, 14:53)
    Hallo, folgender theoretischer Fall: Eine X-GmbH mit vier Gesellschaftern (A B C D) wird nach Beschluß aus nicht näher definierten Gründen liquidiert. Eine Übernahme durch Dritte scheitert an Zeitvorgaben. Durch noch offenstehende Forderungen gegenüber Dritten dauert die Liquidation jedoch sicher länger als geplant. Nach Liquidation aller offenen Posten soll im Beispiel exakt das Grundkapital ...
  • Bild kurz vor privatinslov gläubiger speert strom / Gas Hilfe!!! (11.07.2009, 13:08)
    Hallo habe eine wichtige Frage mal angenommen, Herr A steht kurz vor der Privatinsolvenz die FA für insolvenzrecht hat den schuldenbereinigungsplan verschickt die meisten haben abgelehnt, jetzt hat er ein viel grösseres Problem. Herr A hat stromschlulen bei der Jahres abschlussrechnung 720Euro nachzahlung die konnte er nicht zahlen ,hat das auch zur ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.