Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Unfallversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Mario Dirkmann engagiert vor Ort in Essen

Renteilichtung 1
45134 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 87895770
Telefax: 0201 878957720

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lutz Kalkofen berät Mandanten zum Gebiet Unfallversicherung jederzeit gern in der Umgebung von Essen

Brederscheid 8
45219 Essen
Deutschland

Telefon: 02054 9389592

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Unfallversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Daube kompetent in der Gegend um Essen

Goethestr. 73
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 79990
Telefax: 0201 7999200

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Eingeschränkter Unfallversicherungsschutz für ehrenamtliche Betreuer (06.12.2016, 16:54)
    Berlin (jur). Ein ehrenamtlich tätiger Betreuer steht bei seiner Tätigkeit nur in engen Grenzen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Berlin-Brandenburg in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 29. September 2016 klargestellt und einen Fahrradunfall eines Betreuers mit seinem betreuten Sohn nicht als Arbeitsunfall anerkannt (Az. ...
  • Bild Monatlich 30 € mehr Hartz-IV durch 1-Euro-Schülerversicherung (03.11.2015, 09:45)
    Stuttgart (jur). Schulkinder in Hartz-IV-Familien in Baden-Württemberg können durch den Abschluss der „Schülerversicherung“ um monatlich 30 Euro höhere Leistungen vom Jobcenter bekommen. Denn trotz des geringen Beitrags von nur einem Euro pro Schuljahr führt die Versicherung zum Abzug der „Versicherungspauschale“ vom Einkommen, wie das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in ...
  • Bild Arbeitsunfall: Unfallversicherung zahlt nicht immer (25.07.2012, 12:28)
    Kassel (jur). Wird bei einem Arbeitnehmer nach einem Arbeitsunfall erstmals ein Bandscheibenvorfall festgestellt, muss deshalb noch nicht die gesetzliche Unfallversicherung für den Gesundheitsschaden aufkommen. Nur wenn nach den neuesten anerkannten medizinischen Erkenntnissen ein Zusammenhang zwischen dem erlittenen Arbeitsunfall und dem Bandscheibenvorfall besteht, kann der Unfallversicherungsträger zu Leistungen verpflichtet sein, stellte ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Überstunden bzw. Ausgleichszeiten!!! (09.01.2013, 06:44)
    1. Kann ein Arbeitsgeber (AG) einem Arbeitsnehmer (AN) vorschreiben, dass er seine Ausgleichszeiten, die durch Überstunden entstanden sind, z.B. nicht an die Urlaubszeit anhängen darf? 2. Ist es rechtens, wenn der AG dem AN wegen Ausgleichszeíten vorschreibt, dass er diese nur "kurzfristig beantragen" könne und eben nicht lange im Voraus bzw. ...
  • Bild Tinnitus ... Unfallversicherung ... (10.09.2009, 12:09)
    Hallo alle zusammen, MaL ANGENOMMEN : Eine Person hat durch die Explosion eines Knallkörpers ( SILVESTERBÖLLER ) einen bescheinigten unfallbedingten Tinnitus. Dies hat die besagte Person seiner privaten Unfallversicherung zur Regulierung des entstandenen bleibenden schaden zur anzeige gebracht. ( SCHADENREGULIERUNG ) Soweit alles OK. Nun hat diese besagte Person bedenken, ...
  • Bild Minuserbe nicht ausgeschlagen-Was tun? (07.11.2009, 15:43)
    Hallo an alle! Frau S. hat einen echt erschütternden Brief von der Maschinenbau- und Metallberufsgenossenschaft Düsseldorf bekommen. er Vater von Frau S ist vor 13Jahren gestorben und hat der Familie ein paar Schulden vererbt. Frau S und ihr Bruder haben das Erbe damals ausgeschlagen. Allerdings wurden sie auch von einem Anwalt kontaktiert-nicht ...
  • Bild Verjährung bei Haftpflichtschaden - Zahnersatz (05.01.2015, 09:09)
    Liebes Forum,mal folgender fiktiver Sachverhalt angenommen:Fahrradunfall auf Grundstück des Nachbarn in 1990, Geschädigter ist minderjährig, dabei Verlust eines Schneidezahnes, der andere Schneidzahn am Wurzelkanal getrennt ~ klinisch tod)Haftpflichtversicherung des Nachbarn übernimmt Zahnbehandlung (nicht ausreichende Abschrankung der Unfallstelle)Es wird vereinbart, dass die Versicherung auf die Einrede der Verjährung bis zur Volljährigkeit ...
  • Bild Anspruch auf Zusatzrente aus privater UV? (12.11.2008, 12:56)
    Hallo zusammen, vor acht Jahren hatte eine Person einen Autounfall. Die Person ist über die Eltern bei deren privaten Unfallversicherung mitversichert. Die Person erhält aus der Versicherung eine Zahlung aufgrund teilweiser Invalidität. Die Person hat im Laufe der Zeit einen Grad der Behinderung i. H. v. 40 vom Versorgungsamt zugesprochen bekommen. Seit Anfang 2007 ist ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 11 KR 4952/10 (13.03.2012)
    Das Versicherungsprinzip bzw Äquivalenzprinzip steht der Nacherhebung von Beiträgen zur gesetzlichen Krankenversicherung beim Arbeitgeber auch dann nicht entgegen, wenn der Versicherte in Unkenntnis einer Mitgliedschaft bei einer Krankenkasse keine Leistungen in Anspruch genommen hat....
  • Bild SG-BERLIN, S 98 U 408/03 (21.08.2006)
    1. Ein Vorschuss bzw. Vorwegzahlung auf Verletztengeld entsprechend § 42 SGB 1 ist nur solange rechtmäßig, wie nicht überwiegende Gesichtspunkte gegen die unfallbedingte Arbeitsunfähigkeit sprechen. Leistet der Unfallversicherungsträger nach diesem Zeitpunkt weiter, so kann er die Vorschüsse nicht mehr nach § 42 Abs. 2 S. 2 SGB 1 zurückfordern, soweit nicht ...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 9 R 3176/11 (29.01.2013)
    Das Fehlen einer eigenhändigen Unterschrift begründet nicht die Rechtswidrigkeit eines Widerspruchsbescheides. Ausreichend ist die Angabe des Namens des ihn verantwortenden Mitarbeiters der Behörde in gedruckter Form....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.