Rechtsanwalt für Scheidung in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Ute Nowack mit Rechtsanwaltsbüro in Essen hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Scheidung
Anwaltskanzlei Nowack
Huyssenallee 15
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 3615641
Telefax: 0201 3615643

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Cornelia Hay mit Kanzleisitz in Essen berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Scheidung
Echternach Hay Schulze
Kortumstraße 56
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 233149
Telefax: 0201 233199

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Scheidung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Iris Dreßen gern im Ort Essen
Iris Dreßen
Isinger Tor 12
45276 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 229272
Telefax: 0201 2439139

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Scheidung berät Sie Frau Rechtsanwältin Kerstin Titze immer gern in Essen

Zweigertstraße 53
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 720290
Telefax: 0201 7202929

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Scheidung offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Corinna Stein mit Anwaltskanzlei in Essen

Ruhrtalstraße 71 a
45239 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 8777964
Telefax: 0201 8777966

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Gudrun Doering-Striening in Essen unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Scheidung
Dr. Doering-Striening & Schwerdtfeger Rechtsanwälte
Rüttenscheider Straße 94-98
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 8621212
Telefax: 0201 8621219

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Scheidung offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Maria Schachten mit Kanzlei in Essen

Hyssenallee 52-56
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 2484000
Telefax: 0201 2484033

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hanns Peter Faber berät zum Gebiet Scheidung jederzeit gern im Umland von Essen
Delgmann · Faber · Rüsken Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Straße 4-8
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 831130
Telefax: 0201 8311344

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Oliver Asch berät Mandanten zum Anwaltsbereich Scheidung gern im Umkreis von Essen
Anwaltskanzlei Asch & Ammann
Rechtstraße 10
45355 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 6851840
Telefax: 0201 6851842

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Scheidung gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Martina Mark mit Kanzlei in Essen

Alfredstraße 301
45133 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 842560
Telefax: 0201 8425611

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Britta Nierfeld mit Rechtsanwaltskanzlei in Essen vertritt Mandanten engagiert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Scheidung

Alfredstraße 341
45133 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 8405406
Telefax: 0201 8405407

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Scheidung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Imke Schwerdtfeger jederzeit im Ort Essen
Dr. Doering-Striening & Schwerdtfeger Rechtsanwälte
Rüttenscheider Straße 94-98
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 8621212
Telefax: 0201 640288

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Scheidung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Hiesgen jederzeit in Essen
Anwaltsbüro Simone Hiesgen
Viehofer Straße 31
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 50911454

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rüdiger Wittkop mit Kanzleisitz in Essen hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Scheidung

Meybuschhof 46a
45327 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 371414
Telefax: 0201 371515

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Unwiderrufliches Bezugsrecht ist insolvenzfest (27.11.2012, 09:41)
    Karlsruhe (jur). Ein unwiderrufliches Bezugsrecht auf eine Lebensversicherung ist nach vier Jahren insolvenzfest. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Montag, 26. November 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: IX ZR 15/12). Danach muss im Streitfall die bezugsberechtigte Ehefrau 126.750 Euro nicht an den Insolvenzverwalter herausgeben. Nach dem Tod ...
  • Bild Lebensversicherung: Bezugsberechtigung als Ex-Ehefrau? (18.11.2010, 11:35)
    Die Klage der ersten Ehefrau eines Versicherungsnehmers gegen die Versicherung ihres Ex-Ehemannes wurde abgewiesen. Die Klägerin meinte, dass sie aus der Versicherung bezugsberechtigt gewesen wäre und die Versicherung daher nicht an die zweite Ehefrau hätte auszahlen dürfen. Sachverhalt: Der verstorbene Ex-Ehemann der Klägerin schloss 1975 im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses als ...
  • Bild Schnelle Unwirksamkeit bei einseitigem Ehevertrag (13.06.2017, 14:05)
    Oldenburg (jur). Ein Ehevertrag, bei dem ein Partner einseitig auf fast alle Ansprüche verzichtet, kann schnell nichtig sein. Das wirkt sich dann nicht nur bei einer Scheidung, sondern auch beim Tod des Mannes positiv für die Frau aus, wie das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Dienstag, 13. Juni 2017, ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Scheidung ohne Zustimmung des Partners (18.06.2010, 00:02)
    A und B leben seit mehr als 12 Monate getrennt. Beide versuchen die Vermögenswerte gerecht auf zu teilen, jedoch bisher nicht sehr erfolgreich. Nun hat A vom Anwalt Post bekommen. Dort wird mitgeteilt das B die Scheidung eingereicht hat und man davon ausgeht das A damit einverstanden ist. Ansonsten wird in dem ...
  • Bild Vermögensaufteilung bei Scheidung (05.01.2014, 13:47)
    Hallo liebe Forenmitglieder, folgende fiktive Situation: Ein Ehemann und dessen Frau besitzen seit ca. 6 Jahren ein gemeinsames Bankkonto von dem alle monatlichen gemeinsamen Fixkosten abgebucht werden. Angenommen der Ehemann ließe sich seit ca. 2 Jahren plötzlich sein Gehalt auf ein eigenes separates Konto überweisen. Das monatliche Gehalt des Ehemanns bestehe aus einem Festgehalt ...
  • Bild Schuldenfalle nach Scheidung? Hausverkauf, Privatinsolvenz (24.08.2007, 14:33)
    Man nehme folgenden Fall an, Mann, HarzIV Empfänger und Frau, Angestellte mit ca 1500,- netto/Monat sind verheiratet und haben ein Haus im Wert ca 150.000 was aber noch nicht Abbezahlt ist. Abtrag aktuell 1200,-/Monat ab, 2009 nur noch 750,-/Monat Ehe geht in die Brüche, Scheidung wird eingereicht, Mann zieht (freiwillig) aus, Zahlt ...
  • Bild Streitwert bei Scheidung (20.05.2015, 18:22)
    Fiktiver Fall: Person X und Person Y möchten sich scheiden lassen.Person X erhält 1.050,-€ Leistungen nach SGB XII und Person Y (selbständiger RA) gibt 1.000,-€ netto Einkünfte aus seiner Tätigkeit an. Person X muss von diesen 1.050,-€ sämtliche Kosten tragen, wie Miete, Strom, Krankenkasse, Telefon, Rentenbeitrag und somit bleiben ihr ...
  • Bild Ehe im Status Quo. Abwarten und Geld retten? (22.12.2015, 17:08)
    Hallo.Folgender angenommener Fall: Mann und Frau sind noch verheiratet - Scheidung ausstehend.Während der Ehe wurde ein Haus erworben und seitdem gewerblich genutzt. Bezahlt wurde es vom Mann. Die Frau kam mit Nichts in die Ehe und hat nichts zum Hauskauf beigetragen.Das Haus soll nun verkauft werden, da das Gewerbe nicht ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild SG-WIESBADEN, S 2 KR 170/07 (18.09.2007)
    1. Die Entscheidung einer unabhängigen Schiedsperson nach § 132a Abs. 2 Satz 6 SGB V stellt keinen Verwaltungsakt i.S.v. § 31 SGB X, sondern eine Leistungsbestimmung durch einen Dritten nach § 317 BGB dar. 2. Wird der Maßstab für die Entscheidung einer unabhängigen Schiedsperson nach § 132a Abs. 2 Satz 6 SGB V durch die Vertragsparteien nicht näher bestimm...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 LA 706/07 (18.09.2009)
    1. Voraussetzung für eine Inobhutnahme nach § 42 Abs. 2 SGB VIII ist zunächst die bloße - zumindest ernst gemeinte - Bitte des Kindes oder Jugendlichen um Obhut.2. Widerspricht der Personensorge- oder Erziehungsberechtigte der Inobhutnahme, fordert § 42 Abs. 2 Satz 3 SGB VIII eine eigene Entscheidung des Jugendamtes über die Beendigung der Inobhutnahme oder ...
  • Bild BAYERISCHES-LSG, L 1 R 801/11 (20.02.2013)
    Der Anspruch auf Erstattung der Kosten für ein Hörgerät setzt grundsätzlich voraus, dass mit dem Rehabilitationsträger Kontakt aufgenommen und dessen Entscheidung abgewartet worden ist, bevor sich der Versicherte das Hörgerät selbst beschafft hat....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.