Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Nazli Blal-Aydin mit Anwaltsbüro in Essen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Jugendstrafrecht
***** (5)   1 Bewertung
Kanzlei Blal-Aydin
Salzmarkt 4
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 50758996
Telefax: 0201 50758997

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Isabelle Gronemeyer mit Anwaltsbüro in Essen vertritt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Jugendstrafrecht
Rechtsanwältin Isabelle Gronemeyer
Huyssenallee 99-103
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 7471880
Telefax: 0201 74718829

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Jugendstrafrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Susanne Rüsken mit Anwaltskanzlei in Essen
Delgmann · Faber · Rüsken Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Straße 4-8
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 831130
Telefax: 0201 8311344

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Jugendstrafrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Wolfgang Zeitler mit Büro in Essen

Kurfürstenstr. 1
45138 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 281100
Telefax: 0201 890017

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Jugendstrafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Victor Berger mit Rechtsanwaltskanzlei in Essen

Altendorfer Str. 313
45143 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 626333
Telefax: 0201 641931

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Weber unterstützt Mandanten zum Gebiet Jugendstrafrecht gern in Essen

Kortumstr. 63
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 787061
Telefax: 0201 790986

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Jugendstrafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Stefan Husemann mit Büro in Essen

Beethovenstr. 3
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 23330304
Telefax: 0201 238558

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Noll unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Jugendstrafrecht engagiert im Umland von Essen

Zweigertstr. 53
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 438770
Telefax: 0201 4387722

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Jugendstrafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Wilhelm Lethen kompetent im Ort Essen

Marktstr. 28
45355 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 868890
Telefax: 0201 8688998

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Bonner Justiz ist auf dem NRW-Tag in Bonn vertreten (26.09.2011, 11:12)
    Mit Recht für Sie da! – Unter diesem Motto präsentiert sich die Bonner Justiz beim kommenden NRW-Tag vom 01. bis 03. Oktober. Im Bonner Hofgarten werden gemeinsam mit dem NRW-Justizministerium und den Vollzugsanstalten auch das Land- und Amtsgericht Bonn, das Arbeitsgericht Bonn sowie die Staatsanwaltschaft Bonn mit einer eigenen Präsentation ...
  • Bild DAV warnt vor populistischen Schnellschüssen beim Jugendstrafrecht (04.01.2008, 16:13)
    Problem der Jugendkriminalität nicht über den Strafrahmen lösbar Berlin (DAV). Angesichts einiger Vorfälle in jüngster Zeit wird erneut eine Verschärfung des Jugendstrafrechts diskutiert. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) warnt hier vor populistischen Schnellschüssen. Die Erhöhung der Strafen sei nicht geeignet, Gewalttätigkeiten Jugendlicher zu verhindern. Bereits die zum Teil erheblichen Verschärfungen der ...
  • Bild Jugendstrafrecht: Nachträgliche Anordnung der Unterbringung in Sicherungsverwahrung (10.03.2010, 10:06)
    Mit Urteil vom 22. Juni 2009 hat das Landgericht Regensburg nachträglich die Unterbringung des Verurteilten in der Sicherungsverwahrung angeordnet. Dabei hat es sich auf die mit Gesetz vom 8. Juli 2008 eingefügte Vorschrift des § 7 Abs. 2 Nr. 1 Jugendgerichtsgesetz (JGG) gestützt. Der heute 32-jährige Verurteilte war durch ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild Vorwurf des Schweren Diebstahls (03.06.2013, 14:59)
    Mal angenommen eine Gruppe Jugendlicher macht Feuer in einer Feuertonne an einem Sportplatz der aber nicht mehr aktiv genutzt wird. Die Jugendlichen verbrennen Absperr Bretter die vor den Fenster waren und dringen in die Hütte ein und verbrenne aus der Hütte Papier. Die Jugendlichen erfahren das die Polizei/Jugendamt kommt. Alle ...
  • Bild Verdacht der Bestellung von Btmg bei Online Shops (02.12.2017, 14:44)
    Man stelle sich folgenden fiktiven Fall vor:Beschuldigter A. hat die Benachrichtigung durch die KriPo erhalten, dass gegen A ein Ermmitlungsverfahren wegen der Bestellung einer "mittleren" (größer als geringe Menge, deutlich kleiner als nicht geringe Menge) Menge btmg eröffnet worden ist.Offenbar sind A´s Adressdaten in den Unterlagen eines der größten Online-Shops ...
  • Bild Anzeige wegen Diebstahl im Club (21.06.2017, 15:55)
    Guten Tag,Ich hoffe erst einmal, dass mir hier jemand helfen kann.Folgende fiktive Situation: jemand war vor ca. 3 Monaten abends zum feiern in einer Disko und hat diese anschließend auch ziemlich angetrunken, zusammen mit einem Kumpel, verlassen. Hierbei hatte dieser (wieso auch immer) wieso auch immer anstatt seiner eigenen Jacke ...
  • Bild Äußerungsbogen Beschuldigter (22.03.2013, 11:56)
    Hallo,wie sähe wohl folgenden Fall aus?Angenommen "A" erhält einen Äußerungsbogen als Beschuldigter. Ihm würde eine Sachbeschädigung an PKW in mehreren Fällen ("B") zur Last gelegt. Angenommen "A" sei prinzipiell schuldig, und auch bereit seine Schuld zu übernehmen und zu begleichen. Weiterhin angenommen, im Äußerungsbogen sei der angegebene Tatort aber nicht ...
  • Bild Vergleich zurüchweisen (01.05.2005, 11:27)
    Es ist uns in einem Strafprozess in der Berufung ein Vergleich angeboten worden. Beide Seiten haben den Vergleich angenommen, in dem z. B. 2400 € an die Klägerin zu zahlen sind. Der Angeklagte wollte das Geld zahlen, obwohl er sich als unschuldig gesehen hat, damit die den Angeklagten in ruhe ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild OLG-CELLE, 1 Ws 206/08 (06.05.2008)
    Erwägt die Strafvollstreckungskammer die Aussetzung der Reststrafenvollstreckung aus einer Jugendstrafe von mehr als zwei Jahren wegen einer der in § 66 Abs. 3 Satz 1 StGB bezeichneten Art, ist in der Regel zumindest dann vorab ein Sachverständigengutachten über die Gefährlichkeit des Verurteilten einzuholen, wenn der Vollstreckungsleiter die weitere Vollstr...
  • Bild AG-BOEBLINGEN, 3 C 1899/06 (16.11.2006)
    Wiederholte, besonders vulgäre und ordinäre Beleidigungen einer jungen Polizistin während und nach einer Festnahme, die Ekel und Abscheu erregen, sind einer körperlichen Beleidigung durch Anspucken durchaus vergleichbar und rechtfertigen eine Geldentschädigung, auch wenn keine längerfristigen psychischen Folgen eintreten....
  • Bild VG-SIGMARINGEN, 4 K 743/03 (14.07.2005)
    1. Das nach nationalem Recht gegen die Ausweisungsverfügung gegebene Rechtsmittel der Anfechtungsklage betrifft nach §§ 42 Abs 2 und 113 Abs 1 S 1 VwGO im Sinne des Art 9 der Richtlinie 64/221/EWG (EWGRL 221/64)"nur die Gesetzmäßigkeit der Entscheidung" (Fortführung von Verwaltungsgericht Sigmaringen, Urteil vom 14.6.2005 - 4 K 17/05 -). 2. Die Au...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.