Rechtsanwalt für Ehevertrag in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Ehevertrag gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin Ute Nowack mit Rechtsanwaltskanzlei in Essen
Anwaltskanzlei Nowack
Huyssenallee 15
45128 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 3615641
Telefax: 0201 3615643

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Ehevertrag berät Sie Frau Rechtsanwältin Cornelia Hay gern in Essen
Echternach Hay Schulze
Kortumstraße 56
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 233149
Telefax: 0201 233199

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Ehevertrag vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Katrin Bandke gern in Essen

Gemarkenstr. 11
45147 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 7221343
Telefax: 0201 7221478

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild Zugewinngemeinschaft: Die größsten Rechtsirrtümer! (03.06.2010, 11:32)
    Mit der Eheschließung entsteht eine Vielzahl von Rechten und Pflichten zwischen den Ehegatten. Ein Aspekt ist der Güterstand, nach dem sich die Zuordnung des Vermögens während der Ehe und dessen Verteilung nach der Ehe richtet. Sofern die Eheleute nicht durch notariellen Ehevertrag eine anderweitige Vereinbarung treffen, gilt der gesetzliche Güterstand ...
  • Bild Notarkosten – meist günstiger als man denkt (21.09.2010, 10:08)
    Ob Ehevertrag, Testament oder Vorsorgevollmacht – wer gut beraten sein will, geht rechtzeitig zum Notar. Doch die Hemmschwelle ist oftmals groß, denn die Angst vor saftigen Rechnungen sitzt den Betroffenen im Nacken. Dabei ist diese Furcht meist gar nicht begründet, denn Notare rechnen nicht nach geleisteten Stunden ab, sondern müssen ...
  • Bild Der Zugewinnausgleich bei der Ehescheidung (30.05.2013, 10:21)
    Haben die Ehegatten weder einen Ehevertrag geschlossen, noch einen besonderen Güterstand gewählt, so leben sie im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Endet die Zugewinngemeinschaft der Ehegatten, so hat nach den Vorschriften ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Ehevertrag - Erstellung nachträglich?!? (23.11.2007, 02:30)
    Aufklärung gesucht! Angenommen das Ehepaar X+Y sind seit fast 15 Jahre verheiratet. Ist eine Erstellung eines Ehevertrag nach so einer langen Zeit noch möglich? Wenn beide Parteien damit einverstanden sind, ist eine nachträgliche rückwirkende Gütertrennung überhaupt möglich? Oder gilt die Gütertrennung dann nur ab Zeitpunkt des Ehevertragsabschlusses? Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Ehevertrag Unterhalt (03.03.2013, 16:06)
    Hallo liebe Jura-Experten. Mal angenommen eine Person A und B möchten einen Ehevertrag beim Notar anfertigen lassen. Ausgangssituation: Person A ist Besserverdiener 75% des Haushaltseinkommens und Person B verdient "normal" (25% des Haushaltseinkommens). Person A möchte im Falle einer Scheidung so wenig wie möglich Unterhalt und nachehelichen Unterhalt zahlen. Die Frage ist wie Person A ...
  • Bild Ehemann der Dumme ??? Ist das wirklich Fakt ??? (27.05.2005, 21:26)
    Hallo, bin neu hier und begrüsse zunächst einmal alle Forums-Mitglieder :) Kurze Schilderung eines Fallbeispieles Mal angenommen ein: Ehemann verheiratet seit 7 Jahren, 1 Kind 6 Jahre Seit einiger Zeit verspürrt die Nochehefrau den Drang, rauschende Parties und Nächte (Untreue kann nicht ausgeschlossen werden vom Ehemann) ausserhalb, der bis vor kurzem noch ...
  • Bild Gütertrennung ohne Scheidung (06.01.2014, 11:59)
    Hallo Experten,Mann u Frau sind verheiratet. Frau hat noch nie gearbeitet. In der Ehe gibts 3 Kinder (4, 8 und 10 Jahre) alt. Ehe ist in einem ziemlich schlechten Zustand. Frau lässt sich offensichtlich nur aus finanziellen Gründen nicht scheiden. Sie hat keine Berufsausbildung und somit schlechte Karten einen Job ...
  • Bild Sind die in eine Ehe eingebrachten Güter vom direkten Erben einforderbar wenn verstorb. Vater 11 Jah (02.02.2014, 22:00)
    Wenn der Vater eines einzigen leiblichen Kindes 11 Jahre verheiratet war, als er gestorben ist und kein Geld, aber viele Antiquitäten hinterlässt, die er mit in die Ehe gebracht hatte (zuvor von seiner Familie geerbt hatte), hat das Kind dann einen Erbanspruch auf diese materiellen Werte, wenn der Vater kein ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild OLG-FRANKFURT, 5 UF 75/04 (20.07.2005)
    Sofern der völlige Ausschluss des Unterhalts in einem Ehevertrag gegen § 138 BGB verstößt, die Parteien jedoch die Gütertrennung selbst dann gewollt hätten, wenn ihnen die teilweise Nichtigkeit des Vertrags bewusst gewesen wäre, und der Vertrag auch nicht durch Ausnutzung einer unterlegenen Stellung eines Vertragspartners zustande gekommen ist, steht der Tei...
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 136/02 (12.09.2002)
    Zur Frage der Anerkennung einer vor einem Scharia-Gericht in Jordanien ausgesprochenen Ehescheidung....
  • Bild OLG-HAMM, 11 UF 392/02 (05.12.2003)
    In Ausfüllung der BGH-Entscheidung vom 22.01.2003 (FamRZ 2003, S. 518, 520) hält es der Senat in durchschnittlich gelagerten Fällen für billig, die überobligatorisch erzielten Einkünfte des Unterhaltsberechtigten zu 50 % auf seinen Bedarf anzurechnen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.