Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Aufenthaltsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Dücker kompetent in Essen

Rosastr. 8 (Rü-Karr
45130 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 1029811
Telefax: 0201 1029822

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Kein Aufenthaltsrecht für tunesischen Arbeitnehmer aus Assoziationsrecht (10.12.2009, 15:30)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass das Diskriminierungsverbot im Europa-Mittelmeer-Abkommen zur Gründung einer Assoziation zwischen der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Tunesischen Republik andererseits (Europa-Mittelmeer-Abkommen/Tunesien) kein Aufenthaltsrecht für einen tunesischen Arbeitnehmer begründet, dem vor Inkrafttreten des Aufenthaltsgesetzes eine unbefristete Arbeitsgenehmigung erteilt wurde. Der Kläger, ein tunesischer ...
  • Bild Verwaltungsgericht Stuttgart stärkt geduldete Ausländer (07.03.2012, 16:15)
    Stuttgart (jur). Das Verwaltungsgericht Stuttgart möchte das Aufenthaltsrecht von in Deutschland fest verwurzelten Ausländern stärken. Sofern sie hier keine Straftaten begangen haben, wiege ihr Aufenthaltsinteresse schwerer als das Deutschlands, den Zuzug von Ausländern zu begrenzen, heißt es in einem am Montag, 5. März 2012, veröffentlichten Leitsatzurteil (11 K 2601/11). Dabei ...
  • Bild Leibwächter von Osama bin Laden wird nicht aus Deutschland abgeschoben (20.06.2016, 11:48)
    Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat mit Urteil vom 15. Juni 2016 entschieden, dass der Widerruf eines 2010 für einen tunesischen Staatsangehörigen festgestellten Abschiebungsverbotes, der im Verdacht steht, Leibwächter von Osama Bin Laden gewesen zu sein, wegen drohender Folter rechtswidrig ist, und diese Widerrufsentscheidung aufgehoben.Der Kläger ist tunesischer Staatsangehöriger, der 1997 zu ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Eventuelle Abschiebung? (20.05.2009, 12:03)
    Hallo, angenommen ein nicht-deutscher heiratet in seinem Land seine Landsfrau die allerdings seit Jahren in Deutschland lebt und immer nur zu Besuch im Land ist. Da die entfernung und sehnsucht zu groß ist kommt der Herr nach Deutschland und beide Heiraten in DE nochmals. Beide sind seit 3Jahren in ihrem Land verheiratet ...
  • Bild Zwangsprostitution (18.07.2013, 22:34)
    Ein Freier vergnügt sich mit einer Prostituierten. Später fällt ihm auf, dass die Behausung ja nicht sehr wohnlich wirkt: Gestank, Dunkelheit, keine persönlichen Sachen, zudem rotierende Belegschaften. Beinahe wie im Knast, nur dass die Tür von innen verschlossen ist. Ein Angebot, vorher noch unten in der Eisdiele ein Eis, das ...
  • Bild Rechtmäßiges Verhalten im Ausland (14.02.2011, 14:32)
    Hallo, wie wird es in Deutschland beurteilt, wenn man sich im Ausland aufhält und sich nach dortigem Recht rechtmäßig verhält und dieses Verhalten aber in Deutschland verboten wäre? 1. Beispiel: Im Staat A wird eine Frau nach dortigem Recht rechtmäßig gesteinigt. Person A geht zur Steinigung und wirft Steine auf die Frau, die ...
  • Bild Deutsche Staatsbürgerschaft (01.01.2011, 19:31)
    Hallo und guten Abend, folgende Annahme, ein deutscher zeugt mit einer Ukrainerin, welche in Tschechien lebt und arbeitet ein Kind. In der Geburtsurkunde des Kindes, ausgestellt 2001 in der CZ, stünden sowohl der deutsche Vater, als auch die ukrainische Mutter. Erzeuger und Mutter wären nicht verheiratet, der Erzeuger würde auch keinerlei Unterhalt zahlen. Das Kind ...
  • Bild Verlust Daueraufenthaltsgenehmigung nach Scheidung (30.04.2008, 21:11)
    Hallo, wie wäre folgender Fall zu behandeln: Ein Deutscher und Thailänderin sind seid mehr als 2 Jahren verheiratet und die Thailänderin hat nach 2-jähriger Ehe eine Daueraufenthaltsbescheinigung bekommen. Nach 2,5 Jahren wollen sie sich nun scheiden lassen, wobei der Deutsche natürlich angibt, dass die Trennung schon nach 1,5 Jahren stattgefunden hat. ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 5 A 308/03 (04.11.2003)
    Zur Rücknahme der Einbürgerung eines vormals pakistanischen Staatsangehörigen, der bei Einbürgerungsantragstellung nicht angegeben hat, neben seinen deutschen "Ehefrauen" auch eine pakistanische Ehefrau mit drei Kindern zu haben....
  • Bild VG-DARMSTADT, 5 L 1411/08.DA (3) (17.09.2009)
    1. Die Kammer lässt offen, ob sich Art. 10 ARB (EWGAssRBes 1/80) aufenthaltsrechtliche Wirkungen entnehmen lassen.  2. Der Gesetzgeber ist jedenfalls nicht gehindert, ein Recht, mit dem auch aufenthaltsrechtliche Wirkungen verbunden sind, zu beschränken oder zum Erlöschen zu bringen. Eine vor dem 01.01.2005 erteilte unbefristete Arbeitsgenehmigung ist als ...
  • Bild VG-LUENEBURG, 3 B 84/02 (01.08.2003)
    Ein abgelehnter Asylbewerber, der als Bäckergeselle arbeitet und Bäckermeister werden will, hat grds. keinen Anspruch auf Erteilung einer Aufenhaltsbewilligung nach §§ 2, 8 AAV. Dies gilt auch unter Berücksichtigung der ausländerpolitischen Veränderungen, die sich seit Beginn des Jahres 2000 in einer offeneren Einwanderungspolitik ausdrücken, etwa in der Zuw...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.