Rechtsanwalt für Asylrecht in Essen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Hanns Peter Faber unterhält seine Anwaltskanzlei in Essen berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Asylrecht
Delgmann · Faber · Rüsken Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Straße 4-8
45127 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 831130
Telefax: 0201 8311344

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten im Asylrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Gerou gern in der Gegend um Essen

Dinnendahlstr. 103
45136 Essen
Deutschland

Telefon: 0201 61679703
Telefax: 0201 61679704

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Asylrecht
  • Bild Kein Asyl für Kriegsverbrecher (01.04.2011, 10:28)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am 31.03.2011 entschieden, dass Ausländern ihre Stellung als Flüchtling und Asylberechtigter wieder entzogen werden muss, wenn sie nach ihrer Anerkennung Kriegsverbrechen oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen haben. Der Entscheidung lag der Fall eines Staatsangehörigen aus Ruanda zugrunde, der 1989 zum Studium nach Deutschland gekommen war. Er ...
  • Bild DAV: Integration mit Gewalt nicht durchsetzbar (11.04.2006, 12:33)
    Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) wendet sich entschieden gegen die im Zusammenhang mit dem geplanten Integrationsgipfel geäußerten Pläne, vermeintlich integrationsunwillige Ausländer abzuschieben. „Das ist reiner Populismus“ sagte Rechtsanwältin Susanne Schröder, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft. Wer solche Forderungen aufstellt, nehme auf Verfassungsrecht und völkerrechtliche Vereinbarungen keine Rücksicht. ...
  • Bild NGOs: Optionszwang im Staatsangehörigkeitsrecht abschaffen (24.08.2010, 10:36)
    - PRO ASYL, Interkultureller Rat und Deutscher Anwaltverein monieren Ungerechtigkeiten und einen zu hohen Verwaltungsaufwand - Berlin (DAV/PA/IR). Mit der Reform des Staatsangehörigkeitsrechts im Jahre 2000 wurde die so genannte Optionsregelung für Kinder nicht deutscher Eltern eingeführt. Danach erhalten diese Kinder mit der Geburt in Deutschland neben der Staatsangehörigkeit der Eltern ...

Forenbeiträge zum Asylrecht
  • Bild Kann man das Asylrecht abschaffen? (22.12.2015, 19:52)
    Kann man das in Art. 16a GG verankerte Asylrecht ersatzlos streichen?Ein konservativer Jurist meinte: Nein, das geht nicht. Begründung: Kein Grundrecht darf in seinem Wesensgehalt angetastet werden (Art. 19 Abs. 2 GG).Ein linker Jurist meinte: Ja, geht. Begründung: Das Grundrecht auf Asyl wird nicht von der Ewigkeitsklausel umfasst (Art. 79 ...
  • Bild www.fluchthelferdotin/ (09.08.2015, 22:27)
    Auf der Seite http://www.fluchthelfer.in/ wird dazu augerufen Straftaten nach §96 AufenthG zu begehen. Denkt ihr eine Anzeige gegen die Betreiber würde Sinn machen? Unabhänig davon wie man ´zu der Frage steht sollte das Parlament Gesetze machen und keine nicht-gewählten NGOs.
  • Bild Asylrecht Albaner (13.01.2011, 19:19)
    Hallo. Person A ist Albaner und lebt mit politischem Asyl in Griechenland und arbeitet auch dort. Sollte das Asylrecht für Albaner dort abgeschafft werden, besteht dann überhaupt noch die Möglichkeit für einen albanischen Bürger in Griechenland zu arbeiten und zu leben?
  • Bild Androhung von Gewalt bei Scheidung (27.07.2008, 22:55)
    Hallo, ich bin neu hier und hoffe, hier die Frage auf eine Antwort zu finden. Ich hoffe die Formulierung habe ich den Forumsregeln entsprechend getroffen. Die Mutter von einer guten Freundin ist seit September 2006 mit einem Albaner verheiratet. Die beiden waren bereits vor 2006 ein Paar, allerdings musste er dann ...
  • Bild Schengen - freier Personenverkehr (27.02.2008, 22:02)
    Hallo, Ich habe gleich zwei Fragen zum Verhälts von Schengen zum Gemeinschaftsrecht: 1. Gibt es einen Unterschied zwischen "freiem Personenverkehr" und "Freizügigkeit" im Europarecht? 2. Haben Angehörige von Drittstaaten, die das Gemeinschaftsrecht auf freien Personenverkehr besitzen (Norweger, Isländer), Freizügigkeitsrechte wie Unionsbürger? Wer kann mir weiterhelfen? Beste Grüße

Urteile zum Asylrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 16 S 145/93 (15.07.1993)
    1. Das Rechtsschutzbedürfnis einer gegen eine Ausreiseaufforderung und Abschiebungsandrohung nach § 28 AsylVfG aF erhobenen Anfechtungsklage entfällt nicht dadurch, daß die ablehnende Entscheidung des Bundesamtes über den Asylanspruch und den Abschiebungsschutz nach § 51 Abs 1 AuslG 1990 im Laufe des gerichtlichen Verfahrens bestandskräftig geworden ist. 2....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, A 13 S 2248/93 (19.03.1996)
    1. Die Stellung eines Asylantrages in der Bundesrepublik Deutschland und ein illegaler Auslandsaufenthalt begründen derzeit für algerische Staatsangehörige keine Abschiebungshindernisse nach § 53 AuslG (AuslG 1990). 2. Allein aus der Stellung eines Asylantrages wird derzeit in Algerien nicht der Verdacht abgeleitet, der Betreffende sei Mitglied, Unterstütze...
  • Bild VG-GELSENKIRCHEN, 5a K 4421/03.A (28.04.2005)
    Zur Gruppenverfolgung der Hindus in Afghanistan zwischen 1992 und 2001...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Asylrecht
  • BildEhegattennachzug – für wen gilt das Sprachnachweiserfordernis?
    Der Ehegattennachzug nach § 30 Aufenthaltsgesetz § 30 des Aufenthaltsgesetzes enthält eine Reihe von Vorschriften darüber, wann dem Ehegatten eines in Deutschland lebenden Ausländers eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden muss. Ausländer nach dem Aufenthaltsgesetzes ist jeder, der nicht Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des ...
  • BildDarf der Staat Flüchtlinge in Privatwohnungen einweisen?
    Der Massenansturm von Flüchtlingen ist eine der Folgen des Terrors durch den Islamischen Staat (IS). Die Flüchtlingszahlen steigen stetig an, potentielle Unterkünfte werden hingegen rar. Die Genfer Flüchtlingskonvention verlangt jedoch, dass Asylbewerber schnell in eine menschenwürdige Unterkunft untergebracht werden. Darf der Staat – um der Flüchtlingskonvention gerecht zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.