Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Eschwege

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Schomerus berät Mandanten zum Bereich Unterhaltsrecht engagiert im Umkreis von Eschwege
Dr. Rolf Momberg Rechtsanwälte und Notar
Luisenstraße 23 b
37269 Eschwege
Deutschland

Telefon: 05651 50002
Telefax: 05651 32938

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Heranziehung zu Kostenbeiträgen in der Jugendhilfe muss den unterhaltsrechtlichen Selbstbehalt belas (20.08.2010, 08:56)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute entschieden, dass die Heranziehung eines Vaters zum Kostenbeitrag für seine beiden in Jugendhilfeeinrichtungen untergebrachten Kinder rechtswidrig ist, soweit ihm weniger von seinem Einkommen verbleibt, als er nach dem Unterhaltsrecht für sich behalten dürfte. Der Kläger wendet sich gegen seine Heranziehung zu einem Kostenbeitrag für Jugendhilfemaßnahmen ...
  • Bild Kinderbetreuung: Erste BGH-Entscheidung nach neuem Unterhaltsrecht (18.07.2008, 08:31)
    Zum Bedarf und zur Dauer des Betreuungsunterhalts Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. Januar 2008 geänderten Anspruch auf Betreuungsunterhalt der Mutter eines nichtehelichen Kindes (§ 1615 l Abs. 2 BGB) zu befassen. Weil dieser Anspruch ...
  • Bild OLG Köln: Neue Unterhaltsleitlinien ab 1. Januar 2011 (11.01.2011, 10:04)
    Die Familiensenate des Oberlandesgerichts Köln haben ihre neuen Unterhaltsleitlinien bekannt gegeben. Die Änderungen betreffen im Wesentlichen die Erhöhung des notwendigen Eigenbedarfs (Selbstbehalts) des Unterhaltspflichtigen und der Bedarfssätze der Unterhaltsberechtigten. Sie berücksichtigen zudem die inzwischen weiter ergangene Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum neuen Unterhaltsrecht. Die Unterhaltsleitlinien sind von den Familiensenaten des Oberlandesgerichts Köln ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Vereinfachtes Scheidungsverfahren (13.11.2006, 09:15)
    Weiß jemand wie der Stand des Vereinfachtes Scheidungsverfahren zur Zeit ist? Wann wird dieses gesetzlich durch sein? Oder ist es schon ganz vom Tisch wieder?
  • Bild Unterhaltspflicht wegen Schwerbehinderung (09.09.2016, 15:28)
    Ein Kind hat nur ein geringes Einkommen aus einer Erwerbsminderungsrente. Dieses reicht nicht zum Leben. Eine Unterstützung kann höchstens aus Grundsicherung kommen, es gibt aber Vermögen, was das Ganze problematisch macht. Das Vermögen kann leider nicht verkauft werden,weil die Mutter das durch testamentarische Rechte blockiert. Ist die Mutter Unterhaltspflichtig?Darf die ...
  • Bild Einbehalten des Kindergeldes durch Eltern während volljähriges Kind ein Au-Pair-Jahr macht legitim? (02.03.2012, 17:52)
    Guten Tag, folgender, natürlich fiktiver, Fall: Ein volljähriges Kind tritt innerhalb von 4 Monaten nach dem Erwerb des Abiturs ein Au-Pair-Jahr in den USA an. Angenommen das Kind absolviert dort die erforderlichen 10 Wochenstunden Sprachkurs, die erforderlich sind, damit weiterhin Kindergeld gezahlt wird. Muss dieses Kindergeld dem Kind ausgezahlt werden, oder ...
  • Bild Pfändbarer Betrag nach ZPO (06.10.2007, 17:58)
    Hallo, mal angenommen, ein 36jähriger Arbeitnehmer hat ein monatliches Nettoeinkommen von eigentlich 1362,35 €. Da dieser aber eine betriebliche Altersvorsorge (Entgeltumwandlung) über 210,- € brutto abgeschlossen hat, verbleiben ihm Netto 1255,81 €. Welcher Betrag wäre jetzt nach der ZPO, bzw. der Pfändungsfreigrenze unter Einbeziehung des § 851c dann definitiv pfändbar? Keine Pfändung ...
  • Bild Unterhalt bei Hartz IV (12.06.2011, 14:43)
    Hallo liebe Forumsgemeinde. Person A, hat eine 8 jährige Tochter mit Person B. Beide leben inzwischen seit 6 Jahren getrennt und waren nie verheiratet. Person A, ist inzwischen verheiratet. In diesem Haushalt leben 4 Kinder ( 2 eigene und zwei seiner jetzigen Frau) + 2 Erwachsene. Person A und seine Frau ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 17 UF 42/08 (05.08.2008)
    1. Die stets wandelbaren Lebensverhältnisse rechtfertigen eine spätere erstmalige Geltendmachung nachehelichen Ehegattenunterhalts, falls sich die wirtschaftlichen Verhältnisse ändern (hier: teilweiser Wegfall von Verbindlichkeiten). 2. Wird nach rechtskräftiger Ehescheidung die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt oder eine außergericht...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 AS 51/05 ER (19.05.2005)
    1. Es entspricht dem unterhaltsrechtlichen Grundsatz in § 1601 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), dass nur Verwandte in gerader Linie einander zu Unterhalt verpflichtet sind. Eine erweiternde Auslegung dahingehend, dass bei der Ermittlung des nach § 9 Abs 2 SGB II zu berücksichtigenden Einkommens ein vollständiger Einsatz von Einkommen des Partners einer eheähnl...
  • Bild LAG-KOELN, 12 Sa 807/10 (11.01.2011)
    Aus § 4 EhfG folgt keine Verpflichtung des anerkannten Trägers der Entwicklungshilfe im Rahmen des Unterhaltsgeldes auch nachehelichen Unterhalt zu berücksichtigen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.