Rechtsanwalt für Scheidung in Eschwege

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Martina Graß bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Scheidung ohne große Wartezeiten vor Ort in Eschwege
Dr. Rolf Momberg Rechtsanwälte und Notar
Luisenstraße 23 b
37269 Eschwege
Deutschland

Telefon: 05651 50002
Telefax: 05651 32938

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Scheidung vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Schomerus immer gern in der Gegend um Eschwege
Dr. Rolf Momberg Rechtsanwälte und Notar
Luisenstraße 23 b
37269 Eschwege
Deutschland

Telefon: 05651 50002
Telefax: 05651 32938

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Nach Ehescheidung gilt 50%-Regelung bei Altersversorgung (13.02.2012, 16:28)
    Karlsruhe (jur). Trotz hoher Scheidungsraten bleibt die Ehe rechtlich eine „auf Lebenszeit angelegte Lebensgemeinschaft“. Daher gehen nach einer Scheidung sämtliche während der Ehe erworbenen Altersversorgungsansprüche in den sogenannten Versorgungsausgleich ein, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag, 10. Februar 2012, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: XII ZB 213/11). Das ...
  • Bild Mediationskanzlei in Kaiserslautern eröffnet (16.01.2014, 13:39)
    Ab sofort bietet "Christina Wenz Mediation" Mediationen im beruflichen und familiären Kontext in Kaiserslautern und Umgebung Sie befinden sich gerade in einem belastenden Konflikt im Job oder mit Familienmitgliedern? Sie werden gemobbt, stehen kurz vor der Scheidung oder Sie streiten mit Ihren Geschwistern ums Erbe? Warum versuchen Sie es dann nicht ...
  • Bild Traurig ohne Grund (21.04.2011, 12:00)
    Auch junge Menschen leiden immer häufiger an Depressionen. Behandelt werden diese in der Ambulanz für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie der SRH Hochschule Heidelberg.Depressionen sind längst nicht mehr ein Thema, das nur Erwachsene betrifft. Auch Kinder und Jugendliche sind davon immer häufiger betroffen. Bis die Krankheit bei ihnen allerdings als solche erkannt ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Abfindung und Zugewinn (31.12.2008, 10:40)
    Hallo, A hat vor einigen Jahren eine Abfindung erhalten und den Job gewechselt. Jetzt zur Scheidung verlangt B (Ehepartner) die Hälfte der Abfindung (Zugewinn). Das Geld ist aber verbraucht bzw. nicht mehr verfügbar. Was kann A passieren und muß die Hälfte an B gezahlt werden? Danke
  • Bild fammilenrecht scheidung (07.11.2009, 16:19)
    Hallo! Nehmen wir mal an, Deutscher und Polin schließen im Jahre 1992 in Polen eine Ehe (ohne Ehevertrag). Beide leben in Deutschland. In der Zeit 1992-2000 kauft sich das Ehepaar diverses Eigentum (Haus, Grundstücke) in Polen, der Ehemann kann aber kein Eigentümer werden, da die polnischen Gesetze dieses in dieser Zeit ...
  • Bild Arbeitsplatzverlust des möglichen Unterhaltsempfängers (29.11.2006, 01:03)
    Hallo, angenommen A hat in der Ehe voll gearbeitet nachdem das Kind auf der Welt war. B hat 30 h in der Woche und ein Jahr später einen Nebenjob. Später hat B in Vollzeit (Schichtdienst) gearbeitet + Nebenjob. Nach Trennung würde nun B den Nebenjob aufgeben und A die Arbeitszeit etwa ein ...
  • Bild Scheidung: Güterausgleich - Ex-Partner auszahlen (11.02.2014, 19:12)
    Hallo, ich habe mir für das Forum einen hoffentlich interessanten Fall ausgedacht: Ehepaar (M und F) sind zwei Jahre verheiratet. In dieser Zeit haben sie ähnlich verdient. F etwas mehr. Es gibt keinen Ehevertrag -> Zugewinngemeinschaft. Nun steht die Trennung an. M brachte 6000€ in die Ehe von denen ein Auto gekauft wurde. F ...
  • Bild Wohungsüberschreibung dann Scheidung (03.12.2013, 15:18)
    Hallo, Person A (83 J) hat seine Eigentumswohnung an seine seit 7 Jahren verheiratete Ehefrau (Person B) überschrieben. Wohnung war vor kennenlernen und Heirat schon im Besitz von Person A. Nun wurde festgestellt bzw liegt die Vermutung nahe dass Ehefrau und deren Tochter nur auf das ganze hinauswaren da sie Person A schnell ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 4 LA 1506/01 (15.05.2001)
    Lehnt das Rechtsmittelgericht einen Antrag eines Beteiligten auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe für das beabsichtigte Rechtsmittelverfahren erst nach Ablauf der Rechtsmittelfrist ab, beginnt mit dem Zugang dieser Entscheidung bei dem Beteiligten die Frist des § 60 Abs. 2 VwGO für die Stellung eines Wiedereinsetzungsgesuchs hinsichtlich der versäumten Rec...
  • Bild LAG-KOELN, 11 Sa 792/10 (22.11.2011)
    Einzelfall, in dem sich die Entscheidung des Arbeitgebers, aus finanziellen Gründen keine Altersteilzeitanträge vor Vollendung des 60. Lebensjahres zu genehmigen, als ermessensfehlerfrei erweist....
  • Bild VG-FREIBURG, A 1 K 11051/03 (15.08.2003)
    Der Folgeantragsteller erlangt keine schützenwerte Rechtsposition - insbesondere auch keine Aufenthaltsgestattung -, wenn im Laufe des Verfahrens einmal die Voraussetzungen des § 51 Abs 1 bis 3 VwVfG vorgelegen haben. Maßgeblich für die Erheblichkeit des Folgeantrags ist vielmehr der gerichtliche Entscheidungszeitpunkt (§ 77 Abs 1 AsylVfG (AsylVfG 1992)). (E...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildZugewinnausgleich bei Ehescheidung: Wenn die Ehe dem Ende zugeht
    In Deutschland gelten – solange nicht anderes vereinbart ist – bei Scheidungen die Regeln des gesetzlichen Güterstandes. Doch wo sind die Vorteile dieser Regelung und was bedeutet dieses Vorgehen im Einzelfall. Wir bringen Licht ins Dunkle. Früher oder später kann es jeden treffen. Die Scheidungsrate in Deutschland betrug ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.