Rechtsanwalt in Erlangen: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erlangen: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Versicherungsrecht ist ein schwieriger und umfangreicher Rechtsbereich. Das Versicherungsrecht normiert die Beziehungen zwischen Versicherungen einerseits und Versicherungsnehmern andererseits. Als Grundlage dient der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge findet sich im Versicherungsvertragsrecht. Es findet sich hauptsächlich in dem Gesetz über den Versicherungsvertrag normiert, dem VVG.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Popp bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht jederzeit gern vor Ort in Erlangen
SALLECK + PARTNER
Spardorfer Straße 26
91054 Erlangen
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Michael Baczko kompetent in der Gegend um Erlangen
Rechtsanwalt Michael Baczko
Schiffstraße 3
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 9700450
Telefax: 09131 9700455

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wilfried Zepeck unterhält seine Anwaltskanzlei in Erlangen berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Spardorfer Str. 33
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 59005
Telefax: 09131 59055

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Versicherungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tim Hermann gern im Ort Erlangen

Nägelsbachstr. 25 a
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 88030
Telefax: 09131 880315

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Peter Düsel gern in der Gegend um Erlangen

Neumühle 24
91056 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 7507524
Telefax: 09131 7507577

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Till Richter berät zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten in Erlangen

Schronfeld 72
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 5301525
Telefax: 09131 5301524

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Six persönlich im Ort Erlangen

Nürnberger Str. 71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 8851512
Telefax: 09131 8851555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Fischer berät Mandanten zum Versicherungsrecht engagiert vor Ort in Erlangen

Spardorfer Str. 26
91054 Erlangen
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Versicherungsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Marieluise Veit gern im Ort Erlangen

Lerchenbühl 56
91056 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 41203

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Monika Titz mit Niederlassung in Erlangen hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Waldseestr. 4
91056 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09135 6566
Telefax: 09135 3923

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Versicherungsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Sven-Wulf Schöller (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Kanzlei in Erlangen

Hofmannstr. 59a
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 881144
Telefax: 09131 881111

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Versicherungsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Kristine Eberlein mit Kanzlei in Erlangen

Weiße Herzstr. 10
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 887990
Telefax: 09131 8879966

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Versicherungsrecht offeriert gern Frau Rechtsanwältin Michaela Weiß (Fachanwältin für Versicherungsrecht) mit Kanzlei in Erlangen

Nürnberger Str. 71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 885150
Telefax: 09131 8851555

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Erlangen

Fast jeder Deutsche verfügt über eine Krankentagegeldversicherung, Haftpflichtversicherung oder auch eine Rechtsschutzversicherung

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Erlangen (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Erlangen
(© nmann77 - Fotolia.com)

In der BRD verfügt im Durchschnitt jeder über sieben unterschiedliche Versicherungen. Die beliebtesten Versicherungen sind unter anderem die Lebensversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung sowie die Krankentagegeldversicherung und die Unfallversicherung. Soll ein Versicherungsunternehmen einen Schaden regulieren, da sich ein Unfall ereignet hat oder ein Schadensfall eingetreten ist, dann sind Konflikte keine Seltenheit. Das Versicherungsunternehmen lehnt eine Zahlung von Schmerzensgeld ab oder übernimmt die entstandenen Schadenskosten nicht. Gründe, die von Versicherungsunternehmen herangezogen werden, sind zum Beispiel die Verletzung der Anzeigepflicht, nicht genannte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit oder diverse andere Gründe, die sich im Kleingedruckten angeblich in den Versicherungsbedingungen der Versicherungspolice finden. Auch dass nach einer Schadensregulierung das Versicherungsverhältnis einfach gekündigt wird, ist keine Seltenheit.

Ein Anwalt klärt Sie bei allen versicherungsrechtlichen Fragen auf

Schneller als manchem lieb ist, kollidiert man mit dem Versicherungsrecht. Als Beispiel sei ein KFZ-Unfall genannt, bei dem die Versicherung es ablehnt, die Schadensregulierung zu übernehmen. In diesen und bei allen anderen versicherungsrechtlichen Problemstellungen ist ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Erlangen haben sich einige Rechtsanwälte mit einer Kanzlei angesiedelt, die Klienten bei sämtlichen Fragen und Problemen im Versicherungsrecht unterstützen. Überdies sind in Erlangen Anwaltskanzleien angesiedelt, zu deren Tätigkeitsbereichen auch das Versicherungsrecht im Speziellen zählt. Ein Anwalt in Erlangen für Versicherungsrecht wird Mandanten dabei u.a. im Privatversicherungsrecht fachkundig beraten und vertreten. Darüber hinaus ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin für Versicherungsrecht aus Erlangen der perfekte Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen im Versicherungsrecht wie beispielsweise, wenn es um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung geht. Ein Rechtsanwalt zum Versicherungsrecht in Erlangen sollte ebenfalls zeitnah konsultiert werden, wenn Sie z.B. Unfallopfer bei einem PKW-Unfall sind. Aber gleich wie die Fallgestaltung ist, in keinem Fall sollte man zu lange zögern, bevor man einen Anwalt im Versicherungsrecht in Erlangen konsultiert. Wendet man sich rechtzeitig an einen Anwalt, dann schafft man die optimale Grundlage, dass das eigene Recht durchgesetzt werden kann.

Ein Fachanwalt im Versicherungsrecht besitzt eine zusätzliche Ausbildung im Versicherungsrecht

Weiß man schon im Voraus, dass sich das eigene Problem im Versicherungsrecht schwieriger gestaltet, dann sollte man erwägen, sich Hilfe und Rat direkt bei einem Fachanwalt im Versicherungsrecht zu suchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen im Versicherungsrecht haben eine über das reguläre Jurastudium hinausgehende Zusatzausbildung im Versicherungsrecht absolviert. Damit besitzen sie sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über außerordentliche Fachkenntnisse. Von diesem besonderen fachlichen Know-how können vor allem Mandanten mit schwierigen Fällen im Versicherungsrecht selbstverständlich profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Sommerreifen im Winter: Nicht strafbar, aber grob fahrlässig (02.01.2009, 09:45)
    Berlin (DAV). Eine ausdrückliche Pflicht, sein Fahrzeug im Winter mit Winterreifen auszurüsten gibt es nicht. Wer aber bei Schnee und Straßenglätte mit seinem Auto und „unpassender“ Bereifung ins Rutschen gerät und dadurch einen Unfall erleidet, sollte von seinem Vollkaskoversicherer keine Leistungen erwarten. „Nicht nur Bußgeld und Punkte in Flensburg drohen bei ...
  • Bild Familien gut versichert - Haftung für Kinder? (05.01.2010, 16:33)
    Berlin (DAV). Die Private Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt. Relativ unbekannt hingegen ist die Incomingversicherung. Was sich dahinter verbirgt und was diese Versicherungen abdecken, erklärt die Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Private Haftpflichtversicherung • Eltern haften nicht für ihre Kinder, auch wenn dieser Satz häufig zu lesen ist. Richtig ist: ...
  • Bild Maulkorb bei Milliarden-Finanzbetrug unter BaFin-Aufsicht (14.06.2011, 10:23)
    Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) feiert eine Entscheidung des Verwaltungsgericht Minden (Beschluß vom 17.12.2010, Az. 10 L 690/10) als Triumph – indes ist es wohl eher ein Eingeständnis hoffnungsloser Überforderung? Betrogene Kapitalanleger dürfen keinesfalls auf die Finanzaufsicht hoffen – sie schützt den Bestand der Finanzhäuser, also etwa von Banken und ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild Werkvertrag wie zuordnen? (07.12.2009, 23:53)
    Hallo zusammen! Bin neu hier und finde es großartig daß es sowas hier auch gibt! Hier ist ne Menge lesenswerter Stoff. Meine Frage: Mich würde mal interessieren ob Werkverträge für KFZ oder Krad, zur Wartung/Reperatur unter Vertragsrecht fallen oder unter Verkehrsrecht...? danke und viele Grüße
  • Bild zeitwertermittlung (04.01.2013, 18:30)
    man möchte ein wert von einem gegenstand, radio ferseher, notebook mit dieser formel ermitteln, Faktor: 1 – (Anzahl Tage/5*365,25)); Zeitwert= Anschaffungspreis X Zeitwert Faktor frage: wie ist die rechtliche auslegung für versicherungen, müssen die diese formel anwenden? Oder haben die andere richtlinien!?
  • Bild Transportschaden/Beweislast (02.02.2008, 10:23)
    Hallo, folgender Fall: Ware kommt von einem ausländischen Lieferanten (Firma in EU-Land) beim deutschen Empfänger (Gewerbebetrieb) an. Äußerlich keine Beschädigung an der Verpackung sichtbar. Empfang wird mit Zeugen trotzdem unter ausdrücklichem Vorbehalt quittiert mit Hinweis, daß der Speditionsfahrer es aus Zeitmangel ablehnte, solange zu warten, bis die Ware ausgepackt und überprüft wurde. Anschließend wird die Ware ...
  • Bild Eintritt des Versicherungsfalls (06.04.2009, 16:54)
    Zum lösen meiner Hausarbeit im Strafrecht brauche ich aber einige Kenntnisse aus dem Versicherungsrecht! (VVG?) Frage: Ist der Versicherungsnehmer VERPFLICHTET seiner Versicherung den Schaden zu melden, den er selbst verursacht hat? Oder liegt es in seiner freien Entscheidung? Wenn ja, aus welcher Norm ergibt sich das?
  • Bild Haftungsfrage (16.05.2006, 17:33)
    Hallo, Ich bin Vorstand in einem relativ neuen und kleinen Jugendkulturverein. Gleich zum Thema: Wir veranstalten gelegentlich Konzerte in einem öffentlichem Gebäude, dass wir dann immer für einen Tag anmieten. Um gegen irgendwelche Schäden versichert zu sein sind wir zur Allianz und haben uns beraten lassen, zwecks einer Vereins- (Betriebshaftpflicht). Auch hab ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildRund 20. Mill. Verträge betroffen - Widerspruch von Lebenversicherungen
    Hervorragende Aussichten aur Rückabwicklung unrentalber Lebens-und Kapitallebensversicherungen haben Versicherungsnehmer, welche in den Jahre 1994-2007 Lebens- und Rentenversicherungsverträge abgeschlossen haben. In vielen Fällen war die Widerspruchbelehrung der Veträge fehlerhaft, was den Versicherungsnehmern auch heute noch die Möglichkeit des Widerspruchs - und der Rückabwicklung des Vertrages - ermöglicht. Das Schätzung der ...
  • BildSkiunfall: gibt es dafür eine Versicherung?
    Die weiße Jahreszeit ruft jedes Jahr erneut die Skifahrer auf die Piste. Viele sparen daher lieber für ihren Winterurlaub anstatt für einen Urlaub in der Sonne. Doch kann unter Umständen der Skiurlaub ein abruptes Ende nehmen, wenn es plötzlich zu einem Unfall kommt. Unter Umständen können die daraus ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.