Rechtsanwalt für Tarifrecht in Erlangen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Popp unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Tarifrecht jederzeit gern im Umland von Erlangen
SALLECK + PARTNER
Spardorfer Straße 26
91054 Erlangen
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Tarifrecht
  • Bild Welches Tarifrecht ist bei Branchenwechsel anwendbar? (18.11.2010, 11:29)
    Arbeitsvertragliche Bezugnahme auf Tarifvertrag: Welches Tarifrecht ist bei Branchenwechsel nach Betriebsübergang maßgelblich? In sechs Parallelentscheidungen hat der vierte Senat des Bundesarbeitsgerichts gegen Einwände des Landesarbeitsgerichts an seiner Rechtsprechung festgehalten, wonach eine arbeitsvertragliche dynamische Verweisung auf das Tarifrecht einer bestimmten Branche (so genannte kleine dynamische Verweisung) über ihren Wortlaut hinaus nur ...
  • Bild Versorgungszusage bei der LBBW (11.05.2011, 11:51)
    Der bei der Beklagten beschäftigte Kläger wendet sich gegen eine Mitteilung über die Höhe seiner Anwartschaft auf eine zusätzliche Altersversorgung, welche die Beklagte ihren Mitarbeitern gewährt. Er war bei der Landesgirokasse, einer öffentlich-rechtlichen Bank, angestellt, die in Form einer rechtlich unselbständigen Einrichtung eine Zusatzversorgungskasse unterhielt, deren Aufgabe es war, den ...
  • Bild Rödl & Partner berät Primondo bei Zukunftspakt (10.12.2008, 09:11)
    Nürnberg. Der Handels- und Touristikkonzern Arcandor (www.arcandor.com) hat einen innovativen „Zukunftspakt“ zur langfristigen Beschäftigungssicherheit geschlossen. Er gilt für die ca. 40.000 Beschäftigten der beiden Unternehmenssäulen Primondo und Karstadt. Die Vereinbarung wurde zwischen dem Management, den Arbeitnehmervertretern und der Gewerkschaft Ver.di geschlossen. Der börsennotierte Konzern realisiert damit Personaleinsparungen in Höhe von ...

Forenbeiträge zum Tarifrecht
  • Bild Verfall von Resturlaub bei Krankheit (10.09.2007, 15:01)
    Verfall von Resturlaub bei Krankheit im Öffentlichen Dienst -------------------------------------------------------------------------------- Zu Resturlaub bei Krankheit wurden ja bereits einige Fälle konstruiert. Leider kann ich meine Fallgestaltung keinen Fall so richtig zuordnen. Ich möchte hier nachfolgenden fiktiven Fall konstruieren und hoffe auf Lösungsvorschläge. Ein Beamter hat im Jahr 2006 seinen Urlaub nicht genommen, da er für sich ...
  • Bild Unterschiedliche Regelung der Abgabefrist der AU-Bescheinigung im Betrieb (14.01.2016, 10:52)
    Bedingt durch Altverträge gibt es in einem Betrieb eine unterschiedliche Regelung der Abgabefrist der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.Zum Betrieb: Kein Betriebsrat vorhanden. Keine Regelung der Frist durch Betreibsvereinbarung oder Tarifvertrag.Altverträge: Abgabe der AU-Bescheinigung am ersten Tag der Krankmeldung.Neuverträge (sind in der Mehrzahl): Abgabe der AU-Bescheinigung am dritten Tag der Krankmeldung.Meine Frage: Ist die ...
  • Bild Tarifrecht (15.04.2017, 14:51)
    Hallo Forenteilnehmer,Ein Tarifvertrag enthaelt eine Bestimmung ueber eine Ausschlussfrist in der Weise, dass Ansprueche innerhalb von spaetestens zwei Monaten nach Beendigung des Arbeitsverhaeltnisses schriftlich geltend gemacht werden muessen. Ein Arbeitnehmer wird zum 30.6. gekuendigt und das Arbeitsverhaeltniss damit beendet. Er faehrt zunaechst in den Urlaub und macht am 10. Oktober ...
  • Bild Kongress Arbeitsrecht 2013 (22.11.2012, 09:53)
    Was Praktiker wissen müssen! Der Arbeitsrechtskongress 2013 bietet Geschäftsführern, Personalleitern, Verbandsjuristen und Fachanwälten ein hochkarätiges Kommunikationsforum. Sie erhalten einen Überblick über alle Neuigkeiten aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Personalmanagement sowie eine Fülle von Praxistipps. Für die Praxis: Die Veranstaltung liefert den Teilnehmern zahlreiche Anregungen und Hilfestellungen für die tägliche Arbeit. Verständliche ...
  • Bild TV-L und TVöD (03.12.2009, 14:15)
    Hallo, kurze Frage zum Tarifrecht im öffentlichen Dunst: wo finde ich eine Gegenüberstellung der Unterschiede von den beiden TVs? Danke Ben

Urteile zum Tarifrecht
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 22 K 1823/11.F.PV (10.10.2011)
    Das Mitbestimmungsrecht bei Einstelung (§ 76 Abs. 1 Nr. 1 BPersVG) erfasst auch die damit im Zusammenhang stehende Erstfestsetzung der Erfahrungsstufe....
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 16 Sa 582/09 (09.11.2009)
    Im Verhältnis zwischen einem normativ wirkenden Tarifvertrag und individualrechtlich vereinbarter Anwendung der Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) gilt nicht das Ablösungsprinzip, sondern das Günstigkeitsprinzip....
  • Bild LAG-HAMM, 18 Sa 1751/08 (21.10.2009)
    1. Vereinbaren die Arbeitsvertragsparteien die Anwendung eines Tarifwerks, an das der Arbeitgeber nicht gemäß § 3 Abs. 1 TVG gebunden ist, und tritt später ein Tarifvertrag in Kraft, an den beide Arbeitsvertragsparteien kraft beiderseitiger Verbandszugehörigkeit nach § 3 Abs. 1 TVG gebunden sind, ist für die Lösung der Rechtsquellenkonkurrenz das Günstigkeit...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.