Rechtsanwalt in Erlangen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erlangen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das deutsche Steuerrecht ist durch seine komplexe und umfangreiche Gestaltung für Laien oft nur schwer zu überblicken. In Deutschland gibt es ca. vierzig verschiedene Steuerarten. Hierzu gehören unter anderem die Lohnsteuer, die Einkommensteuer, die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Grunderwerbsteuer, die Grundsteuer, die Körperschaftsteuer, die Erbschaftsteuer, die Investmentsteuer, die Schenkungsteuer oder auch die Kraftfahrzeugsteuer, um nur einige Beispiele anzuführen. Jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland ist dazu verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Beim Erstellen der Einkommensteuererklärung müssen zahlreiche Dinge beachtet werden, wie außergewöhnliche Belastungen, Sonderausgaben und Freibeträge. Es ist also nicht erstaunlich, dass das Erstellen der Steuererklärung für die meisten eine lästige Pflicht ist. Auch immer mehr Rentner müssen eine Einkommensteuererklärung einreichen, Grund ist die seit 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Die Besteuerung natürlicher Personen findet sich im Einkommensteuergesetz (EStG) geregelt. Die Abgabenordnung (AO) ist das elementare Gesetz des deutschen Steuerrechts. Selbstverständlich unterliegen auch Unternehmen in Deutschland der Steuerpflicht. Von enormer Relevanz für Unternehmen ist dabei vor allem die Umsatzsteuer, die im UStG normiert ist. Die allermeisten Unternehmer müssen vierteljährlich oder monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung bei den Finanzbehörden abgeben. Neben der Umsatzsteuervoranmeldung muss außerdem eine jährliche Umsatzsteuererklärung abgegeben werden und außerdem eine Gewerbesteuerklärung. Hat die Finanzbehörde die Steuererklärung durchgesehen, folgt ein Steuerbescheid. Im Steuerbescheid aufgeführt ist die festgelegte Steuer nach Steuerart sowie der nachzuzahlende bzw. zu erstattende Betrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Steuerrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Meinhard Langenwalder (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Erlangen
Langenwalder - Hoffmann - Trost Rechtsanwälte
Hofmannstraße 32
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 78710
Telefax: 09131 787120

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Ulrich Bail bietet Rechtsberatung zum Bereich Steuerrecht kompetent im Umland von Erlangen

Am Weichselgarten 28
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 6906745
Telefax: 09131 6906520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Reymann-Brauer unterhält seine Anwaltskanzlei in Erlangen hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht

Nürnberger Str. 69/71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 719190
Telefax: 09131 7191919

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Till Richter unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht engagiert im Umkreis von Erlangen

Schronfeld 72
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 5301525
Telefax: 09131 5301524

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Gebhardt bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Steuerrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Erlangen

Am Kornfeld 28
91056 Erlangen
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Straub (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Steuerrecht jederzeit gern vor Ort in Erlangen

Nägelsbachstr. 49 c
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 891590
Telefax: 09131 891595

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Fella (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Erlangen unterstützt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Steuerrecht

Langemarckplatz 7
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 940220
Telefax: 09131 9402222

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Micha Shilon persönlich in der Gegend um Erlangen

Rathsberger Straße 6
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 78800
Telefax: 09131 788080

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Ristelhuber engagiert im Ort Erlangen

Hofmannstr. 32
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 787160
Telefax: 09131 787140

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Ratz (Fachanwalt für Steuerrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Steuerrecht jederzeit gern im Umkreis von Erlangen

Nürnberger Str. 71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 885150
Telefax: 09131 8851555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Karl-Heinz Lörtzer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Erlangen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Bereich Steuerrecht

Nürnberger Str. 69/71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 719190
Telefax: 09131 7191919

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Steuerrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Rothhaupt (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Anwaltskanzlei in Erlangen

Bauhofstr. 5
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 8129290
Telefax: 09131 8129299

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Baehr bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Steuerrecht jederzeit gern vor Ort in Erlangen

Jungstr. 20
91054 Erlangen
Deutschland


Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Tobias Troeger (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzleisitz in Erlangen

Am Weichselgarten 28
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 6906745
Telefax: 09131 6906520

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Frisch berät zum Gebiet Steuerrecht gern im Umkreis von Erlangen

Friedrich-List-Str. 3
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 22066
Telefax: 09131 26131

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Steuerrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Sabine Skowasch-Becker (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Erlangen

Nürnberger Str. 69/71
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 719190
Telefax: 09131 7191919

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Erlangen

Unternehmer sollten steuerliche Angelegenheiten stets einer Fachperson übergeben

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Erlangen (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Erlangen
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Seit 2011 die Strafen für Steuerhinterziehung verschärft wurden, spielen Themen wie Steuerhinterziehung und Selbstanzeige bei immer mehr Steuerbürgern eine Rolle. Die Verfolgung der Finanzbehörden von Steuerstraftaten durch eine zielgerichtete Steuerfahndung hat eindeutig zugenommen und ebenso ist die Zahl an Steuerstrafverfahren gestiegen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den steuerlichen Angelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Denn es sind nicht gerade wenige Punkte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Umsatzsteuerprüfung oder einer Betriebsprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Aufzuzählen sind hier Schlagworte wie die korrekte Firmenwagenbesteuerung, AfA, der richtige Vorsteuerabzug, das fachgerechte Absetzen von Reisekosten oder auch die fachgemäße Berechnung von Abschreibungen.

Bei Problemen im Steuerrecht hilft ein Anwalt oder Fachanwalt für Steuerrecht weiter

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in Deutschland ein durchaus schwieriges Thema und das sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen. Sucht man als Unternehmer Rat und Hilfe in steuerrechtlichen Angelegenheiten oder hat man als private Person Fragen zur Einkommensteuererklärung oder zur Selbstanzeige, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den allerbesten Händen. Etliche Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Steuerecht haben sich in Erlangen mit einer Rechtsanwaltskanzlei für Steuerrecht niedergelassen. Egal ob man Fragen zum Beispiel zur Einkommensteuerklärung hat oder zur Umsatzsteuererklärung, ein Anwalt für Steuerrecht in Erlangen ist stets der optimale Ansprechpartner. Der Rechtsanwalt in Erlangen zum Steuerrecht ist jedoch nicht nur der richtige Ansprechpartner bei steuerrechtlichen Problemen und Fragen. Er kann bei Unternehmen unter Umständen auch die gesamte Buchhaltung, Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlüsse und das Erstellen der Steuererklärung übernehmen.


News zum Steuerrecht
  • Bild Doppelte Haushaltsführung - im Steuerrecht mit kleinen Tücken (27.04.2011, 16:43)
    Ein Leben in doppelten Haushalten in verschiedenen Städten oder sogar Ländern stellt bei vielen Paaren zunehmend gelebte Realität dar. Die hierdurch entstehenden finanziellen Mehrbelastungen können Pendler als Ausgleich in Teilen steuermindernd geltend machen. Dazu gehören die Kosten für die zusätzliche Wohnung am Beschäftigungsort und hiermit im Zusammenhang stehende Umzugskosten. Nach den ...
  • Bild DLA Piper berät Populis beim Kauf von Mokono (16.09.2011, 09:18)
    München - Die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper hat den Online-Medienspezialisten Populis bei der Übernahme des deutschen Blog-Netzwerks mokono von deren Gründern, Florian Wilken und Vasco Sommer-Nunes, und der Finanzbeteiligungsgesellschaft Burda Digital Ventures beraten. Der Berliner Pionier für modernste Werbetechnologie im Internet wird mit Abschluss der Transaktion eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des ...
  • Bild EuGH: Anrechnung ausländischer Konzernverluste bleibt Ausnahme (04.02.2015, 08:30)
    Luxemburg (jur). Das Verschieben von Unternehmensverlusten in andere EU-Länder soll weiterhin die Ausnahme bleiben. Die Staaten müssen einer inländischen Konzernmutter Verluste aus einem anderen Land aber dann anrechnen, wenn dort eine Anrechnung auch für die Zukunft ausgeschlossen ist, bekräftigte am Dienstag, 3. Februar 2015, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung (24.08.2004, 09:29)
    Guten Tag. Seit ca. drei Jahren betreibe ich zusammen mit meinem Geschäftspartner einen Personensuchdienst. Ein Teil unserer Kunden sind Adoptierte, die durch uns ihre leiblichen Mütter suchen. Für Suchen nach leiblichen Müttern ist das Ausforschungsverbot nach § 1758 BGB für uns maßgeblich, welches für die Suche nach der abgebenden Mutter ...
  • Bild Haushaltshilfe (11.07.2007, 18:52)
    Hallo, im Steuerrecht bin ich nicht sehr bewandert. Gestattet mir daher eine Frage: Wie kann man es ggü. dem FA sauber deklarieren, daß eine Familie bereits jahrelang eine Haushaltshilfe hat (die das FA zuvor nie interessiert hat und der Pauschbetrag problemlos abgesetzt wurde) und man mit dieser kein Arbeits- oder Dienstverhältnis hat, ...
  • Bild Sozialhilfe und Selbständig - KV-Beitrag (19.09.2014, 15:02)
    Folgender Fall: Frau B(eispiel) bezog ALG II - SGB II. Sie war nebenberuflich geringfügig selbständig. Das Jobcenter zahlte den Pflichtbeitrag, die Selbständigkeit war so bei der KV abgedeckt. Dann kommt sie ab 1.1.2014 in Grundsicherung SGB XII, weil für 1 Jahr erwerbsunfähig. Sie muß in der gesetzlichen KV von plichtversichert ...
  • Bild Defekter Ware alsPrivatsendung aus Drittland (30.08.2014, 22:35)
    (Sorry erst einmal, ich konnte kein "Zollrecht"-Forum finden, daher hab ich mich für "Steuerrecht" entschieden)edit: Oh, das ist peinlich die Überschrift sollte natürlich "Defekte Ware als Privatsendung aus Drittland" heißen.Stellen wir uns folgendes Szenario vor: (Hans und Luke sind fiktive Figuren)Luke:-wohnt in den USA-hat sich Computerkomponenten für 500€ neu gekauft-hat ...
  • Bild Berufsbedingter Zweitwohnsitz / doppelte Haushaltsführung - Fragen w/Einkommenssteuer (06.03.2007, 13:08)
    Hallo Forum, angenommen Herr x wohnt und arbeitet in Frankfurt, hat jetzt aber einen neuen Arbeitsplatz in Berlin und nimmt sich deshalb dort auch eine Wohnung. Die bestehende Wohnung in Frankfurt wird beibehalten. 1. Frage: Welcher Wohnsitz muss denn dann als Erst-bzw. Zweitwohnsitz gemeldet werden? Fahrten nach Frankfurt (Heimat), etc.. sollen steuerlich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildWas bedeutet ein Vorläufigkeitsvermerk im Steuerbescheid?
    Einmal im Jahr müssen Bürger und Unternehmen eine Steuererklärung an das Finanzamt übermitteln. Dies kann nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch sehr ärgerlich werden, wenn der Steuerbescheid eine Nachzahlungsaufforderung enthält. Es kann jedoch auch vorkommen, dass sich in dem Steuerbescheid der Hinweis befindet, dass der ...
  • BildBFH: Einbeziehung von Baukosten in die Bemessungsgrundlage für Grundsteuer
    Der BFH hat mit Urteil vom 03.03.2015 entschieden, wann Baukosten in die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Grunderwerbssteuer mit einzubeziehen sind (AZ.: II R 9/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Im Rahmen dieser Entscheidung hat der Bundesfinanzhof (BFH) nunmehr klargestellt, welche Kosten bei Erwerb eines unbebauten Grundstücks in ...
  • BildOFD NRW: Zugewinnausgleich als Nachlassverbindlichkeit
    Mit einer Kurzinformation zu den sonstigen Besitz- und Verkehrsteuern vom 31.10.2014 hat die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen (OFD NRW) zum Umfang des Abzugs des güterrechtlichen Zugewinnausgleichs als Nachlassverbindlichkeit Stellung genommen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ehegatten oder eingetragene Lebenspartner, die im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben, erhalten in ...
  • BildSteuerfrei Geld schenken: Wie hoch ist der Freibetrag bei einer Schenkung?
    Nicht nur bei einer Erbschaft, sondern auch bei einer Schenkung gelten Freibeträge. Wie hoch diese sind und wann eine Schenkung steuerlich interessant ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zwar ist eine Schenkung - wie eine Erbschaft - normalerweise steuerpflichtig. Gleichwohl braucht der Beschenkte in vielen ...
  • BildSteuerpflicht von Eheleuten beim gemeinsam genutzten eBay-Account
    Darf das Finanzamt bei einem gemeinsam genutzten eBay-Account auch dann von beiden Eheleuten Umsatzsteuer kassieren, wenn nur einem dieser Account gehört? Das ist fraglich. Vorliegend verkaufte ein Ehepaar über ein privat angelegtes Konto bei eBay zahlreiche Gegenstände über einen Zeitraum von fast vier Jahren (Jahresumsätze lagen ...
  • BildVerluste aus Anleihen und Darlehensforderungen steuerlich geltend machen
    Anleger mussten es immer wieder erleben, dass ihre Investitionen in Anleihen floppten. Der finanzielle Schaden ist gewaltig. Damit war es aber noch nicht getan. Denn die Verluste konnten vielfach noch nicht einmal steuerlich geltend gemacht werden. Doch zumindest hier gibt es nach einer aktuellen Entscheidung des Bundesfinanzhofs erfreuliche Nachrichten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.