Rechtsanwalt in Erlangen: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erlangen: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Wenn Bürger arbeitslos oder krank sind, werden sie durch den Staat unterstützt, denn Deutschland ist ein Sozialstaat. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gewährleistet wird. In der Praxis erhalten bedürftige Staatsbürger, um das Existenzminimum zu sichern, Hartz IV, Krankengeld, Grundsicherung oder auch Sozialhilfe. Auch behinderte Personen oder pflegebedürftige Menschen werden in Deutschland staatlich unterstützt. Denn es soll gewährleistet werden, dass auch ihr Grundbedarf zum Leben gedeckt ist. In Deutschland ist das Sozialrecht in 2 Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Alle Gesetze, die mit dem Sozialrecht in Zusammenhang stehen, sind im SGB (Sozialgesetzbuch) kodifiziert. Hierzu gehören Gesetze in Bezug auf Wohngeld, Sozialhilfe, Elterngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Jugendhilfe, Förderung Schwerbehinderter, Ausbildungsförderung und die Sicherung bei Arbeitslosigkeit sowie die Arbeitsförderung. Auch Regelungen bezüglich der Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier normiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Thomas Maier berät Mandanten zum Rechtsgebiet Sozialrecht jederzeit gern in der Nähe von Erlangen
Kanzlei FSR.Recht GbR
Hofmannstr. 59a
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 881177
Telefax: 09131 881111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Michael Baczko (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Sozialrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Erlangen
Rechtsanwalt Michael Baczko
Schiffstraße 3
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 9700450
Telefax: 09131 9700455

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Regina Nink unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Sozialrecht gern in der Nähe von Erlangen
Kanzlei FSR.Recht GbR
Hofmannstr. 59a
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 881177
Telefax: 09131 881111

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Sozialrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Thomas Mailänder (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Erlangen

Weiße Herzstr. 10
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 887990
Telefax: 09131 8879966

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Sozialrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Sylvia Ciaglo mit Anwaltskanzlei in Erlangen

Zeppelinstr. 11
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 208351
Telefax: 09131 815809

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Sozialrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Till Richter (Fachanwalt für Sozialrecht) aus Erlangen

Schronfeld 72
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 5301525
Telefax: 09131 5301524

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Sozialrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Marieluise Veit mit Kanzlei in Erlangen

Lerchenbühl 56
91056 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 41203

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Dreßler bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Sozialrecht jederzeit gern im Umkreis von Erlangen

Gebbertstr. 102 a
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 38719
Telefax: 09131 303390

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Sozialrecht in Erlangen

Ein Anwalt oder eine Anwältin verhilft Ihnen zu Ihrem Recht

Rechtsanwalt in Erlangen: Sozialrecht (© PeJo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Erlangen: Sozialrecht
(© PeJo - Fotolia.com)

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es auch im sozialrechtlichen Bereich schnell zu einem Konflikt kommen, bei dem die Hilfe und der Rat eines Rechtsanwalts erforderlich sind. Schneller als manchem lieb ist, kommt es zu Rechtsstreitigkeiten mit dem Sozialamt oder dem Jobcenter. Egal wie sich der sozialrechtliche Konflikt gestaltet, der beste Ansprechpartner ist in jedem Fall, selbst wenn es nur um Verständnisprobleme bei einem Rundschreiben geht, ein Rechtsanwalt. In Erlangen sind einige Rechtsanwälte mit Rechtsanwaltskanzleien für Sozialrecht vertreten. Ein Anwalt aus Erlangen für Sozialrecht wird seinen Mandanten nicht bloß unterstützend und beratend zur Seite stehen, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jobcenter gibt. Der Rechtsanwalt zum Sozialrecht in Erlangen wird Mandanten ebenfalls beraten, wenn Fragen in Bezug auf das Rentenrecht oder die Rente bestehen. Überdies hinaus ist der Rechtsanwalt bzw. die Rechtsanwältin auch bestens mit dem Pflichtversicherungsrecht vertraut. Auch ist es keine Seltenheit, dass Sozialleistungen vollständig verwehrt werden, obgleich ein dringender Bedarf besteht. Auch in diesem Fall wird ein Anwalt für Sozialrecht dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einem Verfahren vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt im Sozialrecht in Erlangen Sie zudem kompetent vor Gericht vertreten.

Anwälte und Anwältinnen für Sozialrecht sind auch in anderen Rechtsgebieten kompetent

Häufig werden bei Problemstellungen im Sozialrecht auch andere Rechtsbereiche tangiert. Dazu zählen zum Beispiel Arbeitsrecht, Steuerrecht, Erbrecht und natürlich auch das Familienrecht. Weiß man, dass sich das persönliche sozialrechtliche Problem komplexer gestaltet, dann tut man gut daran, sich an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin im Sozialrecht zu wenden. Ein Fachanwältin bzw. ein Fachanwalt im Sozialrecht hat eine ergänzende Schwerpunktausbildung absolviert. Auf diese Weise kann ein Fachanwalt zum Sozialrecht in Erlangen sowohl in der Praxis als auch in der Theorie ein besonderes Fachwissen vorweisen. Gerade bei komplexen sozialrechtlichen Fällen können Mandanten von diesem überdurchschnittlichen Fachwissen profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Koalitionsvertrag unterschrieben: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? (27.10.2009, 11:45)
    Beitrag Nr. 169296 vom 27.10.2009 Koalitionsvertrag unterschrieben: Was ist im Arbeits- und Sozialrecht zu erwarten? Union und FDP haben sich nach gut dreiwöchigen Verhandlungen auf einen Koalitonsvertrag geeinigt. Das Dokument steht unter dem Motto "Wachstum. Bildung. Zusammenhalt." und wurde am 26. Oktober unterschrieben. Welche Vorhaben die designierte Regierung in den ...
  • Bild Kürzungen des Arbeitslosengeldes wegen verspäteter Arbeitslosmeldung überprüfen! (12.07.2005, 15:22)
    Berlin (DAV). Seit dem 01. Juli 2003 sind Personen, die arbeitslos werden, verpflichtet, sich unverzüglich persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend zu melden. Kommt jemand dieser Verpflichtung nicht nach, wird ihm das Arbeitslosengeld anteilig gekürzt. Doch nicht immer zu Recht, wie das Sozialgericht Aachen am 29.06.2005 (Az.: S 10 ...
  • Bild Instandhaltungsrücklage: Übernahme durch ARGE? (03.08.2010, 14:26)
    Die Sozialbehörden müssen unter bestimmten Voraussetzungen für einen Wohnungseigentumer die Instandhaltungsrücklage übernehmen. Dies hat am 23.07.2009 das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz entschieden (Az. L 5 AS 111/09). Eine Hartz-IV Empfängerin lebte als Single in einer Eigentumswohnung von 54 qm. Sie musste unter anderem eine Instandhaltungsrücklage in Höhe von 355,57 Euro im Jahr an ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Unterhaltsklage - wie läuft so etwas ab? (14.03.2011, 12:05)
    Kann mir bitte jemand sagen wie genau eine Unterhaltsklage läuft und was für Möglichkeiten das Gericht hat, wenn der Unterhaltspflichtige HartzIV Empfänger ist? Würde mich über Antwort sehr freuen! :)
  • Bild Vorausleistungantrag beim Bafög rückwirkend möglich (22.04.2011, 12:48)
    Hallo, Im September 2010 hat Person B regulär einen Antrag auf Schülerbafög gestellt. (1-jährige Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife nach zuvor abgeschloßener Berufsausbildung/Fachoberschule). Dieser wurde im November 2010 abgelehnt. Daraufhin Widerspruch von Person B mit der Begründung, dass die Erstausbildung abgeschloßen sei und die Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig. Der Widerspruch wurde ...
  • Bild Vorzeitige Kündigung einer Weiterbildungsmaßnahme ?? Möglich?? (06.09.2015, 13:41)
    Hallo, mal eine frage nehmen wir mal an Person x bekommt von einem Leistungsträger x eine bezahlt. Person x beginnt die Qualifizierungsmaßnahme am 17.08.2015 die Maßnahme, diese soll ca 6 Monate laufenNun hat aber Person x folgendes Problem, der Weiterbildungsträger kann wegen neu Bezug, keine richtige Internetanbindung zur Verfügung stellen ...
  • Bild Krankenversichert bei 1 Euro Job (11.10.2011, 15:16)
    Hallo, ich weiss nicht ob diese Rubrik stimmt (wenn nicht sorry). Also angenommen Person A 30 Jahre alt bekommt neben Hartz4 einen 1 Euro Job. Auf den Weg zur Arbeitsstelle rutscht er aus u. ist seitdem schwer krank (u.a. auf Rollstuhl angewiesen). Krankengeld gibts von der Krankenkasse nicht, weil es als Arbeitsunfall ...
  • Bild Beratungshilfe nicht genehmigt und nun? (23.03.2012, 18:09)
    Hallo! Angenommen, ein Arbeitnehmer (Minijobber mit Ergänzungsleistungen nach SGB II, 50-Plus-Programm) hat Streit mit seinem Chef; angenommen wegen solchen Angelegenheiten: http://www.juraforum.de/forum/arbeitsrecht/besprechungstermine-392599 http://www.juraforum.de/forum/arbeitsrecht/zeiten-fuer-arbeitsvorbereitung-grundsaetzlich-unbezahlt-392627 http://www.juraforum.de/forum/arbeitsrecht/kombination-buero-und-heimarbeit-392596 http://www.juraforum.de/forum/arbeitsrecht/bezahlung-geleisteter-stunden-392419 http://www.juraforum.de/forum/arbeitsrecht/kuendigungsfrist-bei-geringverdienerjob-392383 Daher beantragt er beim zuständigen Amtsgericht Beratungshilfe für Rechtsberatung durch einen Anwalt. Der Rechtspfleger lehnt den Antrag aber ab und verweist auf kostenlose Beratungsmöglichkeiten: 1. Beratung durch das Jobcenter. 2. Beratung durch ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 9 U 226/06 (18.11.2011)
    1. Die Anerkennung einer Berufskrankheit der Nr. 3102 der Anlage zur BKV verlangt den Vollbeweis des Vorliegens einer Infektionskrankheit, die von Tieren auf Menschen übertragbar ist.2. Auch im Bereich der Berufskrankheiten gilt für die Definition des Krankheitsbegriffs, dass ein regelwidrige Körper- oder Geisteszustand vorliegt, der von der durch das Leitbi...
  • Bild SG-STADE, S 13 EG 1/09 (31.08.2009)
    Streikgeld ist im Rahmen der Elterngeldberechnung bei der Ermittlung des maßgeblichen Durchschnittseinkommens in den zwölf Kalendermonaten vor der Geburt des Kindes als Einkommen zu berücksichtigen. Dem steht nicht entgegen, dass Streikgeld in der steuerlichen Praxis nicht zu den der Einkommenssteuer unterliegenden Einnahmen zählt. Eine eigene sozialrechtlic...
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 7/10 AL 185/04 (21.09.2007)
    1. Die Beklagte ist verpflichtet, den Arbeitslosen spontan ohne ein konkretes Ersuchen zu beraten und ihm die Vorteile einer späteren Arbeitslosmeldung zu erläutern, wenn der Arbeitslose erkennbar vor Vollendung einer Lebensaltersstufe steht und sich bei einem Aufschub seines Antrags eine längere Anspruchsdauer ergibt. 2. Es ist möglich, die rechtliche Wirk...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildHartz IV: Kürzung von Grundsicherung wegen Fahrtkostenerstattung?
    Das Jobcenter darf einem Hartz IV Empfänger normalerweise nicht die Grundsicherung kürzen, wenn ihm vom Arbeitgeber die Fahrtkosten erstattet werden. Dies hat das Sozialgericht Detmold klargestellt. Eine Hartz IV Empfängerin war für ihren Arbeitgeber  - einen Werbeverlag“- als Gebietsbetreuerin tätig gewesen und erhielt einen kargen ...
  • BildHartz IV: Wie viele Bewerbungen zumutbar?
    Wie oft müssen arbeitslose Hartz-IV Empfänger sich bewerben? Hierzu hat jetzt das Sozialgericht Karlsruhe Stellung bezogen. Als eine Verkäuferin arbeitslos war und Hartz IV bezog wollte das Jobcenter mit ihr eine Eingliederungsvereinbarung schließen. Diese kam jedoch mangels Einigung nicht zustande. Daraufhin setzte das Jobcenter per Bescheid ...
  • BildWird ein Erbe oder Lottogewinn auf Hartz IV angerechnet?
    Darf das Jobcenter wegen einem Erbe oder einem Lottogewinn einem Hartz-IV-Empfänger seine Grundsicherung kürzen? Unter welchen Voraussetzungen das möglich ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Hartz-IV-Empfänger, die ein Erbe erhalten oder im Lotto gewinnen, müssen damit rechnen, dass sich das unter Umständen auf ihre Bezüge auswirkt. ...
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildHartz IV: Jobcenter muss bei Beerdigung für Wiesenreihengrab aufkommen
    Jobcenter sollten nicht kleinkariert sein, wenn ein Hartz-IV Empfänger seinen Angehörigen in einem Wiesenreihengrab beerdigt. Das gilt vor allem bei behinderten Menschen - wie etwa Blinden. Ein Hartz IV Empfänger beantragte nach dem Tod seiner Ehefrau die Übernahme der Kosten für die Beerdigung. Er hatte für ...
  • BildRentenantrag: Wann und wie ist eine Rente zu beantragen?
    Der Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand sollte frühzeitig geplant werden. In dem folgenden Ratgeber erfahren Sie, worauf Sie bei der Beantragung der Rente achten müssen. Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sind die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung nach dem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben von großer Bedeutung. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.