Rechtsanwalt für Jugendstrafrecht in Erlangen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Uwe Lukat aus Erlangen berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Jugendstrafrecht

Nürnberger Str. 65
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 8104620
Telefax: 09131 8104629

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Jugendstrafrecht
  • Bild Das Jugendstrafrecht: Die quantitative Eskalationslogik und ihre Folgen (13.11.2014, 17:00)
    Jugendkriminalität gehört bedauerlicherweise zu unserem Alltag. Allein im Jahr 2013 wurden laut der amtlichen polizeilichen Statistik (PKS) fast 450.000 junge Menschen als Tatverdächtige ermittelt (ausgenommen sind Verkehrsdelikte und Ordnungswidrigkeiten). Davon waren ca. 70.000 Minderjährige (< 14 Jahre), ca. 190.000 Jugendliche (14-18) und ca. 188.000 Heranwachsende (18-21). Die Gründe für Straftaten ...
  • Bild Sicherheitsverwahrung jugendlicher Straftäter verstößt nicht gegen Menschenrechte (03.02.2017, 11:57)
    Straßburg (jur). Gerichte dürfen auch für jugendliche Straftäter nach Verbüßung ihrer Haftstrafe eine Sicherungsverwahrung anordnen. Voraussetzung hierfür ist, dass der Straftäter nach Verbüßung seiner regulären Haft weiterhin als gefährlich für die Allgemeinheit gilt, urteilte am Donnerstag, 2. Februar 2017, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg (Az.: 10211/12 und ...
  • Bild Haftstrafe wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung (07.10.2016, 08:29)
    Mit Urteil vom 6. Oktober 2016 hat der 5. Strafsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf den heute 23-jährigen Kerim Marc B. wegen der Mitgliedschaft in der terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat" (IS) zu einer Freiheitsstrafe von 6 Jahren und 9 Monaten verurteilt.Der Senat sieht es als erwiesen an, dass Kerim Marc B. im ...

Forenbeiträge zum Jugendstrafrecht
  • Bild HD ohne Anwesenheit der betroffenen?? (26.10.2015, 05:43)
    Hallo zusammen.Folgendes Szenario: Person x und Person y absolvieren eine Ausbildung im gleichen Bundesland, werden aber in einem anderen Bundesland beschult. Folglich sind sie in einem Wohnheim bzw. Internat untergebracht. Eines Tages kommen beide von der Schule ins Internat... Mit vorgehaltener fristlosen Kündigung wurden beide aufgefordert zügigst ihre Sachen zu ...
  • Bild Betrug (08.10.2013, 14:58)
    Angenommen Person A wird bei einem Betrug erwischt. Zum Beipsiel bei Media Markt mehrere teure elektronische Geräte finanziert im Gesamtwert von ca 6500€. Diese Geräte werden dann auf ein Privatkonto finanziert über mehrere Monate. Person B besitzt eine Art Scheinfirma (GmbH) über die dann die Rechnung dann übertragen wird. Später ...
  • Bild 1600 Gramm, 2 Aussagen, Anbau (22.10.2008, 18:46)
    Hallo ich hätte zu folgenden Beispiel eine Frage: Mr X ist 22 Jahre alt wurde mit 17 Jahren einmal wegen geringer menge Cannabis Richterlich zurecht gewiesen,keine Vorstrafen Wohnort Dorf bei München. Vor kurzen wurde bei MR X aufgrund von zwei Aussagen seine Wohnung durchsucht sichergestellt wurden 1600g Cannabis 600 Gramm davon gute ...
  • Bild Marihuana konsum (02.02.2014, 20:33)
    Angenommen person A (19) komsumiert mit 2 Freunden B und C Marihuana beide freunde sind 17 dann werden sie von der polizei dabei erwischt.(sie werden beim konsum erwischt) Person A gehört das Marihuana und er hat das auch so der polizei gesagt. 1) was hat person A zu erwarten? 2) sollte sich ...
  • Bild Besitz von Cannabis - Strafbefehl (20.01.2015, 01:36)
    Sehr geehrte Damen und Herren,ich hätte eine Frage bezüglich eines fiktiven Falles im Betäubungsmittelrecht.Diese fiktive Person ist schoneinmal in jungen Jahren auffällig geworden, jedoch wurde ein mögliches Verfahren durch den Staatsanwalt auf Grund von "Geringfügigkeit" eingestellt.Bei der Person wurden 5g Cannabis beschlagnahmt und im Laufe des Verfahrens, erhält diese fiktive ...

Urteile zum Jugendstrafrecht
  • Bild BGH, 5 StR 42/02 (09.10.2002)
    Der Versuch einer Körperverletzung mit Todesfolge in Form eines "erfolgsqualifizierten Versuchs" ist möglich....
  • Bild LG-ARNSBERG, 2 Kls 12/09 (22.06.2010)
    1. Zum Nachweis der Täterschaft eines vor 23 Jahren begangenen Tötungsdelikts, insbesondere mittels DNA-Analyse und ergänzender Untersuchung Y-chromosomaler DNA-Systeme. 2. Ein Verdeckungsmord scheidet nicht schon dann aus, wenn sich die zu verdeckende Tat bereits gegen Leib und Leben des Opfers richtete. 3. Zur Verhängung einer Jugendstrafe wegen der S...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 3139/94 (13.11.1995)
    1. Der Widerruf der Waffenbesitzkarte eines Jagdscheininhabers aufgrund einer strafgerichtlichen Verurteilung zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen wegen vorsätzlichen unerlaubten Führens einer Schußwaffe ist nicht deshalb rechtswidrig, weil die Regelvermutung der jagdrechtlichen Unzuverlässigkeit (§ 17 Abs 4 Nr 1 Buchst d BJagdG) eine Geldstrafe von mindes...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.