Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Erlangen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Jutta Prölß-Peter unterhält seine Anwaltskanzlei in Erlangen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Bereich Betreuungsrecht

Fürstenweg 4 a
91058 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 6101660
Telefax: 09131 61016670

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Mailänder mit Rechtsanwaltsbüro in Erlangen vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Betreuungsrecht

Weiße Herzstr. 10
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 887990
Telefax: 09131 8879966

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Betreuungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Donderer engagiert in Erlangen

Bismarckstr. 23
91054 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 29705
Telefax: 09131 202825

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sylvia Ciaglo mit Anwaltsbüro in Erlangen vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Betreuungsrecht

Zeppelinstr. 11
91052 Erlangen
Deutschland

Telefon: 09131 208351
Telefax: 09131 815809

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Betreuungsrecht
  • Bild Ordensgemeinschaft bleibt bei Betreuungsverfahren für Nonne außen vor (22.01.2018, 14:18)
    Karlsruhe (jur). Ist für eine Nonne eine rechtliche Betreuung erforderlich, bleibt die Ordensgemeinschaft bei den anstehenden Entscheidungen außen vor. Weil sie kein Mensch, sondern eine Körperschaft ist, kann die Ordensgemeinschaft weder als „Person des Vertrauens“ noch anderweitig als „Beteiligte“ hinzugezogen werden, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am ...
  • Bild Nächtliche Fixierung eines Kindes in offener Einrichtung (04.09.2013, 15:06)
    Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte die Frage zu beantworten, ob die Eltern ohne zusätzliche Genehmigung durch das Familiengericht wirksam in eine notwendige nächtliche Fixierung ihres Kindes in einer offenen heilpädagogischen Einrichtung einwilligen können. Ihr 1999 geborenes Kind leidet unter einem frühkindlichen Autismus mit geistiger Behinderung ...
  • Bild BMJ Berlin: Schutz bei grenzüberschreitenden Betreuungsfällen wird verbessert (17.09.2006, 11:22)
    Das Bundeskabinett hat heute die Entwürfe zweier Gesetze zum Haager Übereinkommen über den internationalen Schutz von Erwachsenen (Haager Erwachsenenschutzübereinkommen) beschlossen. Die Gesetze verbessern den Schutz von Menschen bei grenzüberschreitenden Betreuungsverfahren. „Im zusammenwachsenden Europa sind die Menschen sowohl beruflich als auch privat viel mobiler geworden. Dies führt unter anderem dazu, dass ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Rechte des Betreuers über Gelder des Betreuten (23.05.2014, 13:50)
    mal angenommen: Vater V von 4 kindern, 1 (jetzt 38j.) aus erster ehe, 3 (15j, 23 u 27j) aus zweiter ehe). die letzte ehe wurde vor 10 jahren geschieden. die drei kinder bleiben bei der mutter M, unterhaltszahlungen erfolgen und auch zusätzliche zahlungen bei gemeinschaftlichen aktivitäten. primär geht es um den ...
  • Bild Ungerechtfertigte Zwangseinweisung (21.06.2011, 09:41)
    HiNehmen wir an, eine Person ist Boderliner. Sie schneidet sich ab u an auch. Sie ist bei einem Neurologen in Behandlung, wo sie Medikamente bekommt und ebenso bei einer Therapeutin für ein PsychotherapieSie hat ein 9 jähriges Kind, das alle 2 Wochen das WE beim Vater und wechselseitig bei der ...
  • Bild Einsicht / Pflegedokumentation / Altenheim (03.05.2009, 17:45)
    Hallo... ich hoffe ich bin hier richtig, da ja glaub ich auch Patientenrecht hier rein gehört: angenommen die zu Pflegende Frau X hat eine Betreuerin u.a mit dem Bereich Gesundheit (weiß nicht wie das genau heißt)....Frau X hat ja ein Recht auf Einsicht in ihre Pflegedokumentation bzw. Patientenakte. Sie kann weiter ihrem ...
  • Bild Minderjährige erbt Wohnung - vermieten oder verkaufen möglich? (02.10.2016, 00:04)
    Wenn eine Minderjährige eine Wohnung erbt, die noch nicht ganz abbezahlt ist, besteht dann die Möglichkeit für die Eltern diese Wohnung zu vermieten und vom Erlös den Kredit abzuzahlen und eine andere, kleinere Wohnung für sich zu mieten? Oder muss die Wohnung zwangsweise verkauft werden wenn man sie nicht selber ...
  • Bild Psychiatrische Gutachten im Familiengericht (10.11.2014, 17:47)
    Hallo,in der Praxis kommt es immer wieder vor, dass "Psychiatrische Sachverständigengutachten" in Auftrag gegeben werden. Dabei werden die Kinder und die Erwachsenen untersucht und meist auch Stellungnahmen zur Erziehungsfähigkeit angefordert.Durch die Beauftragung bekennt das Gericht nicht sachkundig zu sein.1. Problem:Der beauftragte Sachverständige (SV) ist häufig kein Psychiater.Auf welcher Grundlage entscheidet ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild BAYOBLG, 3Z BR 41/03 (04.04.2003)
    Soll ein Betroffener untergebracht werden, muß er das Sachverständigengutachten vollständig, schriftlich und rechtzeitig vor seiner persönlichen Anhörung erhalten....
  • Bild OLG-KOELN, 16 Wx 18/95 (13.02.1995)
    Gegen eine sowohl den Grund als auch die Höhe eines möglichen Anspruchs des Verfahrenspflegers im Betreuungsverfahren auf Zahlung einer gegen die Staatskasse festzusetzenden Vergütung betreffende Entscheidung ist die weitere Beschwerde nicht statthaft....
  • Bild LG-FREIBURG, 4 T 93/12 (16.05.2012)
    Eine Unterbringung zur Heilbehandlung kann auch dann genehmigt werden, wenn sie allein darauf gerichtet ist, die Behandlung gegen den natürlichen Willen des Betroffenen durchzusetzen....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.