Rechtsanwalt für Vertriebsrecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei rechTEC Rechtsanwälte GbR bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Vertriebsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Flughafenstraße 12
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 78929865
Telefax: 0361 78929866

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. rer. pol. Wolfgang Habel bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Vertriebsrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Erfurt

Walkmühlstraße 1 a
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 600830
Telefax: 0361 6008390

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Vertriebsrecht
  • Bild Wirtschaftskanzlei Noerr erwirtschaftet 197 Millionen Umsatz (27.03.2015, 11:16)
    Mit einer erneuten Umsatzsteigerung hat die Wirtschaftskanzlei Noerr das Geschäftsjahr 2014 erfolgreich abgeschlossen. Sie setzte damit ihren langjährigen Wachstumskurs weiter fort, der seit 2010 den Umsatz um 41 Prozent klettern ließ.Kanzleiweit erwirtschaftete Noerr 2014 insgesamt 197,2 Millionen Euro (Vorjahr: 184,5 Millionen Euro). Der Umsatz legte damit um sieben Prozent zu. ...
  • Bild Fristlose Kündigung eines Handelsvertreters (07.06.2013, 10:52)
    Ein geringfügiger Verstoß eines Handelsvertreters gegen das Wettbewerbsverbot kann nicht im Allgemeinen als ein wichtiger Grund eines Unternehmers für eine fristlose Kündigung angesehen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Der Bundesgerichtshof (BGH) soll in seinem Urteil ...
  • Bild Fristlose Kündigung eines Handelsvertreters (10.04.2013, 15:02)
    Geringfügige Verstöße gegen das Wettbewerbsverbot seitens des Handelsvertreters stellen wohl keinen wichtigen Grund des Unternehmers für eine fristlose Kündigung dar. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Dies soll dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 10.11.2010 (Az: ...

Forenbeiträge zum Vertriebsrecht
  • Bild komplizierte Urheberrechtsverletzung mit gegenklage (16.08.2012, 09:02)
    Hallo Juragemeinde,ich hätte mal eine Frage an euch:Person-A hat für einen E-Bike Händler (bekannter von Person A) einige professionelle Bilder für seine Website etc. gemacht und hat für die Leistung kein Geld bekommen.Der E-Bike Hersteller hat den Händler angesprochen, ob Sie die Bilder für Werbezwecke etc. verwenden dürfen. Der Händler ...
  • Bild Unterlassungsanspruch des abgebildeten der Titelsbei Weiterverkauf einer Zeitschrift? (09.05.2009, 12:14)
    Ich bin mir leider bei folgendem Sachverhalt nicht völlig sicher, vielleicht kann mir jemand helfen: A kauft am Kiosk eine Zeitschrift, auf dem Titelbild ist Künstler K zu sehen und namentlich (inkl. Interview und Fotoshooting im Inneren) beworben. Nachdem er sie durchgelesen hat möchte er sie weiterverkauft, er inseriert sie daher ...
  • Bild Darf ein Hersteller den Distributionsweg beschränken? (13.11.2013, 03:38)
    Der Internethändler I hat bei einem Restpostenhändler origniale und auf legalen Weg in die EU Gebrachte Markenware aus der letzten Kollektion eines namenhaften Herstellers H gekauft. Diese möchte er nun auf bekannten Shoppingportalen wie Eb*y oder Am*zon verkaufen. Bei I Handelt es sich weder um einen Verkäufer der ein alleiniges ...
  • Bild Urheberrecht bei Digitalisierung? (26.09.2011, 01:12)
    Hallo zusammen, wie verhält es sich eigentlich mit dem Urheberrecht, wenn Firma xy legal einen alten Film (Zelluloid-Filmrolle) digitalisiert hat und diesen nun auf DVD vertreibt. Hat die Firma xy ein (Urheber)Recht auf dieser Digitalisierung? Der Urheber des Filmes hat der Firma zuvor ein Vertriebsrecht eingeräumt, die Firma aber natürlich einiges an ...
  • Bild Vertriebsrecht auch Urheberrecht? (19.01.2016, 19:23)
    Hallo und guten Abendwie würdet ihr folgendes Szenario einschätzen.........Antrag auf Erlass einer Einstweiligen Anordnung gem § 101 Abs 9 UrhG gegen Provider durch RAMit der Software X stellte Herr Y im Zeitraum vom z.b 01.03.2013 bis 06.03.2013 die aus der als Anlage z.B. A1 beigefügten Tabelle folgenden Verstöße fest. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.