Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Unfallversicherung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Patrick Junge-Ilges immer gern in Erfurt

Mainzerhofstraße 1
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 340280
Telefax: 0361 3402860

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Etappensieg für die Sparkassen in NRW Sozialgericht Düsseldorf kippt Beitragsordnung der Unfallkasse (31.07.2012, 11:46)
    Mit Urteil vom 24. Juli 2012 hat die 16. Kammer des Sozialgerichts Düsseldorf die Beitragsordnung der Unfallkasse NRW aus dem Jahre 2008 für nichtig erklärt. Die klagende Sparkasse in Solingen wandte sich gegen ihre Heranziehung zu Beiträgen zur Unfallversicherung im Jahre 2009 in Höhe von insgesamt 101.708,99 €. In den ...
  • Bild BSG: Unfallschutz gilt nur für unmittelbaren Arbeitsweg (21.12.2016, 08:12)
    Kassel (jur). Wer falsch von seinem Arbeitsweg abkommt, steht im Regelfall nicht mehr unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Denn nach dem Gesetz ist grundsätzlich nur der „unmittelbare Weg“ versichert, urteilte am Dienstag, 20. Dezember 2016, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U 16/15 R). Versicherungsschutz gebe es ...
  • Bild Kein Unfallversicherungsschutz bei Bissattacken (19.09.2012, 09:21)
    Stuttgart (jur). Das „Gassi gehen“ mit dem Hund des Nachbarn steht nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Wer dabei von dem Tier gebissen wird, kann daher keine Leistungen von der Berufsgenossenschaft beanspruchen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 18. September 2012, bekanntgegebenen Urteil (Az.: ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Versicherungen der verstorbenen Eltern (11.02.2015, 12:22)
    Angenommen, die Eltern schließen für ihren Sohn bei Aufnahme der Ausbildung eine Unfallversicherung ab, die Beiträge werden vom elterlichen Konto abgebucht, die Beitragsmitteilung erhält der Sohn zugeschickt. 30 jahre später, inzwischen sind beide Elternteile verstorben, wird 2 Jahre nachdem der letzte Elternteil verstorben ist, das elterliche Konto aufgelöst - 2 ...
  • Bild Selbständig - Unfall (14.06.2013, 15:15)
    Hallo liebe Gemeinde :)Folgendes Szenario:Frau X. ist selbständige Friseurin mit einem eigenem kleinem Laden.Nun hatte sie einem Unfall und hat sich auf Arbeit mit einem Messer die Sehne fast durchgehauen :-( Nun ist sie natürlich vorerst nicht mehr Arbeitsfähig und KEINE Versicherung will greifen weder unfallversicherung noch arbeitsunfähigkeitsversicherung.Das Problem und ...
  • Bild Unfallversicherung anpassen (26.04.2013, 18:21)
    Hallo zusammen, ich hab da mal eine Frage. Mal angenommen, ein minderjähriges Kind wird durch eine Unfallversicherung abgesichert. Jetzt würde das Kind volljährig und die Versicherung will den Vertrag auf "Erwachsen" anpassen. Dadurch würde der Vertrag, der eigentlich nur noch 1 Jahr laufen würde, gleich auf weitere 3 Jahre abgeschlossen. Wenn jetzt die ...
  • Bild Haftpflichtversicherung (04.11.2009, 16:21)
    Hallo, nehmen wir mal an eine Bewerberin die auf einem Weg zu einem Vorstellungsgespräch ist stolpert über eine lose Platte, die sich vor dem Eingang des Unternehmens bei dem sie sich beworben hat, befindet und bricht sich die Finger. Welche Versicherung kommt in diesem Fall auf? Klar, die Haftpflichtversicherung. Aber ...
  • Bild Arbeitgeber fordert Mitarbeiter trotz AUB zum arbeiten auf! (23.02.2012, 17:08)
    Eine Firma der Größenordnung um die 500 Mitarbeiter fordert die Mitarbeiter auf wenn eine AUB z.B von Montag bis Freitag geht, doch bitte am Donnerstag wieder arbeiten zu kommen. Die AUB sagt schließlich nur voraussichtlich bis... krankgeschrieben. Die Arbeit ist körperlich und nicht ungefährlich(Maschinenbedienung). Schnittverletzungen, Quetschungen... Was kann passieren wenn der ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild BFH, III R 14/08 (27.10.2011)
    Während der Dauer einer Sperrzeit nach § 144 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 SGB III erhält der Arbeitslose mangels tatsächlichen Leistungsbezugs kein Arbeitslosengeld i.S. des Art. 28 Abs. 1 Satz 2 SozSichAbk YUG....
  • Bild BSG, B 12 KR 8/09 R (25.05.2011)
    Der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung als Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben steht es nicht entgegen, dass ein Unfallversicherungsträger im Wege der Teilförderung Geldleistungen (hier: zur Durchführung eines Studiums) erbringt....
  • Bild BSG, B 13 R 15/11 R (17.04.2012)
    Die Verletztenrente der gesetzlichen Unfallversicherung ist auch nach dem seit 1.1.2002 geltenden Recht als Erwerbsersatzeinkommen auf die Witwerrente anzurechnen....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.