Rechtsanwalt für Schulrecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Christina Ilk mit Rechtsanwaltskanzlei in Erfurt hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Themen im Rechtsgebiet Schulrecht

Barbarossahof 5
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 78946400
Telefax: 0361 78946401

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild Neuregelung des Widerspruchsverfahrens in Bayern (27.06.2007, 11:43)
    Der Bayerische Landtag hat am 21. Juni 2007 das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausfüh-rung der Verwaltungsgerichtsordnung beschlossen (Drs. 15/8406). Danach wird das Wider-spruchsverfahren in Bayern auf der Grundlage der Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Mittelfran-ken neu geregelt. Mit Inkrafttreten des Gesetzes am 1. Juli 2007 können in weiterem ...
  • Bild Zeugnisnoten dürfen vom rechnerischen Durchschnitt abweichen (06.09.2010, 13:45)
    Lehrer müssen nicht immer die Note vergeben, die sich rechnerisch aus den einzelnen Bewertungen der schriftlichen und mündlichen Schülerleistungen ergibt. Sie dürfen gerade auch für Versetzungszeugnisse negativ berücksichtigen, wenn sich die Leistungen zuletzt deutlich verschlechtert haben und gravierende Lücken im fachbezogenen Grundwissen bestehen. Dies hat die für das Schulrecht zuständige ...
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Darf ein Lehrer das ? (07.02.2012, 18:32)
    Hallo Juristen,ich habe von meinem kleineren Bruder einige Fragen.Mal angenommen ein Lehrer B fordert alle Schüler auf, aufgrund von diversen Problemen im Unterricht, Samstag zur Schule zu kommen? Darf er das? Was ist dafür der § ?Angenommen ein Lehrer XYZ fährt mit beliebigen Schülern ABC auf eine Klassenfahrt. Dürfte ...
  • Bild Wiederholen einer Klassenarbeit im speziellen Fall rechtens? (13.05.2009, 14:01)
    Hallo erstmal! Fall: 2 Klassen gleicher Klassenstufe werden in einem Schulfach von derselben Lehrkraft unterrichtet. Dabei ist es natürlich naheliegend für den Lehrer ein und dieselbe Schulaufgabe mit beiden Klassen gleichzeitig zu schreiben. (Logischerweise in ein und dem selben Zimmer) Bei Besprechung der Schulaufgabe mit Klasse A fällt einem Schüler ca 2 Std. ...
  • Bild Gesetzliche Regelung bezüglich Schulwechsel in NRW (Schulgesetz NRW) (26.01.2017, 01:21)
    Hallo Community,ich suche die genaue gesetzliche Regelung bezüglich eines Schulwechsels in NRW.Sowohl Schule als auch Bezirksregierung haben wohl u.a. wegen des Verwaltungsaktes ein Intresse daran Schulwechsel einzuschränken. Daher möchte ich einmal in diesem unabhängigen Forum nachfragen.Ich suche die Regelungen, die das Schulgesetz von NRW bezüglich dieser Thematik macht. Konkret geht ...
  • Bild Kann ein Schüler, der vor einiger Zeit eine Klassenkonferenz hatte, dagegen vorgehen? (20.05.2017, 07:50)
    Nehmen wir mal an, dass ein Schüler vor einiger Zeit eine Klassenkonferenz hatte und dann ein Beschluss ergangen ist, dass dieser Schüler fortan sein Smartphone nicht mehr mitnehmen darf. Das Smartphone darf nur auf Ausflügen und der Klassenfahrt mitgenommen werden. Nun hat dieser eine Schüler eine Zusage für die höhere ...
  • Bild Taschenkontrollen an Grundschulen (24.01.2010, 18:27)
    Hallo Meine Frage ist, gibt es eine gesetzliche Grundlage für Taschenkontrollen( Schultasche und Jacken) an der Grundschule um die Einhaltung des Handyverbotes zu überprüfen? gruß realsteffi

Urteile zum Schulrecht
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 60 PV 10.09 (09.12.2010)
    Arbeitsplatzgestaltende Baumaßnahmen der Bezirke an allgemeinbildenden, nicht zentral verwalteten Schulen unterliegen nicht der Mitbestimmung der bei der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung gebildeten Personalräte der Lehrer und Erzieher....
  • Bild OVG-RHEINLAND-PFALZ, 2 A 11232/03.OVG (04.11.2003)
    1. Die den Landkreisen und kreisfreien Städten auferlegte Sorge für die Beförderung der Schüler zu den Grund-, Haupt- und Sonderschulen bezieht sich auf die von ihnen tatsächlich besuchte Schule (§ 56 Abs. 1 Satz 1 SchulG). 2. Dies ist für Grund- und Hauptschüler entweder die Schule, in deren Schulbezirk sie wohnen (§ 50 Abs. 2 Satz 1 SchulG), oder diejenig...
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 6 B 318/04 (16.08.2004)
    1. Ob das Ziel eines Lehrgangs der 2. Klasse erreicht ist, darf nicht allein nach den Ergebnissen nicht bewerteter schriftlicher Lernkontrollen beurteilt werden. 2. Für die der Versetzungsentscheidung zu Grunde liegende Leistungsbewertung kommt es allein auf die in der Schule gezeigten Leistungen der Schülerin oder des Schülers an. 3. Bei der Versetzungsen...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.