Rechtsanwalt für Scheidung in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Carina Winges in Erfurt vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen aus dem Bereich Scheidung
Kanzlei Winges
Magdeburger Allee 134
99086 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 43020508
Telefax: 0361 51876929

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Scheidung bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Petra Boss mit Büro in Erfurt

Anger 42
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 555390
Telefax: 0361 555399

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Scheidung offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Helkenberg mit Kanzleisitz in Erfurt
ELFERING Rechtsanwälte und Fachanwältin
Espachstraße 5a
99094 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 340950
Telefax: 0361 3409534

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Wie Finanzbehörden unvollständige Selbstanzeigen entdecken und versteckte Gelder finden (06.03.2014, 10:51)
    Das Märchen vom wildgewordenen Einzeltäter Bankiers und Repräsentanten ausländischer Lebensversicherer müssen reisefreudig und kreativ sein. Auch dubiose Gestaltungen sollen beim Kunden zumindest das Gefühl hinterlassen „da wird die Steuerbehörde bestimmt nicht drauf kommen“. Enthüllungen folgten durch Offshore-Leaks, interessierte Journalisten, aufgekaufte CD-ROM´s, und übertrieben sportliche Beratungen. Zur Freude mancher Generalstaatsanwaltschaft halten ...
  • Bild Hunde gelten bei Scheidung als Haushaltsgegenstände (05.03.2013, 14:32)
    Schleswig (jur). Hunde werden nach einer Scheidung wie Haushaltsgegenstände auf die vormaligen Eheleute verteilt. Hatte das nunmehr getrennte Paar mehrere Hunde, ist auch den Tieren die Trennung zuzumuten, wie das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) in Schleswig in einem am Dienstag, 5. März 2013, bekanntgegebenen Beschluss vom 20. Februar 2013 entschied (Az.: ...
  • Bild Ehepaare können wohl unter Umständen den Zugewinnausgleich wirksam in einem Ehevertrag ausschließen. (28.03.2013, 11:52)
    GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Mit Urteil vom 21.11.2012 (Az.: XII ZR 48/11) entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass der Ausschluss des Zugewinnausgleichs im Ehevertrag grundsätzlich nicht sittenwidrig sei, da der Zugewinnausgleich einer Regelung im ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Firma und Scheidung (13.03.2006, 21:18)
    Hallo Angenommen in einer Ehe existiert eine Firma, diese Firma läuft auf den Mann, die Frau hat mit der Firma offiziell nichts zu tun arbeitet dort nur als Bürogehilfin. Nun kommt es zwischen x und y zur Scheidung und der Mann macht haufenweise Schulden in der Firma, muss die Frau y ...
  • Bild nachehelicher Unterhalt wegen Krankheit (27.01.2009, 21:30)
    Hallo, folgender fiktiver Fall: Angenommen ein Ehepartner erkrankt im dritten Ehejahr an Leukämie. Im 10. Ehejahr würden sich die beiden Eheleute trennen und dann drei Jahre später geschieden werden. Während der Ehe wäre die Frau ca. 4 Jahre berufstätig gewesen. Aus der Ehe gäbe es ein Kind, welches nach der Trennung ...
  • Bild Androhung von Gewalt bei Scheidung (27.07.2008, 22:55)
    Hallo, ich bin neu hier und hoffe, hier die Frage auf eine Antwort zu finden. Ich hoffe die Formulierung habe ich den Forumsregeln entsprechend getroffen. Die Mutter von einer guten Freundin ist seit September 2006 mit einem Albaner verheiratet. Die beiden waren bereits vor 2006 ein Paar, allerdings musste er dann ...
  • Bild Vater als Untermieter räumen lassen (07.08.2009, 17:22)
    Hi, mal eine theoretische Frage . Also es ist da eine Tochter die hätte ihren Vater bei sich aufgenommen, weil er seine 250 qm Wohnung nach einer Krebserkrankung (die inzwischen geheilt wäre) nicht mehr hätte halten können. Er wäre jetzt wohl Rentner und würde Sozialhilfe bekommen, da er vor seiner Krankheit ...
  • Bild Unterhalt nach Scheidung (01.03.2014, 10:57)
    Mal angenommen Frau A heiratet Herrn B der Österreicher ist. Zum Zeitpunkt der Eheschließung ist Herr B arbeitslos. Drei Jahre später leben sie getrennt von Tisch und Bett. Zwei Jahre später wird ein Ehevertrag abgeschlossen mit gegenseitigem Unterhaltsverzicht. Es folgt 6 Monate später die Scheidung. Frau A ist inzwischen in ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 9 G 5340/05 (06.06.2006)
    1. Die Aufstellung eines Anforderungsprofils zur Verwendung in einem Auswahlverfahren unterliege als Maßnahme der Personalbeschaffungsplanung der vorherigen Anhörung der Personalvertretung nach § 81 Abs. 3 S. 3 HPVG. 2. Die Auswahlentscheidung darf auch nicht teilweise von einem zuvor aufgestellten Anforderungsprofil abrücken....
  • Bild LAG-KOELN, 12 TaBV 12/11 (02.08.2011)
    1. Ein erfolgreiches Anfechtungsverfahren hat - im Gegensatz zur Feststellung der Nichtigkeit - keine rückwirkende Kraft. Bis zur Rechtskraft eines arbeitsgerichtlichen Beschlusses über die Anfechtbarkeit einer Betriebsratswahl ist der gewählte Betriebsrat mit allen Rechten und Pflichten im Amt. Dies hat zur Folge, dass dieser Betriebsrat gemäß § 16 Abs. 1 S...
  • Bild OLG-HAMM, II-5 UF 20/10 (08.10.2010)
    Besteht bereits ein vollstreckbarer Unterhaltstitel, der den gesetzlich geschuldeten Unterhalt konkretisiert, so kann bei der Entscheidung über eine Anpassung nach § 33 VersAusglG der Unterhalt nicht unabhängig von diesem Titel fiktiv neu berechnet werden. Vielmehr stellt der titulierte Unterhalt grundsätzlich auch den gesetzlich geschuldeten dar, es sei den...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildEinvernehmliche Scheidung ohne Anwalts- und Gerichtskosten möglich?
    Eine Scheidung an sich ist in aller Regel bereits eine unschöne Angelegenheit. Ein Scheidungsverfahren kann darüber hinaus aber auch sehr teuer werden, insbesondere wenn ein Scheidungsstreit herrscht. Möchten sich die Ehegatten aber einvernehmlich scheiden lassen, stellt sich schnell die Frage, ob dies auch ohne (hohe) Anwalts- und Gerichtskosten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.