Rechtsanwalt für Recht der neuen Bundesländer in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Erfurt (© kentauros - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Erfurt (© kentauros - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Werner Heubel berät zum Recht der neuen Bundesländer jederzeit gern im Umland von Erfurt

Hochheimer Straße 47
99094 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 2261092
Telefax: 0361 2261093

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Recht der neuen Bundesländer
  • Bild Selbstverpflichtung für Lebensunterhalt eines Ausländers auch nach Flüchtlingsanerkennung (13.02.2014, 16:47)
    Leipzig (jur). Ausländer können ein Einreisevisum bekommen, wenn Bekannte in Deutschland versprechen, für ihren Lebensunterhalt aufzukommen. Nach einem am Donnerstag, 13. Februar 2014, verkündeten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig müssen die Bekannten dann aber auch in jedem Fall zahlen (Az.: 1 C 4.13). Die Pflicht hierzu entfalle auch dann nicht ...
  • Bild Promotion ohne Hürden für Fachhochschulabsolventinnen und -absolventen (05.02.2014, 15:10)
    Die HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech) plädiert für qualitätsgesicherte Promotionsmöglichkeiten an forschungsstarken Fachhochschulen oder Fachhochschulverbünden und begrüßt deshalb die konkreten Initiativen in Baden-Württemberg und Hessen.Im Zuge der anhaltenden öffentlichen Diskussionen zum Promotionsrecht an Fachhochschulen fordert auch die HAWtech einen besseren Zugang von Fachhochschulabsolventinnen und –absolventen zur Promotion. „Um die Forschungsaktivitäten ...
  • Bild Rechtshistoriker Wim Decock bekommt Heinz-Maier-Leibnitz-Preis für Nachwuchswissenschaftler (17.02.2014, 19:10)
    FRANKFURT. Der 30-jährige Wim Decock, Nachwuchsgruppenleiter im Frankfurter LOEWE-Schwerpunkt „Außergerichtliche und gerichtliche Konfliktlösung“ und am Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte, erhält den mit 20.000 Euro dotierten Heinz-Maier-Leibnitz-Preis. Der gebürtige Belgier, der neben seiner flämischen Muttersprach Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Altgriechisch und Latein beherrscht, forscht im Spannungsverhältnis von Moral, Recht und ...

Forenbeiträge zum Recht der neuen Bundesländer
  • Bild Kündigung eines Untermieters in der WG (05.12.2012, 22:30)
    Hallo,ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich habe leider zum Sachverhalt unterschiedliche Quellen und auslegungen gefunden...Fall:Es gibt eine Wohngemeinschaft von Personen A,B,C und D. A ist der Hauptmieter, die anderen Untermieter. Die Wohnung ist so aufgeteilt, dass es eine gemeinsame Küche, Bad, einen gemeinschaftsraum gibt, also keine Trennung der ...
  • Bild Vorladung als Beschuldigter | Warenbetrug in mehreren Fällen (05.04.2012, 19:57)
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei der Lösung dieses fiktiven Falles helfen. Person A und B ( beide zum Tatzeitpunkt 15 )haben über einen längeren Zeitraum Warenbetrug im Internet begangen, nun ein halbes Jahr später kriegt der Vater der Person A eine Vorladung als Beschuldigter. Person B bleibt komplett verschont. Der Vater der ...
  • Bild Verzehrkarte - Ort des Vertragsschlusses (23.03.2013, 18:42)
    Angenommen in der Disko des Betreibes B werden Verzehrkarten ausgegeben, auf die nachher die Getränke immer gebucht werden an der Kasse ausgegeben. Ist dann der Ort an dem die Karten ausgegeben werden auch der Ort des Vertragsschlusses oder wird erst beim Bestellen der Getränke der Vertrag geschlossen? Geht dabei darum, ...
  • Bild Weitergabe Daten nach Ausscheiden aus Fa. (10.04.2012, 15:19)
    halli hallo mal angenommen folgender fiktiver Fall würde eintreffen ... Perrson A und Person B arbeiten als Ehepaar in der selben Fa. Person B muss aufgrund Befristeten Arbeitsvertrag ohne Angabe von Gründen zum Vertraglichen Endzeitpunkt(nach einjähriger Beschäftigung) des Vertrages die Fa. verlassen . Während dieses Zeitraumes nehmen wir mal an würden Person A+B ...
  • Bild Urlaubsanspruch nach Kündigung, Teilbeschäftigung und Wiedereinstellung (11.12.2007, 15:16)
    Liebe Mitleser, gehen wir von folgenden Sachverhalt aus: Ein Arbeitnehmer mit einem Arbeitsvertrag von 40Std/Woche ist bei einem Unternehmen von 01.01. bis 31.03. beschäftigt. Der Urlaubsanspruch fürs Jahr beträgt 30 Tage. Aus privaten Gründen kündigt er fristgerecht zum 31.03. und ist den April bis 30.04. für 4 Wochen Arbeitslos. Die 10 Urlaubstage ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.