Rechtsanwalt für Polizeirecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Torsten Lachner mit Kanzleisitz in Erfurt hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Polizeirecht
Anwaltskanzlei Lachner
Barbarossahof 5
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6441516
Telefax: 0361 64456192

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Polizeirecht
  • Bild Polizist wegen Totschlags verurteilt (11.03.2011, 08:15)
    Das Landgericht Neuruppin hat den Polizeibeamten wegen Totschlags zu zwei Jahren Freiheitsstrafe mit Bewährung verurteilt. Nach den Feststellungen des Schwurgerichts tötete er einen zur Festnahme ausgeschriebenen Straftäter mit einem Nahschuss, als dieser sich der Festnahme durch Flucht mit einem gestohlenen Pkw entziehen wollte. Der Angeklagte habe in einer durch die ...
  • Bild Anwälte gegen Ausweitung der Lauschangriffe (09.07.2006, 17:09)
    Polizeirecht in Schleswig-Holstein - DAV: Gesetzentwurf in dieser Form stoppen! Kiel/Berlin (DAV). Am morgigen Mittwoch findet im Schleswig-Holsteinischen Landtag eine öffentliche Anhörung zum „Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung gefahrenabwehrrechtlicher Bestimmungen“ statt. Durch die Änderungen sollen die Maßgaben der Urteile des Bundesverfassungsgerichts zum Großen Lauschangriff vom 3. März 2004 und vorbeugenden ...
  • Bild DAV begrüßt Urteil zur vorbeugenden Telefonüberwachung (28.07.2005, 10:14)
    Berlin (DAV). In seiner heutigen Entscheidung hat das Bundesverfassungsgericht die vorbeugende Telefonüberwachung gemäß dem Niedersächsischen Polizeirecht für verfassungswidrig und nichtig erklärt. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) begrüßt dieses Urteil. Nach der bisherigen Regelung konnten auch von unbescholtenen Bürgern ohne konkreten Tatverdacht Telefongespräche abgehört, sowie Verbindungsdaten und Kennungen von Handys, E-Mail und ...

Forenbeiträge zum Polizeirecht
  • Bild Security schlägt balues Auge nach Beleidigung... (22.05.2009, 11:24)
    Hallo, ich weiss nicht so ganz wo ich des hier hinschreiben sollte, deshalb hab ich gedacht mach ich mal ins Polizeirecht, kam mir am naheliegendsten vor... Angenommen... Person A und ein ppar Kollegen von ihm waren auf dem Schulhof bisschen was trinken, wegen den Abschlussprüfungen, weil sie die fertig hatten... Um ca. 21Uhr ...
  • Bild Darf die Polzei Zigaretten wegnehmen? (23.04.2008, 20:17)
    Angenommen eine Person, 17 Jahre alt, wird von der Polizei durchsucht, diese findet dabei Zigaretten. Die durchsuchte Person hat nicht geraucht, solange die Polizisten anwesend waren. Darf einer der Polizisten die Zigaretten der besagten Person beschlagnahmen? Denn laut JuSchG ist lediglich das Rauchen unter 18 Jahren, bzw der Verkauf von ...
  • Bild Schwere Einbruch/Diebstahl (18.05.2011, 23:47)
    Hallo Liebes Forum, Liebe Mitglieder, und zwar geht es um einen schweren Einbruch/Diebstahl (Beleidigung/ Wiederstand gegen die Vernehmung?? is noch nicht ganz klar). Also Person A schlägt eine Scheibe ein und verschafft sich somit zutritt in eine Wohnung im 1. Stock/Erdgeschoss. Person A klettert in die Wohnung Person B steigt nach. Beide ...
  • Bild Videoaufnahmen bei einer Polizeikontrolle (21.10.2014, 17:22)
    Hallo, darf man, wenn man bei von der Polizei kontrolliert wird, sie bei der Ausübung ihrer Amtstätigkeit filmen? Z. B. zum Schutz der eigenen Person und um eventuelle Verfahrensfehler der Polizei zu dokumentieren/beweisen?Dürfen sie einem die Kamera abnehmen und die Videoaufnahme unterbrechen?Wie sieht es mit Tonaufnahmen aus?
  • Bild Polizeirecht Nds., Anscheinsgefahr, Ersatzvornahme (08.11.2017, 18:22)
    Polizeirecht Niedersachsen:Fall: A frisiert seinen Hund so dass er - aus der Ferne - aussieht wie ein Löwe. Als er mit dem Hund spazieren geht halten ihn einige Passanten tatsächlichen für einen Löwen und informieren die Polizei. Der dadurch ausgelöste Großeinsatz der Polizei kostet 2.000 Euro. Diesen Betrag verlangt die ...

Urteile zum Polizeirecht
  • Bild VG-OLDENBURG, 2 A 2330/01 (16.03.2004)
    Die Erhebung einer erhöhten Hundesteuer für einen American Staffordshire Terrier ist zulässig....
  • Bild VG-FREIBURG, 1 K 590/08 (02.06.2008)
    Soweit das Waffengesetz nichts vorgibt, sind hinsichtlich der Vollstreckung seiner Maßnahmen ergänzend die landesrechtlichen Vorschriften des Polizeirechts und des Verwaltungsvollstreckungsrechts anzuwenden.Die Sicherstellung nach § 46 WaffG stellt eine Standardmaßnahme und mithin einen Verwaltungsakt dar, auf dessen Vollstreckung ergänzend §§ 49 ff. PolG so...
  • Bild BFH, I R 77/01 (19.11.2003)
    1. Hat die zuständige Behörde von einer Schadstoffbelastung und einer dadurch bedingten Sicherungs- und Sanierungsbedürftigkeit eines Grundstücks Kenntnis erlangt, muss der Zustands- oder Handlungsstörer im Regelfall ernsthaft mit seiner Inanspruchnahme aus der ihn treffenden Sanierungsverpflichtung rechnen (Fortführung der BFH-Urteile in BFHE 172, 456, BStB...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Polizeirecht
  • BildWann darf die Polizei mich oder meine Tasche durchsuchen?
    Die Polizei darf nicht einfach nur so Personen oder Taschen durchsuchen. Unter welchen Umständen dies erlaubt ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Polizisten dürfen einen nur dann durchsuchen, soweit es dafür eine Rechtsgrundlage gibt. Welche einschlägig ist richtet sich danach, ob die Durchsuchung zur Strafverfolgung oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.