Rechtsanwalt für Landwirtschaft in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Roland J. Lange bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Landwirtschaft ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Erfurt
c/o RAe Buck & Collegen
Keilhauergasse 5
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 654560
Telefax: 0361 6545620

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Landwirtschaft
  • Bild Gewässerschutz schützt vor Flussvertiefung (01.07.2015, 16:58)
    Luxemburg (jur). Der EU-Gewässerschutz macht nicht nur allgemeine politische Zielvorgaben. Er kann konkreten Projekten wie einer Flussvertiefung entgegenstehen, wenn sich dadurch die Wasserqualität verschlechtern würde, urteilte am Mittwoch, 1. Juli 2015, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-461/13). Das Urteil erging zur geplanten Vertiefung der Weser bei Bremen, es ...
  • Bild Ackerland bleibt Ackerland (02.05.2017, 10:12)
    Karlsruhe (jur). Landwirtschaftliche Pächter müssen Ackerland auch als Ackerland erhalten. Bei einer dauerhaften Nutzung als Grünland müssen sie eventuell für verloren gegangene Ackerbaurechte Schadenersatz leisten, urteilte am Freitag, 28. April 2017, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: LwZR 4/16).Im entschiedenen Fall hatte ein Pferdezüchter mehrere Grundstücke „zur landwirtschaftlichen Nutzung“ gepachtet. ...
  • Bild LSG: Anspruch auf Kunstfuß in der gesetzlichen Unfallversicherung (24.11.2005, 18:06)
    In der gesetzlichen Unfallversicherung hat der Versicherte einen Anspruch auf Maximalversorgung zum Ausgleich bestehender gesundheitlicher Unfallfolgen. Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung ist der Anspruch nicht auf die notwendige und ausreichende Leistung beschränkt. Das Landessozialgericht hatte über einen Fall zu entscheiden, in dem eine Versicherte 1943 als Jugendliche bei Arbeiten ...

Forenbeiträge zum Landwirtschaft
  • Bild Beamter als Geschäftsführer einer GmbH (11.06.2014, 17:49)
    Person G sei Bundesbeamter im Verwaltungsdienst. Zudem hat er aber noch den Abschluss als Diplom-Kaufmann und Diplom-Ökonom. Da ihm seine Qualifikation ihm im Verwaltungsalltag nichts bringt, möchte er sich nebenberuflich als Berater für ca. 5 Stunden pro Woche selbständig machen - er wäre also Freiberufler. Um Haftungsrisiken zu minimieren, möchte ...
  • Bild 6 Tage Woche in der Landwirtschaft - gesetzliche Feiertage und Sonntag frei ? (26.03.2015, 11:01)
    Jemand arbeitet seit 4 Wochen in einem landwirtschaftlichen Betrieb/Pferdepensionsbetrieb. Er hat so gut wie jeden Donnerstag frei (ansonsten einen anderen Tag unter der Woche). Nun meine Frage:Wie ist das mit der gesetzlichen Regelung gemeint das man 15 Sonntag im Jahr frei bekommen muss vom AG ? Hätte er dann sozusagen ...
  • Bild Kleinunternehmer und Uniprojekt (04.11.2016, 10:21)
    Guten Tag,mal angenommen bei einem Uniprojekt muss eine Rechnung gestellt werden, da man Geld von einem Kunden bekommt.Einer der Studierenden hat ein Gewerbe, zwei weitere nicht. Der Betrag beläuft sich auf ca 2000€ pro Studierender. Ein Gewerbe für die beiden anderen macht ja keinen Sinn, da es sich für sie ...
  • Bild 15 Jähriger würde gerne (Firma) gründen im Internet (10.08.2012, 15:12)
    Hallo, angenommen ein 15 Jähriger Schüler möchte gerne eine Firma o. ä. gründen. Seine Eltern würden ihm das erlauben. Es soll eine Internet firma sein die Homepages erstellt. Da er schon ein Pc hat und mit freewear Software arbeitet würden für ihn keine Kosten entstehen. Was ist am einfachsten zu gründen ...
  • Bild Ist das bereits gewerblich? (16.02.2013, 17:35)
    Hallo zusammen.Hier ein Fallbeispiel:Michael (21) ist vor kurzem von zu Hause ausgezogen und wohnt nun in einer eigenen Wohnung. Da er nun nicht mehr so viel Stauraum hat wie zu Hause, beschließt er online seinen Besitz zu verkaufen.Bereits am ersten Tag melden sich unzählige Leute per Telefon, weshalb ihm eine ...

Urteile zum Landwirtschaft
  • Bild OVG-GREIFSWALD, 9 K 26/07 (24.02.2010)
    Zu den Anforderungen an die Erschließung con Abfindungsgrundstücken Die Breite eines der Erschließung des Abfindungsgrundstückes dienenden Weges muss im Wege- und Gewässerplan festgesetzt werden. Besteht ein solcher Plan nicht oder ist der Weg dort nicht aufgenommen, weil er nicht ausgebaut werden soll, muss die Wegebreite anderweitig im Flurbereinigungspla...
  • Bild VG-OSNABRUECK, 2 A 16/98 (11.06.2004)
    1. Zur Erstellung des Abschussplans nach dem Bundesjagdgesetz bedarf es einer sorgfältigen Zusammenstellung aller verfügbaren und für die Entscheidung maßgeblichen Daten, um den erforderlichen Interessenausgleich zwischen den volkswirtschaftlichen und landeskulturellen Belangen einerseits und den jagdlichen Belangen andererseits herstellen zu können. 2. Hat...
  • Bild VG-FREIBURG, 2 K 902/02 (31.07.2002)
    1. Die sofortige Vollziehung einer Nutzungsuntersagung ist regelmäßig im öffentlichen Interesse schon dann gerechtfertigt, wenn ein Vorhaben ohne die erforderliche Baugenehmigung ausgeführt wurde und die Frage der Genehmigungsfähigkeit offen ist. 2. Der Abbruch bzw. der Rückbau einer baulichen Anlage ist grundsätzlich nicht im Wege des Sofortvollzugs durchs...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.