Rechtsanwalt für Kapitalmarktrecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Patrick Junge-Ilges bietet anwaltliche Vertretung zum Kapitalmarktrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Erfurt

Mainzerhofstraße 1
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 340280
Telefax: 0361 3402860

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Thies unterhält seine Anwaltskanzlei in Erfurt berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Bereich Kapitalmarktrecht

Dalbergsweg 3
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 659240
Telefax: 0361 6592499

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Kapitalmarktrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Maximilian Ziechnaus mit Anwaltsbüro in Erfurt

Schlösserstraße 22
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 558450
Telefax: 0361 5584555

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Ludwig Heinrich Reinhardt bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Kapitalmarktrecht engagiert vor Ort in Erfurt

Andreasstraße 37 b - c
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 43038930
Telefax: 0361 43038930

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Kapitalmarktrecht
  • Bild BGH kippt Bankgebühren! (13.09.2017, 11:42)
    In einer wichtigen Entscheidung hat der BGH eine Reihe an Bankentgelten für rechtswidrig erklärt. Wir möchten Sie auf einen spektakulären Erfolg hinweisen, den die Schutzgemeinschaft für Bankkunden e.V. am 12.09.2017 vor dem Bundesgerichtshof erzielt hat. Die Vorinstanzen wurden von Rechtsanwalt Michael Dorst aus der Kanzlei Benedikt-Jansen betreut. Der Bundesgerichtshof erklärte ...
  • Bild DGAP-News: Dr. Greger & Collegen: BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-Gesc (15.04.2011, 09:22)
    DGAP-News: Dr. Greger & Collegen / Schlagwort(e): Rechtssache Dr. Greger & Collegen: BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-Geschädigte15.04.2011 / 09:22---------------------------------------------------------------------BGH-Urteil erweist sich als Rettungsanker für zahlreiche Swap-GeschädigteSeit Anfang dieser Woche liegen die ausführlichen Urteilsgründe des Bundesgerichtshofs zu seiner vielbeachteten 'Swap-Entscheidung' vom 22.03.2011 vor (Az.: XI ZR 33/10). Die ...
  • Bild Dr. Peters Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 123 Anleger sollen Notverkauf des Tankers DS Sapphire zustimmen (09.07.2013, 11:35)
    Auf Ausschüttungen müssen Anleger des Dr. Peters Schiffsfonds DS-Fonds Nr. 123 - DS Sapphire wohl schon seit längerer Zeit verzichten, nun sollen sie auch noch dem Notverkauf des Tankers zustimmen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Der ...

Forenbeiträge zum Kapitalmarktrecht
  • Bild DGAP-News: BEITEN BURKHARDT berät IBS Group Holding Limited - Erste Notierung eines GDR-Programms im (09.11.2010, 08:00)
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / Schlagwort(e): Rechtssache09.11.2010 08:00 ---------------------------------------------------------------------------Frankfurt am Main/Moskau, 9. November 2010 - Die internationale Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT hat die IBS Group Holding Limited im Rahmen ihres Segmentwechsels in den Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (General Standard) umfassend zum deutschen und russischen Recht beraten. Die Transaktion bestand ...
  • Bild Börsenaufsichtsbehörde bei Private Placement über eigene Internet-Auktions-Plattform (10.07.2008, 12:37)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht möchte im Rahmen eines Private Placements Aktien an interessierte Mitbürger aus der EU verkaufen. Die Gesellschaft erstellt hierzu einen Verkaufsprospekt, welcher den Anforderungen des Wertpapierverkaufsprospektgesetzes (WpPG) entspricht und von der BaFin erfolgreich geprüft wurde. Der Handel mit den Aktien soll über ...
  • Bild Anfechten eines Darlehensvertrages wg. fehlerhafter Widerrufsbelehrung (19.03.2015, 17:31)
    Gibt es Anwälte, die auf das Anfechten von Darlehensverträgen spezialisiert sind? Kann man so etwas auf Erfolgshonorarbasis machen? Welche Fristen gibt es? Kann ein abgewickelter, beendeter Vertrag, der 2007 geschlossen wurde, im nachhinein heute noch angefochten werden?Kann man die Anfechtung erst ein mal selbst formulieren und dies dem Geldinstitut zustellen, ...
  • Bild Frage zur Erstberatungsgebühr (25.04.2016, 08:56)
    Hallo zusammen,ich bin hier hoffentlich richtig und hoffe, dass mir jemand helfen kann.Angenommen eine Frau hat, nach einem Tipp eines Bekannten, ihre Kreditverträge auf korrekte Widerrufsbelehrung testen lassen. Der Bekannte sagte ihr, dass das nichts kosten würde. Erst dann, wenn sie sich für einen Widerruf entscheiden sollte.Am Telefon teilte ihr ...
  • Bild Newsletter 33/2005 u.a. Gegendarstellung auf Titelseite, Zweitwohnungssteuer (13.11.2005, 19:38)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur 33. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters und ein schönes Wochenende! Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion ------------------ANZEIGE------------------------ §§§ NEU - NOTARVERZEICHNIS - NEU §§§ Sind Sie schon als NotarIn oder AnwaltsnotarIn in unserer Experten-Suche eingetragen? Hier finden Sie weitere Informationen: http://www.experten-branchenbuch.de §§§ NEU NEU NEU NEU NEU ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kapitalmarktrecht
  • BildVerjährung bei geschlossenen Beteiligungen - Anleger handeln oft zu spät!
    Vielen Anlegern, denen vor Jahren dazu geraten wurde in geschlossene Beteiligungen zu investieren, dürfte mittlerweile bekannt sein, dass seit geraumer Zeit eine Welle von Schadensersatzforderungen über die seinerzeit vermittelnden Banken und Finanzdienstleistungsunternehmen schwappt – mit durchaus großem Erfolg für die Anleger: Der weitaus größte Teil der Anleger, die den ...
  • BildEmissionsprospekt nicht übergeben? – BGH zur Beweislast
    Emissionsprospekte dienen dazu, den Anleger über alle wesentlichen Umstände für seine Anlageentscheidung aufzuklären. Dazu gehören auch die Informationen zu den bestehenden Risiken der Geldanlage. Bei Schadensersatzklagen der Anleger geht es häufig darum, ob der Prospekt den Anlegern überhaupt und rechtzeitig vor der Zeichnung übergeben wurde. „Klagt der Anleger ...
  • BildSEPA-Lastschrift zurückbuchen: Wann und wie lange geht das?
    SEPA steht für Single Euro Payments Area und bezeichnet den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum, dem alle 28 Mitglieder der Europäischen Union (inklusive der Départements von Frankreich, Spanien und Portugal), die Schweiz, Monaco und San Marino, sowie die drei übrigen Länder des Europäischen Wirtschaftsraums Island, Liechtenstein und Norwegen angehören. Im ...
  • BildRiskante Mittelstandsanleihen – Möglichkeiten der geschädigten Anleger
    Mittelstandsanleihen sind für Anleger häufig ein riskantes Geschäft. Das haben zuletzt die Anleger der Air Berlin-Anleihen oder der Rickmers-Anleihe schmerzlich erfahren. In der Vergangenheit gibt es zahlreiche Beispiele für Unternehmensanleihen, bei denen die Anleger eine finanzielle Bruchlandung erlebt haben. Erinnert sei beispielsweise nur an die Pleiten von German Pellets ...
  • BildAnleger können sich gegen Rückforderung von Ausschüttungen wehren
    Anleger, die ihr Geld in Schiffsfonds angelegt haben, sind oft leidgeprüft. Seit dem Beginn der Schifffahrtkrise gerieten etliche Fondsgesellschaften in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Ausbleibende Ausschüttungen, Insolvenzen und hohe finanzielle Verluste für die Anleger waren oft genug die Folge. Doch für viele Anleger kommt es noch dicker. Selbst nach der ...
  • BildBGH: Anbieter muss sich Falschberatung durch Vermittler nur in engen Grenzen zurechnen lassen
    Lag eine Anlageberatung oder nur eine Anlagevermittlung vor? Diese Frage ist wichtig, wenn es um Schadensersatzansprüche aufgrund verletzter Aufklärungspflichten geht. Der BGH stellte mit Urteil vom 5. April 2017 fest, dass sich der Anbieter eines Kapitalanlageprodukts nur unter bestimmten Voraussetzungen die fehlerhafte Beratung eines Anlagevermittlers zurechnen lassen muss (Az.: ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.