Rechtsanwalt für Internetrecht in Erfurt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Internetrecht berät Sie Anwaltskanzlei rechTEC Rechtsanwälte GbR engagiert in Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Flughafenstraße 12
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 78929865
Telefax: 0361 78929866

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Tino Gunkel mit Rechtsanwaltsbüro in Erfurt hilft als Anwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Internetrecht
Anwaltsbüro Tino Gunkel
Straße des Friedens 4
99094 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 2252537
Telefax: 0361 2622320

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Internetrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Nadin Staupendahl immer gern im Ort Erfurt
rechTEC Rechtsanwälte GbR
Anger 10
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 78929865
Telefax: 0361 78929866

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Kostenpflichtige Abonnements über das Internet – Abzocke eingeschränkt (10.06.2008, 10:05)
    LG Hanau vom 07.12.2007 - 9 O 870/07 Die leichte Erkennbarkeit und gute Wahrnehmbarkeit des Preises i.S.d. § 1 Abs. 6 Preisangabenverordnung bedeutet, dass sich die Preisangabe in unmittelbarer räumlicher Nähe zu der entsprechenden Werbung befinden muss. Alternativ muss der Nutzer in unmittelbarer Nähe zu der Werbung klar und gut erkennbar ...
  • Bild JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme (22.03.2016, 15:10)
    Wer kennt das nicht: Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber, Streit mit den Nachbarn um die Bepflanzung der Grundstücksgrenze, Streit unter Erben oder um Fotolizenzen im Internet - Gründe, sich mit geltendem Recht auseinandersetzen zu müssen, gibt es genug.In einer repräsentativen Studie zum Thema „Rechtsprobleme in Deutschland“ hat das ...
  • Bild "MYFAB.COM" gegen "MYFAB.DE" - MyFab verliert Klage gegen Webdesigner auf Löschung (04.05.2010, 11:33)
    Braunschweig, 28.04.2010. Das Start-up MyFab provozierte mit einer Abmahnung gegen einen Webdesigner auf Löschung der Domains myfab.de und my-fab.de erfolgreichen Widerstand. Es behauptete auch in der folgenden Klage, Opfer eines Domain-Grabbers geworden zu sein, der die Domains lediglich zu Sperrzwecken und in der Absicht registriert habe, sie sich von MyFab ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Zivilklage wie geht das? (07.03.2013, 10:55)
    Sehr geehrte Damen und Herren, Der Herr Y. Ist Opfer eines eBay Betruges geworden und wurde um 400 € geprellt. Eine Strafanzeige brachte nichts weil er wegen eines größeren Deliktes bereits verurteilt wurde und die eBay Klage in der Nichtigkeit verschwunden ist. Wegen Belanglosigkeit eingestellt. Jetzt möchte der geprellte gerne zivile Klage ...
  • Bild Beweißlast bei Fernabsatzvertrag (gehacktes Mailfach) (09.09.2012, 14:22)
    Hallo liebes forum. Ich bin mir nicht sicher ob es sich bei diesem Thema nun um Zivilprozessrecht, BGB AT oder um internetrecht handelt. Vermutlich von allem etwas, deshalb poste ich einfach mal hier rein . Folgender kurzer Fall: Der einfältige A hat ein relativ leichtes Passwort für sein Mailfach gewählt welches ...
  • Bild Domain- und Internetrecht (08.04.2011, 04:38)
    Ein Schweizer Shopbetreiber stellt bei der Googlesuche fest, dass seine Domain in dem Angebot eines Internetdienstleister aufgeführt ist, dort Bewertungsmöglichkeiten zugänglich sind und das Ganze mit viel Werbung drapiert ist. Kann der Shopbetreiber dem Dienstleister die Verwendung seiner Domain in dessen Angebot untersagen? Wie läßt sich das durchsetzen?
  • Bild Wirksamkeit AGB-Klausel zum Vertragsschluss (17.08.2011, 17:29)
    Nach meinem juristischen Frischlingsverständnis treten AGBs mit einem Vetragsschluss in Kraft. Der Kunde akzeptiert diese zwar bereits bei Angebotsabgabe, sie werden aber erst mit einem bestehenden Vertrag wirksam.Was ist also mit AGB-Klauseln, die das Zustandekommen des Vertrages selbst betreffen? Sind diese dann nicht eigentlich per se unwirksam, da bereits von ...
  • Bild Abmahnung Upload Peer-to-Peer - Urheberrechtsverletzung (27.09.2008, 16:27)
    Mal angenommen ein etwa 70jähriges Ehepaar (sich keiner Schuld bewusst) erhält eine Abmahnung von einem Rechtsanwalt, die etwa wie folgt aussieht: "Folgende Daten konnten aufgrund einer speziell entwickelten Software festgestellt und beweissicher dokumentiert werden..." "Im Rahmen eines staatsanwaltlichen Auskunftsverfahrens gemäß §113TKG... so dass Sie für die Urheberrechtsverletzung zivilrechtlich haften." usw. Wie verhät es sich, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildOnline-Shop eröffnen: Was ist rechtlich zu beachten?
    Das World Wide Web (kurz: www) biete eine Vielzahl an Möglichkeiten, sei es in privater oder auch in beruflicher Hinsicht. Deswegen verwundert es auch kaum, wieso das Betreiben des eigenen Online-Shops immer beliebter wird. Die Eröffnung eines Internet-Shops braucht jedoch – wie alle Bestrebungen zur Selbstständigkeit – viel ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.