Rechtsanwalt in Erfurt: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Erfurt: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Der Schwur "für immer" bedeutet laut neuer Statistik bei Ehen in Deutschland in etwa 15 Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2012 wurden in Deutschland rund 179,100 Ehen geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Im Normalfall ist eine Ehescheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese dennoch 1 Jahr getrennt leben müssen. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Das Familiengericht trifft auch die Entscheidungen bezüglich Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Höseler unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Familienrecht kompetent im Umkreis von Erfurt
Rechtsanwalt
Schmidtstedter Str. 12
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5613913
Telefax: 0361 5401914

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Carina Winges bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Familienrecht jederzeit gern im Umkreis von Erfurt
Kanzlei Winges
Magdeburger Allee 134
99086 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 43020508
Telefax: 0361 51876929

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Petra Boss (Fachanwältin für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Erfurt vertritt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Familienrecht

Anger 42
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 555390
Telefax: 0361 555399

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Helkenberg jederzeit vor Ort in Erfurt
ELFERING Rechtsanwälte und Fachanwältin
Espachstraße 5a
99094 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 340950
Telefax: 0361 3409534

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Borth bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Familienrecht gern in der Nähe von Erfurt

Magdeburger Allee 4
99086 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 64433115
Telefax: 0361 64433117

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Maria Bieber aus Erfurt berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Familienrecht
Rechtsanwaltskanzlei
Günterstraße 18
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 26551594
Telefax: 0361 26551593

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars Reuter (Fachanwalt für Familienrecht) in Erfurt unterstützt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Familienrecht

Gustav-Freytag-Straße 12
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6024650
Telefax: 0361 60246540

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mario Zwinkau bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Familienrecht engagiert in der Umgebung von Erfurt

Johannesstraße 64 - 66
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 659790
Telefax: 0361 6597950

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicola Staeb unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Familienrecht gern vor Ort in Erfurt

Löwengasse 4
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 3462783
Telefax: 0361 7437775

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralph Achim Carsten Boysen unterstützt Mandanten zum Gebiet Familienrecht gern in der Nähe von Erfurt

Rudolfstraße 17
99092 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 5614931
Telefax: 0361 5614933

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Olaf Deege kompetent im Ort Erfurt

Neuwerkstraße 30
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 590050
Telefax: 0361 5900599

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulrike Sylke Mendel unterhält seine Anwaltskanzlei in Erfurt hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich Familienrecht

Rosengasse 1
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 221690
Telefax: 0361 2216920

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Xander Stecklina kompetent im Ort Erfurt

Keilhauergasse 5
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 654560
Telefax: 0361 6545620

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Kerstin Petra Fleissner (Fachanwältin für Familienrecht) mit Büro in Erfurt

Jonny-Schehr-Straße 1
99085 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6592814
Telefax: 0361 6592866

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katrin Margret Kaufmann (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltsbüro in Erfurt vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Familienrecht

Schottenstraße 28
99084 Erfurt
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Neuhalfen (Fachanwalt für Familienrecht) mit Niederlassung in Erfurt vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Familienrecht

Domplatz 22
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 3454765
Telefax: 0361 3454767

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland J. Lange mit Anwaltskanzlei in Erfurt berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Familienrecht
c/o RAe Buck & Collegen
Keilhauergasse 5
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 654560
Telefax: 0361 6545620

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Kornelia Suntrop immer gern in der Gegend um Erfurt
c/o Kanzlei Wutzke & Förster
Goethestraße 61
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 347980
Telefax: 0361 3479814

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Yvonne Vasters (Fachanwältin für Familienrecht) mit Büro in Erfurt

Am Urbicher Kreuz 28
99099 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 78969744
Telefax: 0361 78969749

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ricarda Ruppel (Fachanwältin für Familienrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Familienrecht jederzeit gern in der Nähe von Erfurt
c/o Dr. Löhr & Kollegen
Geibelstraße 27
99096 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 3403244
Telefax: 0361 3403249

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Renate Skaper persönlich vor Ort in Erfurt

Schmidtstedter Straße 12
99084 Erfurt
Deutschland

Telefon: 0361 6421557
Telefax: 0361 2620876

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Familienrecht in Erfurt

Gerade der Nachwuchs ist bei einer Ehescheidung extrem betroffen - ein Rechtsanwalt berät Sie bei Fragen zum Sorgerecht, Umgangsrecht etc.

Rechtsanwalt für Familienrecht in Erfurt (© Gerhard Seybert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Erfurt
(© Gerhard Seybert - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist für beide Ehepartner im Regelfall eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern ganz wesentlich auch die finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Ehescheidungen zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Ehescheidung betroffen sind. Kämpfe um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind keine Seltenheit. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt aufzusuchen. Erfurt bietet einige Anwälte für Familienrecht. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung zwingend erforderlich, einen Anwalt zu beauftragen. Natürlich fallen für die Tätigkeit des Anwalts Kosten an. Will man die Kosten der Scheidung so gering als möglich halten, dann ist es möglich, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Scheidung beauftragt wird. Unerlässlich ist es hierfür allerdings, dass die Ehepartner sich in allen Punkten wie Unterhalt, Sorgerecht etc. einig sind.

Sie haben Fragen oder Probleme im Familienrecht? Dann holen Sie sich schnell Rat bei einem Anwalt

Doch auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch einige Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt für Familienrecht aus Erfurt seinem Mandanten beratend zur Seite. Der Rechtsanwalt für Familienrecht aus Erfurt wird seinen Klienten umfassend beraten und über die Folgen der Scheidung aufklären. Der Scheidungsanwalt ist nicht nur mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut, sondern kennt sich im Normalfall mit allen Problemen und Fragen, die eine Ehescheidung mit sich bringen kann, aus. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung in Erscheinung treten und geklärt werden sollten, sind die nach dem Sorgerecht, Kindesunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Rechtsanwalt im Familienrecht nicht nur die ideale Anlaufstelle, wenn eine Ehescheidung im Raum steht. Er kann seinem Klienten ebenso unterstützend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag geschlossen werden soll. Ebenfalls kann der Anwalt im Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft wünschen.


News zum Familienrecht
  • Bild Neues Modell für die europäische Integration (30.04.2013, 10:40)
    Der deutsch-französische Wahlgüterstand steht für ein neues Modell der europäischen Integration im Zivilrecht. Ein gemeinsames europäisches Familienrecht ist noch nicht in Sicht. Deutschland und Frankreich sind einen Schritt vorausgegangen: Zusammen haben wir ein neues Rechtsinstitut geschaffen, mit dem vor allem deutsch-französische Ehepaare oder Lebenspartner ihre Vermögensverhältnisse regeln können. Aber auch ...
  • Bild Wer bekommt den Hund nach der Scheidung? (17.12.2008, 10:10)
    Nicht selten kommt es vor, dass anlässlich einer Scheidung Gerichte darüber entscheiden müssen, wer das beiderseits geliebte Haustier zugesprochen bekommt. Ausgangspunkt ist § 90a BGB, wonach Tiere eigentlich keine Sachen sind, aber letztlich die für Sachen geltenden Vorschriften entsprechend anzuwenden sind. Somit gilt für Tiere im Falle einer Scheidung die ...
  • Bild Muslimische Brautgabe ist grundgesetzwidrig (19.11.2014, 15:58)
    Darmstadt/Berlin (DAV). Die Vereinbarung einer Brautgabe, die als „Gegenleistung“ für die Erfüllung der ehelichen Pflichten der Frau im Falle einer Trennung zusteht, steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz. Auf diese Entscheidung des Amtsgerichts Darmstadt vom 15. Mai 2014 (AZ: 50 F 366/13 GÜ) weist die Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Mögliches Vorgehen bei (Taschengeld-)Pfändung. Frage des Pfändungsfreibetrags (05.09.2010, 02:53)
    A hat eine titulierte Forderung gegen Frau B. Er stellt sich nun die Frage, ob sich ein Pfändungsversuch überhaupt rentiert. Folgendes ist ihm bekannt: - B hat ein 10-jähriges Kind, sie lebt mit diesem und Ehemann C in häuslicher Gemeinschaft - B hat ein Einkommen als Arbeitnehmerin von Netto 500 Euro aus ...
  • Bild Kündigungsfristen bei ZA-Unternehmen (12.05.2009, 14:34)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... nach ENde eines Kundenauftrages können Arbeitnehmer meines Wissens noch für eine gewisse Zeit bei einem Personalservice-Unternehmen verbleiben. Dann greift die betriebsbedingte Kündigung. Ungeachtet der Tatsache, dass allein schon in Folge dessen man eigentlich nicht wirklich von einem unbefristeten Arbeitsverhältnis sprechen kann würde mich interessieren, ob hier andere Fristen gelten für eine ...
  • Bild Angeblicher Hundebiss jetzt Brief vom Anwalt (14.12.2017, 19:58)
    Hallo, mal folgendes angenommen: Person A behauptet von Hund - welcher angeleint an einem Pfosten auf Herrchen wartet - im Vorbeigehen gebissen worden zu sein und zeigt ein Loch in der Hose und eine Verletzung die aussieht wie ein kleiner Kratzer. Niemand hat irgendwas gesehen, Person B - Hundehalter - ...
  • Bild - Verherendes Rechtssystem ? - (19.11.2007, 18:14)
    Hallo, vorweg, da ich wenig vom Themengebiet verstehe, postete ich dieses Thema in diese Gruppe - ich bitte um Verständniss.. Nun zum Problem: nehmen wir mal an.. Von meiner Freundin die Mutter, hätte in IHREM Name (also im Namen ihrer Tochter = meine Freundin) den Vater von meiner Freundin, wegen Unterhalt (o.ä. ), angeklagt. Zu ...
  • Bild Fragen zum Familienrecht (21.10.2008, 19:50)
    Hallo, folgende Fragen bearbeite ich zur KLausurvorbereitung und die Antworten sind mir unklar. Bitte um Hilfe!! 1. Sind Kinder grundsätzlich unterhaltsverpflichtet gegenüber ihren Eltern oder gilt das nur umgekehrt? 2. Welche Güterstände gibt es zwischen Eheleuten? 3. Ehemann E hat vor der Ehe 10.000 €, Ehefrau F hat 40.000 €. Bei Scheidung der Ehe ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BFH, VIII R 10/09 (15.06.2010)
    Eine Sozietät von Rechtsanwälten, die neben ihrer anwaltlichen Tätigkeit als Berufsbetreuer tätig sind, erzielt aus der Berufsbetreuung Einkünfte aus sonstiger selbständiger Arbeit i.S. des § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG (Änderung der Rechtsprechung). Die Abfärberegelung gemäß § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG findet daher keine Anwendung     ....
  • Bild OLG-STUTTGART, 18 UF 114/11 (08.12.2011)
    Teilungskosten im Sinne des § 13 VersAusglG erfassen nicht nur den Aufwand, der mit der Einrichtung eines neuen Kontos entsteht, sondern auch dessen Pflege im Anwartschafts- und Abwicklung im Leistungsstadium. Bei konkreter Darlegung erweisen sich Kosten in Höhe eines auf das Ende der Ehezeit bezogenen Barwertes von bis zu 1.365 EUR nicht als unangemessen....
  • Bild OLG-KOELN, 27 WF 118/93 (29.11.1993)
    Keine Unterhaltspflicht gegenüber einem volljährigen Kind, das nach Absolvierung einer Lehre als Verkäuferin das Fachabitur an einer höheren Handelsschule zu erwerben und nach Abschluß der Schulausbildung eine Tätigkeit im kaufmännischen Bereich auszuüben beabsichtigt....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildGericht verbietet Smartphone und Internet - Nutzung durch Kind
    Gerichtliche Anordnung wegen Kindeswohlgefährdung durch Smartphone Nutzung und freien Internetzugang   Dazu entschied am 15.06.2018 das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main.   Das Amtsgericht Bad Hersfeld der Kindesmutter auferlegt, dem Kind ein eigenes und frei zugängliches Smartphone nicht mehr zur Verfügung zu stellen. ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildSorgerecht beantragen als Vater: Checkliste!
    Heutzutage sehen viele Paare keinen Grund dazu, zu heiraten. Sie vertreten die Auffassung, dass man auch sehr gut miteinander leben kann, ohne einen Trauschein zu besitzen. Kompliziert wird die Angelegenheit allerdings in jenen Fällen, in denen Kinder vorhanden sind – zumindest für die Väter. Zwar hat sich im ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildNottrauung / Nothochzeit – was sind die Voraussetzungen?
    Was unter einer Nottrauung bzw. Nothochzeit zu verstehen ist und unter welchen Voraussetzungen sie durchgeführt wird erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer heiraten möchte, kann dies normalerweise nicht sofort tun. Er muss vielmehr beim Standesamt des Wohnortes mit den notwendigen Unterlagen anmelden und sich meistens mehrere ...
  • BildWas bedeutet das Trennungsjahr bei der Scheidung?
    Wenn ein Ehepaar feststellt, dass es keine gemeinsame Zukunft mehr hat, bleibt oft als letzter Ausweg nur die Scheidung. Nun ist es aber nicht so, dass man einfach losziehen und sich scheiden lassen kann; hierfür bedarf es einiger Voraussetzungen wie beispielsweise einem Scheidungsantrag, die gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.